Hilfe, meine katzen stehen viel zu früh auf

Diskutiere Hilfe, meine katzen stehen viel zu früh auf im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll, meine beiden Katzen stehen um vier oder manchmal auch um drei Uhr in der Frühe...

IreneB.

Gast
Hallo,

ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll, meine beiden Katzen stehen um vier oder manchmal auch um drei Uhr in der Frühe
auf. Dann tobben sie ca. ein bis zwei Stunden rum bis sie sich wieder hin legen zu schlafen. Ich bin morgens immer total kaputt wenn ich zur arbeit gehe da mir der nötige schlaf fehlt. Mit aussperren habe ich es auch schon versucht, aber dann wird nach spätestens ein halbe Stunde meine Tür zerkrazt. Hoffendlich kann mir einer einen Tip geben wie ich sie länger am schlafen halten kann.

Gruß Irene + Cleo + Jean
 
07.06.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe, meine katzen stehen viel zu früh auf . Dort wird jeder fündig!

glöckchen

Gast
*grins*

Tja, auf den Tip warten wir wohl alle *kicher*. Es ist nun mal Sommer und die Monster stehen nun nicht erst um sechs oder sieben Uhr morgens auf sondern gerne schon um vier wenn es hell wird und die Vögel so herrlich laut zwischern. Dieses Schiksal teilen die meisten hier im Forum mit Dir / Euch!

Bei unseren hat sich das erstaunlicherweise seit einigen Tagen wieder gelegt. Sie wecken mich zwar noch kurz auf aber machen nicht mehr so einen riesen Rabbatz im Schlafzimmer. Die größte Frechheit finden ich ja immer, daß sie, wenn sie einen erst mal so richtig wach gemacht haben, sich dann am Fußende zusammenrollen und erst mal wieder ne Runde schlafen. Sie wollen halt mehr Aufmerksamkeit, die Lieben!

Was bei uns machmal geholfen hat, ist sie abends länger wach zu halten und noch mal ordentlich mit der Mausangel zu toben bevor wir ins Bett gehen. Denn meist schlafen die Katzen ja ab 20:00 schon tief und fest und sind ja dann entsprechend früh ausgeschalfen.

Geruhsame Nächte,
glöckchen
 

Katzenfrau

Gast
Hallöle,
..hab ichs gut :lol: - meine Miezen gehen mit mir schlafen (ca. 22:30) und
stehen auch erst wieder mit mir auf (ca. 6 Uhr) :D .

Bis jetzt hatte ich Gottseidank noch nie irgendwelche Störungen in der Nacht - nur wenn ich länger schlafen möchte am Wochenende, dann muss um 7 Uhr Fütterung sein, sonst werde ich beschnurrt bis zum gehtnichtmehr :twisted: .

Vielleicht wirklich müde spielen? später ins Bett gehen? wenn Mieze schlafen will wachhalten (vielleicht merkt sie dann mal wie es ist :lol: )...

Einen richtig guten Tip ? habe ich leider auch net - ist halt jede Mieze anders....
SORRY :wink:

Liebe Grüsse

Jana
 

Angeline

Gast
Später ins Bett gehen bringt zumindest bei mir rein gar nichts! Auch wenn ich noch bis Mitternacht wach bin und mein Merlin mit mir.Spätestens um halb sechs fängt das Weckkommando mit Zehenknabbern und Turnen an,wobei mein Körper als Turngerät dient.
Dafür verpennt mein Süsser den Morgen wenn ich nicht da bin und glotzt mich verschlafen an wenn ich zurückkomme. :wink:
Er hat einfach zuviel Energie und vorallem das morgendliche Gezwitscher wird wohl auch noch ein Faqktor sein der ihn aufweckt.
Nur heute Morgen kam er Mal nicht wecken weil er anstatt wie immer bei uns im Bett,auf ''seinem''Schaukelstuhl im Wohnzimmer verpennt ist und ich hab natürlich prompt verschlafen,weil mein natürlicher Wecker sich nicht gemeldet hat und ich den künstlichen meistens überhöre.
Fürs Wochenende bin ich zur Lösung nichts hören,sehen oder spüren und Freund Futter bringen schicken gekommen. :twisted:
So kann wenigstens ich manchmal ausschlafen.
 

