HILFE - UMZUG VON HAUS IN WOHNUNG MIT FREIGANG KATZE

Diskutiere HILFE - UMZUG VON HAUS IN WOHNUNG MIT FREIGANG KATZE im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich brauche eure Hilfe. Billy, der Kater meines Lebensgefährten (der Kater kam als Kätzchen zu ihm) und hat bis jetzt in einem Haus...

Bärchen2003

Gast
Hallo, ich brauche eure Hilfe.
Billy, der Kater meines Lebensgefährten (der Kater kam als Kätzchen zu ihm) und hat bis jetzt in einem Haus gewohnt, wo er, wenn er wollte, durch ein geöffnetes Fenster (Tag und Nacht) ins Freie konnte. Jetzt ist die Mutter
meines Freundes gestorben , sein Vater zieht in eine Wohnung und kann sich den Kater finanizell nicht leisten. Ins Tierheim wollen wir den Kater nicht geben. Jetzt ist die Frage: Sollen wir den Kater bei einer Nachbarin lassen, da hat er zwar Auslauf, aber er kennt das Haus und seinen neuen Besitzer nicht? Außerdem wird er sicher maunzend vor dem alten haus sitzen und sich nicht auskennen, warum das Fenster zu ist bzw. warum keiner da ist. Oder sollen wir ihn zu uns in eine Wohnung nehmen. Da hat er zwar keinen Freigang (nur Balkon) bzw. spazieren im grünen, aber er kennt meinen Freund und mich? Bitte helft mir, das muss in 2 Wochen entschieden sein, denn dann muss sein Vater aus dem Haus raus.
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
 
18.03.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HILFE - UMZUG VON HAUS IN WOHNUNG MIT FREIGANG KATZE . Dort wird jeder fündig!

bumble_bee

Registriert seit
15.02.2003
Beiträge
88
Gefällt mir
0
Hi Bärchen,

an Eurer Stelle würde ich den Kater adoptieren. Es wird ihm zwar zu Anfang schwer fallen im Haus zu bleiben , aber da muß und kommt er durch.
Könnt Ihr den Balkon nicht katzensicher umbauen, so wie wir unsere Terrasse??Wenn Ihr dann noch ne Katzenklappe in die Balkontüre einbaut hätte er wenigstens etwas Freigang.

Drück Dir die Daumen
 

Zorro

Registriert seit
07.11.2002
Beiträge
516
Gefällt mir
0
Hallo Bärchen,

eine Katze, die einmal den Freigang gewohnt war, ans Haus zu binden, kann die Hölle sein (wie wir aus eigener Erfahrung wissen).

Das klappt wohl nur, wenn im Haus Artgenossen zum Spielen und Herumtoben sind. Und auch dann ist für eine gewisse Zeit mit Heulen und Schreien bei Tag und Nacht zu rechnen.

Auch bei einem netzgesicherten Balkon macht das keinen großen Unterschied ... die Katze sitzt dann eben vor dem Netz und heult.

Das sind unsere Erfahrungen ... einfach wird das bestimmt nicht. Wenn die Nachbarin bereit wäre, Billy zu nehmen, und wenn er dort seinen Auslauf im gewohnten Revier hätte, könnte das eine Alternative sein, wenn er sich denn dort eingewöhnt und die neue Dosenöffnerin akzeptiert.

Vielleicht probiert Ihr beide Varianten einmal und schaut, wo er glücklicher ist.

Viele Grüße,
Klaus
 

Anonymous

Gast
Hallo Bärchen, hallo Zorro,

welche Lösung die beste ist, hängt wohl sehr von Billy ab. Unsere Minka ist 16 Jahre alt geworden und mußte in ihrem Leben mit uns mehrmals umziehen.Mit Auslauf, ohne Auslauf, das war ihr ganz egal. Hauptsache, der Futternapf war gefüllt, sie bekam ihre Streicheleinheiten, und es war immer jemand zu Haus mit dem sie "reden" konnte. Wir waren auch immer ganz erstaunt, wie schnell sie sich eingewöhnte (schneller als wir Menschen). Eine Nacht Jammern war schon das schlimmste.

Liebe Grüße
Regina
 

Paulchen-DD

Gast
Hallochen Bärchen,

also, wenn ich Billy währe, dann würd ich lieber mit euch ziehen, als vor verschlossenem Fenster zu stehen und mit unbekannten Menschen leben zu müssen.
Ich schätze, er könnte drüber weg kommen, das er nicht mehr raus kann, wenn ihr euch viel Zeit für ihn nehmt, so das er merkt, das ihr ihn ganz lieb habt. Wenn er das spürt, dann wird er bestimmt auch Abstriche machen.
Man steckt nicht drin, es kann auch schwierig werden, aber ein Versuch ist es allemal wert.
Ich galube, Billy wirds euch danken, das ihr ihn mitnehmt, ganz bestimmt.

Viele Mäuse für Billy und euch ein Daumendrücker kommt
von Paulchen und Tapsi !
 

Bärchen

Gast
Hallo Bärchen 2003,
ich würde Billy auch mitnehmen. Stelle es mir ganz schlimm vor, wenn er vor "seinem " Haus sitzt und keiner lässt Ihn rein. Er wird sich verlassen fühlen. Falls Billy nicht zu euch kommt -was ist ,wenn der neue Hausbesitzer keine Katzen mag? Billy wird noch lange vor "seinem" Haus
sitzen....
Ich finde ,Balkon bei Herrchen und Frauchen-hört sich garnicht so schlecht an.

