Hierarchie unter Katzen?

Diskutiere Hierarchie unter Katzen? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich habe seit 11 Jahren zwei Katzen, Schwestern. Am Anfang haben sie sich gut vertragen. Seit ca. 3 oder 4 Jahren ist firstdas nicht mehr...

Katrin270784

Registriert seit
30.04.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Hallo, ich habe seit 11 Jahren zwei Katzen, Schwestern. Am Anfang haben sie sich gut vertragen. Seit ca. 3 oder 4 Jahren ist
das nicht mehr so. "Maus" (der Name ::bg) verhält sich scheu, ängstlich. Sie faucht jedesmal, wenn ihre Schwester angeschlichen kommt und verdrückt sich schleunigst. Mir kommt es so vor, als ob "Süße" (der Name ::bg) es mit Absicht macht. Sie rennt ihr einfach hinterher, mit einer friedlichen Miene.

Kann es sein, dass "Maus" eifersüchtig ist? Oder gibt es da eine Rangordnung/Hierarchie unter Katzen? :|

LG Katrin ::w
 
12.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hierarchie unter Katzen? . Dort wird jeder fündig!

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ja, es gibt eine Hierarchie, die aber nicht in Stein gemeißelt ist.

Du sagst, daß geht schon seit Jahren so? Hast Du nicht versucht herauszufinden, was die Ursache sein könnte (ist z.B. eine Katze krank? Diabetes, CNI etc.?) bzw. etwas zur Zusammenführung versucht?
 

Dinah

Registriert seit
18.10.2007
Beiträge
372
Gefällt mir
1
Hm, seit 4 Jahren? Was war denn los als es angefangen hat? Manchmal sind Änderungen im Umfeld einer Katze verantwortlich für eine Wesensänderung. Ansonsten solltest du sie mal einem TA vorstellen, denn wenn es Katzen nicht gut geht, können sie durchaus agressiv werden, besonders anderen Katzen gegenüber.

Prügeln sich die Beiden? Oder hast du Prügelein verhindert? Mal Bachblüten oder Feliway (richtig?) probiert? Wurde die Katze durch irgendwas gestresst? Sind das Geschwister, Mama und Kind oder was?

::w
 

Katrin270784

Registriert seit
30.04.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Vielen Dank für eure flinken Antworten. Beim TA war ich mit ihr, aber außer Milben und Flöhe (und Pilze) ist nix. Das wurde übrigens alles erfolgreich behandelt.

Es sind gleichaltrige Schwestern. Sie prügeln sich nicht. "Süße" provoziert "Maus". Die legt ihre Ohren an und faucht - akustisch und auch mimisch. Aber geprügelt haben sie sich noch nicht - jedenfalls nicht vor meinen Augen. Wenn "Süße" sie anstichelt, geh ich dazwischen und kümmere mich um "Maus". Schenke nur ihr (in dem Moment) Aufmerksamkeit.

Meine Cousine hat einen jungen Dobermann. Und auf der Hofseite, wo auch der Hund ist, hält sich auch meine "Maus" die meiste Zeit auf.

Kann der Hund sie vielleicht stressen und ihre Schwester verstärkt es? Sie war schon immer recht temperamentvoll und ließ sich nur kurz streicheln und gar nicht auf den Arm nehmen. :? Das ganze Gegenteil von ihrer Schwester.

Katrin
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Der Hund kann gut ein Streßfaktor sein, aber lebt der seit 4 Jahren schon dort? Ich nehme an, er verstärkt ev. den Streß, die Ursache ist er wohl nicht.

Wenn Du Maus allerdings betütelst, machst Du es nicht besser für die zwei, denn Du bestärkst die Maus dann in ihrem Verhalten .. Motto: "ich versteck mich jetzt und bin scheu und duck mich weg, dann bekomme ich viel Aufmerksamkeit von Frauchen - muß also richtig sein".
 

Dinenadine

Registriert seit
24.07.2005
Beiträge
115
Gefällt mir
0
Ich würde mich wirklich aus den Macht Spielchen raushalten!
Damit machst du es vielleicht noch schlimmer, indem du die "Schwache" in eine schwache Situation bringst. Das verstärkt nur noch das Verhalten, der "Stärkeren".
Erst wenn sie sich wirklich in den Haaren haben würde ich mal verbal dazwischen gehen, aber bevor die sich nicht die Gurgel umdrehen, halte ich mich daraus.
Es ist nichts ungewöhnliches, dass sich der Machtwechsel nach ein paar Jahren ändern kann. Dann müssen die zwei das unter sich ausmachen.
Sie können sich nicht hinsetzen und demokratisch diskutieren.
Katzen klären das nun mal so.
So schwer es dir fällt, aber bestätige keine Position von einer. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu kleinen Protesten kommen, egal von wem.

LG Nadine
 

Dinah

Registriert seit
18.10.2007
Beiträge
372
Gefällt mir
1
Wenn "Süße" sie anstichelt, geh ich dazwischen und kümmere mich um "Maus". Schenke nur ihr (in dem Moment) Aufmerksamkeit.
Genau darauf wollte ich hinaus, bzw. da könnte das Problem sein. Du darfst in solchen Fällen nicht dazwischen gehen. Meine Kater sind beide Brüder und es wird jeden Tag ausgefochten, wer als erster spielen darf, wer unter meiner Decke schläft usw. ::bg Dazu provoziert immer einer den anderen, dann wird geknufft, gebrummt und fertsch, einer gibt nach, Sache geklärt. Nur wenn sie sich verletzen würden, dann gehe ich dazwischen, sonst nicht. Du störst damit ihr Verhältnis, belohnst den einen, bestrafst den anderen. Das führt zu Eifersucht.

