Hildegard und ihre Augen... :-(

Diskutiere Hildegard und ihre Augen... :-( im Augenerkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo ihr Lieben! Meine süße Hildegard hat ja schon seit sie bei uns ist mit ihren Augen zu tun. Letztes Jahr wurde dann eine...
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
305
Gefällt mir
362
Hallo ihr Lieben!

Meine süße Hildegard hat ja schon seit sie bei uns ist mit ihren Augen zu tun. Letztes Jahr wurde dann eine Bindehautentzündung festgestellt. Daraufhin gab es Augentropfen und Salbe.
Leider fing es schnell wieder von vorne an mit ihren verklebten Augen.
Also nochmal antibiotische Augentropfen geholt.
Auch diesmal half das kurz. Wieder in der Tierklinik wurden Augen (Nickhaut, Bindehaut), Zähne, Ohren usw angeschaut. Soweit ist nichts auffällig, außer dass sie eine leichte Infektion zu haben scheint. Die TÄ vermutet dass das Grundproblem ein Infekt der Atemwege ist. Also gab es diesmal dafür Antibiotika. Leider brachte auch das keinen Erfolg. Ihre Augen sehen weiterhin schmaddrig aus.
Zusätzlich hat sie immer mal wieder ganz kurze Anfälle wo sie anfängt zu Röcheln. Dazu schüttelt sie immer mal wieder den Kopf.
Alles habe ich schon angegeben in der Tierklinik, aber den Durchbruch hatten wir noch nicht. Vllt ein Katzenschnupfen, der nicht so richtig gehen mag?

Hat hier jemand noch einen heißen Tipp, Eigene Erfahrungen, ein Nahrungsergänzungsmittel, Hausmittelchen? Immer her damit... ich weiss auch langsam nicht mehr...
 
25.02.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hildegard und ihre Augen... :-( . Dort wird jeder fündig!
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.947
Gefällt mir
3.136
hey
kann es sein das der auslöser kein infekt sondern eine allergie ist?
das war zumindest das was mir beim lesen durch den kopf geschossen ist.
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
305
Gefällt mir
362
Das wäre ein Überlegung wert. Fragt sich nur wogegen. Vllt kann ich ja mal probeweise mir von der Tierklinik ein Antialergikum geben lassen.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
L-Lysin zum Futter gegeben unterstützt das Immunsystem und ist besonders für die Augen sehr gut.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.936
Gefällt mir
3.749
Ich habe damals den Tipp hier im Forum von Christine (Brummi) bekommen, und da sie es ihrem Kater immer gibt, hat sie mir eine Großpackung (ist eigentlich für den Mensch gedacht) empfohlen. Und diese (500 g oder 1 kg) habe ich auch bestellt. Die kleinen 50g-Packungen für Tiere sind im Vergleich extrem teuer...
 
dobalou2000

dobalou2000

Registriert seit
12.02.2006
Beiträge
1.831
Gefällt mir
65
Wurde von der TKdenn mal ein Abstrich vom Augensekret gemacht?
 
Weidenkaetzchen

Weidenkaetzchen

Registriert seit
19.06.2018
Beiträge
305
Gefällt mir
362
So, habe mir jetzt diese Kaudrops von Feligum mit L-Lysin bestellt. Die Bewertungen klangen recht vielversprechend. Mal sehen ob es anschlägt. Morgen kommen sie an.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.150
Gefällt mir
1.741
In RTL läuft derzeit mittags eine neue Doko Soap "Wir lieben Tiere". Da war letztens der Fall eine Katze, die ständig extreme Augenentzündungen hatte und nur mit immer wechselnden Antibiotika behandelt wurde. Die Augen wurden untersucht und auch ein Abstrich gemacht. Dabei wurde festgestellt, dass Bakterien der Auslöser waren. Durch den Abstrich konnten die richtigen Medikamente gegeben werden und die Entzündung heilte aus.
Ich würde auf jeden Fall einen Abstrich machen lassen, um zu klären, ob hier Bakterien im Spiel sind und wenn ja, diese gezielt behandeln zu können.

Hier kann man die Sendung noch mal ansehen - den 2. Teil anklicken Folge 1 vom 22.02.2021 | Wir lieben Tiere - Die Haustiershow | TVNOW
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hildegard und ihre Augen... :-(

Top Unten