Hilfe mein Kater prügelt die Nachbarskatzen!

Diskutiere Hilfe mein Kater prügelt die Nachbarskatzen! im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, seit ca. 1,5 Jahren habe ich einen Fundkater Leo (damals ca. 2 Jahre alt) als Freigänger bei mir zu Hause. Er lebte die letzten 1,5 Jahre...

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Hallo,

seit ca. 1,5 Jahren habe ich einen Fundkater Leo (damals ca. 2 Jahre alt) als Freigänger bei mir zu Hause. Er lebte die letzten 1,5 Jahre mit meinem alten Kater (musste leider im Dez. eingeschläfert werden) zusammen und ist dem alten Kater gegenüber immer unterwürfig gewesen. Seit drei Monaten habe ich eine 14/15jährige Katze aus dem Tierheim dazu geholt und ihr gegenüber ist er auch vorsichtig und seit einer
Woche habe ich noch einen jungen Kater aus dem Tierheim und ihm tut er auch nichts.

Nun kommt mein Problem: Vor ca. einem Jahr sind zwei Häuser weiter Leute eingezogen, die zwei Katzendamen haben. Diese Katzendamen haben anfänglich immer bei uns auf dem Grundstück gelauert und auch meinen Kater Leo mal verhauen. Wir haben sie dann immer weggejagt. Seit Monaten habe ich sie auch bei uns nun nicht mehr gesehen. Nun kam die Nachbarin ganz aufgelöst an und erzählte, dass unser Kater regelmäßig seit längerem bei ihnen auftaucht und sogar ins Haus geht (haben wohl öfter ihre Terrassentüren auf) um ihre Mädels richtig zu vertrimmen. Wenn ich nicht wüsste, dass sie meinen Kater 100% erkennt hätte ich gesagt, dass sie von einem Fremden Tier spricht. Heute bin ich bei ihr gewesen und habe die Wunden gesehen. Sie selber ist total mit den Nerven runter, da sich ihre Mädels nun auch nicht mehr raustrauen und eine deswegen sogar schon unsauber wird. Sie hat jetzt öfter mit Wasserpistole und mit anmeckern meinen Kater versucht zu vertreiben aber er kommt immer wieder.::? ::? ::?

Brauche ganz, ganz dringend Euren rat! Wäre selber auch verzweifelt, wenn das mir umgekehrt passieren würde und möchte meiner Nachbarin und ihren armen Katzen da auch echt helfen.::w
 
09.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe mein Kater prügelt die Nachbarskatzen! . Dort wird jeder fündig!

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hi Tojo,

das ist so ne Sache, bei der man nicht wirklich viel machen kann, leider...

Vielleicht könntest du mit deiner Nachbarin absprechen, wann du deinen Kater hinausläst- also er Vormittags, die Mädels Nachmittags.

Oder eben das einer von euch das Grundstück Katzensicher einzäunt (was vermutlich nicht so einfach zu realisieren ist) oder eben das eure Nachbarin eine Katzenklappe einbaut und ihre Katzen nur noch mit Sender (oder dem Chip) hinein können (dabei könntest du sie ja unterstützen).

Dein Katerchen wird ja vermutlich kastiert sein?

Christine
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Hallo Leidensgenossin,
ich kann dich sehr gut verstehen.
Nur bei mir ist es genau andersrum.Ich habe Katzen,die mit Vorliebe die Nachbarskater verprügeln.
Auch sie gehen in die Wohnung dort,weil die Kater absolute Freigänger sind und bei geschlossener Türe durchdrehen würden.Dadurch bleibt es natürlich nicht aus,dass meine Katzen bei ihm reingehen.

Viel machen kannst du wirklich nichts.
Ich habe mit meinem Nachbarn das Einkommen,dass ich meine Katzen rauslasse,wenn er zu Hause ist und gegebenfalls einschreiten kann.Ist er mal nicht da,dann behalte ich meine Katzen drinnen(oder ich gehe in seine Wohnung und halte die Stellung),denn einen der Kater hat besonders Geisha auf dem Kieker und der arme Kerl hat schon ein paar kahle Stellen an der Seite.

