Hilferuf- Dringend!!!

Diskutiere Hilferuf- Dringend!!! im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, es geht um meinen Kater Coolio 9,5 Jahre alt und schon immer in meiner Familie :) Coolio war immer eine dicke Katze mit etwa 9 Kg...

KaterCoolio

Registriert seit
20.08.2012
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

es geht um meinen Kater Coolio 9,5 Jahre alt und schon immer in meiner Familie :)
Coolio war immer eine dicke Katze mit etwa 9 Kg und ein guter Esser... Im Sommer 2012 bekam er massive Probleme mit Nieren und Darm und hat es zum Glück -dank den netten Ärzten und Pflegern der Tierklinik- geschafft.

Seither ging es ihm soweit eigentlich gut...
Nach unserem Umzug im Juni durften unsere beiden Katzen dann das 1. mal raus, was sie auch
nutzen! Coolio bleibt aber eher im Garten und verlässt unser Grundstück nicht...
Er hat aber seither massiv abgenommen und wir dachten es läge daran, dass er draussen einfach mehr Bewegung hat! Davor lag er nur auf dem Sofa- fauler Coolio eben :D

Jetzt hat er aber seit letzter Woche nicht mehr gut gefressen, wenn dann nur Leckerlis oder etwas Nassfutter, aber nur seeehr wenig... Getrunken hat er nur och draussen aus diversen Schälchen Regenwasser! Das habe ich regelmäßig beobachten können...

Gestern Abend rief ich dann beide Katzen rein! Cooli ließ auf sich warten... Normal hören die Katzen! Endlich kam er... Er war ansehlich sehr geschwächt und konnte kaum laufen oder den Kopf halten!
Ich bin umgehend zum Tierarzt... Dieser stellte eine massive Gelbsucht, Untertemperatur und Austrocknungserscheinungen fest!

Er musste da bleiben... Ihm wurde Blut abgenommen und er bekommt Nacl und Glukose! Blutwerte kommen erst morgen... Fressen tut er laut Pflegern nichts!
Am Telefon wurde mir vorher schon etwas von Erlösen usw. gesagt... Ich trau der Sache nicht! Damals sollte er auch eingeschläfert werden und hat sich bis vor Kurzem bester Gesundheit erfreut!

Im Verdacht stehen Hepatitis, Tumor oder eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse... Aber er (und auch ich) tendieren zu Hepatitis!

Was sagt ihr dazu? Hepatitis- ist das nicht zu schaffen? Ich kann mich nicgt damit anfreunden ihn gleich aufzugeben ohne es wenigstens mit Medikamenten zu versuchen...
Ich brauche ganz dringend euren Rat!
Bin sehr verzweifelt und traurig :(
 
17.09.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilferuf- Dringend!!! . Dort wird jeder fündig!
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.870
Gefällt mir
2.771
Hallo,

gut, dass du schnell reagiert hast und Cooli versorgt wird.

Gelbsucht ist erst einmal nur ein Symptom und kann unterschiedliche Ursachen haben.
Erst wenn es eine Diagnose gibt und alle Untersuchungen gemacht wurden, kann eine Prognose gestellt werden.

Alles Andere ist reine Spekulation.

Dem Cooli alles Liebe,
Liz
 

KaterCoolio

Registriert seit
20.08.2012
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Hallo Liz,
vielen Dank für die Genessungswünsche...

Ich warte noch immer voller Hoffnung und Verzweiflung auf die Ergebnisse!

Ich hab solche Angst :cry:

Viele Grüsse
Sarah
 
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
400
Gefällt mir
5
Hallo Sarah,

das tut mir leid, dass es Deinem Kater so schlecht geht. Aber warte doch erst mal das Blutbild und ggf. weitere Untersuchungen (Ultraschall etc.) ab. Ansonsten ist alles eher Spekulation.
Wegen der Bauchspeicheldrüse lass auf jeden Fall den Blutwert fLPI testen!

Liebe Grüße und nicht so langes Warten auf die Ergebnisse
Nicole
 

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.615
Gefällt mir
21
Untertemperatur ist leider immer ein sehr schlechtes Zeichen.

Ich hoffe, sie können ihm in der Tierklinik helfen und finden bald heraus was ihm fehlt.
 

KaterCoolio

Registriert seit
20.08.2012
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Ich habe meinem geliebten Cooli eben geholt...
Ihm geht es sehr schlecht...
Er kann seinen Kopf immernoch nicht heben und kann auch nur "schwankend" laufen!

Er hat Hepatitis :( und muss fressen!!!
Hat jemand Tipps? Was kann ich tun damit er wieder frisst?
 

KaterCoolio

Registriert seit
20.08.2012
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Hier die Werte von meinem haarigen Schatz...
 

