Hilfe !! Eilt !! Was mache ich mit Timmy ????

Diskutiere Hilfe !! Eilt !! Was mache ich mit Timmy ???? im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Guten Morgen!! Seit knapp zwei Wochen haben wir eine Katze (2 J.). Sie ist von einer Pflegestelle zu uns gekommen. Hat sich mit Artgenossen im...

Anonymous

Gast
Guten Morgen!!

Seit knapp zwei Wochen haben wir eine Katze (2 J.). Sie ist von einer Pflegestelle zu uns gekommen. Hat sich mit Artgenossen im Tierheim nicht vertragen. Jetzt hat sie sich endlich eingewöhnt (weint nachts nicht mehr und hängt auch an uns) und
wir müssen am Wochenende dringend von Freitag bis Sonntag weg. Meine Mutter ist ins Krankenhaus gekommen und daher müssen wir natürlich dort hin. Alles andere hätte ja warten können.

Wie gesagt: Seit zwei Wochen ist sie bei uns und hat sich gerade eingewöhnt. Jetzt beabsichtigen wir, sie dann für die drei Tage zur anderen "Oma" zu geben :-) Leider wohnt sie zu weit weg, um die Katze hier in unserer Wohnung zu versorgen. Nachbarn, die das machen könnten haben wir leider nicht. Wohnen erst zu kurz hier.

Wäre es zu verantworten, die Katze kurz für diese drei Tage in die Obhut der "Oma" zu geben oder kriegt sie dann einen "Knax" und wird wieder "zurückgeworfen" ?? Oder können wir das "guten Gewissens" machen ?

Hoffe, mir kann jemand einen Rat geben.

Viele Grüße
Andreas
 
12.02.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe !! Eilt !! Was mache ich mit Timmy ???? . Dort wird jeder fündig!

Fischkopf

Gast
Hej Andreas,
für die Katze wird es schwierig werden, schon wieder woanders hin zu müssen. Ihr solltet wenn irgend möglich versuchen, jemanden zu finden, der 2 Mal am Tag nach der Katze guckt, sie füttert und wenn sie das zuläßt auch streichelt. Laßt wenn es irgend geht die Katze in der Umgebung, an die sie sich ja nun gerade erst gewöhnt hat. Eine neue Person und der Transport und eine neue Wohnung und das dann nur für 3 Tage, das ist wirklich ein bißchen heftig für eine Katze, denke ich. Fragt eure Nachbarn, so lernt ihr die gleich kennen. Das haben wir auch immer so gemacht, wenn wir irgendwo hingezogen sind. Wenn man sich so ein Tier anschafft, muß man manche Dinge anders machen und anders planen als ohne Tier.

Viel Glück, ich hoffe, ihr findet eine katzenverträgliche Lösung!!
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hallo andreas,
das ist natürlich eine verzwickte situation. natürlich musst du zu deiner ma fahren. ob deine katze einen "knack" bekommt oder sonstwie reagiert, kann man nicht vorhersagen. aber wie du die situation beschreibst, ist leider damit zu rechnen. kannst du nicht mit der pflegestelle kontakt aufnehmen? vieleicht kann ja von denen jemand vorbeischauen. ist ja auch nur für 2 tage. ich würde sie im augenblick nicht aus ihrer neuen umgebung rausnehmen. auch wenn die oma sie gut versorgen würde. wenn du sie doch wegbringen musst, wäre vieleicht auch die unterbringung in der pflegestelle besser. deine katze kennt die umgebung zumindest.
2 tage ???? theoretisch könntest du sie sogar alleine zuhause lassen. wenn du dir einen futterautomaten besorgen könntest. vieleicht das radio laufen lassen. allerding müsstest du schon in kauf nehmen, dass eventuell pfützchen in der wohnung vorzufinden sind.
alles schwer zu sagen. ich würde versuchen die katze in der gewohnten umgebung zu lassen.
schreib uns doch mal wie du das denn, letztendlich gelöst hast.
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Hallo Andreas!
Ich kann dazu nur sagen, dass ich mich dem Vorschlag von Paula anschließe, wenn du nur 2 Tage weg bist.
Um etwaige Pfützchen zu vermeiden, könntest du ja 2 Katzenklos nebeneinanderstellen (dann hast du für spätere Fälle ein zusätzliches Katzenklo extra, es muss ja nicht gerade die Luxusvariante sein) und außerdem würde ich Trockenfutter und Wasser in ausreichendem Maß bereitstellen.
Das wäre eben ein Alternativ-Vorschlag, da ein nochmaliges Rein-in-den-Käfig-weg-zu-fremden-Leuten bestimmt für deine Mietze die schlechtere Variante wäre :cry: .
 

