Hilfe habe 2 Kitten die zu früh geboren sind

  • Ersteller des Themas miesel
  • Erstellungsdatum

miesel

Guest
Hallo ihr Lieben,

des öfteren konnte ich hier schon mitlesen und mir tipps holen. Nun brauche ich selber Hilfe:

Meine Katze hat am 24.4 nachts um 1 das este Kitten geboren und um 11.30 das letzte von 5 nach gabe von
oxythocin.
leider sind nur noch 2 übrig, 2 sind totgeboren und einer hatte zuviel fruchtwasser geschluckt der ist gestern mittag beim TA verstorben.
die kleinen liegen mit der mama in der wurfbox auf einem heizkissen, ale 2 stunden füttere ich ihnen milch von royal canin mit einer flasche zu. der eine wiegt 68g und die andere 64g. nach dem trinken wiegen sie immer ein bis zwei gramm mehr. aller dings 2 stunden später wieder das ausgangsgewicht.
mit hilfe saugen sie auch bei der mama, aber ich habe das gefühl sie werden immer schwächer.
um 14.30 kommt ein tierarzt um ggf antiobitoka zu geben.
ich hoffe es gibt hier den einen oder anderen der mir noch tipps geben kann

ich danke schon einmal

liebe grüße
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Mach Dir nicht zu viele Hoffnungen, die Babys sind viel zu klein.
Ihnen Antibiotika zu geben - ob das gut geht wage ich zu bezweifeln...

Du kannst nicht mehr tun als sie bei der Mutter anzulegen und versuchen, die Flasche zu füttern. Putzt die Mutter sie denn?
Leg sie nicht zu warm, dann trinken sie auch nicht mehr.
Du musst mal fühlen wie warm sie sind, ein Heizkissen ballert ganz schön.

Frage am Rande: Wird die Mutter kastriert in der nächsten Zeit???
 

miesel

Guest
okay hatte in Foren gelesen , dass Antibiotika oft helfen kann.
Hab das Kissen auf 38 Grad.

Ja wird sie
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Klar kann man das versuchen, aber sie sind wirklich sehr winzig.
Aber es kann auch gut gehen.
Ziehen sie denn an Flasche wenn Du sie fütterst???

Fühl mal ob die Babys warme Füße und einen warmen Bauch haben.
 

miesel

Guest
Bauch ist warm, füße auch aber nicht so wie der bauch.
ja teilweise ziehen sie sehr gut dran aber dann gibt es auch phasen wo ich die milch vorsichtig einträufle
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Wenn die Füße auch nur etwas kühl sind, sind die Babys zu kalt.
Die Körpertemperatur der Zwerge ist höher als die der Mutter.
Babys mit kalten Füßen trinken auch nicht.
Mach mal ein bisschen wärmer.

Biete ihnen die Milch an so oft es geht. Normerweise alle 2 Std. Stehst Du nachts dafür auch auf?
 
Zuletzt bearbeitet:

miesel

Guest
okay habe es höher gestellt.
ja stehe nachts auf, bzw schlafe ich eh kaum aber ich gebe ihnen nachts regelmäßig essen
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Wenn sie richtig an der Flasche ziehen ist das prima.

Ich habe mir immer Teebeutel geholt - Anis, Fenchel, Kümmel - alles in einem Beutel. Dann habe ich den Tee gekocht und darin dann die Milch gemacht.
Dann haben sie keine Blähungen. Denn das ist auch oft ein Grund für die
Nahrungsverweigerung oder zu wenig trinken.

Wenn Du die Flasche machst achte bitte auf die Temperatur vom Wasser.
Wenn es gerade frisch abgekocht ist, ist es noch zu heiß.
Die Milch zersetzt sich dann und die Babys können das nicht verwerten.
Also immer etwas abkühlen lassen.