Wasserpistole und rauswerfen hat bisher noch nichts genützt.Meine Katzen gehen trotzdem rüber.Sie werden sogar besonders rabiat,wenn sie rausgeschmissen werden.Da kann es dann gut vorkommen,dass sie aus Protest ihm irgendwo hinpinkeln.Hätte ich das nicht selber gesehen,würde ich es nicht glauben.
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hallo Christina,

mein Kater ist schon kastriert!
Er ist anfänglich von den beiden Nachbarsdamen verprügelt worden, da ist er auch noch nicht solange kastriert gewesen. Nun ist er erwachsen geworden (ca. 4 Jahre geschätzt, da Fundkater) und mimt den Wilden.::? ::? ::? .
Die Gärten weder von uns noch von den Nachbarn kann man nicht katzensicher machen. Da müssten wir und die auch einen hohen Zaun ziehen, was natürlich keiner mag:( . Ihr Haus ist auch nur gemietet und von daher können sie das eh nicht so einfach......und ich möchte uns nicht einbunkern...
Leider sind wir beide ganztags arbeiten und kommen ca. zeitgleich nach Hause. Trotzdem habe ich ihr angeboten meinen jeden Tag dann für ein paar Stunden fest zu halten. Sie meinte es würde nichts nützen, da sich ihre jetzt gar nicht mehr raustrauen und sie wäre jetzt total mit den Nerven am Ende. Weiß jetzt echt nicht mehr was ich noch machen kann/soll.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hallo Christina,

mein Kater ist schon kastriert!

Hi Tojo,

das war von mir nicht böse gemeint, falls ich mich da etwas mißverständlich ausgedrückt habe .... ich war ja davon ausgegangen, das dein Kleiner kastriert ist ::w ::w ::w

Im Forum lernt man aber auch bei offentsichtlichen Sachen immer nachzufragen, da sich die Meinungen über Katzenhaltung generell unterschiedlich sein können.

Dann steckt ihr ja jetzt in eine sehr schwierige Situation, leider. Einen richtig klugen Rat kann ich euch ja auch nicht geben .... ::?

Christine
 
Zuletzt bearbeitet:

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hi Sanny,

das ist ja echt der Hammer. Da bist du in der fast gleichen Situation nur in umgekehrter Besetzung. Eine von den Katzendamen hat auch ein richtiges Loch am Kopf. Fand das total erschreckend! Mein Kater Leo geht hier Zuhause mit seinen neuen Mitbewohnern: alte Katzendame (14/15) seit ca. 2,5 Monaten bei uns und einem jungen Kater (ca. 1/2) normal um. Er geht ihnen mehr oder weniger aus dem Weg und es gibt außer mal fauchen so gut wie kein Stress. Deswegen bin ich ja total verwundert, dass er woanders ins Haus rennt und die Mädels vermacht.::?
Mir tun die Mädels echt leid, da sie normal auch absolute Freigänger sind und sich jetzt gar nicht mehr lt. meiner Nachbarin raus trauen. Und die Unsauberkeit von einer der Damen ist natürlich auch nicht klasse.
Vielleicht kann mir ja doch noch jemand den ultimativen Tipp geben für das Nachbarliche friedliche Zusammenleben......:wink:
 

Lisbeth

Gast
Ich hoffe, du bekommst hier noch einen guten Tipp, denn ich habe leider keinen: meinen eigenen Kater habe ich vor zwei Jahren in ein anderes Zuhause vermittelt, weil es hier mit der Nachbarschaft einfach nicht mehr ging.
Das war echt bitter, denn nach immer ätzenderem Stress mit meiner direkten Nachbarin habe ich versucht, aus ihm einen Wohnungskater zu machen (nach 2 Jahren Freigang), aber das ging gar nicht. Jetzt lebt er bei Dunja und da ist die Nachbarschaft zum Glück netter. Manchmal vermisse ich ihn immer noch, obwohl das jetzt wie gesagt schon zwei Jahre her ist.
:|
Ich wünsche dir, dass Ihr eine gute Lösung findet!
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hi Christina,

ist auch üüüüüberaupt nicht böse angekommen. Echt nicht!!!! Habe ja auch vergessen zu schreiben, dass er kastriert ist. Habe einfach gar nicht überlegt, da ich dachte es wäre mit vier Jahren und als Freigänger ein "absolutes Muss", dass er kastriert ist. Fände es total daneben, wenn er überall Baby´s zeugen würde. Hole meine Katzen immer aus dem Tierheim und weiß, wie groß da die Not ist!!!!

