Hilfe! Teppichboden am oberen Treppenansatz zerkratzt!

Diskutiere Hilfe! Teppichboden am oberen Treppenansatz zerkratzt! im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo! Bussy, meine Siamkatze (4 Monate) hat ein Loch in den Teppichboden am oberen Treppenansatz (im Dachgeschoßflur) mit ihren Krallen...

Brasilgato

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo!

Bussy, meine Siamkatze (4 Monate) hat ein Loch in den Teppichboden am oberen Treppenansatz (im Dachgeschoßflur) mit ihren Krallen gemacht, obwohl doch im Wohnzimmer ein Kratzbaum steht. Ein neuer Teppichboden
kommt finanziell nicht in Frage, und es wäre auch zu umständlich, den Schrank meiner Gasttochter aus Brasilien vorübergehend umzustellen, bis der neue Teppichboden verlegt ist, die Mehrwertsteuer für Handwerker ist mir viel zu hoch. Darum will ich eine kleinere Reparatur selber durchführen. Was soll ich vorgehen, damit ich Bussy das Teppichbodenkratzen am Treppenansatz abgewöhne? Ich denke daran, die Ränder mit dickem farbigen klebenden Kunststoffband (sollte ungefähr die gleiche Farbe wie der Teppichboden haben) zu sichern. Es muss doch eine Möglichkeit geben, Bussy das Teppichbodenkratzen zu vergraulen. Etwa zusätzlich durch einen Geruchsstoff, vielleicht Myrtenöl?

Gruß
 
13.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe! Teppichboden am oberen Treppenansatz zerkratzt! . Dort wird jeder fündig!

Ulrich

Gast
Kannst Du eine Kokosmatte oder eine Kratzmatte über die Kratzstelle legen oder schaffst Du Dir dann eine Stolperstelle? In diesem Fall würde ich eine Kratzmatte in die Nähe der Kratzstelle legen, die vorher mit Katzenminze oder Baldrian präpariert wurde.
 

Brasilgato

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Das wäre auch eine Möglichkeit, eine Stolperstelle ist aber für Menschen gefährlich, vor allem für sehbehinderte bzw. gesichtsfeldbehinderte Menschen.

Ein Stück Sisal-Teppichboden wäre gut, mit Baldrian oder Katzenminze getränkt. Ob dieser Sisalteppichboden auch bei Max Bahr erhältlich ist? Auch eine Sisal-Abtreteplatte für Haustüren könnte sich eignen, müsste aber getränkt werden, mit Feliway oder Baldrian. So könnte Bussy von der ursprünglichen Kratzstelle abgelenkt werden.

Natürlich neben der dann mit farbigem Plastikband reparierten und gesicherten Stelle soll dann die Matte liegen.

Zur Erziehung gehört es auch, Katzen von ihren schlechten Angewohnheiten abzulenken.

Gruß
 

Ulrich

Gast
Fußmatte ist prima, aber nimm Baldrian. Feliway ist je eher ein Beruhigungsmittel für Katzen. Im Tierhandel kannst Du Kissen kaufen, die sind eingeschweißt und enthalten Baldrian oder Katzenminze. Das Kissen machst Du nass und dann wischst Du die Flüssigkeit vom Kissen auf die Matte. Muss aber ein ganz frisches Kissen sein. Das ist die günstigste Lösung und Du brauchst nicht zur Apotheke um teure Tinktur zu kaufen.
 

Brasilgato

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo,

inzwischen habe ich bei Max Bahr eine Kokosfaser-Fussmatte und eine Schmutzschutzmatte gekauft, die 60 x 90 cm groß ist. Die Schmutzschutzmatte habe ich auf die Schadstelle gelegt, so dass die ganze Schadstelle abgedeckt ist. Die Kokosfaser-Fussmatte dient als Kratzmatte für Bussy, ich muss noch im Zooshop versuchen, ein baldriangetränktes Kissen zu besorgen.

An der Kasse bei Max Bahr erzählte ich der Kassiererin über meine Katze, die den Teppichboden beschädigt hat. Die Kassiererin sagte, sie habe auch eine Katze, die auch bei ihr den Teppichboden zerkratzt hatte. Also meine Katze ist nicht die einzige, die Teppichböden zerkratzt, sondern es gibt eine Reihe von Katzen, die das auch tun.

