HILFE! Herrenloser Kater hat FIV!

Diskutiere HILFE! Herrenloser Kater hat FIV! im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Ihr Lieben... Zwar habe ich schon vielen FIV- oder Leukose-Katzen ein schönes Zuhause gegeben und eine wunderbare Zeit mit ihnen geteilt, aber...

Anonymous

Gast
Ihr Lieben...

Zwar habe ich schon vielen FIV- oder Leukose-Katzen ein schönes Zuhause gegeben und eine wunderbare Zeit mit ihnen geteilt, aber diesmal bin ich überfordert!
Bolle ist ein herrenloser Kater meiner Futterstelle. Eine akute Infektion konnte vom Tierarzt nochmal eingedämmt
werden, aber geschwächt, wie er ist, kann ich ihn unmöglich wieder sich selbst überlassen und die Gefahr der Ansteckung in Kauf nehmen! Selber behalten scheidet auch aus, da ich bereits mit 3 Notfallkatzen, die meine kleine Wohnung inbrünstig ruinieren, reichlich ausgebucht bin!
Einschläfern will ich ihn aber auch nicht, denn er ist noch recht jung und nun wieder absolut fit, und ich weiß, dass auch Träger des berüchtigten Virus noch schöne Jahre vor sich haben können.
Wer kann helfen?? Ich bezweifle, dass der kleine Kerl sich noch zur Wohnungshaltung erziehen läßt, er ist in Freiheit geboren und aufgewachsen. Wer hat einen Hof oder kennt Menschen, die einer wilden Katze ihr Gnadenbrot geben könnten?

Ich hoffe auf Eure Meldungen!

Grüße,
Rumple[/b]
 
30.06.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HILFE! Herrenloser Kater hat FIV! . Dort wird jeder fündig!

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
@Rumple, das Blöde ist ja, daß der Kater auch Überträger von FIV ist, also keinen Freigang mehr haben darf. Ich weiß, das ist schwer. Wir haben selber einen FIV-infizierten Kater in der Gruppe, und nur weil er ausgesprochen ruhig und sanft ist, haben wir's riskiert (und recht behalten, die anderen sind kerngesund).

Ist er kastriert? Dann fallen zumindest die Katerkämpfe weg. Von wo schreibst Du? Mir fällt da nämlich noch Birgit Lötzerich und ihre Vermittlungsseite ein ... www.loetzerich.de

Gruß und viel Glück für den Kater!!
Alex

P. S. Unser Dobby war - scheinbar - 10 Jahre unkastrierter Freigänger bei den Vorbesitzern. Er ist heute ein Sesselpupser und geht nicht mal oft und lange in den Garten. Vielleicht kann man den Kater ja noch zu einem Hausgenossen machen ...?
 

Anonymous

Gast
Hi Alex,

danke für Deine Antwort!!
Mit "Ansteckungsgefahr" meinte ich nicht nur die Infektionsgefahr für Bolle, sondern auch das von ihm ausgehende grundsätzliche Risiko.
In der Tat möchte ich ihn eigentlich nicht wieder hinaussetzen - auch wenn er und "mein" Bestand natürlich durchwegs kastriert sind und so ungewöhnlich liebevoll zusammengeschweißt, dass es schlichtweg keinerlei Kämpfe gibt und die Ansteckungsgefahr eher gering wäre. Auch ist Bolle bislang an der Futterstelle die Sanftmut in Katerperson gewesen.
Aber - wer garantiert's? Und: bekomme ich ihn eingefangen, wenn er nochmal erkrankt??
Ich bin übrigens sicher, dass bei einem großangelegten Test sicher 70% der Tiere FIV- oder Fe.L.V-positiv wären. Die anderen sind zwar strahlend gesund, aber die Stammväter der Sippe waren allesamt Träger der Viren.

Ich habe tatsächlich auch schon viele wilde, virustragende Tiere vermitteln können, die nun zufriedene Bettvorleger sind oder eingezäunten Freigang geniessen.
Gerade bin ich dabei, herauszufinden, ob Bolle sich diesbezüglich kooperativ zeigt...ich fürchte aber, er wird es nicht. Das kann ich aber jetzt noch nicht sicher sagen.
Ich habe bei meinen Eltern auch noch einen 16jährigen bekehrten Ex-Straßenrowdie, allerdings bei mir zuhause auch eine Dame, die nach einem Jahr in der Wildnis meine Wohnung kontinuierlich zu einer solchen umgestaltet...
Das ist halt sehr unterschiedlich...
Selbst wenn Bolle einigermassen haustauglich wird - wer nimmt schon eine Katze, die sich nicht anfassen läßt?
Trotzdem werd' ichs natürlich weiter versuchen und auch alles Mögliche unternehmen, um ihn glücklich vermittelt zu bekommen!