Alles ganz doll liebe::w ::w ::w
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hi Christina,

ist auch üüüüüberaupt nicht böse angekommen. Echt nicht!!!! Habe ja auch vergessen zu schreiben, dass er kastriert ist. Habe einfach gar nicht überlegt, da ich dachte es wäre mit vier Jahren und als Freigänger ein "absolutes Muss", dass er kastriert ist. Fände es total daneben, wenn er überall Baby´s zeugen würde. Hole meine Katzen immer aus dem Tierheim und weiß, wie groß da die Not ist!!!!

Alles ganz doll liebe::w ::w ::w
Ok, wollte nur sicher gehen, weil im Netz eben der Tonfall und die Mimk fehlen. Abgesehen davon ist sowas leider nicht immer soo selbstverständlich- denn dann hätte ich ja auch nicht unbedingt nachgefragt :cry: :cry: :cry:

christine
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Ich hoffe, du bekommst hier noch einen guten Tipp, denn ich habe leider keinen: meinen eigenen Kater habe ich vor zwei Jahren in ein anderes Zuhause vermittelt, weil es hier mit der Nachbarschaft einfach nicht mehr ging.
Das war echt bitter, denn nach immer ätzenderem Stress mit meiner direkten Nachbarin habe ich versucht, aus ihm einen Wohnungskater zu machen (nach 2 Jahren Freigang), aber das ging gar nicht. Jetzt lebt er bei Dunja und da ist die Nachbarschaft zum Glück netter. Manchmal vermisse ich ihn immer noch, obwohl das jetzt wie gesagt schon zwei Jahre her ist.
:|
Ich wünsche dir, dass Ihr eine gute Lösung findet!

Ach Du meine Güte,dass ist ja auch schlimm!!
Das so eine Sache so eskalieren kann,darüber habe ich noch nie nachgedacht!

Ich wünsche Dir auch eine gute Lösung und hoffe,dass doch noch alles gut ausgeht.

Ach Mensch,dass ist aber auch eine blöde Situation...
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hallo Elisabeth,

als ich deine Mail gelesen habe musste ich erstmal schlucken. Oh nein:( . Ich kann mir gar nicht vorstellen Leo abgeben zu müssen. Leo ist ein Fundkater und ich hatte ihn damals erst meiner Nichte vermittelt, die sich leider nicht gut gekümmert hat. Dann haben wir ihn zu uns geholt, nachdem er krank geworden ist. Er ist ein absoluter Schmusekater und schmeißt sich selbst fremden Leuten auf der Strasse vor die Füße, weil er kuscheln möchte. Wir hängen sehr an ihm und ich werde ihn auf gar keinen Fall abgeben. Bin ja auch wirklich für alle Lösungen ansprechbar. Aber sie jammert nur und hat schon Mühe mich wegen täglichen Absprachen wann wir die Katzen rauslassen anzurufen. Meiner hat eine Katzenklappe und ihre nicht. Ich habe ihr angeboten jeden Tag meinen Kater für ein paar Stunden fest zu halten. Aber irgendwie hat es einen Tag geklappt und dann konnte ich sie zwei Tage nicht erreichen und am dritten Tag bin ich bei ihr gewesen und da hat sie dann auch nur gesagt, dass es eh nichts bringen würde. Deswegen hatte ich ja die Hoffnung, dass mir hier jemand helfen kann. Ihr Mann hat mir auch schon gesagt, dass er die eine Katze ins Tierheim geben will, da sie jetzt ins Haus macht. Sie hat es später bei mir revidiert und meinte sie hätten ihre Tiere selber immer aus dem Tierheim geholt und er hätte das so nicht gemeint. Ich bin deswegen schon selber ganz fertig gewesen. Ich hole meine Katzen aus dem Tierheim und andere wollen ihre Katzen meinetwegen da rein bringen. Finde die Vorstellung total Horror!!!!
Kann mir vorstellen, wie sehr du unter der Trennung leidest. Kannst du den deinen Kater ab und an mal besuchen?
Alles liebe::w ::w ::w
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hi Britta,
ja, ich hoffe auch ganz dringend, dass wir eine Lösung finden, da ich gar nicht an den Sommer denken mag. Jetzt ist Leo oft Zuhause, da er kein Regen mag. Aber im Sommer ist er zu 90% draußen und wenn er dann nur noch Nachbarsgarten bewacht, dann bekommen wir bestimmt ne Menge stress. Mir tuen auch die Katzendamen ohne Ende leid. Würde auch nicht haben wollen, dass meine Bande verprügelt wird und noch nicht mal zu Hause ihre Ruhe hat. Wir haben die beiden Katzendamen damals auch immer konsequent weggejagt. Aber das es mal so ausartet und sich das Blatt so extrem wendet, damit hat keiner gerechnet.::? ::? ::?