Gruß
Brasilgato
 

DADsCAT

Gast
.....dat is nix Neues, die Probleme kenn ich auch.

Habe 4 Teppichzerstörer und der Teppich Wohnzimmer / Flur

sieht grauselig aus. :( Gott sei Dank ist für nächstes Jahr die

Parkettbodenverlegung für dort eingeplant. Dann ist Ende mit

der Teppichtöterei. Da ich mir die Handwerkerkosten spare - selbst ist

der Mann - leiste ich mir hochwertiges Holzparkett (dunkler Schiffsboden

fürs Wohnzimmer und Birke für den Flur) und lege zusätzlich noch

einige Kokos- und/oder BastmattenTeile für die Kratzbürsten hin.

Das sollte wohl helfen.....:roll:

PS: Die Biester haben 2 wunderschöne Kratzbäume......
::?
 

Brasilgato

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo Ulrich,

ich wollte das von dir Empfohlene in der Zoohandlung kaufen, aber konnte dies nicht finden, also ich ging zu Rossmann (Drogerie) und fand ein Baldrian-Tinktur und kaufte es. Zu Hause probierte ich es aus und behandelte die Kokosmatte mit Baldriantinktur, und siehe da! Bussy kam angetigert und räkelte sich wie verrückt auf der Matte und war geil auf die Matte und pfötelte wie wild auf der Matte rum.

Meine Hände riechen immer noch nach Baldrian, und Bussy räkelt sich noch immer bei mir und kuschelt sich.

Das beweist, dass Katzen wild auf Baldrian sind. Was Menschen beruhigt, macht Katzen geil und high.

Zum Thema Kamerad für Bussy. Damit spiele ich auch mit Gedanken, einen Namen für den Kameraden hätte ich schon. Ein Siamkater wäre gut, da die Kastration bei Kater einfacher und billiger als bei Katzen ist. Ich habe gerade erfahren, dass Bussys Eltern wieder Junge haben, vielleicht nehme ich nach dem Brasilienurlaub (ich gebe Bussy auch bei einer Catsitterin in Pflege für 4 Wochen) ihren jüngeren Bruder (vom selben Vater wie Bussy).

Auch meine Frau spielt mit den selben Gedanken.

:roll:::? 4 Katzen machen Teppich kaputt???!!!! Das ist wohl der Wahnsinn!!! Klar, die Handwerker sind so teuer, wegen der erhöhten Mehrwertsteuer :evil::mad:, Mehrwertsteuerabzocke der Bundesregierung! Das habe ich schmerzlich beim Dachdecker erfahren, der NUR eine EINZIGE Dachpfanne ersetzen musste, ich musste 200 Piepen zahlen, so eine Hundesch....! Nur für eine einzige lächerliche Dachpfanne in einer einzigen Viertelstunde! :roll: Da könnte Ablenkungsmanöver mit Geruchsstoffen helfen, also an Stellen, so etwa am Kratzbaum.

Aber meine Frau glaubte, Baldrian sei giftig für Katzen ::n und ich sollte Baldrian nicht verwenden! :oops: 8O :confused: Da habe ich sie auf das Forum hier hingewiesen. Und ich habe hier in anderen Threads gelesen, dass Baldrian kein Gift sei, sondern eher ein Rauschmittel für Katzen wie z. B. Haschisch, Marihuana, Alkohol und andere für Menschen ist. Und keine Katze daran gestorben bzw. krank wurde.

Gruß
 

Ulrich

Gast
Hi Brasilgato,

freut mich wenn das so toll geklappt hat mit der Kokosmatte. In Baldrian sind Duftstoffe denen Katzen kaum widerstehen können, giftig ist es nicht.