Aristo

Gast
N'abend ...

da haben wir wohl alle, oder viele, das gleiche Schicksal :o
Unser Mäuschen war anfangs (wir haben sie seit Oktober) immer um halb sieben da, das ist eine ganz doofe Zeit, wenn man erst um kurz nach sieben aufstehen muss ... Jetzt kommt sie meistens schon um vier :evil: Aber mittlerweile schaffe ich es, schlaftrunken in die Küche zu wanken, Frühstück hinzustellen und 5 min später schon wieder zu schlafen :)

Mir ist aber aufgefallen, wenn sie abends lange "rumgescheucht" wird, schläft sie morgens auch länger. Und im Laufe der letzten Wochen ist sie auch schon viel ruhiger geworden und kratzt nicht mehr das Polsterbett zusammen, sondern springt eher mal auf uns drauf und guckt, was nu is ... 8)

Ich kann ihr aber auch nicht böse sein!

Liebe Grüsse,
Sylvia mit Fellwecker Mäuschen
 

AndreaH

Gast
Hallöchen zusammen!
Da scheinen wir mit unseren zwei Süssen ja einen echten Glücksgriff getan zu haben.
Das Äusserste ist, dass wir am Wochenende mal nicht ganz so ausschlafen können, wie wir möchten wenn es mal recht spät (oder früh geworden ist) und ausgerechnet dann die Näpfe ratzekahl leer sind. Ansonsten ist es eher so, dass wir die friedlich am Fussende schlummernden Katzen rauswerfen müssen, wenn sich der Tag so allmählich dem Mittag nährt und die Betten gemacht werden müssen.
Auch unter den Mietzen gibt es offensichtlich langschläfer und Morgenmuffel...
Liebe Grüsse
Andrea :wink:
 

Angeline

Gast
Dafür macht meiner wenn sichs bei mir zeitlich ausgeht mit mir Mittagsschläfchen. :)
Ich muss mich nur ins Bett legen dann kommt er auch kuschelt sich an mich und dann gibts gemeinsam ein Stündchen Schlaf.
Danach schaut er immer so süss verschlafen drein wenn ich wieder aufstehe und ihn wecke weil er sich Mal wieder auf mir breit gemacht hat.
Bin gespannt wie das mit zwei sein wird.Wahrscheinlich kann ich mich dann gar nicht mehr rühren wenn beide auf mir liegen!!
Als Morgenmuffel würde ich Merlin eigentlich nicht bezeichnen.Eher als sehr hungrig weil er es am Morgen immer kaum erwarten kann sein Futter zu kriegen und fünf Minuten später ist der Napf dann ratzeputz leer.
 

Cathrin

Gast
Hab auch so einen Wecker!

Hi, wie ich hier feststelle, geht es nicht nur mir so.Mein Paule weckt mich auch jeden morgen um 4 Uhr. Wenn ich ihn dann aus dem Schlafzimmer werfe und die Tür abschließe macht er dann bis 5 Uhr (da muß ich aufstehen) "Frühsport".Jumping auf die Türklinke mit wachsender Begeisterung und Ausdauer.Aufstehen und füttern hilft nicht. Dann wird es jeden "morgen" früher mit dem wecken. Ignorieren hilft auch nicht. Der wirft mir mit wachsender Begeisterung alle Bücher aus dem Regal oder buddelt meine Palme aus.Spätestens dann weiß er das ich auch aufstehe(um meine Palme zu retten).
Bin aber wohl selber Schuld. Habe den süßen Kerl wohl ein "bisschen" verzogen.
Sam hat mich früher auch geweckt, jetzt hat sie Paule dafür und muß sich nicht mehr selber bemühen.
Liebe Grüße
Cathrin
 

tofflinger

Gast
DAs ist ein ganzes Stück Arbeit . Eddie - als er noch 2 Monate jünger war - wollte immer um 4 h spielen, dabei machte er natürlich die anderen 2 katzen wach :evil: Er schmiss immer , wenn ich ihn aussperrte, alles von der Fensterbank runter. Irgendwann haben wir Töpfe und alles mögliche Zeug mit doppelseitigen Klebeband festgeklebt. Dann merkte er, alles um sonst. Nach 2 Wochen hörte er auf zu nerven. Cookie der Ältere kommt regelmäig um 4 h ist Bett und fiept rum. Dann streichel ich ihn im Halbschlaf und paar Minuten später legt er sich auch wieder hin zum Schlafen. Es ist wie mit kleinen Kindern :P
 

