Hilfe: Vermieter verbietet Katzenschutznetz

Diskutiere Hilfe: Vermieter verbietet Katzenschutznetz im Rechtsfragen Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo liebes Forum, wir sind leider ein wenig verzweifelt. :cry: Wir haben bei unserem Vermieter "zuckersüß" angefragt, ob wir an unserem...

Dogan

Gast
Hallo liebes Forum,

wir sind leider ein wenig verzweifelt. :cry:

Wir haben bei unserem Vermieter "zuckersüß" angefragt, ob wir an unserem Balkon einen Katzenschutznetz anbringen dürften. Bei der Anfrage habe ich darauf geachtet, die Entscheidung dem Vermieter so leicht wie möglich zu machen und anzugeben, dass Bausubstanz und ähnliches nicht beschädigt wird.

Leider hat uns der Vermieter heute mitgeteilt, dass er uns die
Zustimmung nicht geben kann, da das Netz das allgemeine Erscheinungsbild des Gebäudes beeinflussen würde und wenn er uns die Zustimmung gibt, andere Mieter auf ihn mit ähnlichem Wunsch zukommen würden... :evil:

Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gesammelt?

Anzumerken ist noch, dass wir mehrere Nachbarn haben, die auf ihrem Balkon eine Markise installiert haben. Im Sommer sieht die Fasade also schon recht abwechslungsreich aus, in dem hier und da mal eine Gelbe mal eine Rote mal eine gestreifte MArkise zu sehen ist. Was soll da unser NEtz denn noch stören...

Er ist uns aber entgegengekommen und hat uns erlaubt, das Netz horizontal bis zur Höhe des Balkongeländers zu spannen, so dass der Balkon für uns nicht nutzbar ist, aber die Katzen dafür rauskönnen.

Da Frage ich mich, ob die überhaupt wissen, was eine Katze ist??? Wenn wir die Katzen zwar auf dem Balkon lassen, ihnen aber die Sicht nach draußen verwehren in dem wir über ihren Kopf das Netz spannen, kann ich die ja gleich in einen Karton schmeissen und in so auf den Balkon verlegen. Die spinnen doch!!! Wer weiss hier juristischen Rat???

Vielen Dank im voraus.

Gruß
Dogan.
 
09.04.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe: Vermieter verbietet Katzenschutznetz . Dort wird jeder fündig!

Aristo

Gast
Hm, eine dumme Situation ... ich muss zugeben, ich hab bei unserer Wohnungsgesellschaft gar nicht gefragt ;-) Aber wenn man nicht direkt vor dem Balkon steht (2. Etage) sieht man das Netz überhaupt nicht! Wir haben ein durchsichtiges Netz genommen. Vielleicht kannst Du ihm mit den Argumenten der Markisen-Vielfalt ja noch mal kommen ... alles andere - Netz waagerecht, so ein Quatsch! - nützt doch nix!

Juristisch wird er wohl bei seinem Haus im Recht sein, ich meine da mal sowas gelesen zu haben, aber sicher weiss ich das leider nicht.
 

Zorro

Registriert seit
07.11.2002
Beiträge
516
Gefällt mir
0
Hallo Dogan,

wir hatten das Thema kürzlich schon mal hier. Lies mal nach, vielleicht ist ein Tip für Dich dabei.

Viele Grüße,
Klaus
 

Schmirk

Registriert seit
23.11.2002
Beiträge
1.156
Gefällt mir
0
Hallo Dogan,

leider kannst du gegen die Entscheidung deines Vermieters nichts machen. Ich finde ja auch, dass es unfair ist, vor allem im Hinblick auf die Markisen von deinen Nachbarn, aber so ist es dann leider.

Ich wohne auch im 2. Stock einen Miethauses und dürfte auch kein Katzennetz anbringen. Mein Vermieter stört es sogar, wenn man Wäsche auf dem Balkon aufhänge (auf einem handelsüblichen Wäschständer!!!). Da ich Mitglied im Mieterverein in HH bin, habe ich natürlich gleich nachgefragt, ob mein Vermieter mit das Katzennetz verbieten kann und bekam eben auch genau die Antwort, die ich dir gerade gebe.

Letztlich bin ich aber auch froh, dass ich kein Netz angebracht habe, denn meun Kleiner liebt es auf dem Geländer des Balkons zu spazieren. Das macht er jetzt auch schon seit Monaten und er ist noch nie runtergefallen. Naja, ist halt 'ne Katze...

Lieben Gruß: Silke
 

Yella

Gast
Hallo Dogan!

Ich würde nochmals mit dem Vermieter reden, da er vermutlich keine Vorstellung hat, wie sowas aussieht.