Anhänge

luccii

Registriert seit
17.10.2008
Beiträge
7.218
Gefällt mir
2
Ich habe meinem geliebten Cooli eben geholt...
Ihm geht es sehr schlecht...
Er kann seinen Kopf immernoch nicht heben und kann auch nur "schwankend" laufen!

Er hat Hepatitis :( und muss fressen!!!
Hat jemand Tipps? Was kann ich tun damit er wieder frisst?
Nimm ein Pate-Futter (GourmetGold o.Ä.) und jag es durch den Mixer, dann in eine Spritze aufziehen und ihm direkt in die Goschi geben!

Ausserdem wäre hier ein Päppel-Tonicum vielleicht angesagt, aber nur in Absprache mit dem TA!
 

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.615
Gefällt mir
21
Ich würde es mit Reconvales Tonicum probieren und evtl. Bierhefeflocken übers Futter streuen.

Ansonsten, was er halt am liebsten mag, auch wenn es nur Ergänzungsfutter ist, Hauptsache er frisst wieder, also Almo Nature, Porta 21 z.B. wird von vielen Katzen sehr geschätzt.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.870
Gefällt mir
2.771
Baby-Brei Gläschen Fleisch pur, zusätzlich mit etwas Wasser verrührt läßt sich auch gut mit der Futter-Spritze verabreichen, immer wieder kleine Portionen, vielleicht schleckert er es auch so.

Frag mal deinen TA wegen Päppel -Futter oder Bioserin.

Bekommt Cooli Medikamente?

Gute Besserung deinem Schatz,
Liz
 

KaterCoolio

Registriert seit
20.08.2012
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Haben heute Mittag einen Termin bei unserem eigentlichen Tierarzt bekommen... Ich hoffe es gibt noch Hoffnung
Ansonsten werden wir ihn heute Mittag erlösen
! Das zu schreiben fällt mir unglaublich schwer... Aber vielleicht gibt es tatsächlich noch Hoffnung! Ich wünsche es mir so sehr... Mein Cooli leidet sehr, er winselt und die Nickhaut ist teilweise vorgetreten! Sidney (unsere 2. Katze) und ich sind die ganze Zeit bei ihm... Aber ich habe das Gefühl, dass er total apathisch ist und was um ihn herum geschieht nicht wahrnimmt! er hält seinen Kopf nicht oben und der Gang ist grausam... Ich habe im Internet recherchiert und bin auf Hepatoenzephales Syndrom gestossen! Genau die Symptome treffen zu... Was sagt ihr dazu? Gibt es da Chancen auf Heilung? Aber auch an eine Vergiftung musste ich auch spontan denken, als er am Dienstag PLÖTZLICH so rein kam! Der Tierarzt, bei dem wir notfallmäßig waren, meint aber das kann ja nicht so plötzlich gekommen sein... Die Ursache könne er mir nicht sagen, aber erlösen ginge!!! Bin echt enttäuscht... Auch mit welcher Objektivität das gesagt wurde! Kein bisschen Verständnis... Der Cooli gehört doch zur Familie!
Werde das aber auch mit der Begründung der Blutwerte heute ansprechen! Vielleicht ist es ja echt so und es gibt ein passendes Gegengift?!!
Was sagt ihr denn zu dem Blutbild?

Werde meinen Sohn (4,5 Jahre alt) heute nicht mit zum Arzt nehmen... Das ist wohl das Beste! Was habt ihr da für Erfahrungen?

Danke für eure Hilfe, euren Zuspruch und eure aufrichtige Anteilnahme!
Sarah
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.628
Gefällt mir
235
Erstmal alles Gute für Euch, wir drücken hier alle die Daumen für Cooli - was immer passiert. ::knuddel

Mein Cooli leidet sehr, er winselt und die Nickhaut ist teilweise vorgetreten! Sidney (unsere 2. Katze) und ich sind die ganze Zeit bei ihm... Aber ich habe das Gefühl, dass er total apathisch ist und was um ihn herum geschieht nicht wahrnimmt! er hält seinen Kopf nicht oben und der Gang ist grausam...
Das klingt nicht gut...ich hoffe, Dein Tierarzt ist technisch so ausgestattet, dass er schnell handeln kann, wenn diagnostiziert oder notversorgt werden muss (also Laborbereich, Tropf etc.).

