HILFE !!!!!

Diskutiere HILFE !!!!! im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; hallo wir haben ein 6 wochen altes kätzchen es bekommt speziel nahrung für katzenkinder von first1-12 monate etwa eine stunde nachdem sie...

catwusel

Gast
hallo

wir haben ein 6 wochen altes kätzchen es bekommt speziel nahrung für katzenkinder von
1-12 monate etwa eine stunde nachdem sie gefressen hat erbricht sie das gefressene fast unverdaut wieder was können wir tun das sie besser verdaut und oder langsamer frist weil sie schlingt glaube ich zu sehr

vielen dank im vorraus für eure hilfen
ciaoi catwusel
 
02.05.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HILFE !!!!! . Dort wird jeder fündig!

russian

Gast
Hallo Catwusel,

habt Ihr auch die Mutterkatze bei Euch, wird das Kleine noch zwischendurch von Ihr gesäugt? Hatte es während der Säugeperiode auch erbrochen?
Wie lange erbricht das Kleine schon, und nimmt es trotzdem zu oder nimmt es ab?. Als erstes wäre bei so kleinen Kätzchen der TA-Besuch erforderlich, um festzustellen ob organische Ursachen vorliegen.
Dann würde ich raten die Futtersorte zu wechseln, Reis zu kochen und mit etwas Katzenfutter zu mischen, Wenn das nicht erbrochen wird, den Futteranteil langsam erhöhen. Auch Naturjoghurt (keine Magerstufe) kann gefüttert werden, er hilft die Darmflora aufzubauen.
Wenn das Kleine auch noch Katzenmilch bekommt, ist eine Prise Milchzucker darin aufgelöst eine gute Verdauungshilfe.

Viele Grüße
Russian
 

catwusel

Gast
hallo

nein wir haben die mutterkatze nicht bei uns
wir haben noch eine 2 jährige katze die sie angenommen hat
tappsy also die kleine ist total aktiv spielt mit der großen
sie wird nicht mehr gesäugt
sie erbricht seit 3 tagen immer nach dem fressen bis nur noch schaum kommt

catwusel
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Hallo Catwusel,

heute ist Freitag und viele TÄ haben auch nach dem Feiertag geöffnet. Ich würde mit dem Kitten sofort einen Termin machen und es dem TA vorstellen.

Liebe Grüße,
Iris
 

Fischkopf

Gast
Hej Catwusel,
das Kitten ist viel zu jung von seiner Mutter weggekommen, jetzt braucht es offenbar Hilfe. Bring es zum Tierarzt, so schnell wie möglich.
Viel viel Glück!!
 

catwusel

Gast
hallo nochmal

ich habe mit der familie gesprochen von der wir das kleine haben
bei ihnen war alles oki die kleine hat nicht wärend des säugens erbrochen es war alles oki ich teste das jetzt mal mit dem reis aus
was kann ich tun das sich der magen beruhigt von der kleinen


catwusel
 

~unique~

Registriert seit
19.01.2003
Beiträge
168
Gefällt mir
0
Warum ist sie denn schon von der Mutter weg? Katzenkinder sollte man erst ca nach der 14. Woche von der Mutter wegnehmen!
 

Fischkopf

Gast
Das Kitten verträgt die Umstellung nicht, weil es noch nicht reif dafür ist. Sein Körper ist noch nicht auf was Anderes als Muttermilch eingestellt. 3 Tage Erbrechen bei einer so kleinen Katze ist wirklich ernstzunehmen, bring sie zu einem Tierarzt, du tust ihr (und dir) sonst keinen Gefallen.
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Hallo,

kann mich allen anderen hier nur anschließen. Das Kleine gehört SOFORT zum Tierarzt. Durch das dauernde Erbrechen verliert es sehr viel Flüssigkeit und trocknet aus! So ein kleiner Körper hat ja noch gar keine Widerstandskraft und wird sehr schnell schwach. Da kann nur der Tierarzt helfen!

Du tust dir und dem Kleinen keinen Gefallen damit, wenn du noch länger wartest.