Alles liebe::w ::w ::w
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Das würde mich auch ohne Ende belasten.Und ist denn wirklich jeder Zweifel ausgeschlossen?Gibt es vllt doch einen anderen Kater der genau so aussieht?
Man kann sich das aus Deiner Schilderung überhaupt nicht vorstellen,zumal er das ja vorher lange auch nicht gemacht hat.Und ja,natürlich,ich wäre an der Stelle der Frau natürlich auch totunglücklich.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hi,

das eine tägliche Absprache nicht soo klappt kann ich mir gut vorstellen- vielleicht könntest du das ganze ja auch durch eine allgemeine Absprache zum Teil lösen?


d.h. Du läßt deine Klappe den ganzen Tag lang auf und machst sie zu, sobald du von der Arbeit nach hause kommst und das Katerchen wieder da ist. Sie hingegen hat ja keine Klappe und ich nehme mal an, das ihre tagsüber zuhause sind? Dann könnte sie ihre ab 5 oder 6 Uhr herauslassen?

Klar, damit kann es auch zu Zusammentreffen kommen und die Wochenden sind nicht geklärt ... aber wie gesagt, vielleich ttreffen die Katzen dann nicht mehr ganz so oft aufeinander?

Christine
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
hallo,

ich fürchte, da wirst Du auf Dauer nichts machen können........ die Katzis werden sich alleine arrangieren müssen........

ich habe auch so einen Prügelknaben.......... der Nachbarskater weiss das inzwischen und geht ihm - so gut es geht - aus dem Weg.........

ich glaube auch nicht, das sich das über "Ausgehzeiten" regeln lässt...... sperr mal einen eingefleischten Freigänger bestimmte Stunden ein, oh je........ meiner würd randalieren.........

wir haben am Anfang angeboten, die TA-Kosten für die Verletzungen zu übernehmen........... wir wussten, das es immer unser Kater war.........

inzwischen geht der andere meinem aus dem Weg - zum Glück.........

LG
Sabine
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hallo Britta,

die Nachbarin hat es erst meinem Mann erzählt, wie sich mein Kater über ihre Katzendamen hermacht, da ich nicht Zuhause gewesen bin. Das erste was ich auch gesagt habe ist, dass sie ihn verwechseln muss! Das es nicht unser lieber, schmusiger Kater sein kann. Aber leider kennt sie unseren Kater wirklich gut. Sie fand ihn selber mal toll und hat mir mal vor einem Jahr erzählt, dass sie ihn ins Haus lässt. Das habe ich ihr damals aber untersagt, da ich Angst habe, dass er das überall dann macht und wenn die Leute im Urlaub fahren ist er dann vielleicht mal eingesperrt. Mein Mann vermutet ja, dass sie ihn auch gefüttert hat usw. und er jetzt denkt, dass wäre auch sein Reich. Nur merkwürdigerweise führt er sich ja bei meinen Katzen hier Zuhause nicht so auf .::?