Daher würde ich ihn fragen, ob ihr sowas mal aufstellen könnt, dann eine Ortstermin vereinbaren, er soll sich das mal ansehen, und dann kann er ja immer nochmal entscheiden.

Vielleicht stellt er sich einen Zookäfig vor, und kann sich aber vor Ort vom Gegenteil überzeugen.

Wenn er dann aber immer noch NEIN sagt, mußt ihr es akzeptieren.

Mit der Rechtskeule würde ich nicht drohen, verhärtet nur die Fronten.

Viel Glück dabei - und immer dran denken : Der Toni macht die Musik, und Vermieter sind auch nur Menschen, die zufriedenen und ruhige Mieter haben wollen.

LG
Yella
 

Chrisse

Gast
Hi,

das Thema ähnelt dem mit der Satellitenanlage auf dem Balkon. Grundsätzlich gilt: wenn Du am Balkon nichts befestigst (mit Bohrer o.ä.), also das Hausmaterial (Wände, Balkonboden und -geländer,...) NICHT beschädigst, kannst Du nahezu Alles aufstellen. Dies würde sich dann ähnlich verhalten wie das Aufstellen von Gartenmöbeln. Mit ein bischen Phantasie und handwerklichem Geschick kannst Du Dein Balkon so absichern, dass Du weder bohren, noch sägen müsstest. Ich habe meine Satschüssel auch nur auf einem Betonsockel aufgestellt und nicht auf dem Balkon oder Außenwänden befestigt. Da kann kein Vermieter oder Hausverwalter etwas machen (rein rechtlich gesehen). Aber natürlich ist es immer VIEL besser, sich mit Vermietern / Hausmeister / Hauseigentümer zu einigen ...

Gruß

Chrisse
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
@Chrisse,
leider muss ich dir widersprechen. auch zum nachteil von dogan, leider.
es geht nicht nur darum ob in die bausubstanz eingegriffen wird sondern auch um das äussere erscheinungsbild. oder besser gesagt. optische veränderung der fassade. wenn dem vermieter das haus alleine gehört kann er (in den meisten fällen) ganz alleine entscheiden wie das ganze aussehen soll. in wenigen fällen wird die baubehörde da eingreifen, gibt es aber auch.
wenn es mehrere eigentümer gibt haben alle ein mitspracherecht. da heisst es meistens "bauliche veränderung".
nach der schilderung von dogan hätte sie/er durchaus noch chancen den eigentümer umzustimmen. da würde ich ansetzen.
so wie auch yella meinte, dem vermieter mal ein fertiges objekt zeigen. vieleicht auch auf bildern.

anm: eine satelitenschüssel ist nur dann zwingend zu gestatten wenn der mieter staatsbürger eines landes ist dessen TV-programm nicht über kabel zu empfangen ist. heisst z.B. türkische staatsbürger dürfen keine sat-schüssel anbringen, griechische schon. :?
 

freddy2002

Registriert seit
30.11.2002
Beiträge
492
Gefällt mir
0
Hi,

auf gut Glück das der Vermieter zustimmt ein komplettes Netz zu bestellen halte ich in solchen Fällen für fast schon rausgeschmissenes Geld.

@Dogan
Schreibe doch erstmal ein paar Netzhersteller an und lasse Dir Proben schicken. Wir haben seinerzeit etwa 20 verschiedene Netztypen bekommen und diese dann zur Begutachtung aufgehangen und dann erst entschieden welches man nimmt.
Wenn die Proben hängen kannst Du ja mal Deinen Vermieter zum Kaffee einladen und so nach ein bis zwei Stunden fragen ob er was bemerkt hat. :wink:
Dann kann man ja nochmal darüber reden und auch eventuell Maßnahmen vereinbaren. Zum Beispiel eine Verpflichtung Deinerseits das Netz wieder zu entfernen falls ein anderer auch so ein Netz will. Dann hat er es offiziell nicht genehmigt und Du hast Dein Netz.
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo Dogan,
Muffin's Idee ist prima! Auf Fotos zu zeigen, also visualisieren, vielleicht kann Dir Schmirk/Silke ihr Netz im 2.Stock aufnehmen und senden. Der Netzproben Vorschlag von Freddy2002 ist auch gut, vielleicht kann sich der Vermieter gar nicht vorstellen, wie so etwas aussieht.
Viel Erfolg!!!
Alberta
 

Dogan

Gast
Hallo an alle!

vielen Dank für die vielen konstruktiven Ideen. Leider gehört unsere Wohnung einer größeren Gesellschaft (Name bleibt lieber ungenannt ;-)).
Soll aber heißen, die Sachbearbeiter sind kleine Paragraphenreiter. Ich habe ja schon das Thema am Telefon angesprochen, aber da wurde ich sofort abgeblockt und gebeten unser Vorhaben schriftlich und so ausführlich wie möglich einzureichen. Dazu habe ich Skizzen und Fotos angefertigt und eingeschickt. Alles nix genützt :-(

Ganz ohne Katzennetz ist uns zu unsicher, weil wir in der ersten Etage wohnen und vor unserem Balkon sich eine Ladenzeile (einstöckig) befindet. Man kann von unserem Balkon bequem das Dach erreichen und schließlich von den Hinterhof oder die Straße. Also ist die Hemmschwelle für unsere Stubentiger da raufzuspringen nicht so groß, da ja für die keine Gefahr auf dem Dach besteht.

