Hilfe! - nach AB-Spritze kein Fell mehr und alles rot und jucken

Diskutiere Hilfe! - nach AB-Spritze kein Fell mehr und alles rot und jucken im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Foris, mein Niclas hat am Dienstag eine Spritze bekommen - Antibiotika das 7 Tage anhält. Er hat dann abends schon an der Stelle im Nacken...

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Hallo Foris,

mein Niclas hat am Dienstag eine Spritze bekommen - Antibiotika das 7 Tage anhält. Er hat dann abends schon an der Stelle im Nacken und Schulterbereich ziemlich dolle gekratzt und das Fell zuckte. Irgendwann hat er sich wieder beruhigt. Gestern war ab und zu mal ein Lecken und Kratzen an der Stelle, aber nicht
so ganz auffällig.

Heute komm ich nach Hause und da sehe ich ihn wieder heftig jucken und kratzen und lecken. Wo ich dann genauer hingeguckt habe, sah ich, dass die Schulterblätter ( mmh naja die Stellen, die eben dort oben im Nacken zu ertasten sind ) keine Haare mehr haben und er wahrscheinlich schon wundgeleckt und gekratzt hat. Es war alles total rot und entzündet.

Hab dann gleich beim TA angerufen, die sagten, dass es normal wäre und ich soll Bepanthen Wund und Heilsalbe drauf tun. Hab aber Angst das er dann glei wieder alles ableckt. Hab ihm nun die Salbe drauf geschmiert und ein T-Shirt angezogen. GsD lässt er sich das noch gefallen.

Aber das ist doch nicht normal, was soll das denn jetz wieder bedeuten. Ich verlier bald die Nerven. Wie lange quält ihn das denn nun wieder?
Was kann ich noch machen? Wie lange soll er das T-Shirt noch anbehalten? Meint ihr, er kann das die ganze Nacht anhaben?
Oh, mann der arme Kerl::?
 
22.04.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe! - nach AB-Spritze kein Fell mehr und alles rot und jucken . Dort wird jeder fündig!

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Welches AB wurde denn genau gespritzt?
Es kann durchaus eine "normale" Nebenwirkung sein.
Bepanthen ist durchaus voll ok!
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
das weiß ich leider nicht, hab in der Aufregung am Dienstag auch nicht danach gefragt. Es soll eins sein, was speziell die Atemwegsbakterien oder Viren beseitigt. Und es hält 7 Tage.

oh man muss denn der Kerl jetz die ganze Woche so rumrennen und darf sich nicht mehr wohl fühlen, weil alles juckt.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Hi,

das hört sich wirklich wie ne Nebenwirkung an- nur normal ist das auch nicht. Ich denke dass man da bei ner Depotspritze nicht viel machen kann außer abwarten- ich würde mir aber an deiner Stelle den namen des ABs merken (im Impfbuch aufschreiben) und in Zukunft bitten das er eine Alternative dazu bekommt.


Dem Kerlchen wünsch ich gute Besserung!

christine
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
vielen Dank Christine, das werd ich auf alle Fälle machen. Ist ne echt super Idee. Gestern hat er auch gebrochen. Aber nur einmal, danach auch gleich wieder gefressen und das ist alles drin geblieben. Hab es auch auf das AB geschoben.
Ohje, hoffentlich ist das bald vorbei und wird nicht noch schlimmer.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.083
Gefällt mir
1.263
Klingt nach einer Allergie, wie sie häufiger bei Menschen nach AB vorkommt. Präparatenamen merken und künftig auf andere Mittel ausweichen!
Hat er denn die Spritze zwischen die Schulterblätter bekommen?
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
ja auf alle fälle dort oben rein, es kann auch sein, dass er etwas mehr links oder mehr rechts gespritzt hat, aber im großen und ganzen war das schon so. der hat eben das fell so dort zusammengezogen und dann rein damit.

Mein kleiner Kater Leon hat das selbe nun schon die zweite Woche bekommen und beim ersten mal war gar nichts. Am Dienstag abend hat er dann auch etwas gekratzt aber das ist jetzt wieder vorbei. Bei dem ersten Mal sagte der TA, dass an der Einstichstelle eine Beule kommen kann, aber das wäre normal. Aber sowas hat der nicht dazu gesagt.

man man man, der arme Kerl. Soll ich ihm denn morgen das TShirt anlassen??? Was würdet ihr sagen?
Der macht sich ja verrückt mit dem kratzen, lecken und jucken:cry:
 
dobalou2000

dobalou2000

Registriert seit
12.02.2006
Beiträge
1.867
Gefällt mir
83
Beim Menschen kann man auf eine allergische Reaktion, wie es wohl bei Deiner Katze aussieht, Cortison spritzen.
Sollte das bei einer katze auch gehen?
Frag doch nochmal den Tierarzt selber.

