Hilfe bei Auswertung von geriatrischem Profil

Diskutiere Hilfe bei Auswertung von geriatrischem Profil im Tierarzt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo liebe Forenmitglieder, vielleicht erst einmal eine kurze Vorstellung. Ich lebe zusammen mit meinem Katzen-Geschwisterpärchen (Grischa...
Jenkiel

Jenkiel

Registriert seit
11.04.2022
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Hallo liebe Forenmitglieder,

vielleicht erst einmal eine kurze Vorstellung.

Ich lebe zusammen mit meinem Katzen-Geschwisterpärchen (Grischa, männl. 4,3 kg und Grunja weib., 3,1 kg, beide 8 Jahre).

Gefüttert wird seit sie klein waren eine Mischung von Nassfuttermarken aus dem Mittelklasse bis hochwertigen Bereich. Im Augenblick CFF, GranataPet, Macs, Wild Freedom, Venandi, MjamMjam und Leonardo und neuerdings Lucky Kitty (zusammen fressen sie etwa 400-600 Gramm am Tag). Zum Futter kommt ein ordentlicher Schuss Wasser (manchmal eher Fleischsuppe) und es steht zur freien Verfügung und wird immer nachgefüllt, Wasser kippe ich auch nach, wenn das Futter leicht antrocknet. Aus dem Wassernapf trinken tun sie höchstens mal im Sommer, ich gehe davon aus, weil sie durch die Nahrung mit Wasser schon ausreichend aufnehmen (?).

Beide machen 1x , selten 2x am Tag groß und (je nachdem wie viel gefressen wurde) liegen zwischen 8-13 tennisballgroße bis sehr große Pipiböller täglich im Klo (meist gerecht aufgeteilt unter den beiden, habe das ganze mal mit einer Petcam beobachtet, weil es mir viel
vorkam, aber laut TÄ wohl nicht besorgniserregend, wenn sie Wasser aufs Nassfutter bekommen).

Bis auf E-Coli Bakterien als sie klein waren, eine leichte Blasenentzündung bei Grunja und einer Bindehautentzündung bei Grischa hatten wir gesundheitlich bisher sehr viel Glück.

Im Rahmen der jährlichen Untersuchung habe ich nun aber zum ersten Mal ein geriatrisches Blutbild (inkl. T4, fPLI und Fructosamin) machen lassen (zum Zeitpunkt der Blutentnahme waren sie nüchtern und sehr nervös).

Vielleicht ist auch noch wichtig zu erwähnen, dass bei beiden Zahnstein und eine Zahnfleischentzündung festgestellt worden ist. Es ist ihre erste operative Zahnsteinentfernung und aufgrund von weniger Appetit und vermehrtem Schmatzen nach dem Essen, werde ich die OP direkt bei einem Zahnarzt mit Dentalröntgengerät machen lassen, um Gewissheit bezüglich FORL zu haben (Vorbesprechung ist in 10 Tagen).

Ich habe nun telefonisch die Auswertung ihrer Werte bekommen und würde mich unheimlich freuen, wenn mir jemand aus dem Forum mit einer zweiten Meinung helfen könnte. Der Kreatinin-Wert von Grischa ist wohl leicht erhöht und sollte mit einem "Kleinen Nierenprofil" in ein paar Wochen nochmal nachkontrolliert werden. Da ein erhöhter Kreatinin-Wert ja ein erstes Zeichen für CNI sein kann, soll ich bei Grischa laut TÄ auch auf eine phosphatreduzierte Ernährung achten (was bestimmt schwierig wird, da die beiden grundsätzlich aus dem selben Napf fressen und ich Grunja sicher nicht auch phosphatreduziert ernähren kann --> Kreatinin bei 144. Gibt es da von euerer Seite aus Tipps? Phosphatblocker aufgelöst ins Mäulchen 1x am Tag?)

Die Werte sind folgende bei Grischa (Blutabnahme hat sehr lange bei beiden gedauert, da wenig Blut kam vor Aufregung laut TÄ, und Grischas Blut könnte laut TÄ evtl. etwas geronnen sein. Nur falls das wichtig ist):

