Hilfe Hilfe Hilfe!!!!!!!

Diskutiere Hilfe Hilfe Hilfe!!!!!!! im Rechtsfragen Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Ein freundliches HALLO an alle, habe lange nichts von mir hören lassen und jetzt komme ich gleich mit einem großen HILFE SCHREI. Am Besten ich...

locutus

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
138
Gefällt mir
0
Ein freundliches HALLO an alle,

habe lange nichts von mir hören lassen und jetzt komme ich gleich mit einem großen HILFE SCHREI. Am Besten ich erzähle euch die Geschichte:

Wir haben drei friedliche, gepflegte und kastrierte Mädchen. In unsere Balkontür haben wir 2005 eine Katzenklappe eingebaut da wir hier im Erdgeschoß wohnen und meine Mädchen ausgeflippt sind weil sie nicht raus konnten zum Spielen. Die Umgebung ist (fast) perfekt für Freigänger. Wir haben einen Garten vor der Tür, wohnen kurz vor den Feldern, die Straßen hier sind alle mit 30km/h ausgezeichnet und die nächste Hauptstrasse ist weit weg. Wir haben einen Gastkater, den Lenni. Unsere Termi hat ihn irgendwann angeschleppt und er ist herzlich von unseren ganzen Mädchen Willkommen. Lennis "Eltern" wissen bescheid, er ist also voll repektiert und umgekehrt respektiert er auch unsere Mädchen. Er gehört schon zu uns.

So,jetzt geht es zur Sache.
Vor ein paar Wochen haben wir hier eine schwarze Katze entdeckt mit Halsband und Glocke, wir dachte noch oh wie süß. Doch dann begann die Jagt. Aufeinmal waren da zwei von der Sorte. Unsre Termi hat extrem Angst vor den Glocken und hat schon ein paar "Malöre" im Wohnzimmer verloren. Doch das nicht alles. Die Katzen jagten unsere, die natürlich Angst hatten. Eines Tages kamen wir nach Hause und trafen einen von ihnen in unserer Wohnung an. Das Ergenis war eine verletzte Termi. Biß im Schwanz, mußte natürlich von der Ärztin behandelt werden. Bin dann auf die Suche gegangen und fündig geworden. Im Haus gegenüber, neue Nachbarn, 3 Katzen. Eine davon hätten wir letzten Herbst beinahe ins Tierheim gebracht da sie Mißhandelt aussah. Der Nachbar hat es auf den Umzug geschoben. Was sollten wir tun!?
Ich sprach nun die Frau an und das einzige was ich zu hören bekam war die Katzen nicht kastriert sind und das so schnell auch nicht passiert und wie hoch die Arztrechnung war. Zwei Wochen später stand ich wieder vor der Haustür, diesmal der Mann, und habe um die Kastration gebeten da die Katzen meinen Katzen das Revier strittig machen. Die Antwort: das "Viehzeug kommt schon wieder heim wenn es will und die Kastration ist in Arbeit. Abgewimmelt das wars. Um kurz die Menschen zu beschreiben, man möchte ihnen nicht nachts begegnen. Die Wohnung stinkt babarisch, phui.
Letzte Woche bekomme ich zufällig mit wie ein kleiner weißer Terrier sich bein uns im Garten die Seele aus dem Leib bellt, keine Ahnung wem er gehört. Heute mittag das Selbe wieder. Er rennt hier bestimmt 10min rum und bellt ohne Ende. Meine Katzen waren nicht alle zu Hause. HILFE. Plötzlich kam eine der schwarzen Katzen um die Ecke und stellte sich neben den Hund. Ich kam mir vor wie im Film!!! Wir zogen uns schnell an und verfolgten den Hund da er echt bissig war. Ich brauch euch jetzt nicht zu sagen zu welcher Balkontür er rein ist. Wir haben den Nachbarn wieder zur Rede gestellt, der Hund macht was und wo er will ohne Halsband und Leine und die Katzen terrorisieren meine Katzen.nachem ich sagte ich werde das Tieramt verständigen,sagt er nur. Na und dann ist das VIEHZEUG eben weg!!!
Wir haben natürlich große Angst das er unseren Katzen etwas antut oder ähnliches. Wir lassen sie erstmal drinnen. Das wird wieder Protest Pipi geben.
Das Tierheim bei uns hat schon geschlossen. Was sollen wir nur tun? Hilfe Hilfe

Liebe Grüße von einer ganz Verzweifelten Katzenmama
 
Zuletzt bearbeitet:
16.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe Hilfe Hilfe!!!!!!! . Dort wird jeder fündig!

locutus

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
138
Gefällt mir
0
Hallo Hilfe... kennt jemand von euch eine ähnliche Situation. Wir sind sehr verzweifelt