Anonymous

Gast
Nochmal zu Timmy und Danke :-)

Hallo nochmal :-)

Erstmal Danke für Eure Tips.

Wir hatten auch schon mit dem Gedanken "gespielt", Timmy einfach die zwei Tage (knapp 3) in der Wohnung zu lassen. Dann hätte er ja zumindest seine gewohnte Umgebung. Ein Bekannter würde auch mal nach ihm schauen. Liegt auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle. Das wäre nicht das Problem. Wasser und Futter kann man ja - wie Ihr schon sagtet - ausreichend hinstellen.

Aber unsere Angst ist, daß er evtl. jaulen könnte wenn er alleine ist. Er "singt" dann nachher nachts vor lauter Einsamkeit und unsere Nachbarn werden sich beschweren. Kommen ohnehin nicht so gut mit denen aus. Am Tage merkt man das ja nicht so. Aber wenn eine Katze nachts jault könnte das nervtötend sein oder??

Weiß nicht mehr, was ich jetzt machen soll :-(

Liebe Grüße
Andy :cry:
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hi andreas,
überleg dir mal ein nettes geschenk für deinen bekannten!!! vieleicht kann er ja vor und nach der arbeit, bei euch reinschaun. sich ein wenig um den kater kümmern. das problem mit den nachbarn... am besen, du klingelst mal bei denen und entschuldigst dich schonmal dafür, dass euer kater eventuell heulen könnte. besser als hinterher, dem zornigen nachbarn alles erklären zu müssen. wer weis, vieleicht sind die gar nicht so schlimm.
 

Fischkopf

Gast
Hej noch mal,
ich empfehle dir auch, mit den Nachbarn zu reden. Du sagtest ja, ihr kennt die noch nicht richtig. Ladet sie doch mal auf einen Kaffee ein und erklärt ihnen, daß euer Tiger es gut hat, obwohl er singt. Gerade wenn man Katzen hat, ist eine gute Nachbarschaft wichtig und wertvoll, denn man braucht ja immer mal wieder jemanden, der mal nach dem Tier guckt, wenn man selber unterwegs ist. Bevor die den Tierschutz rufen, weil eure Katze das ganze Haus zusammenmiaut, ist es bestimmt besser, ihnen die Situation zu erklären. Wenn dein Bekannter nach der Katze gucken kann, ist das bestimmt ein wesentlich kleineres Problem für sie, als wenn sie für das Wochehende umziehen müßte. Keine SOrge, verhungern tut der Tieger nicht. Wichtig ist vor allem frisches Wasser und ein paar tröstende Streicheleinheiten....
Viel Glück!!
 

Sylke

Gast
Wo kommst du denn her??
Vieleicht kommt wer aus der Ecke und kann nach der katze schauen???

S.
 

Katzenfrau

Gast
...verzwickte Situation..das mit dem Bekannten ist ja schon nicht übel..vielleicht könnte auch deine Oma für die zwei Tage zu euch "ziehen" damit die Mieze sich nicht so alleine fühlt..

Umgekehrt sehe ich ein grosses Problem darin, wie meine Vorschreiber auch...

Ansonsten kann ich dir nur auch die schon genannten Tips geben: mehrere Klos in der Wohnung verteilen, mit den Nachbarn sprechen, deinen Bekannten bitten 2x am Tag vorbei zu schauen und ein wenig da zu bleiben, getragene Kleidungsstücke von euch auf die Schlafplätze der Mieze verteilen..dann fühlt sie sich nicht ganz so einsam...