Danke für den Kontakt-Tipp!! Ich möchte einfach alles Erdenkliche versuchen, bevor ich in Erwägung ziehe, ihn einschläfern zu lassen.

Übrigens sitze ich hier in Neuss, in der Nähe von Düsseldorf. Ich bin aber nur zu gerne bereit, auch längere Anfahrten in Kauf zu nehmen, wenn sich eine gute Stelle auftun sollte!
Da meine Futterstelle wohl demnächst irgendwann unter die Räder kommt, bin ich eh ständig auf der Suche... :(

Liebe Grüße,

Julia
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Ach, Julia, wenn wir nicht schon vier hätten ...

Leider haben viele Leute noch Berührungsangst mit FIV. Nun ja, wir haben eben eher gute Erfahrungen gemacht. Bis auf einen hartnäckigen Pilz hatte unser Dobby noch nix, was auf die Krankheit hinweist. Wir hoffen so sehr, daß das auch so bleibt. Aber damit ist Dir nun auch nicht geholfen. Vielleicht klappt's ja über Birgit's Seite ... *festdiedaumendrück*

Gruß
Alex
 

Anonymous

Gast
Hallo!

Ich sitze auf der arbeit und finde hier mein paßwort nicht. Aber trotzdem möchte ich die gute Nachricht mitteilen:

Mein Kater hat ein gutes Zuhause gefunden unter anderen FIV-Katzen, wo er sich gerade gut einlebt. Ich bin wahnsinnig froh. Danke für die Anteilahme :)

Vielleicht kann diese Nachricht auch ein wenig Mut machen...es gibt fast immer eine Möglichkeit!

Der Thread kann also glücklich geschlossen werden...

Liebe Grüße,
rumple
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Ich Freu' mich für den Kater und für Dich ... :D

Gruß
Alex
 
Thema:

HILFE! Herrenloser Kater hat FIV!

HILFE! Herrenloser Kater hat FIV! - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Kater hat immer wieder Parasiten und ich auch! Wer kann helfen?

    Hilfe! Kater hat immer wieder Parasiten und ich auch! Wer kann helfen?: Hallo. Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich. Im weitesten Sinn geht es um Giardien.Vor 2 jahren habe ich einen Bengalmixkater zu meinen...
  • FIP - bitte um HILFE!

    FIP - bitte um HILFE!: Hallo Ihr Lieben, meine Katze Fee ist gerade 2 Jahre alt geworden und es steht im Raum, dass sie FIP haben soll. 1. Ich will alles tun, dass es...
  • Tierarzt trotz Blutbild keine Hilfe????

    Tierarzt trotz Blutbild keine Hilfe????: Hallo wir waren gestern beim Tierarzt, da unsere 10 Jahre alte Katze seit einiger Zeit viel erbricht. Mal erbricht sie jeden Tag, mal keinen Tag...
  • Hilfe - Clamydien

    Hilfe - Clamydien: Guten Tag Zusammen, erst einmal ein freundliches erstes Hallo von mir als Forums- und Katzen-Neuling ::w::k::k Ich finde den Austausch hier...
  • Hilfe..weiß nicht mehr weiter....Coronavirus

    Hilfe..weiß nicht mehr weiter....Coronavirus: Hi Leute, musste mich letzte Woche am Donnerstag von meiner Cookie trennen =((( hatte FIP und hab sie einschläfern lassen, weils ihr dann sooo...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Kater hat immer wieder Parasiten und ich auch! Wer kann helfen?

    Hilfe! Kater hat immer wieder Parasiten und ich auch! Wer kann helfen?: Hallo. Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich. Im weitesten Sinn geht es um Giardien.Vor 2 jahren habe ich einen Bengalmixkater zu meinen...
  • FIP - bitte um HILFE!

    FIP - bitte um HILFE!: Hallo Ihr Lieben, meine Katze Fee ist gerade 2 Jahre alt geworden und es steht im Raum, dass sie FIP haben soll. 1. Ich will alles tun, dass es...
  • Tierarzt trotz Blutbild keine Hilfe????

    Tierarzt trotz Blutbild keine Hilfe????: Hallo wir waren gestern beim Tierarzt, da unsere 10 Jahre alte Katze seit einiger Zeit viel erbricht. Mal erbricht sie jeden Tag, mal keinen Tag...
  • Hilfe - Clamydien

    Hilfe - Clamydien: Guten Tag Zusammen, erst einmal ein freundliches erstes Hallo von mir als Forums- und Katzen-Neuling ::w::k::k Ich finde den Austausch hier...
  • Hilfe..weiß nicht mehr weiter....Coronavirus

    Hilfe..weiß nicht mehr weiter....Coronavirus: Hi Leute, musste mich letzte Woche am Donnerstag von meiner Cookie trennen =((( hatte FIP und hab sie einschläfern lassen, weils ihr dann sooo...
  • Top Unten