Hilfe, Wasser in der Lunge!!!!!!

Diskutiere Hilfe, Wasser in der Lunge!!!!!! im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo!!! Ich bin neu hier und total ratlos :cry: Meine 9-jährige Kate (kastriert) hatte vor 2 Jahren im Sommer den 1. "Anfall", d.h. sie läuft...

lexa

Gast
Hallo!!!

Ich bin neu hier und total ratlos :cry:
Meine 9-jährige Kate (kastriert) hatte vor 2 Jahren im Sommer den 1. "Anfall", d.h. sie läuft blau an (Sauerstoffmangel), kann kaum noch atmen und speichelt extrem (das ganze zieht sich dahin). Beim Tierarzt stellte man Wasser in der Lunge fest, und deshalb bekam Sie einige Spritzen (u.a. zur Unterstützung des Herzens und zur Entwässerung). Am nächsten Tag ging
es Ihr dann auch wieder super. Der Tierarzt vermutete damals eine Vergiftung oder ähnliches.
Aber letztes Jahr häuften sich die Vorfälle extrem (die eigentlich immer nur Nachts stattfinden), begannen so um den Mai, und bis September hatte sie etwa 5 solcher Anfälle! Oft hat es sich nach einer schlimmen Phase von selbst wieder gebessert (sind natürlich am nächsten Tag zum Tierarzt), und wir haben ihr auch schon selbst die Spritzen zuhause gegeben. Die Tierärztin ist auch relativ ratlos, evlt. handelt es sich doch um eine Allergie, aber das ist nicht sicher! Sie kann ja frei rumlaufen und fängt auch mal Mäuse (und ab und zu kleine Vögel). Komisch ist, dass das immer nur im späten Frühling oder Sommer auftritt.
Außerdem könnte ich meine sehr "sensible" Katze eh keinem Allergie-Test unterziehen (wohne am Land, wäre zu weit zu fahren für sie eh zu stressig)! Und wie sollte ich meine freilaufende Katze gegen irgendwelche Pollen oder so schützen?
Heuer hatte sie gottseidank noch nichts dergleichen, aber gestern hatte ich das Gefühl, als ob es wieder (leicht) anfängt, aber es könnte auch nur ein Schnupfen sein (erhöhte Atem-und Herzfrequenz).
Ihr Bruder (aus dem gleichen Wurf) zeigt übrigens keines dieser Sympthome!
Um jede Hilfe und Tipps würde ich mich wirklich sehr freuen!!!
Gruß,

lexa
 
29.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe, Wasser in der Lunge!!!!!! . Dort wird jeder fündig!

Amaryllis

Registriert seit
18.05.2003
Beiträge
2.913
Gefällt mir
1
Hallo Lexa!

Als erstes denkt man eigentlich bei Wasser in der Lunge an eine Herzerkrankung, bei der die Herzfunktion eingeschränkt ist. Ist in diese Richtung überhaupt schon mal untersucht worden?
In Hinblick darauf wäre es auch interessant zu erfahren, welche Medikamente ihr in diesen Anfällen gespritzt worden sind und Linderung verschafft haben.

Eine Allergie wäre wirklich nicht unbedingt das, woran ich zuerst denken würde...

Liebe Grüße
Meike
 

sani

Gast
Hallo Lexa!

Bei meinem Kater wurde auch Wasser in der Lunge festgestellt, als er 8 Monate alt war. Nach gründlichen Untersuchungen (Röntgen, Ultraschall) wurde ein Herzfehler diagnostiziert. Lungenödeme gehen häufig mit Herzfehlern (bei eingeschränkter Herzleistung) einher. Falls also in der Richtung noch nichts untersucht wurde, würde ich das mal ansprechen! Mein Kater bekommt seit der Diagnose zusätzlich zu seinem Herzmedikament auch täglich ein Mittel zum Entwässern. Vielleicht wäre es auch für Deine Katze besser, regalmässig etwas zum Entwässern zu bekommen. Aber lass erstmal die genaue Ursache abklären. Eine Allergie scheint auch mir nicht das naheliegendste, wenngleich eine allergische Bronchitis durchaus ähnliche Symptome haben kann.

Ich wünsche Deiner Katze alles Gute!
Liebe Grüsse, Sani
 

giovanna_sr

Registriert seit
06.05.2003
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Hallo lexa,

bei meinem Kater Filou wurde nach gehäuften Atemnotanfällen im März diesen Jahres auch Wasser in der Lunge festgestellt, Ursache ist ein Herzfehler (Hypertrophe Kardiomyopathie, d. h. verdickter Herzmuskel und dadurch leicht vergrößertes Herz).
Ich würde dir auf jeden Fall auch raten, das Herz deiner Katze untersuchen zu lassen. Filou wurde dazu geröngt und es wurde ein Herzultraschall gemacht (ging alles wunderbar ohne Narkose). Allerdings nicht beim niedergelassenen Tierarzt, sondern in der Tierklinik.