Liebe Grüsse
 

Anonymous

Gast
Hallo Andreas,

ich habe auch ein Problem mit meinem Kater, der öfters mal "singt", wenn ich nicht da bin, oder wenn er auf das Dach hoch will. Ich habe dann auch immer Sorge, das die Nachbarn sich beschweren. Zuerst einmal ist doch hoffentlich Haustierhaltung in deiner Wohnung erlaubt, falls es zu Beschwerden kommt, nicht das es da noch ein böses Ende gibt. Dann, egal ob du die Nachbarn magst oder nicht, deinem Kater zuliebe, sprich sie doch einfach mal höflich an, und entschuldige dich schon vorher, falls es zu Gejaule kommen sollte. Wenn du ihnen klar machst, das es ein Notfall ist und wenn sie Tierliebhaber sind, haben sie vielleicht ein Einsehen und bieten sich sogar zum Füttern an, wer weiß.
Vielleicht hilft es auch, das Radio über die zwei Tage laufen zu lassen, dann hört man eventuell auch das "Gesinge" des Katers nicht so.
Naja und wie die anderen schon vor mir sagten, frage doch deinen Bekannten, ob er auch zweimal am Tag vorbeischauen könnte.
Es gibt noch die Möglichkeit einen catsitter aufzutreiben (Studenten, Schüler usw.), der evt. sogar noch viel länger in der Wohnung verbleiben kann, falls ihr das Geld dafür übrig hättet. Wo wohnst du denn, vielleicht kann jemand aus dem Forum hier was vermitteln oder weiterhelfen?
Ansonsten, zwei Tage sind nicht die Welt, das geht eigentlich noch, nachts wird er sich schon einsam fühlen, aber die kurze Zeit ist noch zu ertragen.
 
Thema:

Hilfe !! Eilt !! Was mache ich mit Timmy ????

Hilfe !! Eilt !! Was mache ich mit Timmy ???? - Ähnliche Themen

  • Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...

    Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...: Hallo, ich wende mich jetzt an dieses Forum, weil wir momentan echt ratlos sind und noch keine funktionierenden Ratschläge gefunden haben. Nur...
  • Katze schlägt beim Spielen nach der Hand

    Katze schlägt beim Spielen nach der Hand: Hallo zusammen! Ich habe vor einigen Tagen zwei süße Mäuse aus dem Tierschutz zu mir geholt. Beide Sind zum Glück schon etwas aufgetaut und...
  • Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.

    Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.: Hallo, wir haben seit 2 Tagen zwei süßen Kitten (1 Kater und eine Katze, Geschwister, beide 15 Wochen alt) bekommen. Alles läuft schön und prima...
  • Hilfe, Katze pinkelt in den Flur

    Hilfe, Katze pinkelt in den Flur: Hallo ihr Lieben ::wgelb Ich bräuchte mal dringend eure Hilfe: Und zwar hat unsere Katze sich angewöhnt, ständig in den Flur zu pinkeln und...
  • Clickertraining Hilfe!

    Clickertraining Hilfe!: Ich habe mir eine neue Katze zugelegt. Als ich mit ihr die Conditioning gemacht habe ging alles gut, ich habe 2 mal in unterschiedlichen zeiten...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...

    Hilfe - unsere Katzen rauben uns den Schlaf...: Hallo, ich wende mich jetzt an dieses Forum, weil wir momentan echt ratlos sind und noch keine funktionierenden Ratschläge gefunden haben. Nur...
  • Katze schlägt beim Spielen nach der Hand

    Katze schlägt beim Spielen nach der Hand: Hallo zusammen! Ich habe vor einigen Tagen zwei süße Mäuse aus dem Tierschutz zu mir geholt. Beide Sind zum Glück schon etwas aufgetaut und...
  • Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.

    Hilfe, mein Kitten ist nicht stubenrein.: Hallo, wir haben seit 2 Tagen zwei süßen Kitten (1 Kater und eine Katze, Geschwister, beide 15 Wochen alt) bekommen. Alles läuft schön und prima...
  • Hilfe, Katze pinkelt in den Flur

    Hilfe, Katze pinkelt in den Flur: Hallo ihr Lieben ::wgelb Ich bräuchte mal dringend eure Hilfe: Und zwar hat unsere Katze sich angewöhnt, ständig in den Flur zu pinkeln und...
  • Clickertraining Hilfe!

    Clickertraining Hilfe!: Ich habe mir eine neue Katze zugelegt. Als ich mit ihr die Conditioning gemacht habe ging alles gut, ich habe 2 mal in unterschiedlichen zeiten...
  • Top Unten