hilfe meine katze trinkt zu wenig!

Diskutiere hilfe meine katze trinkt zu wenig! im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; hi ihr! ich bzw meine katze hat ein problem! hab insgesamt 3 stubentiger und einer davon ist ein richtiger trofu junkie....er frisst am tag auch...

Wuschel-Katze

Registriert seit
18.09.2006
Beiträge
623
Gefällt mir
1
hi ihr!
ich bzw meine katze hat ein problem!
hab insgesamt 3 stubentiger und einer davon ist ein richtiger trofu junkie....er frisst am tag auch hin und wieder ein bisschen nafu aber naja..eine kaum erwähnenswerte menge :lol:
ich trinke immer
mineral und da stehn immer mineralwasserflaschen und er leckt immer oben den verschluss ab also den deckel! so als ob er da jetzt was trinken möchte!
klar steht auch immer frisches wasser bereit, aber irgendwie mag er das nicht so recht! oft seh ich ihn auch nach dem wir geduscht haben, dass er in der badewanne steht und herumschleckt!
was kann ich denn machen, damit er mehr zum trinken bekommt? soll ich mir vll einen trinkbrunnen zulegen? denk aber eher, dass ihn das abschreckt, das plätscherne wasser!?

auch wenn ich die mineralwasserflasche dann aufschraube und ein bisschen herausleere, dann schaut er es nicht mal mit dem arsch an ::?

hoffe es weiß jemand rat ::w
 
28.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: hilfe meine katze trinkt zu wenig! . Dort wird jeder fündig!

Malupia

Registriert seit
05.09.2007
Beiträge
196
Gefällt mir
0
Hallo ::w

Ich würd das mit dem Trinkbrunnen ausprobieren. Das Wasser muss ja nicht wild plätschern. Es reicht ja, wenn es in Bewegung ist. Vielleicht wird es dadurch für ihn interessanter. (und sonst wird das Teil über Ebay halt wieder versteigert).
Wo stehen den die Wassernäpfe. Wenn sie direkt neben dem Fressnapf sind, trinken viele Katzen da nicht so gerne raus. Ich hab mehrer kleine übers Haus verteilt, so das die Katzen da immer dran vorbei laufen.

viel Glück
lg
Janna
 

tiha

Gast
Bei mir klappts, wenn ich einen großen Pflanzenuntersetzer, so um die 30 cm Durchmesser in die Dusche stelle und Wasser rein mache. Anscheinend mögen sie's groß...::bg

Ach so, klappt auch im Wohnzimmer mit so 'nem großen Teil, aber davon ist mein Parkettboden nicht so wirklich begeistert. Weil inzwischen irgendwie immer eine von meinen 4 kpl. reintappst und rumspielt...::bg
 

Little-Lion

Registriert seit
17.11.2005
Beiträge
278
Gefällt mir
0
Misch doch mal etwas Minus-L Milch (laktosefrei) drunter, vielleicht mag er etwas mit mehr Geschmack...
 

Nekolinchen

Gast
Hallo,
stelle ihm doch mal Wasser mit etwas Sahne gemischt hin, ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht::w
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Ich hatte auch einen Trofu-Junkie, und bei mir hat ein Trinkbrunnen super geholfen! Felix ging sofort nach dem Einschalten zum Trinken hin!
 

isarnixxe

Registriert seit
17.10.2007
Beiträge
818
Gefällt mir
0
Meine Sternie Tessa hat auch früher nur vom Wasserhahn selbst oder aus der Badewanne geschlürft. Also hab ich immer zwei-drei cm hoch Wasser stehen lassen.
Meine jetzigen Mädels trinken auch nicht viel. Aber stürzten draussen als erstes auf jede Pfütze oder Untersetzer. Also hab ich mir gedacht, dass sie wohl das Regenwasser lieber mögen als Leitungswasser.
Den ganzen Sommer und im Herbst gab es halt immer frisches Wasser aus der Tonne. Jetzt müssen sie halt notgedrungen mit Leitungswasser leben.
ja, aber so wenig Milch, dass das Wasser halt weiß eingefärbt wird, kommt auch gut an.
 

snowcat

Registriert seit
29.06.2005
Beiträge
2.430
Gefällt mir
0
Meine Beiden trinken, seidem ich einen Trinkbrunnen habe auch viel mehr.

Im Sommer haben sie ja dann auch noch den Balkonteich zur Verfügung und da trinken sie dann auch regelmäßig und viel daraus.

Als ich noch keinen Trinkbrunnen hatte, hatte ich auf jedem Fensterbrett ein Schüsselchen mit Wasser stehn.
Ich habe auch gelesen, daß jemehr Trinkmöglichkeiten gegeben werden, um so mehr wird auch getrunken.
 