Anonymous

Gast
weckende Katzen

Hallo,

eben wollte ich auch mal fragen, was man gegen eine Früh-aufsteh-Katze machen kann, aber das kann ich mir ja nun sparen.....Euch geht es ja ganz genauso.
Unsere erste Katze ist erst aufgestanden, wenn wir aufgestanden sind, teilweise halb neun.
Unser neuer Kater, 6 J., weckt uns mittlerweile schon um drei. Er kann Türen öffnen, aber Türklinke hoch drehen bringt nicht viel. Entweder kratzt er so lange gegen die Tür, bis ich öffne oder oder er springt ständig an die Klinke rauf.
meistens schmeißen wir ihn raus, aber im Winter geht das ja auch nicht mehr. Und bald muß ich wieder arbeiten, dann kommt erst der Kater, dann mein Mann und dann läutet mein Wecker. Den werd ich aber dann nicht mehr brauchen , ich bin dann ca. 2 Std vorm Wecker wach....

Schade, daß Ihr auch keinen richtigen Rat habt. Unser Kater ist jetzt nämlich viel draußen und schläft weniger hier im Haus und trotzdem ist er morgens noch eher munter.

Gruß, Tany
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Also ich habe das Problem anders gelöst:
Jules bekommt ja zwei Mahlzeiten am Tag...aber als ich merkte das er mich trotzdem um zwei oder drei Uhr Nachts weckt, habe ich einfach die letzte Mahlzeit halbiert...und wenn er mich nun Morgens geweckt hat bin ich kurz hoch Futter rein, und Zack wieder ab ins Bett, Jules hat dann nach dem Fressen sich hingehauen und auch noch weitergeratzt, mittlerweile weckt Er mich nicht mehr um die Zeit :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Er steht jetzt erst auf, wenn ich aufstehe :wink: :wink: :wink: :wink:
Grüles Cat
 

Kitty

Gast
:lol: hihi woher kenne ich das bloß, bei mir is das so...sie gehen so gehen 23 schlafen dann so gegen 3 oder 4 wachen sie auf toben und fressen dann schlafen sie bis 8...und natürlich wecken sie mich...mit dem futter das hab ich jetz so geregelt ich stelle wenn sie schlafen ein schälchen hin dann können sie fressen ohne das ich wach werde und beim spielen naja gg da muss ich leider dran glauben gg..viel mehr meine haare
 

Sunny

Gast
Hallo zusammen,

kenne dieses Problem auch, meine zwei gehen auch so ca um 22.30 Uhr
mit mir ins Bett, und wollen meistens so gegen 4-5 Uhr ihr Essen oder beschäftigt werden, da ich aber auch meinen Schlaf brauche und ich erst um 6 Uhr aufstehe, hab ich das Problem anders gelöst.

Meine zwei Kleinen schlafen ja im Wohnzimmer, da steht übrigens auch das Katzenklo, da wir im Klo zu wenig Platz haben, egal, jedenfalls mache ich da abends die Tür zu.

Da meine Katzen aber nicht blöd sind, sind sie ja auf die Idee gekommen, die Türklinke aufzumachen, also hab ich sie nach unten gedreht, so das sie nicht mehr draufhüpfen können und die Tür öffnen können.

Den Tip hab ich übrigens von einigen Katzenbesitzern bekommen, sehr hilfreich. Jedenfalls bei mir hat es geholfen, die Katzen bleiben im Wohnzimmer, bis ich aufstehe und ihre normale Fütterungszeit ist, so kann ich durchschlafen....

Bis auf das sie irgendwann so laut gegen die Tür ramschen, bis man aufwacht...
:twisted:

oder das kratzen unerträglich wird und man eh schon halb wach ist und es hört, da unser Schlafzimmer direkt neben dem Wohnzimmer ist und ich nachts die Tür offen lasse, falls etwas ist.