Grüße von
 

Dine

Gast
Hallo catwusel,

wie oft und in welchen Portionen gebt ihr denn der Kleinen was zu fressen?
Ich würde ihr in kleinen Portionen mindestens dreimal am Tag spezielle Babynahrung anbieten. Vielleicht auch mit etwas warmen Wasser vermischt.
Wenn unser Merlin sehr hungrig war hat er auch gierig geschlungen und das Fressen dann manchmal wieder erbrochen.

Hoffe es geht dem Kätzchen bald besser.
Liebe Grüße Dine
 

catwusel

Gast
also wir fahren jetzt zum ta
halte euch auf dem laufenden

ciaoi
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Catwusel!

Ich muss jetzt auch nochmals fragen, warum habt ihr das Kätzchen schon bei euch und mit was wurde es gefüttert???

Ich weiß zwar nicht ob das jetzt eine gute Idee ist, aber ich würde das Kleine nochmals zur Mutter bringen. Wenigstens 2-3 Wochen.

Ich drück euch die DAumen für den Doc.

LG Alex
 

catwusel

Gast
also waren beim ta
sie hat das futter noch nicht vertragen sollen ihr jetzt kamillen und fencheltee geben damit sich ihr magen wieder beruhigt und dann mit jugurt in tee wir bekommen sie durch bin guterhoffnung haben ihr jetzt kamillentee mit einer spritze gefüttert ist auch schon ein wenig aktiver geworden
 

russian

Gast
Hallo Catwusel,

danke für die Nachricht, es ist schön zu hören, daß keine Krankheit die Ursache für das Erbrechen ist. Bei Kitten kann es schonmal geschehen, daß sie auf das erste Futter mit Erbrechen oder Durchfall ragieren, es ist ja ungewohnt für den kleinen Organismus.
Tee und Joghurt werden sicher helfen, die Verdauung wieder in Ordnung zu bringen, Du könntest auch Sahneqaurk oder Hüttenkäse anbieten, das ist leichte Diätkost, die gut vertragen wird.
Welche Futtersorte hat die Kleine denn bekommen, ihr solltet besser eine andere probieren, wenn es ihr wieder gut geht.
Da sie wohl etwas empfindlich reagiert, solltet ihr eine breitere Futterpalette anbieten, z.B. ganz frisches Rinderhack, verschiedene Naßfuttersorten, am besten in gekochten Reis oder Kinderbrei gemischt, Joghurt, Quark, Hüttenkäse, gedünstetes, fein zerkleinertes Geflügel oder Lamm, und sie so langsam an Katzenfutter gewöhnen.
Ich hoffe sie erholt sich schnell, und das Erbrechen kommt nicht wieder.
Denkt aber bitte daran, in nächster Zeit einmal täglich ihr Gewicht zu kontrollieren, und geht sofort nochmals zum TA, sollte sie abnehmen.

Viele Grüße
Russian
 

catwusel

Gast
hallo an euch alle

unsere kleine hat nicht wieder erbrochen
sie putzt sichauch schon wieder
ich möchte mich bei allen für die hilfe die tips und die wünsche bedanken

thxchen an euch

catwusel
 

Rhabea

Registriert seit
24.04.2003
Beiträge
2.403
Gefällt mir
0
Hallo Catwusel

ich kann mich den anderen nur anschließen. Die Katze is mit 6 Wochen viel zu früh von der Mutter weg.
Vielleicht wäre es wirklich besser es nochmal zur Mutter zu geben.

Viele Grüße

Steffi
 

catwusel

Gast
hallo und freu

hallo an alle

es gibt gute nachrichten unsere tappsy hat kein erbrechen mehr habe sie gerade eine wurmkur gegeben und sie ist auch schon wieder recht munter und liebt die babynahrung

catwusel
 

~unique~

Registriert seit
19.01.2003
Beiträge
168
Gefällt mir
0
Hallo,

wenn die Kleine erbricht und überhaupt Probleme mit dem Magen hat, kann man ihr nicht auch noch eine Wurmkuhr zumuten... . Ihr habt grosses Glück dass es ihr dadurch nicht noch schlechter geht, denn eine Wurmkuhr belastet den Organismus zusätzlich noch.
 