Werde das aber auch mit der Begründung der Blutwerte heute ansprechen! Vielleicht ist es ja echt so und es gibt ein passendes Gegengift?!!
Was sagt ihr denn zu dem Blutbild?
Schwer zu sagen...wie schon geschrieben wurde, Heptatitis kann die Begleiterscheinung anderer Grunderkrankungen sein, evtl. auch eine Vergiftung, wenn die Leber so stark in Mitleidenschaft gezogen ist...das Blutbild kann sich bereits verändert, also die Werte verschlechtert haben, wenn sich sein Zustand schon so dramatisch verändert hat...wenn Leberversagen vorliegt, sieht es nicht gut aus, fürchte ich :cry:

Werde meinen Sohn (4,5 Jahre alt) heute nicht mit zum Arzt nehmen... Das ist wohl das Beste! Was habt ihr da für Erfahrungen?
Das hängt sehr vom Kind ab, denke ich. Kinder bekommen sowieso viel mehr mit, als wir denken und es ist für sie manchmal schlimmer, etwas verheimlicht oder vorenthalten zu bekommen als es bewusst mitzuerleben. Wie schätzt Du Deinen Sohn ein? Und was möchte er selbst? Der Cooli ist ja wie ein großer Bruder für ihn, vermute ich?

Alles Gute für Euch und denk daran, Sarah: Du musst für Cooli entscheiden, in seinem Sinn. Alles Gute!!!
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.045
Gefällt mir
1.235
Vor ein paar Jahren habe ich meinen Herzenskater an einer hepatischen Lipidose verloren und mache mir heute noch schwerste Vorwürfe, dass wir ihn nicht einen Tag vorher gehen lassen haben. Ich habe die TÄ darum gebeten, weil es ihm so elend schlecht ging, aber sie meinte, ich solle ihm noch eine Chance geben - das tat ich und er hat sich eine ganze Nacht lang in seiner Box bei der TÄ gequält, bis er endlich gehen durfte.

Handle unbedingt im Sinne Deines Katers, wenn es nicht mehr geht, lass ihn nicht leiden, das wirst Du Dir nie verzeihen!
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.791
Gefällt mir
5.119
Hallo Sarah, wir mussten im Juni unseren Kater Moritz beim Tierarzt erlösen lassen. Er war bereits sehr krank, aber die endgültige Entscheidung ist dann erst während der Untersuchung gefallen, als er bereits ruhig in meinem Arm sediert wurde und ruhig eingeschlafen war und man genauer untersuchen konnte.

Unsere 7-jährige Enkeltochter (wir wohnen in einem Haus und sie war täglich mit Moritz zusammen) war vorher bereits jedes mal mit beim Tierarzt und wollte auch wieder mit......wir haben sie aber mit einer "Ausrede" bei diesem letzten Tierarztbesuch davon abgehalten, weil wir um den möglichen Ausgang wussten. Wir haben ihr aber ganz ruhig und genau erklärt, was vielleicht passieren könnte, damit sie darauf vorbereitet war und nicht davon geschockt wurde.
Als dann das schlimmste eingetroffen war und es für Moritz keine Hilfe mehr gab, da haben wir ihn wieder in seine Box gebettet, der Tierarzt war ganz lieb und hat ihn dann noch so gelegt, das wir ihn noch mit seiner Kuscheldecke zudecken konnten und nur das Köpfchen vorguckte, er also weich auf und zwischen seiner Babydecke lag und aussah, als ob er schlief.
So haben wir Moritz mit nach Hause genommen und in der Küche hingestellt und dann den Deckel von der Box abgenommen.
Das hat dann für unser Enkelmädchen den Abschiedsschmerz etwas gemildert und sie hat von draussen Rosen geholt und um ihn gebettet, für jeden von uns eine andere Rose.....und dann konnte sie sich zusammen mit uns allen von ihm in Ruhe verabschieden. Auch Moritz Kumpel Flecki hat ihn berochen und sich immer wieder von ihm verabschiedet.
Ich denke es wäre zu wenig für sie verständlich gewesen, wenn sie beim Doc diese Spritzen und Kanülen hätte erleben müssen.....so war es für sie ein schöner bleibender Abschied und sie hatte Verständnis für seinen tiefen Schlaf.....und auch gemerkt, wie er immer mehr von hier wegging zur "Regenbogenbrücke" und nicht mehr der war, der einmal gewesen ist und seine Augen geschlossen blieben für immer.

Das sind unsere Erfahrungen dazu, ob man ein Kind mitnehmen sollte, oder besser nicht.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.870
Gefällt mir
2.771
Ich kann mich da Eddas Worten nur anschließen.

Von den Laborwerten her ist eine hepatische Lipidose anzunehmen (AT stark erhöht um das 10fache und ALT, der eigentliche leberspezifische Wert nur geringgradig, also verdoppelt)

Alles Liebe und viel Kraft,
Liz
 

KaterCoolio

Registriert seit
20.08.2012
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Mein unendlich geliebter Cooli wurde gestern Nachmittag erlöst...
Ihm ging es sehr schlecht! Er konnte nicht mehr... Ich glaube er hat nur noch für uns weitergekämpft!
Ich bin so unsagbar traurig... Er war doch mein bester dicker Bär!