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Biete ihr doch mal verdünnten Tomatensaft an.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Wo steht denn das frische Wasser?

Eine Schale? oder sind mehrere Schalen in der Wohnung an verschiedenen Stellen verteilt? Das wäre erst einmal ganz wichtig.


Dann gibt es die Möglichkeit, das Trofu mit Wasser anzufeuchten. Musst du allerdings probieren, ob er es dann noch frist. Bei meiner Leonor klappt das komischerweise, sie frisst auch aufgeweichtes Trofu (aber kein Nafu ::?) aber daran arbeite ich noch :wink:


Ansonsten den Wassernapf halt möglichst nicht neben das Futter stellen sondern in jedem Zimmer einen Napf mit Wasser bereit halten (am besten an stellen, wo die Mieze oft vorbei kommt, also bei mir stehen z. B. drei Näpfe neben drei verschiedenen Türen, da wird im Vorbeigehen immer mal getrunken.


Und du kannst auch mal einen Trinkbrunnen probieren. Viele Katzen mögen fließendes Wasser und trinken aus einem Brunnen viel mehr, als was sie ohne Brunnen trinken würden.
 

Mama-Miezi

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
129
Gefällt mir
1
Katzen sind so eine Art von Wüstentiere und trinken nicht sehr viel. Das normale Leitungswasser ist auch nicht gerade der Hit. Das beste Wasser ist das Regenwasser, aber im Moment leider (wegen der Kälte) nicht verfügbar.

Wir haben den Test schon mehrmals gemacht und festgestellt:
Kittenmilch, Wasserschale, Trinkbrunnen oder draußen eine Schale voller Regenwasser und das Ergebnis war bei allen gleich! Am Regenwasser haben sie alle getrunken ;-)

LG
 

tiha

Gast
Och Leute, hab gerade Euren Tipp mit dem Schuß Milch ins Wasser ausprobiert. Boahh, jetzt liegt die ganze Katze darin und wälzte sich wie blöde... und das im Wohnzimmer... ich bring sie um, außer sie ertrinkt vorher...:evil:
 

shaoshao

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
0
Och Leute, hab gerade Euren Tipp mit dem Schuß Milch ins Wasser ausprobiert. Boahh, jetzt liegt die ganze Katze darin und wälzte sich wie blöde... und das im Wohnzimmer... ich bring sie um, außer sie ertrinkt vorher...:evil:
Tschuldigung, aber.... *gröööhl* wie geil ist das bitte?
Ich stells mir grad bildlich vor *lach*

Also scheint sie das mit der Milch ja zu mögen:wink:
Ansonsten könntest du probieren, ein bißchen Wasser von Thunfisch (in eigenem Saft)-Dosen ins Wasser zu tun, das riecht dann nach lecker, vielleicht mag sie das ja auch.

Lg
 

tiha

Gast
Musste auch total lachen... ::bg

Aber weißt Du, es reicht doch schon, wenn Lissy heute nacht ggf. nach gegorener Milch "riecht". Wenn da dann auf der anderen Seite des Bettes ggf. noch ein anderer den Thunfischgeschmack im Fell mit rum trägt (wer weiß, auf welche Ideen die restlichen 3 bei Thunfisch kommen...). Das mag ich mir gar nienicht vorstellen...::bg ::bg ::bg
 

isarnixxe

Registriert seit
17.10.2007
Beiträge
818
Gefällt mir
0
das würde ich auch gerne sehen.
Hast du das zufällig fotografiert?
 

tiha

Gast
Nee, leider nicht. War so perplex und wusste im ersten Moment auch gar nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Hab mich dann eindeutig fürs Lachen entschieden ::bg. Und dann war's auch schon zu spät - aber beim nächsten Mal, versprochen (allerdings erst wieder im Frühling auf der Terrasse ::bg)
 

Petra-01

Registriert seit
29.05.2005
Beiträge
1.852
Gefällt mir
0
Katzen sind so eine Art von Wüstentiere und trinken nicht sehr viel. Das normale Leitungswasser ist auch nicht gerade der Hit. Das beste Wasser ist das Regenwasser, aber im Moment leider (wegen der Kälte) nicht verfügbar.

Wir haben den Test schon mehrmals gemacht und festgestellt:
Kittenmilch, Wasserschale, Trinkbrunnen oder draußen eine Schale voller Regenwasser und das Ergebnis war bei allen gleich! Am Regenwasser haben sie alle getrunken ;-)

LG
Das ist auch meine Erfahrung. Indi liebt Regenwasser. Er hat immer aus allen verfügbaren Topfuntersetzern und Schalen und und und getrunken.
Jetzt haben wir in der neuen Wohnung kein Regenwasser und es ist total schwierig ihn zum trinken zu motivieren. Ich habe an mehreren verschieden Stellen Tontöpfe und große Gefäße stehen und mit viel Glück trinkt er einmal am Tag aus einem Napf. :?
 