Liebe Grüße
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Leider kann ich dir nicht wirklich helfen.
Wenn die Tiere der Nachbarn dir verwahrlost erscheinen und du den Eindruck hast, dass es ihnen dort schlecht geht, kannst du dich ja mal an die entsprechenden Stellen wenden. Da denke ich, wäre der örtliche TSV die erste Anlaufstelle. ::?
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Kannst Du nicht den Zaun abdichten,daß zumindest der Hund nicht mehr durchkommt?
Katzen müssen meines Wissens geduldet werden.
Bei Verdacht auf Verwahrlosung oder Mißhandlung kannst Du aber den Tierschutz einschalten.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hi Locutus,


da es keine Kastrationspflicht in Deutschland gibt wird der tierschutzverein da nicht viel machen können. Wenn die Tiere stark vernachlässigt werden ist dafür das Veterinäramt zuständig, da der Tierschutzverein in solchen Fällen keine rechtliche Handhabe gegen den Besitzer hat.




Christine
 

locutus

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
138
Gefällt mir
0
Leider gibt es keinen Zaun. Ich habe heute mit einer anderen Nachbarin gesprochen die den Hund schon in der ganzen Gegend gesichtet hat.
Liebe Grüße
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Kann leider auch nichts dazu sagen, nur als Idee .. im schlimmsten Fall vielleicht zur Hausverwaltung (das sind doch Mietwohnungen oder?) gehen und melden, daß unkastrierte Katzen in der Wohnung gehalten werden.
Ev. wirkt schon damit zu drohen bei den Nachbarn, ohne daß man es wirklich machen muß.
Kann mir nicht vorstellen, daß die Haltung unkastrierter Katzen so willkommen ist.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Gibt es bei Hunden nicht eine Art Anleinpflicht?


Zumindest bei uns gibt es die (zum Teil). Leider kenne ich die näheren Bedingungen jetzt nicht aber es kann doch nicht sein, dass ein Hund durch die halbe Wohngegend läuft... ::? Wegen dem Hund würde ich mich zumindest mal beim zuständigen Ordnungsamt melden, die wissen dann schon, was zu tun ist.
 

locutus

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
138
Gefällt mir
0
Hallo,
der Hund ist gechipt und oder tätowiert, so die Aussage des Besitzers. Wir haben ja auch Angst das diese Menschen sich dann unseren Katzen "räcAn den Vermieter haben wir auch schon gedacht. Von der o.g. Nachbarin haben wir den Namen erfahren.
Liebe Grüße
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Gibt es bei Hunden nicht eine Art Anleinpflicht?


Zumindest bei uns gibt es die (zum Teil). Leider kenne ich die näheren Bedingungen jetzt nicht aber es kann doch nicht sein, dass ein Hund durch die halbe Wohngegend läuft... ::? Wegen dem Hund würde ich mich zumindest mal beim zuständigen Ordnungsamt melden, die wissen dann schon, was zu tun ist.

... deswegen währe es ja auch svielleicht sinnvoll, den Hund ins Tierheim abzuliefern. Denn dann müßten die Besitzer ihn jedesmal auslösen und seine Einlieferungen währen dann aktenkundig?

christine
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Ruf morgen im Ordnungsamt an, stell dich dumm, sag da rennt immer ein Hund rum, wo du nicht weißt wo er hingehört, er ist nicht angeleint und hat kein Halsband.

Normal sollten sie dann einschreiten oder dir wenigstens sagen, was du zu tun hast.

Wenn die ihren Hund noch paar mal so in euren Garten lassen, ab damit zum Tierschutz "Hund gefunden...Besitzer unbekannt", woher sollen die wissen, dass ausgerechnet du das warst.

Kannst du dich evtl. mit Nachbarn drüber unterhalten, wie die die Sache sehen?
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Das wäre natürlich super, allerdings ist ein großes Problem von uns die Angst im Nacken...
Um, wenn der Hund auf die Straße rennt und dadurch ein Unfall passiert ist das auch nicht gerade toll. Sag dem Tierheim, das sie deinen Namen auf jeden Fall geheim halten sollten, bzw ruf doch wirklich mal beim Ordnungsamt an und frag nach was man da tun kann.


Christine
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Gegen das Katzenproblem wirst du leider wenig tun können aber bei dem Hund würde ich definitv einschreiten, baldmöglichst, denn Hunde beißen und verletzen andere, u. U. auch Kinder. Keiner kann hier sagen "mein Hund beißt nicht". Das geht einfach nicht, dass der da rumläuft.
 

Kira-Sophia

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
492
Gefällt mir
0
Hey,

was den Hund betrifft, finde ich auch stell Dich dumm- wenn er kein Halsband trägt, trägt er auch keine Steuermarke und keine Tollwutimpfmarke.