Gruss Doro+
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.083
Gefällt mir
1.263

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Dazu muss man allerdings wissen, welches AB gespritzt wurde. Denn nicht jedes AB verträgt sich mit Cortison. Aber das weiß hoffentlich der Arzt.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Vielen Dank für alle euren Antworten. Ich habe die Nacht das T-Shirt bei ihm drumgelassen und er hat auch schön geschlafen damit. Heute früh hab ich es abgemacht um zu sehen, wie die Haut aussieht.
War immernoch etwas rot. Er fing jedoch gleich wieder an zu lecken und kratzen, hab ihn dann erstmal in Ruhe gelassen, so dass er es schön sauber machen konnte.

Jetzt bin ich auf Arbeit mit einem total schlechten Gewissen, hab ihm bevor ich gegangen bin, die Stellen nochmal eingerieben und das T-Shirt wieder angezogen.

Ich weiß nicht, wie er es jetzt alles so aushält.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
So, hab jetzt den TA doch noch einmal angerufen. Die dumme Schwester wollte mich nicht durchstellen und hat immer wieder gesagt, dass die Reaktion nicht ungewöhnlich ist und man das aushalten muss ::?:x

Hab dann aber darauf bestanden mit dem TA zu sprechen und er sagte, dass es in den Nebenwirkungen so drin steht, aber er es viel anwendet und selten sowas hört. Mmh das hilft mir nun auch nicht weiter. Hat mich aber gelobt, wegen dem Tshirt und der Bepanthen Salbe. ::bg Danke euch

Der stellt nun ne Salbe raus, die mein Freund heut nachmittag mitbringt, die stillt den Juckreiz.

Wenn ich ihm nur sagen könnte, dass es nichts schlimmes ist. Der arme Kerl weiß doch gar nicht was los ist.
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
So, hab jetzt den TA doch noch einmal angerufen. Die dumme Schwester wollte mich nicht durchstellen und hat immer wieder gesagt, dass die Reaktion nicht ungewöhnlich ist und man das aushalten muss ::?:x
Sorry, aber so ein Ton muss ja wohl nicht sein! Die gute Frau macht ihre Arbeit! Bei solchen Äußerungen bin ich doch durchaus versucht, mich gar nicht mehr zu Themen zu äußeren.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Sorry, aber so ein Ton muss ja wohl nicht sein! Die gute Frau macht ihre Arbeit! Bei solchen Äußerungen bin ich doch durchaus versucht, mich gar nicht mehr zu Themen zu äußeren.
Sorry kimi, ich wollte nicht, das das jetzt irgendwen hier ansprechen soll oder so. Ich war eben wütend, weil die mich lange nicht durchstellen wollte und auch genervt klang als ich mich nicht abwimmeln lassen wollte. Und jetzt hatte es sich ja rausgestellt, dass es gut war, nochmal mit dem Arzt gesprochen zu haben, denn er gibt noch eine Salbe mit die gegen den Juckreiz ist. Das hätte die Schwester eben nur so abgetan.

Wollte echt nicht, das das hier jemand in den falschen Hals kommt.
 
claraluna

claraluna

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
1.453
Gefällt mir
0
Uih, ich hatte diesen Thread leider bisher übersehen :oops: und hoffe nun nach dem Lesen, dass mein süßes Patenkaterchen ganz bald keinen Juckreiz mehr hat und die wunde Stelle dann gut verheilt. Hat die neue Salbe denn etwas geholfen? Dem süßen Niclas und auch Leon und der lieben Dosi eine ruhige und gute Nacht! ::w
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Immer noch keine besserung!!!

Mensch, wer kann uns denn mal helfen. Ich bin langsam echt am verzweifeln. Es ist nun schon 1,5 Monate her, dass Niclas diese blöde AB-Spritze bekommen hat. Hab auch inzwischen rausgefunden, wie das hieß - Draxxin.