Falls Du hier aus der Nähe kommst, Großraum Köln, dann habe ich einen ganz heißen Tip bezüglich einer Siamkatze, die sitzt in einem TH und wurde erst vor wenigen Tagen bei einer Beschlagnahme einkassiert. Näheres aber nur per PN, unser Admin sieht das öffentlich nicht so gern.
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
Klar, die Handwerker sind so teuer, wegen der erhöhten Mehrwertsteuer :evil::mad:, Mehrwertsteuerabzocke der Bundesregierung! Das habe ich schmerzlich beim Dachdecker erfahren, der NUR eine EINZIGE Dachpfanne ersetzen musste, ich musste 200 Piepen zahlen, so eine Hundesch....! Nur für eine einzige lächerliche Dachpfanne in einer einzigen Viertelstunde! :roll:
naja, das liegt aber dann am Dachdecker und nciht an den lächerlichen 3% mehr Mehrwertsteuer:roll:
 

Brasilgato

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo Ulrich,

danke, ich hätte diese auch nehmen können, aber leider wohne ich in Hamburg, nicht in Köln. Aber die Mutter von Bussy hat noch mal einen Wurf, die Züchterin hat erneut eine Anzeige geschaltet, auch der Vater von Bussy ist in der Anzeige abgebildet, ein schöner und kräftiger Kater. Meine Frau will die Züchterin nochmal fragen, ob sie noch einen jüngeren Bruder von Bussy übrig hat, einen Kater bevorzugen wir ja, weil Kater billiger kastriert werden können als Katzen und sich rascher erholen. Züchten wollen wir ja auch nicht, da es sonst Inzucht gibt, Geschwister sollten nicht miteinander Junge bekommen, sonst Risiko eines Gendefekts. Den Namen des Bruders von Bussy verrate ich aber schon, er soll Garfield heißen, aber sein Rufname soll einfacherhalber Gari sein, aber der volle Name Garfield soll in seinem Tierpass stehen.

Ich denke nach meinen Beobachtungen, dass Siamkatzen und andere Katzen nie alleine gehalten werden sollten, sonst ist es keine richtige artgerechte Haltung mehr. Fast alle hier im Forum haben zwei oder gar mehr Katzen. Selbst die Mutter meiner Gasttochter hat in Brasilien 6 Katzen, zwei Siamkatzen, ein Siamkatzen-Mischling mit weißem Fleck am Maul, zwei Perserkatzen und einen normalen Hauskater. Und die Nachbarin von mir hat auch 2 Katzen. Auch eine frühere Klassenkameradin von mir hatte mehrere Perserkatzen und meine Ex-Freundin im Schwarzwald hatte ebenfalls mehrere.

Auch Kaninchen und Meerschweinchen werden in der Regel nicht alleine gehalten, sondern zu zweit, dritt oder gar mehr. Bei Hunden ist die Einzelhaltung viel häufiger. Weil man mit ihnen Gassi gehen muss und der trifft auch auf Artgenossen, das reicht völlig. Aber man führt mit Katzen kein Gassi, so dass Einzeltiere sich vereinsamen und mehr Langeweile haben und mehr kaputt machen, darum ist es besser 2 Katzen zu haben. Das ist ein großer Unterschied zwischen Hund und Katze im Sozialverhalten und Kontakt zu Artgenossen.

Gruß
 

DADsCAT

Gast
zitat Brasilgato: 4 Katzen machen Teppich kaputt???!!!! Das ist wohl der Wahnsinn!!!


Nee, nee.....wir lassen sie ruhig werkeln.....
die Parkettverlegung ist schon längerfristig geplant,
nur nicht alles auf einmal in diesem Jahr (soviel Urlaub hab ich auch nicht ::bg)
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
Hallo Ulrich,

danke, ich hätte diese auch nehmen können, aber leider wohne ich in Hamburg, nicht in Köln. Aber die Mutter von Bussy hat noch mal einen Wurf, die Züchterin hat erneut eine Anzeige geschaltet, auch der Vater von Bussy ist in der Anzeige abgebildet, ein schöner und kräftiger Kater. Meine Frau will die Züchterin nochmal fragen, ob sie noch einen jüngeren Bruder von Bussy übrig hat, einen Kater bevorzugen wir ja, weil Kater billiger kastriert werden können als Katzen und sich rascher erholen. Züchten wollen wir ja auch nicht, da es sonst Inzucht gibt, Geschwister sollten nicht miteinander Junge bekommen, sonst Risiko eines Gendefekts. Den Namen des Bruders von Bussy verrate ich aber schon, er soll Garfield heißen, aber sein Rufname soll einfacherhalber Gari sein, aber der volle Name Garfield soll in seinem Tierpass stehen.
das ist jetzt aber nciht dein Ernst , oder?
Die Person, von der du deine Bussy hast , ist keinesfalls eine seriöse Züchterin, sondern bestenfalls eine gewissenlosse Vermehrerin!