Alles liebe tojo
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hi Sabine,

leider können die beiden Mädels ihm nicht aus dem Weg gehen, da er ganz gezielt zu ihnen nach Hause geht. Er soll sogar an der Glasscheibe stehen und gebärden machen. Meine Nachbarin sagt, dass eine der Katzendamen dann sogar schreit obwohl Leo gar nicht zu ihnen durch die zue Scheibe kann. Ich kann meinen Kater aber leider nicht komplett zu Hause einsperren. Sehe aber selber, dass sobald er raus geht, er immer direkt in Richtung Haus der Mädels läuft.
DA hast du ja echt Glück gehat, dass es sich bei euch irgendwann von alleine geregelt hat. ::w
Alles liebe
tojo
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hi Christine,

ganau sowie du es beschrieben hast wollte ich es ja machen. Wir haben es einen Tag ausprobiert und danach meinte sie, dass es eh nichts bringen würde, da ihre Katzen ja nicht wüssten, dass Leo nicht kommt. Sie hätten dann trotzdem Angst und würden nicht raus gehen. Was soll ich da noch machen????? Habe ihr auch gesagt, dass ihre Katzen erst wieder vertrauen müssen, dass sie unbesorgt raus könnten und das würde auch erst nach einiger Zeit funktionieren. Sie sollte sie zu den Zeiten raussetzen und dann würden die Mädels das doch auch merken, dass sie Ruhe haben.
Habe ihr auch geraten mit Bachblüten oder Rescuetropfen gegen die Ängste der Mädels anzugehen. Ihr Mann ist aber Mediziner und hält davon nichts..........:? .

Alles liebe
tojo
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Geisha und Shanti sind auch absolute Schmusekatzen.
Wenn ich es nicht selber gesehen hätte,in welcher Art und Weise meine beiden die Nachbarskater verprügeln,würde ich es sicher auch nicht glauben.
Hier in der Wohnung gehen sie sich aus dem Weg,Shanti spielt mit Kyran,der im Juli hier eingezogen ist,Geisha hat immernoch daran zu knappern mit einem Kater zusammenzuwohnen und macht ihm das Leben nicht einfach.
Jedoch ist die Sache noch nie so eskaliert wie mit den Katern draußen.

Öfters bekomme ich eine SMS von meinem Nachbarn ich solle meine Killerladies abholen,sein Kater sitzt seit Stunden unterm Bett und meine Katzen lauern davor und warten dass er wieder vorkommt.
Dass der eine Kater mehr als das doppelte meiner Katzen wiegt,mal ganz zu Schweigen,die würden auch einen Tiger vermöbeln,wenn sie könnten.

Also falls du das ultimative Rezept findest,aus einem Prügelknaben ein soziales Kätzchen zu machen...immer her damit ::bg
 

tojo

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
62
Gefällt mir
0
Kater prügelt

Hi Sanny,

falls ich ein Wundermittel:lol: weiß sag ich es dir sofort:lol: .
Habe heute bei meiner Nachbarin angerufen und sie war total angefressen, wegen der Situation. Sie hat jetzt wohl auch noch das Rauchen aufgehört und nun kommt alles zusammen. Dann sind sie wohl schon öfter umgezogen und mein Kater ist jetzt schon der dritte in Folge, der IHnen und ihren Katzen das Leben erschwert. Habe ihr auch gesagt, dass ich zu Absprachen bereit bin (bin eigentlich auch die einzige, die versucht eine Lösung zu finden) nur sie meint ja die ganze Zeit, dass es eh nichts bringen würde, da sich ihre jetzt gar nicht mehr vor die Türe wagen.::?
Sie meinte auch, dass wenn das so weitergeht und im Frühling auch noch so ist, dass wir dann mit einander reden sollten. Ich meinte dann zu ihr, dass wir doch jetzt miteinander reden, was sie den meinen würde? Sie meint wohl, dass wir unseren Kater abgeben würden, wenn er im Frühling auch noch bei denen ins Haus gehen würde. Na, da habe ich aber innerlich grinsen müssen. Bin ja jetzt wirklich sehr kooperativ und nett aber wer meint, dass ich meinen Kater abgeben würde verschätzt sich ganz klar!:lol:
Ihre Damen haben ja anfänglich meinen Kater verprügelt und waren immer auf unserem Grundstück, da bin ich ja auch nicht auf die Barrikaden gegangen und habe verlangt, dass sie ihre Süßen abgeben sollen.
Mein alter Kater (musste zwei Wochen vor Weihnachten eingeschläfert werden - weine immer noch um ihn) hatte noch ca. 4 Monate vor seinem Tod eine ganz fette Bißwunde im Ärmchen. Da haben wir direkt an eine ihrer Katzen gedacht. Ihr Mann meinte jetzt auch in einem Gespräch, dass er sich gut vorstellen kann, dass sie es war, da sie auch beißen würde, da habe ich auch kein Faß aufgemacht, da es immer noch Tiere sind und wir da eh nichts ändern werden. Bin mal gespant, wie es hier weiter gehen wird. Gut, dass du dich weiterhin mit deinem Nachbarn so gut verstehst.
Sei froh drum!
Alles liebe
tojo::w ::w ::w
 