Bis heute kratzt und juckt er sich aber trotzdem immer weiter. Wir haben ihm ja ein Tshirt angezogen, dass er nicht dran kommt und alles immer schlimmer macht. Sobald ich denke, dass er das Shirt mal ausziehen kann, fängt er wieder an mit lecken und kratzen. Er verbeist sich richtig rein und wackelt mit dem Bein, als wöllte er kratzen. Es muss doch ziemlich jucken. Wenn er das Shirt anhat, zuckt das Fell am Rücken manchmal und er schüttelt sich und so.

Wir haben Bepanthensalbe, Panolog-Salbe vom TA immer im Wechsel drauf geschmiert, dann hab ich mal die Stelle wieder abgewaschen und ihn trockenlecken lassen und dann wieder von vorne. Die ganze Tube Panolog ist nun aber bald alle. Vorige Woche waren wir beim TA wieder, da hat er mir noch einen Riemser Panthenol-Schaum mitgegeben. Seitdem ich den immer mal drauf gemacht habe, ist das irgendwie noch schlimmer geworden. Habe diesen Schaum nicht mehr genommen jetzt. Aber es wird und wird nicht besser.

Wenn man ihn so ohne Shirt sieht, dann denkt man, es ist alles gut. Das Fell wächst nach, die bösen Stellen sind nicht mehr da. Aber warum juckt das noch so? Ich weiß echt nicht mehr weiter.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
weiß niemand was ich noch machen könnte ???
 

Zwirbel

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
64
Gefällt mir
0
Hallo

Ich bin etwas verwirrt, denn auf der Seite von VetPharm habe ich gelesen, dass Draxxin ein Antibiotikum gegen Atemwegserkrankungen bei Rindern und Schweinen ist. Schau mal hier: http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/05000000/00057173.01?inhalt_c.htm

Das steht auch auf der Seite von Draxxin selber so geschrieben:
http://www.draxxin.com/draxxin.aspx?sec=400&drug=dr&species=BF

Ob das wohl das richtige Antibiotikum für deinen Niclas war???

Auf der VetPharm-Seite steht Folgendes: „...Bei Mehrdosenbehältnissen sollte eine separate Kanüle zur Entnahme der Injektionslösung oder eine Impfpistole verwendet werden, um ein zu häufiges Anstechen des Gummistopfens zu vermeiden... Flaschen innerhalb von 28 Tagen nach Anbruch aufbrauchen...“.
Das ist jetzt nur eine Vermutung, doch durchaus denkbar wäre, dass der TA für Niclas eine angebrochene Flasche verwendet und damit einen Allergieerreger in ihn hineingespritzt hat. Wenn ich es richtig interpretiere, sind es 100 ml Flaschen und vielleicht wollte er für die geringe Dosierung nicht extra eine neue Flasche öffnen?

VetPharm schreibt zudem, dass die Anwendung von Draxxin nur unter Berücksichtigung eines Antibiogramms erfolgen soll. Ich weiss jetzt natürlich nicht, ob das gemacht wurde.
Was das Jucken angeht, hab ich dir leider keinen Tipp. Ich an deiner Stelle würde Niclas von einem auf Dermatologie spezialisierten TA untersuchen lassen. In Dresden gibt es doch bestimmt eine Tierklinik, die eine dermatologische Abteilung hat.

Was ich dir für die Zukunft raten möchte, keine Langzeitmedikamente mehr spritzen zu lassen. Das ist zwar für den Tierhalter sehr bequem, weil die teils mühsame tägliche Tablettenverabreichung entfällt. Doch wenn ein Tier allergisch auf ein solches Medikament reagiert, kann das nicht rückgängig gemacht werden. Im Extremfall kann eine Medikamentenunverträglichkeit zu Atemstillstand und Tod führen.

Ich hoffe wirklich sehr, dass deinem Niclas möglichst bald geholfen werden kann, denn es scheint ihn schon arg zu plagen.
 

Min & Niclas

Registriert seit
08.06.2009
Beiträge
1.223
Gefällt mir
0
Hallo Irene,

ich konnte bei dem TA Besuch gar nicht so schnell gucken, wie er die Spritze in ihn hatte. Nur mein anderer Kater Leon hat das selbe auch bekommen, aber er hat keinerlei Nebenwirkungen gehabt.

Der TA faaselte etwas davon, das das nicht für Katzen zugelassen ist, er das aber schon sehr oft angewendet hat.

Oh man, wenn ich das so lese mit den Atemstillstand und so... im Nachhinein war die Gabe des AB nämlich auch noch völlig sinnlos, weil er gar keins gebraucht hätte. Er sollte nämlich nur auf den "gleichen Stand" wie Leon gebracht werden, der schnarcht, und da dachte er zuerst an Infektion. Hab das auch in einem anderen Thread geschrieben.

