Hornhautproblem oder Fremdkörper

Diskutiere Hornhautproblem oder Fremdkörper im Augenerkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo ihr Lieben, Bevor ich Paranoia bekomme und wegen „nichts“ zum Tierarzt gehe, frage ich mal in die Runde: Amira hat etwas am/im linken...
popoki

popoki

Registriert seit
17.02.2022
Beiträge
159
Gefällt mir
111
Hallo ihr Lieben,

Bevor ich Paranoia bekomme und wegen „nichts“ zum Tierarzt gehe, frage ich mal in die Runde:

Amira hat etwas am/im linken Auge. Es ist wie ein kleiner Film der auf der Hornhaut ist. Meines Erachtens auch „verschiebbar“ bei Lidschluss, als ich ihr
Auge untersuchte. Sie zeigt keine Beeinträchtigung, kein Schmeez, keine Trübung…nichts. Aber aufgefallen ist mir das Anfang letzter Woche…danach war es nicht mehr so sichtbar…gestern sehe ich es wieder.

da es so durchsichtig ist und man eigentlich nur die „Ränder“ sieht in einem bestimmten Licht, fällt es fast nicht auf. Es raus zu wischen wollte die Katze nicht ohne Weiteres mit sich versuchen lassen und es in einem Foto einzufangen ist auch schwierig.

Hier meine kläglichen Versuche (einmal herangezoomt und einmal ein normales Bild, wo man es gar nicht sehen kann):

ECB98848-0171-4128-9836-EAC8C3095DD3.png81A18EB1-92C1-485C-BBB7-6DDAA4504541.jpeg

Was sagt ihr?

Edit:
Mir ist klar das wir hier keine Ferndiagnose stellen können und nur ein Tierarzt genau sehen kann was es sein könnte.
Aber vielleicht hat das jemand schon mal gesehen und eine Vermutung. Da sie sonst keinerlei Symptome zeigt…nicht mal Juckreiz.
 
Zuletzt bearbeitet:
28.03.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hornhautproblem oder Fremdkörper . Dort wird jeder fündig!
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.783
Gefällt mir
5.115
Ich kann da ehrlich gesagt nichts auf dem Foto erkennen, was ja nicht bedeutet, das es nicht da ist ...... ist halt schwierig mit Fotos.

Hast du zufällig von Wala die "Euphrasia Augentropfen" da , damit könntest du nichts kaputt machen ..... es sind homöopathische Tropfen, aber wenn es eine leichte Reizung, bzw. Bindehautentzündung ist, dann würde es helfen und weggehen.
Diese Augentropfen bekommst du in jeder Apotheke frei verkäuflich und sind eigentlich , oder besser gesagt "auch" für Menschen, kannst du also selbst auch benutzen, wenn du mal etwas in dieser Richtung brauchst.

Ich habe die immer als Einzeldosen in Pipetten-Form im Haus, die sind dann immer steril und sauber, als man mit den Tropffläschchen hantieren kann...... und halten dadurch auch länger in der "Notfall-Apotheke" für unsere Haustiere.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.014
Gefällt mir
1.862
Sorry absolut nicht hilfreich aber das Foto ist so süss!
 
popoki

popoki

Registriert seit
17.02.2022
Beiträge
159
Gefällt mir
111
Auf dem ersten Bild sieht man ein wenig diesen leicht grauen Schleier…der verschiebbar ist und keinerlei Symptome zeigt. Darunter ist die Hornhaut, zumindest mit bloßem Auge zu sehen, glatt und unbeschädigt.
meine, vermutlich hypochondrische, Sorge war…das es ja auch ein Ablösen der Hornhaut sein könnte. Dafür müssten aber deutlichere Symptome sicht- und bemerkbar sein?!

Euphrasia habe ich in meinem Hebammenkoffer…vielleicht hast du recht und ich sollte versuchen es mit den Augentropfen zu mobilisieren. Vielleicht wird es damit auch raus gespült, wenn es denn ein Fusselzeug sein sollte.
Danke für den Hinweis 🙂
 
Thema:

Hornhautproblem oder Fremdkörper

Hornhautproblem oder Fremdkörper - Ähnliche Themen

  • Fremdkörper oder Einriss

    Fremdkörper oder Einriss: Hey, mein Stubentiger hat seit heute im rechten Auge ein für mich nicht definierbares "Etwas" Anbei ein Foto. Ich kann es wirklich nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Fremdkörper oder Einriss

    Fremdkörper oder Einriss: Hey, mein Stubentiger hat seit heute im rechten Auge ein für mich nicht definierbares "Etwas" Anbei ein Foto. Ich kann es wirklich nicht...
  • Top Unten