Klinische Chemie

Fructosamine: 361.3 (Ist-Wert) / < 340 (Soll) --> +
AP: 11 (Ist-Wert) / < 140 (Soll)
GLDH: 1.0 (Ist-Wert) / < 6 (Soll)
ALT: 32.6 (Ist-Wert) / < 70 (Soll)
AST: 9.5 (Ist-Wert) / < 30 (Soll)
CK: 32.0 (Ist-Wert) / < 130 (Soll)
Bilirubin ges: 1.1 (Ist-Wert) / < 3.4 (Soll)
Glucose: 6.2 (Ist-Wert)/ 3.1 - 6.9 (Soll)
Gesamteiweiß: 82.3 (Ist-Wert) / 57 - 9 (Soll)
Albumin: 44.2 (Ist-Wert) / 26 - 56 (Soll)
Globuline: 38.1 (Ist-Wert) / < 55 (Soll)
A/G-Quotient: 1.2 (Ist-Wert) / > 0.6 (Soll)
Harnstoff: 10.5 (Ist-Wert) / 5.0 - 11.3 (Soll)
Kreatinin: 179.0 (Ist-Wert) / 0 - 168.0 (Soll) --> +
Natrium: 151 (Ist-Wert) / 145 - 158 (Soll)
Phosph.- anorg.: 1.3 (Ist-Wert) / 0.8 - 1.9 (Soll)
Calcium: 2.6 (Ist-Wert) / 2.3 - 3.0 (Soll)
Kalium: 4.6 (Ist-Wert) / 3.0 - 4.8 (Soll)
Eisen: 13.0 (Ist-Wert) / 8 - 31 (Soll)
DGGR-Lipase: 20.3 (Ist-Wert) / < 26 (Soll)

Blutbild

Erythrozyten: 11.61 (Ist-Wert) / 5.0 - 10 (Soll) --> +
Hämatokrit: 0.53 (Ist-Wert) / 0.30 - 0.44 (Soll) --> +
Hämoglobin: 154 (Ist-Wert) / 90 - 150 (Soll) --> +
Leukozyten: 4.9 (Ist-Wert) / 6.0 - 11.0 (Soll) --> -
Segmentkernige: 52 % (Ist-Wert) / 60 - 78 % (Soll) --> -
Lymphozyten: 39 % (Ist-Wert) / 15 - 38 % (Soll) --> +
Monozyten: 1 % (ist-Wert) / 0 - 4 % (Soll)
Eosinophile: 7 % (Ist-Wert) / 0 - 6 % (Soll) --> +
Basophile: 1 % (Ist-Wert) / 0 - 1 % (Soll)
Stabkernige: 0 % (Ist-Wert) / 0 - 4 % (Soll)
Hypochromasie: neg. (Ist-Wert) / neg. (Soll)
Anisozytose: neg. (It-Wert) / neg. (Soll)
Thrombozyten: 144 (Ist-Wert) / 180 - 550 (Soll) --> -


SDMA: 0.71 (Ist-Wert) / < 0.75 (Soll)

T4 basal: 1.8 (Ist-Wert) / 0.9-2.9 (Soll)

Habt schonmal ganz herzlichen Dank für eure Hilfe! :)

Liebe Grüße
Jenkiel
 
Zuletzt bearbeitet:
11.04.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe bei Auswertung von geriatrischem Profil . Dort wird jeder fündig!
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
6.967
Gefällt mir
10.827
Im Grossen und Ganzen sieht es doch ganz gut aus. Die meisten Werte liegen im Soll, sprich im optimalen Bereich. Die vereinzelten leichten Abweichungen nach oben und unten betrachte ich nicht als problematisch. Der Kreatininwert kann durchaus abhängig von der Trinkmenge und der allgemeinen Tagesform sein. Aber warte bitte ab, was unsere Spezialisten dazu meinen...
 
suwa74

suwa74

Registriert seit
09.01.2018
Beiträge
567
Gefällt mir
711
Wurde auch der Urin untersucht? Ist auch ein wichtiger Punkt bei CNI. Der Kreatinin Wert ist nicht alleine ausschlaggebend. Harnstoff liegt ja auch noch in der Referenz, wie auch der SDMA Wert. Phosphatbinder würde ich noch nicht geben, Phosphat anorg. ist ebenso in der Referenz. Meine Mia hat CNI mit etwas erhöhtem Harnstoff und Krea Wert, wir haben es aber mit Homöopathie gut im Griff. Festgestellt wurde es bei ihr Anfang 2019.
 
Zuletzt bearbeitet:
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Hallo Jenkiel und herzlich willkommen!
Ich sehe in den eingestellten Werten auch kein großes Problem, leichte Abweichungen ja, aber nichts Besorgniserregendes.
Ich würde die Werte, wie Dir offensichtlich ja auch empfohlen wurde, in ein paar Wochen wiederholen, bis dahin keinerlei Futterumstellung, auch keinen Phospatbimder.
Es gibt kein Labor auf der Welt, das nicht schon einmal leicht veränderte Werte gefunden hat, die sich bei einer Kontrolle nicht bestätigt haben.
Mach Dir erst einmal keinen Kopf und lass die leicht abweichenden Werte in ein paar Wochen kontrollieren, dann bist Du hoffentlich Deine Befürchtungen los.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.184
Gefällt mir
2.114
Der Krea-wert könnte auch aufgrund der Zähne erhöht sein und könnte sich nach der op wieder einpegeln.
 