Mama-Miezi

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
129
Gefällt mir
1
Hallo Petra-01,

Schön das Du auch diese Erfahrungen gemacht hast. Man muß die Miezen beobachten und auf die Details achten ::w

Es geht nichts über Regenwasser und da trinken die Miezen auch dran :lol:
Normales Trinkwasser ist meist zu hart

LG
 

Goldi

Registriert seit
16.11.2005
Beiträge
140
Gefällt mir
0
also, Barbie, unsere Trofuliebhaberin schleckt immer das Restwasser des Trockners mit Vorliebe, leider weiß ich gar nicht, ob das so gesund ist, aber Durchfall hatte sie dadurch noch nie, vielleicht wäre das auch was für Euch!
 

Kischa

Registriert seit
16.10.2007
Beiträge
112
Gefällt mir
0
also, Barbie, unsere Trofuliebhaberin schleckt immer das Restwasser des Trockners mit Vorliebe, leider weiß ich gar nicht, ob das so gesund ist, aber Durchfall hatte sie dadurch noch nie, vielleicht wäre das auch was für Euch!
Sorry, aber auf meinem Wasserbehälter vom Trockner steht extra groß drauf:
KEIN TRINKWASSER!
Da sind doch auch Rückstände vom Waschwasser drin.

Ob das langfristig so gesund ist, wage ich mal zu bezweifeln :?
 
Thema:

hilfe meine katze trinkt zu wenig!

hilfe meine katze trinkt zu wenig! - Ähnliche Themen

  • Katze eingewöhnen Hilfe :-(

    Katze eingewöhnen Hilfe :-(: hallo ich habe mir am Montag eine kleine Katze (weiblich) geholt. der alte Besitzer musste sie wegen Umzug weg geben. die kleine ist 7 Monate alt...
  • hilfe meine katze ist rollig

    hilfe meine katze ist rollig: hallo und hilfe, seit ca.4 bis 5 tagen ist meine arme mulle nun rollig,sie quält sich, mich und die nachbarn so. Habe sie seit einigen wochen in...
  • Hilfe! Es riecht nach Katzenurin, obwohl wir keine Katze haben!

    Hilfe! Es riecht nach Katzenurin, obwohl wir keine Katze haben!: Liebe Katzenfreunde, seit einigen Wochen riecht es im Kinderzimmer unserer 7 Monate alten Tochter immer wieder sehr unangenehm nach...
  • 2 neue Katzen - eine macht mir große Sorgen -dringende Hilfe!

    2 neue Katzen - eine macht mir große Sorgen -dringende Hilfe!: Hallo zusammen! Ich weiß, dieses Thema gab es hier schon ein paarmal, aber Probleme sind ja leider immer individuell. Nach 3 katzenlosen Jahren...
  • HILFE- Beziehung oder Katze...

    HILFE- Beziehung oder Katze...: Hallo, ich brauche mal eure hilfe. Mein Freund und Ich streiten uns wegen unserer kleinen. Sie kommt aufs Bett und das möchte er nicht, mir ist es...
  • Ähnliche Themen
  • Katze eingewöhnen Hilfe :-(

    Katze eingewöhnen Hilfe :-(: hallo ich habe mir am Montag eine kleine Katze (weiblich) geholt. der alte Besitzer musste sie wegen Umzug weg geben. die kleine ist 7 Monate alt...
  • hilfe meine katze ist rollig

    hilfe meine katze ist rollig: hallo und hilfe, seit ca.4 bis 5 tagen ist meine arme mulle nun rollig,sie quält sich, mich und die nachbarn so. Habe sie seit einigen wochen in...
  • Hilfe! Es riecht nach Katzenurin, obwohl wir keine Katze haben!

    Hilfe! Es riecht nach Katzenurin, obwohl wir keine Katze haben!: Liebe Katzenfreunde, seit einigen Wochen riecht es im Kinderzimmer unserer 7 Monate alten Tochter immer wieder sehr unangenehm nach...
  • 2 neue Katzen - eine macht mir große Sorgen -dringende Hilfe!

    2 neue Katzen - eine macht mir große Sorgen -dringende Hilfe!: Hallo zusammen! Ich weiß, dieses Thema gab es hier schon ein paarmal, aber Probleme sind ja leider immer individuell. Nach 3 katzenlosen Jahren...
  • HILFE- Beziehung oder Katze...

    HILFE- Beziehung oder Katze...: Hallo, ich brauche mal eure hilfe. Mein Freund und Ich streiten uns wegen unserer kleinen. Sie kommt aufs Bett und das möchte er nicht, mir ist es...
  • Top Unten