Aber das ist, wie schon einige vor mir bemerkt haben, nur im Sommer so, im Winter schlafen sie durch, und wachen erst später auf....

Vielleicht hilft dir der Tip etwas weiter,

bei mir hilft er jedenfalls!

Nichts desto trotz es sind eben Katzen, die auch nachts aktiv sind!
Hab meine zwei jedenfalls furchtbar lieb!

Viele Grüße

Sunny
 
Thema:

Hilfe, meine katzen stehen viel zu früh auf

Hilfe, meine katzen stehen viel zu früh auf - Ähnliche Themen

  • HILFE!! Katze kollabiert nach Fütterung

    HILFE!! Katze kollabiert nach Fütterung: Hallo zusammen! Ich benötige dringend eure Hilfe da ich echt nicht mehr weiter weiß! :cry: Habe vor ein paar Tage hier unter...
  • Hilfe Katze hatte schweren Autounfall.

    Hilfe Katze hatte schweren Autounfall.: Hallo ihr Lieben im Forum brauche dringen Euren Rat. Meine zweijährige Katze Emily wurde heute Morgen von einem Auto erfasst. Sie hat...
  • Hilfe! Meine Katze trinkt extrem viel, frisst fast ununterbrochen und uriniert am Tep

    Hilfe! Meine Katze trinkt extrem viel, frisst fast ununterbrochen und uriniert am Tep: Hallo! Das hier ist Hilferuf. Meine Katze wird 16. Bis Mitte Jänner gesund, lieb und rein, hat über nacht zwei große Schiesel Wasser...
  • Hilfe - Katze verliert Lebenswillen!

    Hilfe - Katze verliert Lebenswillen!: Liebes Forum, vor 11 Tagen wurde unser Bienchen angefahren und schleppte sich schwer verletzt in den Hof. Wir brachten es sofort zum Tierarzt, es...
  • Hilfe - Katze erbricht sich ständig!

    Hilfe - Katze erbricht sich ständig!: Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe... :roll: Meine Katze Maya hat gestern angefangen sich zu übergeben. Anfangs war Gras mit dabei und ich...
  • Ähnliche Themen
  • HILFE!! Katze kollabiert nach Fütterung

    HILFE!! Katze kollabiert nach Fütterung: Hallo zusammen! Ich benötige dringend eure Hilfe da ich echt nicht mehr weiter weiß! :cry: Habe vor ein paar Tage hier unter...
  • Hilfe Katze hatte schweren Autounfall.

    Hilfe Katze hatte schweren Autounfall.: Hallo ihr Lieben im Forum brauche dringen Euren Rat. Meine zweijährige Katze Emily wurde heute Morgen von einem Auto erfasst. Sie hat...
  • Hilfe! Meine Katze trinkt extrem viel, frisst fast ununterbrochen und uriniert am Tep

    Hilfe! Meine Katze trinkt extrem viel, frisst fast ununterbrochen und uriniert am Tep: Hallo! Das hier ist Hilferuf. Meine Katze wird 16. Bis Mitte Jänner gesund, lieb und rein, hat über nacht zwei große Schiesel Wasser...
  • Hilfe - Katze verliert Lebenswillen!

    Hilfe - Katze verliert Lebenswillen!: Liebes Forum, vor 11 Tagen wurde unser Bienchen angefahren und schleppte sich schwer verletzt in den Hof. Wir brachten es sofort zum Tierarzt, es...
  • Hilfe - Katze erbricht sich ständig!

    Hilfe - Katze erbricht sich ständig!: Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe... :roll: Meine Katze Maya hat gestern angefangen sich zu übergeben. Anfangs war Gras mit dabei und ich...
  • Schlagworte

    werden katzen im sommer früher wach

    ,

    katze zu früh wach

    ,

    wann stehen katzen auf

    ,
    katzen stehen zu früh auf
    , weckende katzen, katzen sind zu früh wach, katze früher wach da früher hell, katze will morgens früh um 5 aus dem haus, , , katze wacht zu früh auf, katzen kann nicht stehen, katze steht zu früh auf, katzen sind in der früh extrem laut, warum stehen katzen so früh auf
    Top Unten