Hilfe Herpes!! Und nun??????

Diskutiere Hilfe Herpes!! Und nun?????? im Erkältungskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Da bin ich firstaber froh, daß ich nicht "spinne". Danke ihr zwei............................LG Karin
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.321
Gefällt mir
471
Da bin ich
aber froh, daß ich nicht "spinne". Danke ihr zwei............................LG Karin
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.321
Gefällt mir
471
Die ersten beiden Wochen so ca. 100 gr Naßfutter und einen guten Teller TF über Nacht. Mittlerweile sind wir auf ein geteiltes Schälchen von den Automaten eine Hälfte TF und mehrmals am Tag NF. TF ungefähr 60 gr. und Naßfutter gute 100 gr.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.321
Gefällt mir
471
Ich vergass.....1 Würstchen noch am Tag und nach jeder Behandlung an ihm Milchsnacks so jeweil 5-6 Stück.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.862
Gefällt mir
2.142
Nee Andrea, der hat meistens noch in seinem Teller drin oder will es nicht. Das ist Klauen, weil er was anderes haben will der Lümmel............................
Karin, das sehe ich auch als zu wenig an ….. lass doch auch bei ihm das Trockenfutter mal ganz weg und dib ihm nur Nassfutter , vielleicht leicht bepudert mit gemörsertem Trockenfutter.

Katzen klauen nur, wenn sie Angst haben, das sie sonst nicht satt werden ….. und das ihnen im Automaten das Futter sicher bleibt, das haben sie ganz schnell raus und lassen es als ihre "Reserve", hat unser Flecki auch wann immer er konnte so gemacht.

Unsere Emma und Lotte haben bis zum Alter von 1 1/2 Jahren jeweils täglich bis zu 500 - 600 Gramm Nassfutter täglich gefressen …. die mussten auch erst das erste halbe Lebensjahr nachholen um ihre für Kitten normale Futtermenge auszugleichen ….. mit 1 1/4 J. haben sie dann von selbst angefangen die Menge zu reduzieren.
Du weißt doch von den anderen, das Trockenfutter nur dick macht, aber es später sehr schwer ist wieder abzustellen.

Und 5 - 6 Milch-Snacks sind normalerweise zu viel, die sollen ja mehr ein Leckerlie und als Belohnung, oder bei Nicht fressen wollen gegeben werden.....die Nahrung selbst sollte möglichst nur aus Nassfutter bestehen, überhaupt noch in seinem Alter und ohne sonstige Verdauungsprobleme.
Diese Würstchen sind auch Leckerlie und enthalten viel Fett….. das bekommen unsere nur alle 1 - 2 Wochen mal um den Geschmack gewöhnt zu sein, aber sonst meist nur um Tabletten zu verstecken, oder etwas ungeliebtes Futter verführerisch zu machen, wenn man davon einige Krümel über das Futter streut.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.321
Gefällt mir
471
Danke Waltraud für Deinen Beitrag.
Im Moment werden wir garnichts ändern, solange er noch so krank ist. Wir sind froh, daß er überhaupt selbst essen kann und ich nicht damit noch mehr Probleme habe. Von Spanienkatzen ist allgemein bekannt, daß sie nur Trockenfutter essen. Tico ist auch nicht "der Esser" und auch er besteht einmal am Tag auf Trockenfutter. Ich sehe das TF auch nicht als so schlimm an, wie viele hier. Mit Maß und Ziel abgewogen (und außerdem ein fettreduziertes) macht es auch nicht dick . Tico hat eine Topfigur, Mausi ebenso. Bärchen weißt Du ja, er ist groß und langgggg.........hat gute 6 kg auf der Waage. Und bei dem Kleinen werden wir sehen, wie er wird. Und das eigentlich "wenige" was er ißt (TF mal 3 gerechnet laut TÄ plus NF ergibt etwa gute 300 gr am Tag) ißt er ohne Zwang. Und 1 Würstchen bekommt er weiter jeden Tag genau wie die Anderen (außer Tico, er mag sie seit längerem nicht mehr) , weil damit das Tablettengeben trainiert wird. Bärchen seine Herztablette und Mausi ihr Zylkene. Tico mit der Imunstim K Tablette ist für ihn in den Mund gegeben ein Graus. Und die Milchleckerli zweimal am Tag je 5 Stück nach Eingeben der Augensalbe als Belohnung (das hast Du irrtümlich als Essen gelesen).
Charly wiegt übrigens im Moment bei knapp 7 Monaten 3 kg. Die Ärztin ist im Moment zufrieden mit ihm.
Wünsch Dir ein schönes Wochenende ::wgelbLG Karin
 