Zusätzlich hat Filou allerdings sehr wahrscheinlich auch allergisches Asthma. Ein Allergietest wurde zwar nicht gemacht, aber es gibt einige Hinweise: auf dem Röntgenbild erscheinen die Bronchien leicht verdickt, und er hatte trotz Einnahme des Herzmedikamentes immer wieder unvermittelt auftretende Atemnotanfälle, die nach Kortisonspritzen verschwanden. Seit ein paar Tagen bin ich jetzt auf tägliche Gabe von Kortisontabletten umgestiegen, wobei die TÄ hofft, die Dosierung nach einer gewissen Zeit verringern zu können. Muß ich jetzt abwarten.

Da du schreibst, bei deiner Katze treten die Anfälle nur im Frühling/Sommer auf, liegt der Verdacht einer Allergie sicher auch nahe. Leider ist das bei Katzen so schwer zu diagnostizieren. Aber meine TÄ meint, auch längerfristige Kortisongaben vertragen Katzen recht gut, und besser als immer wieder Atemnotanfälle ist es allemal.

Unter dem Thema "Felix hat Asthma" habe ich dazu auch schon einiges geschrieben.

Alles Gute für dich und deine Katze!
 

lexa

Gast
Hallo!

Meine Katze wurde schon am Herzen untersucht, und es wurde dabei keine Veränderung festgestellt. Deshalb ist die Tierärztin ja auch relativ ratlos!

Gruß, lexa
 
Thema:

Hilfe, Wasser in der Lunge!!!!!!

Hilfe, Wasser in der Lunge!!!!!! - Ähnliche Themen

  • Hilfe Kater Tiger hat Wasser im Brustraum.

    Hilfe Kater Tiger hat Wasser im Brustraum.: Hallo Ihr Lieben, Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben und mir ein wenig Hoffnung vermitteln. Mein Kater Tiger ist am 19.07.2017, 12...
  • Wasser in der Lunge - Hilfe

    Wasser in der Lunge - Hilfe: Hallo an alle. Ich bin stolzer Besitzer zweier Birma-Kater mit Namen Rudi und Theo. Beide sind heute vier Jahre alt geworden. Am gestrigen Tage...
  • Wasser in der Lunge!Hilfe!

    Wasser in der Lunge!Hilfe!: Bitte helft mir mal. Bei Krebserkranungen habe ich was über Manfred geschrieben. Jetzt ist er bei der Tä wegen Wasser in der Lunge. Morgen sollen...
  • Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..

    Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..: Hallo! ich bitte um Rat bzw Erfahrungsberichte.. mein Kater Tofu (3,5 Jahre, Siamese) hatte letzten Freitag eine OP nachdem er zwei Tage nicht...
  • Blutbild - bitte um Hilfe

    Blutbild - bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, wer kennt sich mit Blutbildern aus und kann mir hierzu etwas sagen. Die Blutbild-Besprechung in der Tierklinik steht noch aus...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe Kater Tiger hat Wasser im Brustraum.

    Hilfe Kater Tiger hat Wasser im Brustraum.: Hallo Ihr Lieben, Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben und mir ein wenig Hoffnung vermitteln. Mein Kater Tiger ist am 19.07.2017, 12...
  • Wasser in der Lunge - Hilfe

    Wasser in der Lunge - Hilfe: Hallo an alle. Ich bin stolzer Besitzer zweier Birma-Kater mit Namen Rudi und Theo. Beide sind heute vier Jahre alt geworden. Am gestrigen Tage...
  • Wasser in der Lunge!Hilfe!

    Wasser in der Lunge!Hilfe!: Bitte helft mir mal. Bei Krebserkranungen habe ich was über Manfred geschrieben. Jetzt ist er bei der Tä wegen Wasser in der Lunge. Morgen sollen...
  • Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..

    Hilfe Narbe eitert, zweite OP folgt..: Hallo! ich bitte um Rat bzw Erfahrungsberichte.. mein Kater Tofu (3,5 Jahre, Siamese) hatte letzten Freitag eine OP nachdem er zwei Tage nicht...
  • Blutbild - bitte um Hilfe

    Blutbild - bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, wer kennt sich mit Blutbildern aus und kann mir hierzu etwas sagen. Die Blutbild-Besprechung in der Tierklinik steht noch aus...
  • Schlagworte

    ,

    atemnotanfall katze

    ,

    ursache für wasser in der lunge bei katzen

    ,
    katze hat wasser in der lunge Ursachen
    , punktieren bei wasser in der lunge bei der katze
    Top Unten