Ich hoffe du bist gut angekommen und hattest eine schöne Reise über den Regenbogen... Jetzt geht es dir bestimmt gut und bestimmt bist du erstmal im den Leckerlibrunnen gesprungen
Ich bin dir so unendlich dankbar und stolz, dass du mich (uns) knapp 10 Jahre begleitet hast!

Ruhe in Frieden mein Coolio

:cry:
 
Cheyenne31

Cheyenne31

Registriert seit
24.08.2014
Beiträge
347
Gefällt mir
1
Es tut mir so leid ...... Lass Dich einmal fest ::knuddel

Lieber Coolio, ich wünsch Dir eine gute Reise :rose:

Traurige Grüße
 
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
400
Gefällt mir
5
Das tut mit so leid! :cry:

Auch wir mussten unseren geliebten Franzl nach 10 gemeinsamen Jahren im Juli gehen lassen. Und viele andere hier können Deine Trauer und Deinen Verlust ebenfalls nachempfinden.

Du hast das Richtige getan und Coolio viel Leid erspart.

Ich drücke Dich fest und bin in Gedanken bei Dir und Coolio ::knuddel.

LG
Nicole
 
Zuletzt bearbeitet:
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
11.374
Gefällt mir
2.627
Liebe Sarah,

Du bist nicht allein, wie Nicole schon geschrieben hat....

Nach so vielen Jahren ein geliebtes Wesen zu verlieren, ist unendlich traurig und schmerzhaft....

Fühl Dich gedrückt ...in Gedanken bei Euch ::knuddel


Kleiner Katermann Coolio, ich wünsche Dir eine gute Reise zu den Sternen....
...
Deine Menschen Mom Sarah wird in Gedanken immer bei Dir sein....
...
Schlaf gut, Katerchen
:rose:
Mitfühlende Grüße sendet​
Elke​
 
Thema:

Hilferuf- Dringend!!!

Hilferuf- Dringend!!! - Ähnliche Themen

  • Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?

    Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?: Guten Abend. Ich bin Kou und komplett neu im Forum aber ich bin verzweifelt und suche dringend um Hilfe! Mein Kater Basil (12 Monate) wurde am...
  • Bitte dringend Hilfe, hartnäckige Verstopfung

    Bitte dringend Hilfe, hartnäckige Verstopfung: Hallo, ich bin Stephi und habe 2 Katzen, eine Katze und einen Kater. Habe mich jetzt extra hier registriert, da es meiner Katze ::l Mercury...
  • Bitte dringend um Hilfe - unstillbares Erbrechen/Pankreatitis/Magenatonie

    Bitte dringend um Hilfe - unstillbares Erbrechen/Pankreatitis/Magenatonie: Hallo liebe Forumsgemeinde, vielleicht hat hier noch jemand einen Tipp für meinen Paul (Alter Unbekannt 10+), dem es seit Freitag sehr schlecht...
  • Brauche dringend Eure Hilfe

    Brauche dringend Eure Hilfe: Hallo, ich weiss nicht, was ich machen soll .....::?: Meiner 17-jährigen Cassy geht es schlecht. Alles fing in der Nacht von Dienstag auf...
  • Brauche dringend Auskunft!!!

    Brauche dringend Auskunft!!!: Heute Morgen habe ich festgestellt, dass eine Packung Leckerlis von Aldi, diese Stangenleckerli, von meinen Katzen aufgebissen war und es fehlte...
  • Ähnliche Themen
  • Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?

    Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?: Guten Abend. Ich bin Kou und komplett neu im Forum aber ich bin verzweifelt und suche dringend um Hilfe! Mein Kater Basil (12 Monate) wurde am...
  • Bitte dringend Hilfe, hartnäckige Verstopfung

    Bitte dringend Hilfe, hartnäckige Verstopfung: Hallo, ich bin Stephi und habe 2 Katzen, eine Katze und einen Kater. Habe mich jetzt extra hier registriert, da es meiner Katze ::l Mercury...
  • Bitte dringend um Hilfe - unstillbares Erbrechen/Pankreatitis/Magenatonie

    Bitte dringend um Hilfe - unstillbares Erbrechen/Pankreatitis/Magenatonie: Hallo liebe Forumsgemeinde, vielleicht hat hier noch jemand einen Tipp für meinen Paul (Alter Unbekannt 10+), dem es seit Freitag sehr schlecht...
  • Brauche dringend Eure Hilfe

    Brauche dringend Eure Hilfe: Hallo, ich weiss nicht, was ich machen soll .....::?: Meiner 17-jährigen Cassy geht es schlecht. Alles fing in der Nacht von Dienstag auf...
  • Brauche dringend Auskunft!!!

    Brauche dringend Auskunft!!!: Heute Morgen habe ich festgestellt, dass eine Packung Leckerlis von Aldi, diese Stangenleckerli, von meinen Katzen aufgebissen war und es fehlte...
  • Schlagworte

    Top Unten