Hunde sind steuerpflichtig!!! ( vielleicht ist das ein Argument gegenüber den Behörden):wink:

LG Kira-Sophia
 

locutus

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
138
Gefällt mir
0
Ich denke das mit dem Ordnungsamt hört sich echt gut an denn er keift ja ganz schön und das wie gesagt ohne Halsband.
Vielen lieben Dank für eure tollen Antworten
:-)
 

Sünje

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
436
Gefällt mir
2
Hallo,
der Hund darf schon mal nicht ohne Leine unterwegs sein (ist aber schwer zu beweisen, weil dann kommt die Ausrede das er ausgebüxt ist!)
Für solche Fälle ist immer das Ordnungsamt zuständig!! Ist in Deutschland nun mal so...
Ein Tierschutzverein kann da nichts machen ohne die Einwilligung der Halter (und die scheinen ja recht nette Früchtchen zu sein).
Also, informiere das Ordnungsamt, kannst Du Fotos machen wenn der Hund wieder bei Euch auftaucht?? Schildere präzise den Fall und bitte dringend um Abhilfe!!

Ich kann Dir nur schon jetzt sagen; werden die Tiere von dort weggeholt, solche Menschen habenruckzuck wieder neue!!!
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Hallo,
der Hund darf schon mal nicht ohne Leine unterwegs sein (ist aber schwer zu beweisen, weil dann kommt die Ausrede das er ausgebüxt ist!)
Für solche Fälle ist immer das Ordnungsamt zuständig!! Ist in Deutschland nun mal so...
Ein Tierschutzverein kann da nichts machen ohne die Einwilligung der Halter (und die scheinen ja recht nette Früchtchen zu sein).
Also, informiere das Ordnungsamt, kannst Du Fotos machen wenn der Hund wieder bei Euch auftaucht?? Schildere präzise den Fall und bitte dringend um Abhilfe!!

Ich kann Dir nur schon jetzt sagen; werden die Tiere von dort weggeholt, solche Menschen habenruckzuck wieder neue!!!

Genau, Fotos machen! Bei jedem Auftauchen. Die Fotos haben Timestamp und damit ist der Zeitpunkt nachweisbar, wann der Hund jeweils bei euch war. Damit ist nichts mit "huch einmal ausgebüxt", lass dir möglichst auch Zeugenaussagen von den Nachbarn geben, dort war er schließlich auch schon öfter.
 
Thema:

Hilfe Hilfe Hilfe!!!!!!!

Hilfe Hilfe Hilfe!!!!!!! - Ähnliche Themen

  • Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe

    Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe: Hallo, liebe Leute, ich bin ganz neu hier und würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. Dafür bin ich Euch sehr dankbar Aber...
  • Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....

    Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....: Hallo... ::w::w::w ich habe ein Problem... und zwar gehen meine 2 Kater in Nachbars Garten, verrichten dort ihr Geschäft und fressen die Koi's aus...
  • Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!

    Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!: Hallo allerseits, ich brauche unbedingt eure Hilfe! Unsere Katzen (werden im April 1 Jahr alt) getrauen sich tagsüber so gut wie gar nicht mehr...
  • Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe

    Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe: Hallo zusammen. Wir haben ein echtes Problem. Hoffe ihr könnt uns helfen?? Wir haben uns im Mai 2007 2 kleine katzenbabys zugelegt. Dann wurden...
  • Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung

    Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung: :| Hallo, ich möchte mir mal eure Meinungen zu meinem Problem einholen. Wir haben uns im April eine Katze zur Zucht gekauft, nach vier Wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe

    Einseitiger Vertrag? - Bitte um Hilfe: Hallo, liebe Leute, ich bin ganz neu hier und würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. Dafür bin ich Euch sehr dankbar Aber...
  • Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....

    Hilfe - Katze "klaut" Fische aus Nachbars Teich....: Hallo... ::w::w::w ich habe ein Problem... und zwar gehen meine 2 Kater in Nachbars Garten, verrichten dort ihr Geschäft und fressen die Koi's aus...
  • Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!

    Brauche unbedingt eure Hilfe! Hund attackiert unsere Katzen!: Hallo allerseits, ich brauche unbedingt eure Hilfe! Unsere Katzen (werden im April 1 Jahr alt) getrauen sich tagsüber so gut wie gar nicht mehr...
  • Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe

    Eigentümer macht stunk wegen unser miezen bitte um Hilfe: Hallo zusammen. Wir haben ein echtes Problem. Hoffe ihr könnt uns helfen?? Wir haben uns im Mai 2007 2 kleine katzenbabys zugelegt. Dann wurden...
  • Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung

    Hilfe, Probleme mit Züchterin benötige Rat und Meinung: :| Hallo, ich möchte mir mal eure Meinungen zu meinem Problem einholen. Wir haben uns im April eine Katze zur Zucht gekauft, nach vier Wochen...
  • Top Unten