Hilfe ! :-(

Diskutiere Hilfe ! :-( im Epilepsie Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und habe sofort ein Anliegen. Ich glaube meine Katze leidet an Epileptischen Anfällen. Letzte Woche rief mein...

MANDYOH

Registriert seit
26.06.2019
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und habe sofort ein Anliegen. Ich glaube meine Katze leidet an Epileptischen Anfällen. Letzte Woche rief mein Mann mich an und fragte ob es ein Anfall gewesen sein könnte, KIRA lag völlig verkrampft am Boden mit Speichel vor dem Mund und wusste nicht vor und nicht zurück.
Jetzt wollte ich eben schlafen gehen und war verwundert über die Unruhe im Wohnzimmer, als ich hinein ging lag Kira dort wieder, Speichel vor
dem Mund, verkrampft, völlig orientierungslos, weit geöffnete Pupillen und ich hatte wirklich ein bisschen Angst vor ihr. Ich werde morgen früh umgehend meinen Tierarzt anrufen aber ich bin jetzt völlig aufgewühlt und kann nicht schlafen. Zu dem kommt noch hinzu das ich eine weitere Katze habe. LUNA ist die Schwester von ihr und die bekommt Panik wenn Kira einen anfall bekommt. Dabei bin ich grade froh das Ruhe zwischen den beiden ist, denn die haben sich sehr oft, lange und heftig gestritten, mit Blut und allem. Des Weiteren habe ich noch eine 2,5 jährigen Tochter, wo ich total Angst habe das sie mal dazwischen gerät wenn sie einen anfall bekommt bzw sie dazwischen ist wenn die Katzen sich fetzten. Jetzt liege ich bei ihr im Bett, Luna ist mit meinen Mann im Schlafzimmer (immer ihr rückzugsort) und Kira miaut im Wohnzimmer (ihr rückzugsort) mir tut es in der Seele weh aber ich habe Angst das wenn meine Tochter nachts rüber kommt das kira irgendetwas macht (seit dem Anfall ist sie sehr schreckhaft und der Schwänz wird sofort dick). Ich habe einfach Angst kira abgeben zu müssen, weil epileptische Katzen ja eher ruhig leben sollen was hier absolut nicht möglich ist. Ich liebe meine Katzen habe sie seit der Geburt an, habe sie mit Flaschen groß gezogen und mittlerweile sind sie 5 Jahre alt.

Lg Mandy in der Hoffnung auf beruhigende Worte :-(
 
27.06.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Toewsine

Toewsine

Registriert seit
26.02.2018
Beiträge
16
Gefällt mir
3
Liebe Mandy, Kira und Luna,

Zwei meiner Katzen haben sich zu beginn total oft übelst gezofft, jemanden von uns und mein kleines Patenmädchen hätten sie jedoch nie auch nur angefasst. Und zwar beide nicht.
Ausserdem bin ich mit Katzen gross geworden und auch als Kind hier und da gekratzt und einmal sogar recht stark gebissen worden und es hat mir nicht geschadet, sondern einen guten Umgang mit Tieren und vor allem auch mit kranken Tieren gelernt.
Zur Epilepsie: Ich glaube direkt weiterhelfen kann dir da nur der TA, aber du gehst ja hin, was ich sehr gut finde. Vielleicht kann sie auch mit der richtigen Behandlung in einen normalen Alltag zurückkehren. Oft werden die Katzen bei einer adäquaten Behandlung dann auch ruhiger und ausgeglichener. Vielleicht ist das bei deiner kleinen ja auch so.
Lass nicht dem Kopf hängen, vielleicht wird schneller eine gute Lösung gefunden als du denkst und alles war halb so wild.

Ich denke an euch, halt mich auf dem Laufenden! Pfoten sind gedrückt!
 
Thema:

Hilfe ! :-(

Hilfe ! :-( - Ähnliche Themen

  • 5 Monate alte katze mit Epilepsie *hilfe*

    5 Monate alte katze mit Epilepsie *hilfe*: Hallo ihr lieben, Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir meine Sorgen nehmen. Ich bin Pflegestelle im Tierschutz und habe vor 3 Monaten...
  • Hilfe! Anfälle ohne Ende

    Hilfe! Anfälle ohne Ende: Hallo an Alle! irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende! Ganz kurz wie das ganze Angefangen hat. Wir haben vor 2 Jahren ein Brüderpaar...
  • Brauche Hilfe,will sie nicht verlieren!!!!!

    Brauche Hilfe,will sie nicht verlieren!!!!!: Erfahungsbericht nach 2,5 Wochen Hi Leute! Meine Katze hat vor am 9.9.2013 seinen letzten Anfall(Epilepsie) gehabt und die Tabletten nimmt sie...
  • Brauche Hilfe und Rat ...

    Brauche Hilfe und Rat ...: Unsere Katze Lilie ist jetzt 2 1/2 Jahre alt, kleinwüchsig (schaut immer noch aus wie ein halbes Jahr alt) und hat zwei verschiedene Augenfarben...
  • Hilfe! Kater seit gestern Abend in Panik - Epilepsie?

    Hilfe! Kater seit gestern Abend in Panik - Epilepsie?: Hallo liebe Foris! Ich bin über das Internet über den Beitrag von Engelsstaub zum Thema Epilepsie gestolpert. Ich habe nämlich seit gestern...
  • Hilfe! Kater seit gestern Abend in Panik - Epilepsie? - Ähnliche Themen

  • 5 Monate alte katze mit Epilepsie *hilfe*

    5 Monate alte katze mit Epilepsie *hilfe*: Hallo ihr lieben, Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir meine Sorgen nehmen. Ich bin Pflegestelle im Tierschutz und habe vor 3 Monaten...
  • Hilfe! Anfälle ohne Ende

    Hilfe! Anfälle ohne Ende: Hallo an Alle! irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende! Ganz kurz wie das ganze Angefangen hat. Wir haben vor 2 Jahren ein Brüderpaar...
  • Brauche Hilfe,will sie nicht verlieren!!!!!

    Brauche Hilfe,will sie nicht verlieren!!!!!: Erfahungsbericht nach 2,5 Wochen Hi Leute! Meine Katze hat vor am 9.9.2013 seinen letzten Anfall(Epilepsie) gehabt und die Tabletten nimmt sie...
  • Brauche Hilfe und Rat ...

    Brauche Hilfe und Rat ...: Unsere Katze Lilie ist jetzt 2 1/2 Jahre alt, kleinwüchsig (schaut immer noch aus wie ein halbes Jahr alt) und hat zwei verschiedene Augenfarben...
  • Hilfe! Kater seit gestern Abend in Panik - Epilepsie?

    Hilfe! Kater seit gestern Abend in Panik - Epilepsie?: Hallo liebe Foris! Ich bin über das Internet über den Beitrag von Engelsstaub zum Thema Epilepsie gestolpert. Ich habe nämlich seit gestern...
  • Top Unten