Versuche beide gleich zu behandeln, wenn sie streiten gehe nicht dazwischen und streichle auch keinen dabei, danach oder mehr wie die andere und nimm keinen in Schutz, damit schwächst du die Stellung der Katze... Sie müssen unbedingt ihren Rang ausfechten, das ist ganz normal :wink:

::w
 

Katrin270784

Registriert seit
30.04.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Also, betüteln tue ich sie nicht. Ich bleibe halt nur die ganze Zeit in ihrer Nähe, rede ruhig mit ihr (dass sie sich mal wehren muss), so dass sie nicht denkt, dass ich Süße bevormunde.

Der Hund ist seit letzten Sommer da.

Gut, dann lasse ich die beiden in Ruhe. Das wusste ich nicht, dass man sie danach nicht streicheln sollte usw. 8O

Ich möchte aber auch nicht, dass Maus sieht (wenn sie schon wieder am verschwinden ist), dass ich mit der Süßen kuschele. Da hab ich irgendwie ein schlechtes Gewissen :|!?!
 

Avy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
480
Gefällt mir
0
das blöde ist halt, das katzen deine worte nicht verstehen können.
sie nehmen also nur deine weiche stimme wahr.
wenn du nun also in einem moment eine katze weich ansprichst, wo sie sich ängstlich verzieht, kann es sein, das sie sich in ihrem verhalten bestärkt fühlt
angst -> weiche stimme -> lob -> verhalten wird bestärkt.

ich rate dir auch dazu, die beiden einfach machen zu lassen. gehe am besten aus dem raum und gehe erst dazwischen, wenn blut fliesst. du wirst es höhren!
du überträgst deine eigene unruhe und unsicherheit auf deine süssen.

ich kann dir gut nachvollziehen, das dies schwer wird für dich. ich erlebe das bei unserer zusammenführung auch gerade am eigenen leib.
manches mal hab ich doch was gesagt und konnte mich im gleichen moment schon ohrfeigen.
versuchs einfach ;-)

viel glück!

avy ::w
 

Katrin270784

Registriert seit
30.04.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Ok, Avy, das wird zwar schwer aber ich werd's versuchen.

Danke euch allen ::w
 
Thema:

Hierarchie unter Katzen?

Hierarchie unter Katzen? - Ähnliche Themen

  • Katze beim spielen versehentlich leicht getreten

    Katze beim spielen versehentlich leicht getreten: Hallo ich bin neu hier :) ich habe meine Katzen (2 Geschwister) vor ein paar Tagen bekommen, sie lieben es mit einem Stück Pappe zu spielen...
  • Katze rupft anderen die Haare

    Katze rupft anderen die Haare: Hallo, ich hätte eine Frage. Wir haben vor 2 Monaten 2 Katzen in Not geholfen und diese bei uns aufgenommen sind im Alter von 3-4 weiß man nicht...
  • Katze schnurrt, kratzt und beißt aber dabei

    Katze schnurrt, kratzt und beißt aber dabei: Hallo, wir haben zwei Katzen: Carlo, einen großen Kater, der fast drei Jahre alt ist. Und Leyla, eine kleine Katze, die zwei Jahre ist. Wir haben...
  • Schlaflose Nächte wegen herumspringender Katze

    Schlaflose Nächte wegen herumspringender Katze: Hallo ihr Lieben! Wir haben seit kurzen ein Problem. Mein Mann und ich haben zwei Katzen (Geschwister, 3 Jahre alt). Eigentlich dürfen sie bei...
  • Meine katze lässt sich nicht am bauch streicheln

    Meine katze lässt sich nicht am bauch streicheln: Meine Katze wurde vor ungefähr 2 wochen von unserem kater gedeckt und mittlerweile lässt sie sich an sich am bauch schon anfassen aber sie mag es...
  • Ähnliche Themen
  • Katze beim spielen versehentlich leicht getreten

    Katze beim spielen versehentlich leicht getreten: Hallo ich bin neu hier :) ich habe meine Katzen (2 Geschwister) vor ein paar Tagen bekommen, sie lieben es mit einem Stück Pappe zu spielen...
  • Katze rupft anderen die Haare

    Katze rupft anderen die Haare: Hallo, ich hätte eine Frage. Wir haben vor 2 Monaten 2 Katzen in Not geholfen und diese bei uns aufgenommen sind im Alter von 3-4 weiß man nicht...
  • Katze schnurrt, kratzt und beißt aber dabei

    Katze schnurrt, kratzt und beißt aber dabei: Hallo, wir haben zwei Katzen: Carlo, einen großen Kater, der fast drei Jahre alt ist. Und Leyla, eine kleine Katze, die zwei Jahre ist. Wir haben...
  • Schlaflose Nächte wegen herumspringender Katze

    Schlaflose Nächte wegen herumspringender Katze: Hallo ihr Lieben! Wir haben seit kurzen ein Problem. Mein Mann und ich haben zwei Katzen (Geschwister, 3 Jahre alt). Eigentlich dürfen sie bei...
  • Meine katze lässt sich nicht am bauch streicheln

    Meine katze lässt sich nicht am bauch streicheln: Meine Katze wurde vor ungefähr 2 wochen von unserem kater gedeckt und mittlerweile lässt sie sich an sich am bauch schon anfassen aber sie mag es...
  • Schlagworte

    hierarchie unter katzen

    ,

    hierarchie bei katzen

    ,

    katzen hierarchie

    ,
    haben katzen ein hirachie
    Top Unten