Hilfe, Giardien??!

Diskutiere Hilfe, Giardien??! im Darmparasiten - Giardien Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Foris, ich hab grade die bloße Panik in den Augen stehen 8O:cry: Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Also, der Bruder meiner besten Freundin...

Pumi

Registriert seit
01.02.2007
Beiträge
549
Gefällt mir
0
Hallo Foris,

ich hab grade die bloße Panik in den Augen stehen 8O:cry: Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Also, der Bruder meiner besten Freundin hat seit 4 Wochen 2 Katzen aus dem Tierheim. Die 2 plagten
sich die ganze Zeit mit extrem übelriechendem Kot rum. Und heute kam das Ergebnis vom TA - es sind Giardien! :(
Eigentlich wäre das für mich und meine Katzen ja nicht so besorgniserregend, denn er wohnt zusammen mit den Beiden in Frankfurt und ich in Düsseldorf. Nur war meine beste Freundin bis zum 31.12. bei ihm8O
Und seit gestern plagt sie sich mit leichtem Durchfall, Bauchschmerzen und Übelkeit rum. Und ich mich seit heute auch 8O
Kann ich theoretisch die Giardien bekommen haben? Denn ich hab an Silvester mit ihr aus einem Glas getrunken :?

Ich hab grade wirklich Angst, dass ich diese Mistviehcher in mir trage :cry:

LG Verena
 
04.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe, Giardien??! . Dort wird jeder fündig!

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
kann an sich schon sein, denn sie sind unter umständen ansteckend. aber zur zeit geht auch der novo virus oder besser die magen darm grippe rum. denkst du nicht das es auch das sein könnte?

ich meine, nicht bei jeden äußert sie sich mit durchfall und erbrechen, manche erbrechen nur oder haben durchfall. anderen geht es einfach nur schlecht.

wenn es aber nicht besser werden sollte, würde ich zum arzt und ihn darauf hinweisen.

und was du nicht machen solltest, ein kleiner tipp von mir. nicht soviele gedanken darüber machen, denn die reine vorstellung löst schon übelkeit und co aus. ist bei mir immer so...

ich drück die daumen

kathy
 

Pumi

Registriert seit
01.02.2007
Beiträge
549
Gefällt mir
0
Hallo Kathy,

danke für deine Antwort.
Mich macht das irgendwie total kirre :roll: Ich hab nur so Horrorvorstellungen, was ich dann alles in Angriff gegen die Giardien nehmen müsste :( und im Moment bin ich total eingespannt mit der Uni, dass ich wirklich null Zeit hätte, auch noch die ganze Wohnung zu desinfizieren :cry:


Weiß jemand denn, wie genau die Giardien von Mensch zu Mensch übertragen werden? Also auf welchem Weg :wink:
 

Trillian

Registriert seit
12.05.2003
Beiträge
349
Gefällt mir
0
Hallo Verena,

Menschen stecken sich bei ihren Katzen über den Kot an - also durch mangelnde Hygiene oder Unvorsichtigkeit beim Umgang mit dem KaKlo etc. Mensch-zu-Mensch-Übertragungen werden dann, falls so etwas vorkommen sollte, wohl den selben Weg nehmen... Ich schätze, damit dürfte die Gefahr gebannt sein, oder? ::bg

Viele Grüße
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Hallo Verena,

Menschen stecken sich bei ihren Katzen über den Kot an - also durch mangelnde Hygiene oder Unvorsichtigkeit beim Umgang mit dem KaKlo etc. Mensch-zu-Mensch-Übertragungen werden dann, falls so etwas vorkommen sollte, wohl den selben Weg nehmen... Ich schätze, damit dürfte die Gefahr gebannt sein, oder? ::bg

Viele Grüße

So isses. Giardien bei Menschen sind wohl vor allem in ärmeren Ländern mit einer schlechteren Wasserhygiene verbreitet.
Die Zysten werden ausschließlich mit dem Kot ausgeschieden - aus einem Glas trinken reicht zur Ansteckung also nicht... :wink:
 

Pumi

Registriert seit
01.02.2007
Beiträge
549
Gefällt mir
0
Puuuh *SchweißVonDerStirnWisch* Ich danke euch!::knuddel
 
Thema:

Hilfe, Giardien??!

Hilfe, Giardien??! - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Giardien!

    Hilfe! Giardien!: Schönen guten Tag! Meine kleine Katze (ca 4 Monate) hat Giardien. Der Befund wurde am Montag bestätigt. Sie bekommt Fenbenol (ähnlich wie...
  • Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(

    Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(: Hallo, leider muss ich Euch um Hilfe bitten. Unser kleiner Kater Erwin hatte mit nur 6 Monaten einen Darmverschluss. Wir haben Gott sei dank...
  • Hilfe, meine Katzchen haben Giardien

    Hilfe, meine Katzchen haben Giardien: Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe... Meine beiden Coonis Mimi (4 Monate alt) & (Carly 5 Monate alt) haben...
  • Giardien Hilfe!

    Giardien Hilfe!: Halli, ich bin neu hier und habe ein sehr grosses problem. Ich habe viele katzen, und die hab3n sich giardien eingefanden. Ich habe jetzt voll die...
  • Giardien--Hilfe!!!

    Giardien--Hilfe!!!: Hey, ich bin neu hier und bin wie viele von euch nun Giardien-geplagt :/// Meine Vorgeschichte: Ich hab Olga (jetzt 18 Wochen) vor ein paar...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Giardien!

    Hilfe! Giardien!: Schönen guten Tag! Meine kleine Katze (ca 4 Monate) hat Giardien. Der Befund wurde am Montag bestätigt. Sie bekommt Fenbenol (ähnlich wie...
  • Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(

    Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(: Hallo, leider muss ich Euch um Hilfe bitten. Unser kleiner Kater Erwin hatte mit nur 6 Monaten einen Darmverschluss. Wir haben Gott sei dank...
  • Hilfe, meine Katzchen haben Giardien

    Hilfe, meine Katzchen haben Giardien: Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe... Meine beiden Coonis Mimi (4 Monate alt) & (Carly 5 Monate alt) haben...
  • Giardien Hilfe!

    Giardien Hilfe!: Halli, ich bin neu hier und habe ein sehr grosses problem. Ich habe viele katzen, und die hab3n sich giardien eingefanden. Ich habe jetzt voll die...
  • Giardien--Hilfe!!!

    Giardien--Hilfe!!!: Hey, ich bin neu hier und bin wie viele von euch nun Giardien-geplagt :/// Meine Vorgeschichte: Ich hab Olga (jetzt 18 Wochen) vor ein paar...
  • Top Unten