Wünsche euch alles Gute
Gruß,Bärchen
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo, Bärchen!
Vorweg erstmal eine Frage: Ist Billy überwiegend draussen und kommt nur zum Fressen oder hält Billy sich gern im Haus auf und zieht nur zwischen durch "um die Häuser"?
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, daß sie eine enge Bindung zum Menschen hat, also auch gern im Haus ist. Da würde ich Billy erstmal auf jeden Fall mitnehmen! Jede Katze ist anders und evtl. vermißt sie ihren Freigang in einer fremden Umgebung auch gar nicht. Erst wenn sich rauskristalisiert daß sie totunglücklich ist, dann würde ich nach einem geeigneten neues Zuhause schauen. Sie bei der Nachbarin unterzubringen würde ich hinten anstellen.Du weißt ja gar nicht, was für Leute in das Haus kommen werden und mir persönlich wäre das Risiko zu groß, an einen Katzenhasser zu geraten.
Ich hoffe, ihr findet eine gute Lösung!!!
 

Bärchen2003

Gast
Also, Billy ist eigentlich von der Zeit her, die gleiche Zeit draussen wie drinnen. Er hat es sich halt immer selbst aussuchen können.
Die Nachbarin selbst ist sicher keine Tierhasserin, weil sie selbst 1 Katze hat.
 

tigercats

Gast
Wenn ihr ihn mitnehmen würdet, ist in eurer Wohnung jemand zu Hause, der sich um ihn kümmern kann oder seid ihr beide den ganzen Tag berufstätig?
Ist er gewohnt, ein Katzenklo zu benutzen oder macht er immer draußen?

Ich kenne aus meinem Bekanntenkreis übrigens auch noch eine dritte Variante: Bekannte von mir haben ein Haus gekauft und die "dazugehörige" Katze mit übernommen. Vielleicht kann er ja auch erst mal bei der Nachbarin bleiben und nachher wieder in "sein" Haus einziehen (je nachdem was für neue Bewohner kommen)?

Gruß, Caro
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hi, Bärchen!
"Katzenhasser" bezog sich natürlich nicht auf deine Nachbarin, sondern auf die neuen Bewohner im Haus...Dort wird Billy bestimmt versuchen, wieder einziehen zu können und das kann bei nicht sonderlichen Katzenfreunden nun mal zu Problemen führen!!! :wink:
 
Thema:

HILFE - UMZUG VON HAUS IN WOHNUNG MIT FREIGANG KATZE

HILFE - UMZUG VON HAUS IN WOHNUNG MIT FREIGANG KATZE - Ähnliche Themen

  • Hilfe Freigänger & Umzug in Wohnung

    Hilfe Freigänger & Umzug in Wohnung: Hallo Zusammen ich hab folgendes Problem.... Mein Freund wohnt seit 3 Jahren in seiner Wohnung mit Terasse, als ich Ihn vor zwei Jahren...
  • Hilfe!!! Sally ist nach Umzug weg!!!

    Hilfe!!! Sally ist nach Umzug weg!!!: Ich brauche mal Eure Hilfe oder wenigstens ein bisschen Trost. Ich bin vor 2 Wochen in eine andere Wohnung gezogen, im gleichen Ort. Nach ein paar...
  • Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe!

    Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe!: Hallo Ihr Lieben, mal wieder ein Dilemma: letztes Jahr haben sie bei uns trotz Böllerverbot ordentlich rumgeballert, unser Kater ist um 17:00h...
  • Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?

    Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?: Hallo Ihr Lieben, Und zwar, ziehen mein Kater Finn und ich bald in eine tolle Wohnung auf einen Bauernhof. Finn kennt Katzenklappe seit er bei...
  • Neue Katze will Raus

    Neue Katze will Raus: Hallo zusammen. Ich bin gerade sehr mit mir im Streit und würde mich echt über ein paar Ratschläge freuen. Einem Bekannten von uns ist eine...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe Freigänger & Umzug in Wohnung

    Hilfe Freigänger & Umzug in Wohnung: Hallo Zusammen ich hab folgendes Problem.... Mein Freund wohnt seit 3 Jahren in seiner Wohnung mit Terasse, als ich Ihn vor zwei Jahren...
  • Hilfe!!! Sally ist nach Umzug weg!!!

    Hilfe!!! Sally ist nach Umzug weg!!!: Ich brauche mal Eure Hilfe oder wenigstens ein bisschen Trost. Ich bin vor 2 Wochen in eine andere Wohnung gezogen, im gleichen Ort. Nach ein paar...
  • Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe!

    Silvester und Party und Freigänger??? Hilfe!: Hallo Ihr Lieben, mal wieder ein Dilemma: letztes Jahr haben sie bei uns trotz Böllerverbot ordentlich rumgeballert, unser Kater ist um 17:00h...
  • Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?

    Katzenklappe in dicker Wand - Hilfe, wird das angenommen ?: Hallo Ihr Lieben, Und zwar, ziehen mein Kater Finn und ich bald in eine tolle Wohnung auf einen Bauernhof. Finn kennt Katzenklappe seit er bei...
  • Neue Katze will Raus

    Neue Katze will Raus: Hallo zusammen. Ich bin gerade sehr mit mir im Streit und würde mich echt über ein paar Ratschläge freuen. Einem Bekannten von uns ist eine...
  • Schlagworte

    katzen vom haus in wohnung

    ,

    katze zieht von haus in wohnung

    ,

    ,
    , katze freigang in Wohnung
    Top Unten