Deine Bussy ist gerade mal 4 Manate alt, und die Besitzerin schaltet wieder Anzeigen, weil sie von den SELBEN Eltern schon wieder Kitten hat?????8O8O8O8O

Mir tut die ausgebeutete Mutterkatze entsetzlich leid, udn soetwas sollte man KEUINESFALLS unterstützen...


Mit der Auswahl des Namens würde ich mir Zeit lassen... vielleicht passt Garfield ja garnciht zu eurem Neuzugang
Und von Hamburg nach Köln sind es grade mal 400 KM... Für den passenden Lebenspartner für die nächsten 15 oder 20 Jahre sollte dieser Weg nciht zu weit sein....
 

Garibaldi

Registriert seit
15.04.2006
Beiträge
1.929
Gefällt mir
1
Von seriöser Züchterin kann man da wirklich nicht sprechen.

Deine Fellnase ist 16 Wochen alt - 12 Wochen sollte deine Katze eigentlich von der Mutter "betreut" werden. Bei einer Tragezeit von ca. 60 Tagen - das sind ca. 8 Wochen, wurde die Mutter also schon wieder gedeckt, während sie eigentlich noch mit der Aufzucht der Jungen beschäftigt war.

Das ist doch so richtig, oder stimmt in meiner Berechnung etwas nicht ?

::?:evil:::?:evil:

Gruß

Uwe
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
Von seriöser Züchterin kann man da wirklich nicht sprechen.

Deine Fellnase ist 16 Wochen alt - 12 Wochen sollte deine Katze eigentlich von der Mutter "betreut" werden. Bei einer Tragezeit von ca. 60 Tagen - das sind ca. 8 Wochen, wurde die Mutter also schon wieder gedeckt, während sie eigentlich noch mit der Aufzucht der Jungen beschäftigt war.

Das ist doch so richtig, oder stimmt in meiner Berechnung etwas nicht ?

::?:evil:::?:evil:

Gruß

Uwe
fast.. eine Katze trägt durchschnittlich 63 Tage... also 9 Wochen... was die Sache nciht besser macht:?
 

Brasilgato

Registriert seit
19.09.2007
Beiträge
80
Gefällt mir
0
Hallo,

eigentlich sollte die Katze eine Pause machen, vielleicht ein halbes oder 1 Jahr bis zur nächsten Deckung. Den Kater von der Katze trennen, zwar für ein halbes Jahr mindestens, besser 1 Jahr! Man muss die Katze schonen, sie sollte nicht in zu kurzen Abständen zu viel werfen!

Vielleicht hätte die Züchterin den Kater kastrieren lassen, damit er die Mutter von Bussy nicht während der Jungenaufzucht deckt. Oder war er ein geiler Bock, der eigentlich kastriert gehört und alles deckt, was ihm auf den Weg läuft.

Auch ich mache mir langsam Sorgen um die Mutter von Bussy. Wenn sie 3 bis 4 Mal im Jahr wirft, sehe ich für ihre Lebenserwartung auch schwarz! Das stimmt, die Tragezeit! September Bussy abgeholt und kaum eine Zeit verging, da hat die Mutter weitere Geschwister von Bussy geworfen. Nicht so gut. Die Mutter hätte viel lieber erst im nächsten Frühjahr gedeckt werden sollen, also eine Werf- und Aufzuchtspause einlegen sollen, um sich wieder vollständig zu regenerieren und wieder zu erholen. Eine Jungenaufzucht kostet ihr auch viel Kraft!!! Auch meiner Frau kommen langsam Zweifel auf, ob die Mutter von Bussy so lange durchhält und wirklich über 12 bis 20 Jahre alt wird! Wenn man der Katze zu viel zumutet, ist ihre Lebenserwartung schlechter und kürzer, vielleicht 6 - 8 Jahre. 1 bis höchstens 2 Mal im Jahr werfen ist genug! Das würden erfahrene und seriöse Züchter so machen, sie schonen ihre Zuchtkatzen und halten möglichst große Zeitabstände zwischen Wurf- und Aufzuchtszeiten, denke ich mal.

