herr oder madame le streun...

Diskutiere herr oder madame le streun... im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Huhu, seit ca. 1 Woche rennt bei uns eine schwarz weiße Katzi rum, is noch sehr klein, also wahrscheinlich vom Frühling, ohne Halsband oder...

lovingangel

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
656
Gefällt mir
0
Huhu,
seit ca. 1 Woche rennt bei uns eine schwarz weiße Katzi rum, is noch sehr klein, also wahrscheinlich vom Frühling, ohne Halsband oder irgendwas...
sie hält sich fast den ganzen Tag bei uns im Garten auf...

Heute hab ich ihr mal nen Schüsselchen Miamor hingestellt, bzw zwei Portionen, sie
hat fast sofort gefressen und alles leer geschlungen, der Magen muss also leer sein *G*

So, wir werden jetzt wohl die Katzi anfüttern, jedenfalls so weit bis wir schauen können ob sie Tättowiert ist...

Wie meint ihr sollten wir am besten vorgehen?

klar, erstmal Futter raus etc, ich glabu wirklich net das sie nen Besitzer/in hat, aber was tun wenn doch? ich muss da immer dran denken das es auch meine sein könnte die woanders mampft :?

wir würden sie dann auch wohl, wenn sie wirklich herrenlos ist, mal zum TA schleppen, wegen sterilisieren, ab wann darf man das rechtlich einfach mit ner fremden Katzi tun? Klar, vorher würden wir den TA schaen lassen wegen Chip..

kann man aus ner Katzi die wahrscheinlich schon immer draußen ist vllt auch ne hauskatzi machen?

noch können wir uns netmal ihr nähern, aber das sind iwie fragen die mich interessieren
 
27.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Tric72

Guest
Hallo,
erstmal musst Du sicher gehen, dass sie wirklich niemandem gehört. Meine katzen tragen auch keine Halsbänder und sind noch nicht tätowiert, da sie noch nicht kastriert wurden.
Bitte alle TH in der Umgebung anrufen sowie alle Tierärzte und evtl. Straßenmeisterei, ob nach einer Katze wie Deine im Garten gesucht wird.
Würde ich meine Katzen vermissen, würde ich dort überall anrufen.
In der Nachbarschaft rumfragen und Bescheid geben.
Viel Glück, dass Du sie bald anfassen darfst! (Wenn sie so scheu ist, gehört sie viell. tatsächlich niemanden, aber davon kann man ja nicht ausgehen.)
 

lovingangel

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
656
Gefällt mir
0
Ok, da wir die kleine vorher auch noch nie gesehen haben kann es ja wirklich sein da sie irgendwo entlaufen ist, werde mal im Tierheim im Laufe der Woche anrufen...
Was ist den eine STraßenmeisterei?

so und was tue ich wen sie niemanden gehört? *höhöhö so insgeheimweiß ich schon das sie dann hier einzieht* *Gg*

ich bin ja sowiesl gerade am überlegen *G*

wenn ich jetzt niemanden finde, also durch anrufen im TH und mal umschauen, kann ich dann einfach so das Tier anfüttern udn auch irgendwann sterilisieren?
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Hi,

erst einmal solltest du wirklich versuchen, den Besitzer ausfindig zu machen, also:

ein gutes Bild von ihr machen, dir ihre besonderen Merkmale genau anschauen und beschreiben- dann ein "gefunden" Plakat machen. Dieses dann bei dir in der Straße aufhängen, in den Tierarztpraxen deiner Gegend + Lebensmittelgeschäfte in eurer nähe und dann noch geschäfte wie den Freßnapf.

Du könntest ihr auch alternativ ein Halsband mit deiner Telefonnummer + eine Bitte um einen Rückruf umbinden.

Die Straßenmeisterei ist für die instandhaltung der Straßen eurer Gemeinde zuständig, einige davon sind so nett Überfahrene Katzen aufzuschreiben. Deshalb kann man dort auch anfragen, ob sie die eigene Katze gefunden haben.

Christine
 

lovingangel

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
656
Gefällt mir
0
huhu,

das hat sich auch erledigt, die Katzi war tättowiert, bzw ist es ^^, nachdem ich das tattoo gefunden habe is sie auch iwie net wieder gekommen, scheint als ob sie dann gemerkt hat das wir rausgefunden haben das sie wem gehört :wink:
 
Thema:

herr oder madame le streun...

Top Unten