Jenkiel

Jenkiel

Registriert seit
11.04.2022
Beiträge
3
Gefällt mir
1
Habt erstmal alle super lieben Dank, dass ihr euch Zeit genommen und so schnell geantwortet habt! ::l

Meinem Eindruck nach ist mein kleiner Kerl, abgesehen von der ZFE, nämlich auch absolut fit. Aber so schwarz auf weiß können Zahlen schon beunruhigend aussehen.

Eine Urin-Probe ist noch nicht entnommen worden, aber das ist von mir definitiv noch zur Abklärung geplant.
Leider hält Grischa nicht so viel von meinen Plänen; es ist nämlich ein Ding der Unmöglichkeit ihm eine Kelle o.ä. unter den Popo zu schieben und das Katkor Streu, das ich besorgt habe ist ein absolut No-Go für ihn. Da wälzt er sich nur fröhlich spielend drin rum.
Es wird wohl auf eine Blasenpunktion hinauslaufen müssen (die hatte seine Schwester schon mal und es schien ihr nichts auszumachen, ging ratzfatz). Die Probe wollte ich dann gleich in einem Abwasch sozusagen bei der Vorbesprechung zur Zahn-OP machen lassen, damit er nicht nochmal extra hier zum TA muss. Er ist davon immer ziemlich gestresst.

Und nächsten Monat werden dann die Werte nachkontrolliert.

Habt nochmal vielen Dank für die beruhigenden Worte und eure Einschätzungen, ich fühle mich schon erleichterter :)
 
Jenkiel

Jenkiel

Registriert seit
11.04.2022
Beiträge
3
Gefällt mir
1
@suwa74 Danke für den Tipp, das probieren wir!
 
Thema:

Hilfe bei Auswertung von geriatrischem Profil

Hilfe bei Auswertung von geriatrischem Profil - Ähnliche Themen

  • Hilfe - Wunde reißt immer auf!!!

    Hilfe - Wunde reißt immer auf!!!: Hallo erstmal, Ich bin hier ganz neu und normalerweise bin ich eher ein stiller Leser der alles solang durchforstet bis etwas dabei ist was mir...
  • Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.

    Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.: Hallo Es geht um meine Katze Dawn bald 14 Jahre alt. Ich bin mit meiner Katze zum Arzt weil sie schlecht gefressen und abgenommen hat. Das...
  • Hilfe! Katze durch checken lassen?

    Hilfe! Katze durch checken lassen?: Hallo ich möchte gerne meine Katze Sirius einmal durch checken lassen und zwar alles, besonders blut, möchte wissen ob er corona viren hat und ob...
  • Erste Hilfe Kurs für Katzen am 30.6. 20h in Dortmund

    Erste Hilfe Kurs für Katzen am 30.6. 20h in Dortmund: Hallo, Ihr Lieben! Da sich das jetzt fast wie so ein kleines Forentreffen entwickelt hat, hier ein neuer thread, zum einen, weil ja JETZT der...
  • Bestünde Interesse an einem "Erste Hilfe Kurs" für Katzen im Raum Berlin

    Bestünde Interesse an einem "Erste Hilfe Kurs" für Katzen im Raum Berlin: Hallo zusammen, ich habe das Thema von "Krummbein" "geklaut" und hoffe, das geht in Ordnung. Ich finde die Idee einfach super. Bestünde bei den...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe - Wunde reißt immer auf!!!

    Hilfe - Wunde reißt immer auf!!!: Hallo erstmal, Ich bin hier ganz neu und normalerweise bin ich eher ein stiller Leser der alles solang durchforstet bis etwas dabei ist was mir...
  • Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.

    Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.: Hallo Es geht um meine Katze Dawn bald 14 Jahre alt. Ich bin mit meiner Katze zum Arzt weil sie schlecht gefressen und abgenommen hat. Das...
  • Hilfe! Katze durch checken lassen?

    Hilfe! Katze durch checken lassen?: Hallo ich möchte gerne meine Katze Sirius einmal durch checken lassen und zwar alles, besonders blut, möchte wissen ob er corona viren hat und ob...
  • Erste Hilfe Kurs für Katzen am 30.6. 20h in Dortmund

    Erste Hilfe Kurs für Katzen am 30.6. 20h in Dortmund: Hallo, Ihr Lieben! Da sich das jetzt fast wie so ein kleines Forentreffen entwickelt hat, hier ein neuer thread, zum einen, weil ja JETZT der...
  • Bestünde Interesse an einem "Erste Hilfe Kurs" für Katzen im Raum Berlin

    Bestünde Interesse an einem "Erste Hilfe Kurs" für Katzen im Raum Berlin: Hallo zusammen, ich habe das Thema von "Krummbein" "geklaut" und hoffe, das geht in Ordnung. Ich finde die Idee einfach super. Bestünde bei den...
  • Top Unten