Und jetzt schön aufpassen, dass es nicht zu warm wird. Die Aufzucht ist in der ersten Zeit echt eine harte Geduldsprobe...
 

miesel

Guest
ja ab und an ziehen sie dran aber oft auch nicht da muss ich dann nur topfen.

habe mir wasser abgekocht und in einer thermskanne gefüllt, teste vor jedem füttern am handgelenk, dass es nicht zu heiß ist.

ich werde durchhalten, hoffe die kleinen auch
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Bei dem Gewicht trinken die auch nicht wirklich viel.
Aber die Menge wird sich jeden Tag steigern.

Du musst auch testen bevor Du das Milchpulver in die Flasche machst. Dann darf es auch nicht zu heiß sein.

Halt uns mal auf dem laufenden bitte...::w
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
War der Tierarzt schon da?
 

miesel

Guest
ja. sie war relativ positiv. sie fand die klein recht agil sofen sie das in dem alter sind, und war auch guter hoffnung das die mama sich gut kümmert hat sie lange beobachtet zusammen.
sie haben eine spritze antibiotika bekommen
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Dann hoffen wir mal, dass sie das gut vertragen.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Wie siehts denn aus bei Dir?
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.262
Gefällt mir
2
Alter
60
ja. sie war relativ positiv. sie fand die klein recht agil sofen sie das in dem alter sind, und war auch guter hoffnung das die mama sich gut kümmert hat sie lange beobachtet zusammen.
sie haben eine spritze antibiotika bekommen
Was meint sie denn zur Mutter? Hat sie auch AB bekommen? Bei einer doch relativ hohen Sterberate kann auch bei der Mutter etwas nicht stimmen.
Woher haben die Kleinen den Infekt?
Du schreibst, die Kleinen sind zu früh geboren, wieviel zu früh?
 
Zuletzt bearbeitet:

miesel

Guest
I'm Moment sieht es ganz gut aus. Die kleinen trinken bei jeder Mahlzeit ihre 2 mL weg und sind relativ agil.
Mama hat auch AB bekommen.
Sie sind an Tag 59 geboren
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Tag 59 ist ja nicht so viel zu früh.
Das klingt doch super. Das freut mich. ::w
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.740
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
habe mir wasser abgekocht und in einer thermskanne gefüllt, teste vor jedem füttern am handgelenk, dass es nicht zu heiß ist.
ich habe wirklich keine Ahnung von Aufzucht von Kitten und kann daher dazu überhaupt nichts beitragen, aber ich könnte mir denken, daß Du das abgekochte Wasser vl. eher auch im Mund abtesten solltest, da ist das Wäremgefühl ein ganz anderes als auf der Hand. Was auf der Hand als angenehm emfpunden wird, kann im Mund trotzdem noch zu warm bzw. heiß sein.

ich werde durchhalten, hoffe die kleinen auch
Ich wünsche es Dir von Herzen.
 

miesel

Guest
Wie versprochen melde ich mich jetzt mal wieder für einen Status.

Leider habe ich eines der kitten mach 8 Tagen verloren hier Herzchen hat einfach aufgehört zu schlagen.

Ihrem Bruder geht es sehr gut er ist jetzt 16 Tage alt und wiegt mittlerweile 140g. Die ersten Tage war er vermutlich damit beschäftigt gesund zu werden und trinkt jetzt ordentlich und viel aus der Flasche.

Am Samstag ist die Mama leider über die Regenbogen Brücke gegangen nachdem bei ihr fip diagnostiziert wurde.

In den letzten Tagen habe ich viel Kontakt mit Ärzten und der tierklinik gehabt und alles sind der Meinung dass bei unserer Püppi Fip vor kurzem ausgebrochen ist, sie eine bauchfellentzündung entwickelt hat deshalb die Geburt so früh begonnen hat und nur eines der Babys bis jetzt überlebt hat.

Das war ein harter Schicksalsschlag der Natur für uns aber wir setzen all unsere Hoffnung in den kleinen Mann und drücken ihm alle Daumen
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzenlinks

,

netzkatzen

Seitenanfang Unten