Wir haben aber schon eine bessere Idee. Auf der einen Seite unseres Balkons haben wir vom Boden bis zu Decke ganzseitig ein Spalier befestigt, aber dem wir Wilden Wein hochgezüchtet haben. Das gleiche mache ich nun auch auf der anderen Seite. Gegen Spaliere hat der Vermieter anscheinend nix. Jedenfalls haben die bisher nie was gesagt. Zwischen den Spalieren muss ich dann nur noch ein 5m langes Netz spannen, das durch eine Vorrichtung ganz einfach rauf und wieder runter verschoben werden kann. So können wir Abends und am Wochenende wenigstens die kleinen Racker auf den Balkon lassen und der Vermieter bekommt nix mit. Was er nicht weiss, macht ihn halt nicht heiss ;-)

Da wir die Bausubstanz nicht angreifen und auch nicht unseren ursprünglichen Plan verfolgen (komplette Vernetzung des Balkons) kann er uns auch, falls er uns erwishct nix anhaben. Aber ich glaube kaum, dass die Sachbearbeiter Abends ab 20h oder am Wochenende auf Nachbarschaftsstreife gehen, da bräuchten wir das Netz ehh nicht, weil wir nicht zu Hause sind...

lieben Gruß aus HAmburg an alle!
Dogan.
 
Thema:

Hilfe: Vermieter verbietet Katzenschutznetz

Hilfe: Vermieter verbietet Katzenschutznetz - Ähnliche Themen

  • Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe

    Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe: Hallo, liebe Leute, ich bin ganz neu hier und würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. Dafür bin ich Euch sehr dankbar Aber...
  • Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....

    Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....: Hallo... ::w::w::w ich habe ein Problem... und zwar gehen meine 2 Kater in Nachbars Garten, verrichten dort ihr Geschäft und fressen die Koi's aus...
  • Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!

    Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!: Hallo allerseits, ich brauche unbedingt eure Hilfe! Unsere Katzen (werden im April 1 Jahr alt) getrauen sich tagsüber so gut wie gar nicht mehr...
  • Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe

    Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe: Hallo zusammen. Wir haben ein echtes Problem. Hoffe ihr könnt uns helfen?? Wir haben uns im Mai 2007 2 kleine katzenbabys zugelegt. Dann wurden...
  • Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung

    Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung: :| Hallo, ich möchte mir mal eure Meinungen zu meinem Problem einholen. Wir haben uns im April eine Katze zur Zucht gekauft, nach vier Wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe

    Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe: Hallo, liebe Leute, ich bin ganz neu hier und würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. Dafür bin ich Euch sehr dankbar Aber...
  • Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....

    Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....: Hallo... ::w::w::w ich habe ein Problem... und zwar gehen meine 2 Kater in Nachbars Garten, verrichten dort ihr Geschäft und fressen die Koi's aus...
  • Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!

    Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!: Hallo allerseits, ich brauche unbedingt eure Hilfe! Unsere Katzen (werden im April 1 Jahr alt) getrauen sich tagsüber so gut wie gar nicht mehr...
  • Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe

    Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe: Hallo zusammen. Wir haben ein echtes Problem. Hoffe ihr könnt uns helfen?? Wir haben uns im Mai 2007 2 kleine katzenbabys zugelegt. Dann wurden...
  • Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung

    Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung: :| Hallo, ich möchte mir mal eure Meinungen zu meinem Problem einholen. Wir haben uns im April eine Katze zur Zucht gekauft, nach vier Wochen...
  • Schlagworte

    katzennetz unsicher

    ,

    katzenschutznetz horizontal anbringen

    ,

    mieterverein katzennetz

    ,
    katzennetz markise befestigen
    , beeinflusst ein katzennetz den empfang bei sat spiegel, vermieter verbietet katzennetz, katzennetz horizontal, Darf hausbesitzer katzennetz auf balkon verbieten, darf mann beim balkon ein katzennetz anbringen trotz verbot des vermietets?, kann der vermieter verbieten ein netz am balkon zu spannen, netz spannen vorrichtung, katzennetz vermieter, , , katzennetz waagerecht
    Top Unten