Thema:

Hilfe mein Kater prügelt die Nachbarskatzen!

Hilfe mein Kater prügelt die Nachbarskatzen! - Ähnliche Themen

  • Kater macht vor das Schlafzimmer - benötige Hilfe

    Kater macht vor das Schlafzimmer - benötige Hilfe: Hallo, ich habe mich hier im Forum registriert, weil ich ein wenig Hilfe bei der Erziehung unseres Katers und Tipps+Vorschläge einholen möchte...
  • Hilfe mein Kater ist Dr. Jekyll und Mr. Hyde

    Hilfe mein Kater ist Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Hallo miteinander, dies ist mein erste Post hier und ich poste aus Verzweiflung heraus! Erst mal die Vorgeschichte: Ich und meine Freundin...
  • Brauche dringend Hilfe bei 6-Monate altem kater!!!

    Brauche dringend Hilfe bei 6-Monate altem kater!!!: hallo an alle Katzenfreunde hier! Ich bin neu hier, da ich nicht weiter weiß...kurz zu mir: Mein name ist Julia und ich habe einen kater (Kalle...
  • hilfe! unsauberkeit bei erwachsenem kater!

    hilfe! unsauberkeit bei erwachsenem kater!: Mein kater hat zuerst das "stehpinkel" im klo entdeckt und zuerst haben wir geschimpft, dann es akzeptiert und zum dank geht er plötzlich nicht...
  • Hilfe, Kater ist eifersüchtig auf meinen Freund

    Hilfe, Kater ist eifersüchtig auf meinen Freund: Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Mein Kater ist eifersüchtig auf meinen Freund. Meinen Partner gibts schon seit 8 Monaten. Allerdings haben...
  • Ähnliche Themen
  • Kater macht vor das Schlafzimmer - benötige Hilfe

    Kater macht vor das Schlafzimmer - benötige Hilfe: Hallo, ich habe mich hier im Forum registriert, weil ich ein wenig Hilfe bei der Erziehung unseres Katers und Tipps+Vorschläge einholen möchte...
  • Hilfe mein Kater ist Dr. Jekyll und Mr. Hyde

    Hilfe mein Kater ist Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Hallo miteinander, dies ist mein erste Post hier und ich poste aus Verzweiflung heraus! Erst mal die Vorgeschichte: Ich und meine Freundin...
  • Brauche dringend Hilfe bei 6-Monate altem kater!!!

    Brauche dringend Hilfe bei 6-Monate altem kater!!!: hallo an alle Katzenfreunde hier! Ich bin neu hier, da ich nicht weiter weiß...kurz zu mir: Mein name ist Julia und ich habe einen kater (Kalle...
  • hilfe! unsauberkeit bei erwachsenem kater!

    hilfe! unsauberkeit bei erwachsenem kater!: Mein kater hat zuerst das "stehpinkel" im klo entdeckt und zuerst haben wir geschimpft, dann es akzeptiert und zum dank geht er plötzlich nicht...
  • Hilfe, Kater ist eifersüchtig auf meinen Freund

    Hilfe, Kater ist eifersüchtig auf meinen Freund: Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Mein Kater ist eifersüchtig auf meinen Freund. Meinen Partner gibts schon seit 8 Monaten. Allerdings haben...
  • Schlagworte

    Top Unten