Na da muss ich nun wohl doch mal zu einer Klinik fahren, ich hab mich bis jetzt immer auf den TA verlassen, dachte, dass er weiß was er tut. ::?

Danke für Deine Antwort.
 
Thema:

Hilfe! - nach AB-Spritze kein Fell mehr und alles rot und jucken

Hilfe! - nach AB-Spritze kein Fell mehr und alles rot und jucken - Ähnliche Themen

  • Offene Stelle von den Spritzen ? Hilfe, was ist das ????

    Offene Stelle von den Spritzen ? Hilfe, was ist das ????: Hallo ihr Lieben, der Kummer bei mir hört einfach nicht auf. Ich hab ja in diesem Thread schon von der Krankheitswelle bei uns berichtet...
  • Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-(

    Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-(: Guten Morgen Katzenfreunde, ich habe seit letzten Freitag einen Kater und seit Samstag ein Babykätzchen. Kurz zu Kater: er ist zwei Jahre alt...
  • Heute morgen Blutspritzer auf dem Boden gefunden... hilfe

    Heute morgen Blutspritzer auf dem Boden gefunden... hilfe: Hallo! ich weiß leider nicht, was ich tun soll. Ich sitze aktuell im Zug auf dem Weg zur Arbeit, auch wenn ich lieber bei meinen zwei Katerchen...
  • Hilfe! Kitten hat ständig Beulen an der Stirn!

    Hilfe! Kitten hat ständig Beulen an der Stirn!: Guten Abend Ihr Lieben, entschuldigt den extrem späten Thread. Meine Milli ist jetzt 15 Wochen alt. Ich hab sie vor 3,5 Wochen bekommen und da...
  • Hilfe nach Tierarztbesuch! Maine Coon fettiges Fell!

    Hilfe nach Tierarztbesuch! Maine Coon fettiges Fell!: Guten Tag, ich bin Neu hier und suche dringend um Rat! Ich habe einen Maine Coon Kater kastriert. Er wird dieses Jahr 4. Seit ca. 3 Monaten hat er...
  • Ähnliche Themen
  • Offene Stelle von den Spritzen ? Hilfe, was ist das ????

    Offene Stelle von den Spritzen ? Hilfe, was ist das ????: Hallo ihr Lieben, der Kummer bei mir hört einfach nicht auf. Ich hab ja in diesem Thread schon von der Krankheitswelle bei uns berichtet...
  • Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-(

    Sehr schlecht heilende Amputationswunde - Hilfe :-(: Guten Morgen Katzenfreunde, ich habe seit letzten Freitag einen Kater und seit Samstag ein Babykätzchen. Kurz zu Kater: er ist zwei Jahre alt...
  • Heute morgen Blutspritzer auf dem Boden gefunden... hilfe

    Heute morgen Blutspritzer auf dem Boden gefunden... hilfe: Hallo! ich weiß leider nicht, was ich tun soll. Ich sitze aktuell im Zug auf dem Weg zur Arbeit, auch wenn ich lieber bei meinen zwei Katerchen...
  • Hilfe! Kitten hat ständig Beulen an der Stirn!

    Hilfe! Kitten hat ständig Beulen an der Stirn!: Guten Abend Ihr Lieben, entschuldigt den extrem späten Thread. Meine Milli ist jetzt 15 Wochen alt. Ich hab sie vor 3,5 Wochen bekommen und da...
  • Hilfe nach Tierarztbesuch! Maine Coon fettiges Fell!

    Hilfe nach Tierarztbesuch! Maine Coon fettiges Fell!: Guten Tag, ich bin Neu hier und suche dringend um Rat! Ich habe einen Maine Coon Kater kastriert. Er wird dieses Jahr 4. Seit ca. 3 Monaten hat er...
  • Schlagworte

    katze allergisch auf draxxin

    ,

    draxxin katze

    ,

    ,
    abends wird alles rot und es juckt
    , draxxin für katzen, antibiotika spritze für katzen nebenwirkungen, katze spritze schmerzen, juckreiz nach convenia??, juckreiz bei katze nach sritze, draxxin anwendungsgebiete, draxxin katze dosierung, katze hat beule nach antibiotika spritze, katze kratzt sich wund bei antibiotika, katze kratzt sich nach spritze,
    Top Unten