Thema:

Hilfe Herpes!! Und nun??????

Hilfe Herpes!! Und nun?????? - Ähnliche Themen

  • Hilfe Hilfe Mausi

    Hilfe Hilfe Mausi: Bitte ich brauch nochmal Eure Hilfe. Mausi hat heute schon zweimal gebrochen. Eben war ich beim zweiten Mal dabei. Es war ihr Abendessen. Wenig...
  • Bitte, ich brauche Hilfe!

    Bitte, ich brauche Hilfe!: Hallo zusammen! Mausi hat wieder Caliciviren im Hals. Wir können es immer ganz genau feststellen, wenn die Maus kaum barfen kann und das Fleisch...
  • Hilfe???! Erneute Beule an der Stirn nach absetzen des Antibiotika

    Hilfe???! Erneute Beule an der Stirn nach absetzen des Antibiotika: Hallo. Ich hoffe hier kann mir jemand helfen! . Ich habe vorder c. Ä einem jahr ein katzenbaby vom Bauernhof gerettet, die anderen kitten waren...
  • Hilfe! Katze hechelt nach "Beutejagd"

    Hilfe! Katze hechelt nach "Beutejagd": Hallo liebe Forengemeinde, ich hätte da eine kurze und einfache Frage: Ist es normal, dass eine junge Katze (6 Monate) nach einer kurzen aber...
  • Hilfe, ganz Dringend!!! Tränende Augen und verstopfte Schleimige Nase!

    Hilfe, ganz Dringend!!! Tränende Augen und verstopfte Schleimige Nase!: Hallo an alle!! Lang war ich nicht mehr hier... Wir haben uns entschlossen einen neuem Kater ein Zuhause zu geben. Eigentlich hatten wir...
  • Hilfe, ganz Dringend!!! Tränende Augen und verstopfte Schleimige Nase! - Ähnliche Themen

  • Hilfe Hilfe Mausi

    Hilfe Hilfe Mausi: Bitte ich brauch nochmal Eure Hilfe. Mausi hat heute schon zweimal gebrochen. Eben war ich beim zweiten Mal dabei. Es war ihr Abendessen. Wenig...
  • Bitte, ich brauche Hilfe!

    Bitte, ich brauche Hilfe!: Hallo zusammen! Mausi hat wieder Caliciviren im Hals. Wir können es immer ganz genau feststellen, wenn die Maus kaum barfen kann und das Fleisch...
  • Hilfe???! Erneute Beule an der Stirn nach absetzen des Antibiotika

    Hilfe???! Erneute Beule an der Stirn nach absetzen des Antibiotika: Hallo. Ich hoffe hier kann mir jemand helfen! . Ich habe vorder c. Ä einem jahr ein katzenbaby vom Bauernhof gerettet, die anderen kitten waren...
  • Hilfe! Katze hechelt nach "Beutejagd"

    Hilfe! Katze hechelt nach "Beutejagd": Hallo liebe Forengemeinde, ich hätte da eine kurze und einfache Frage: Ist es normal, dass eine junge Katze (6 Monate) nach einer kurzen aber...
  • Hilfe, ganz Dringend!!! Tränende Augen und verstopfte Schleimige Nase!

    Hilfe, ganz Dringend!!! Tränende Augen und verstopfte Schleimige Nase!: Hallo an alle!! Lang war ich nicht mehr hier... Wir haben uns entschlossen einen neuem Kater ein Zuhause zu geben. Eigentlich hatten wir...
  • Top Unten