Rhabea

Registriert seit
24.04.2003
Beiträge
2.403
Gefällt mir
0
Hallo Catwusel

da bin ich aber erleichtert und froh das zu lesen. Weißt du mittlerweile was sie hat/hatte?
Ich glaub sie wird wieder ganz die "alte".

Viele Grüße

Steffi, Cleo und Snoopy
 

catwusel

Gast
hallo Rhabea

sie ist zu früh von der mutter weg und die vorbesitzer haben uns falsche infos zum futter gegeben naja wir bekommen die kleine durch sie bekommt etzt babynahrung tee mit jogurt mit etwas milchzucker
und die wurmkur hat der ta gegeben und seit wir beim ta waren geht mit tappsy ständig berg auf und unsere große also unser wusel (2 jährige katze) kümmert sich ganz liebevoll um die kleine tappsy fängt seit vorhin auch schon wieder selber an zu schlecken naja habe mir die ganze nacht um die ohren geschlagen ihr immerwieder tee mit jogurt gegeben und seit 1.45 geht es ihr besser uns bricht nicht mehr und is auch wieder etwas aktiver sie läuft schon wieder durch die wohnung und macht schon wieder einen insgesamt besseren eindruck tappsy ist übrigends eine sibirische waldkatze und möchte mal ganz groß werden

catwusel
 
Thema:

HILFE !!!!!

HILFE !!!!! - Ähnliche Themen

  • Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..

    Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..: Hallo! ich bitte um Rat bzw Erfahrungsberichte.. mein Kater Tofu (3,5 Jahre, Siamese) hatte letzten Freitag eine OP nachdem er zwei Tage nicht...
  • Blutbild - bitte um Hilfe

    Blutbild - bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, wer kennt sich mit Blutbildern aus und kann mir hierzu etwas sagen. Die Blutbild-Besprechung in der Tierklinik steht noch aus...
  • Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik

    Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik: Hallo und guten Tag, ich bin neu hier und stelle mich und meinen Kater Max mal vor. Ich erhoffe mir das mir die Schwarmintelligenz hier...
  • Durchfall, erhöhter Appetit und viel Durst

    Durchfall, erhöhter Appetit und viel Durst: Hallo ihr Lieben, Ich passe gerade auf die Kater meiner Mutter auf, einer der beiden hat seit heute Morgen Durchfall, einen wahnsinnigen Appetit...
  • Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe

    Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe: Hallo an alle. Ich bin neu registriert und hoffe man kann mir helfen bzw. mir Ratschläge geben. Ich habe insgesamt 4 Katzen. Und eine ist mein...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..

    Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..: Hallo! ich bitte um Rat bzw Erfahrungsberichte.. mein Kater Tofu (3,5 Jahre, Siamese) hatte letzten Freitag eine OP nachdem er zwei Tage nicht...
  • Blutbild - bitte um Hilfe

    Blutbild - bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, wer kennt sich mit Blutbildern aus und kann mir hierzu etwas sagen. Die Blutbild-Besprechung in der Tierklinik steht noch aus...
  • Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik

    Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik: Hallo und guten Tag, ich bin neu hier und stelle mich und meinen Kater Max mal vor. Ich erhoffe mir das mir die Schwarmintelligenz hier...
  • Durchfall, erhöhter Appetit und viel Durst

    Durchfall, erhöhter Appetit und viel Durst: Hallo ihr Lieben, Ich passe gerade auf die Kater meiner Mutter auf, einer der beiden hat seit heute Morgen Durchfall, einen wahnsinnigen Appetit...
  • Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe

    Kahle Stellen, Erbrechen, Durchfall, Hilfe: Hallo an alle. Ich bin neu registriert und hoffe man kann mir helfen bzw. mir Ratschläge geben. Ich habe insgesamt 4 Katzen. Und eine ist mein...
  • Top Unten