Bussy habe ich schon seit September, sie war 9 Wochen alt. Sie hat sich bei uns gut entwickelt und ist der größte Liebling meiner Frau. Ist schon das 2. Mal entwurmt worden und am 1. November erstmals geimpft worden, hat ihre Erkältung fast vollständig auskuriert. Und sie ist guter Dinge und hat manchmal auch Dummheiten im Kopf wie Teppich an der Treppe kaputtkratzen und ist manchmal auch recht übermütig.

Gruß
 

Breeze

Registriert seit
19.06.2005
Beiträge
1.165
Gefällt mir
0
1 bis höchstens 2 Mal im Jahr werfen ist genug! Das würden erfahrene und seriöse Züchter so machen
Würden sie ganz sicher nicht. Einn seriöser Züchter würde eine Kätzin max. alle 2 Jahre werfen lassen. Ein- bis Zweimal im Jahr ist vielzuviel.

Da hast Du ja eine nette Vermehrerin erwischt. Das arme Muttertier. Der gehören die Katzen sofort weggenommen.
 
Thema:

Hilfe! Teppichboden am oberen Treppenansatz zerkratzt!

Hilfe! Teppichboden am oberen Treppenansatz zerkratzt! - Ähnliche Themen

  • Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...

    Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...: Hallo, ich wende mich jetzt an dieses Forum, weil wir momentan echt ratlos sind und noch keine funktionierenden Ratschläge gefunden haben. Nur...
  • Katze schlägt beim Spielen nach der Hand

    Katze schlägt beim Spielen nach der Hand: Hallo zusammen! Ich habe vor einigen Tagen zwei süße Mäuse aus dem Tierschutz zu mir geholt. Beide Sind zum Glück schon etwas aufgetaut und...
  • Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.

    Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.: Hallo, wir haben seit 2 Tagen zwei süßen Kitten (1 Kater und eine Katze, Geschwister, beide 15 Wochen alt) bekommen. Alles läuft schön und prima...
  • Hilfe, Katze pinkelt in den Flur

    Hilfe, Katze pinkelt in den Flur: Hallo ihr Lieben ::wgelb Ich bräuchte mal dringend eure Hilfe: Und zwar hat unsere Katze sich angewöhnt, ständig in den Flur zu pinkeln und...
  • Clickertraining Hilfe!

    Clickertraining Hilfe!: Ich habe mir eine neue Katze zugelegt. Als ich mit ihr die Conditioning gemacht habe ging alles gut, ich habe 2 mal in unterschiedlichen zeiten...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...

    Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...: Hallo, ich wende mich jetzt an dieses Forum, weil wir momentan echt ratlos sind und noch keine funktionierenden Ratschläge gefunden haben. Nur...
  • Katze schlägt beim Spielen nach der Hand

    Katze schlägt beim Spielen nach der Hand: Hallo zusammen! Ich habe vor einigen Tagen zwei süße Mäuse aus dem Tierschutz zu mir geholt. Beide Sind zum Glück schon etwas aufgetaut und...
  • Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.

    Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.: Hallo, wir haben seit 2 Tagen zwei süßen Kitten (1 Kater und eine Katze, Geschwister, beide 15 Wochen alt) bekommen. Alles läuft schön und prima...
  • Hilfe, Katze pinkelt in den Flur

    Hilfe, Katze pinkelt in den Flur: Hallo ihr Lieben ::wgelb Ich bräuchte mal dringend eure Hilfe: Und zwar hat unsere Katze sich angewöhnt, ständig in den Flur zu pinkeln und...
  • Clickertraining Hilfe!

    Clickertraining Hilfe!: Ich habe mir eine neue Katze zugelegt. Als ich mit ihr die Conditioning gemacht habe ging alles gut, ich habe 2 mal in unterschiedlichen zeiten...
  • Schlagworte

    zerkratzter teppich

    ,

    teppichboden treppe reparieren

    ,

    zerkratzter teppichboden

    ,
    myrtenöl rossmann
    Top Unten