Hermaphrodite

Diskutiere Hermaphrodite im Grundsatzdiskussionen Forum im Bereich Katzenzucht; Tag Nur mal eine einfache Frage. Wie wird ein Hermaphrodit - so er rechtzeitig erkannt wird - von Züchter weiterbehandelt? Wird er unauffällig...

Joachim B.

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
154
Gefällt mir
10
Tag
Nur mal eine einfache Frage.
Wie wird ein Hermaphrodit - so er rechtzeitig erkannt wird - von Züchter weiterbehandelt? Wird er unauffällig
gestorben werden lassen, oder wie ein ganz normales Tier behandelt? Was aber anfangen mit einen kerngesunden und putzmunteren Hermaphroditen der wohl die Bude auf den Kopf stellt, sich aber schlecht verkaufen läßt? Man kann natürlich einwenden, es gibt keine Hermaphroditen; das geht auch und der Fall ist vom Tisch. Aber nehmen wir mal an, er ist da! Was nu?
Joachim B.
 
28.04.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hermaphrodite . Dort wird jeder fündig!

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hi Joachim,

magst du vielleicht etwas mehr dazu erzählen warum dich gerade diese Frage bewegt? (und natürlich ist das kein muß- es hätte mich nur interessiert)

Ich denke mal das die Kastration bei so einem Tierchen aufwendiger, aber machbar ist.

Ist der Züchter seriös wird das Tier kastriert und dann in liebevolle Hände vermittelt. Entweder es finden sich Liebhaber, denen es egal ist, Freunde oder Familie des Züchters geben es ein Zuhause oder es bleibt als Kastrat beim Züchter.

Ist der Züchter unseriös wird diese Tatsache den Käufern gegenüber verschwiegen oder aber das Tier wird tatsächlich verschenkt oder sonstwie entsorgt.

Genaueres kann ich dir als Nichtzüchter nicht sagen, das sind eben so meine Gedanken dazu.

Christine
 

russian

Registriert seit
25.08.2002
Beiträge
1.731
Gefällt mir
0
Warum sollte ein Züchter solch ein Tier töten lassen?, es gehört natürlich nicht in die Zucht und es wäre vielleicht ein Grund die Verpaarung nochmals zu wiederholen um zu prüfen ob sie bedenklich war, ob vielleicht eine erbliche Disposition die Ursache war.
Die Kastration könnte evtl. auch noch ein Problem werden, vor allem wenn es ein männlicher Hermaphrodit mit kryptochiden Hoden ist, aber dennoch könnte das Tier entweder als Liebhabertier verkauft werden, oder als Kastrat im Haus verbleiben.

Hermaphroditen sind selten, aber doch nichts was ein Züchter totschweigen muss, nicht für jeden Defekt trägt er eine Schuld
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Warum sollte ein Züchter solch ein Tier töten lassen?
Eva, warum werden manchmal trächtige Katzen verkauft (teilweise mit dem Hinweis das man ja mit den zu erwartenden Wurf Geld machen kann), warum werden Katzen zu Wanderpokale, usw.

Möglich ist leider alles.


Hermaphroditen sind selten, aber doch nichts was ein Züchter totschweigen muss, nicht für jeden Defekt trägt er eine Schuld
Das währe zwar wünschenswert, aber ich denke nicht das die meisten Züchter so offen mit Fehlbildungen und Krankheiten umgehen.

christine
 

russian

Registriert seit
25.08.2002
Beiträge
1.731
Gefällt mir
0
Eva, warum werden manchmal trächtige Katzen verkauft (teilweise mit dem Hinweis das man ja mit den zu erwartenden Wurf Geld machen kann), warum werden Katzen zu Wanderpokale, usw.

Möglich ist leider alles.
ich weiss, aber all das ist doch weniger schlimm als ein Tier zu töten


Das währe zwar wünschenswert, aber ich denke nicht das die meisten Züchter so offen mit Fehlbildungen und Krankheiten umgehen.
nicht offen umgehen können mitunter, selbst wenn sie dies möchten.
Der Katzenzucht fehlt ganz klar eine Datenbank, schon die Hundezucht macht es viel besser, wenn auch noch nicht optimal
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,

Also hm - ich denke mal so etwas ist vom Züchter abhängig. Gängige Praxis ist es bestimmt nicht. Also mir hat noch niemals ein Mitzüchter gestanden oder gar geraten "misslungene Tiere" umzubringen (wozu dann ja auch wohl beispielsweise ein Kryptorchide gehören würde).
Nur das ist ja auch etwas, das man in der Regel erst mit ein paar Monaten bemerkt, da hat man dann normalerweise eh schon so viel in ein Kitten hinenigesteckt dass es (wenn man mal von einem Katzenproduzent ausgeht der so skrupellos ist des Profits wegen Kitten zu töten) dass es wohl dann "günstiger" sein wird das Kitten an Liebhaber zu verscherbeln als es umzubringen.

Liebe Grüße
Andrea
 
Thema:

Hermaphrodite

Schlagworte

hermaphrodite

,

hermaphrodite katzen

,

hermaphroditen katzen

,
hermaphrodite berlin
, hermaphroditismus katzen, , hermaphrodit katze
Top Unten