Hecheln bei Stress?

Diskutiere Hecheln bei Stress? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr Lieben! ::wgelb Ich bin neu hier im Forum und hab da mal eine Frage.. Ich war mit meinem Kater (ein Jahr alt) heute beim Tierarzt...

Bienchen92

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben! ::wgelb

Ich bin neu hier im Forum und hab da mal eine Frage..
Ich war mit meinem Kater (ein Jahr alt) heute beim Tierarzt (haben auch Sonntags geöffnet) zum Krallen schneiden. Zur erklärung er ist eine Wohnungskatze und kürzt sich selber nur an den
Hinterpfoten die Krallen, warum auch immer. Kratzbaum/Matte/Spielzeug alles vorhanden. Laut Tierarzt sei das bei Wohnungskatzen aber normal ::?

Naja zum eigentlichen Thema.. auf dem Hinweg und beim Tierarzt war er super lieb und ruhig. Er hat keine anzeichen gezeigt das er Angst hat oder nervös ist. Aber auf dem Rückweg fing er aufeinmal an viel zu Miauen und zu Hecheln (hab ich noch nie bei Katzen gesehn). Aber zuhause war wieder alles gut. Der weg zum Tierarzt ist auch nur 10 Autominuten. Muss ich mir da irgendwie Sorgen machen und gleich morgen wieder zum Tierarzt oder hat sich die stress Situation erst später bemerkbar gemacht und das ist ganz normal? Oder soll ich das einfach beim nächsten Tierarztbesuch mal ansprechen, das wäre im August zur Jährlichen Impfung.

Ich danke schonmal für eure Antworten!!!
Liebe Grüße
Bienchen ::wgelb
 
07.06.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hecheln bei Stress? . Dort wird jeder fündig!
Cat's Taste

Cat's Taste

Registriert seit
06.06.2015
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Hey Bienchen,

hmmm, also das sich Wohnungskatzen die Krallen nicht selbst abwetzen, habe ich eigentlich noch nie gehört. Meine Campino ist auch eine reine Wohnungskatze und benutzt brav ihren Kratzbaum und das Sofa (das einzige Möbelstück an dem sie kratzen darf :)), meistens mehrmals täglich. Vielleicht musst Du die Kratz-Utensilien nur interessanter machen, versuch doch mal Katzenminze aufzutragen (gibt es getrocknet oder als Spray). Mit dem Krallen schneiden wäre ich vorsichtig, wenn man das bei einer Katze mal angefangen hat, kann es passieren, dass man es ein Leben lang beibehalten muss, weil die Krallen sonst zu lang werden und dies zu Fehlstellungen führen kann.

Aber, jetzt zu Deiner eigentlichen Frage: ich würde das jetzt noch nicht so dramatisch sehen, wenn Dein Kätzchen auf dem Rückweg vom Tierarzt gehechelt hat. Vielleicht hat ihn gar nicht der eigentliche Tierarzt-Besuch, sondern die Autofahrt unter Stress gesetzt. Eine meiner früheren Katzen hatte extreme Angst, wenn an unserem Auto ein LKW vorbei gefahren ist, dann hat sie gebrüllt wie am Spieß und fing an ganz schnell und flach zu atmen (gehechelt hat sie allerdings nicht).
Wenn das hecheln sonst nicht auftritt, würde ich einfach mal abwarten und das Thema beim nächsten Tierarzt-Besuch ansprechen.
Solltest Du allerdings wahrnehmen, dass Deine Katze auch bei anderen Gelegenheiten hechelt, wäre ein neuerlicher Tierarzt-Besuch angebracht.

Grundlegend kann es vorkommen, dass Katzen hecheln wenn sie beispielsweise unter Stress stehen oder sich beim spielen sehr verausgabt haben. Das ist dann nicht weiter bedenklich. Hechelt eine Katze aber "grundlos" z.B. wenn sie einfach nur ruhig liegt und sich nicht angestrengt hat, könnte das auf ein Herz- oder Atemwegsproblem hindeuten und muss unbedingt durch einen Tierarzt abgeklärt werden.

Beobachte Deinen Zwerg einfach mal in den nächsten Tagen und schau ob er sich jetzt wieder normal verhält. Wenn dem so ist, würde ich die Frage mit zum nächsten Termin, im August, nehmen :)

Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag,
Cat's Taste
 
Zuletzt bearbeitet:
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.955
Gefällt mir
3.042
Erst einmal "Herzlich Willkommen im Forum"!

Naja zum eigentlichen Thema.. auf dem Hinweg und beim Tierarzt war er super lieb und ruhig. Er hat keine anzeichen gezeigt das er Angst hat oder nervös ist. Aber auf dem Rückweg fing er aufeinmal an viel zu Miauen und zu Hecheln (hab ich noch nie bei Katzen gesehn). Aber zuhause war wieder alles gut. Der weg zum Tierarzt ist auch nur 10 Autominuten. Muss ich mir da irgendwie Sorgen machen und gleich morgen wieder zum Tierarzt oder hat sich die stress Situation erst später bemerkbar gemacht und das ist ganz normal? Oder soll ich das einfach beim nächsten Tierarztbesuch mal ansprechen, das wäre im August zur Jährlichen Impfung.
Wir haben im vorigen Jahr zwei Wildlinge aufgenommen. Das Phänomen mit dem Hecheln hatten wir bei dem Kater in mehreren neuen und ungewohnten Situationen, dass wir schon annahmen, er sei herzkrank.
Das erste Mal war es beim Rauslassen auf die Terrasse. Sie waren einige Monate nur bei uns im Haus, da sie noch sehr ängstlich waren. Nach ein paar Minuten hat er sich unter den Gartentisch gelegt und gehechelt.

Das zweite Mal trat es ebenfalls - wie bei Dir - auf der Rückfahrt vom Kardiologen auf. Da hatten wir uns ernsthaft Sorgen gemacht, ob er es überhaupt noch bis nach Hause schafft.

Aus dieser Erfahrung heraus würde ich annehmen, dass auch Du Dir um Dein Katerchen keine Sorgen machen musst. Es sind die neuen, ungewohnten Situationen, an die sich die Fellnasen erst gewöhnen müssen...

Alles Liebe für Euch! ::w
 

Bienchen92

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
2
Gefällt mir
0
hmmm, also das sich Wohnungskatzen die Krallen nicht selbst abwetzen, habe ich eigentlich noch nie gehört. Meine Campino ist auch eine reine Wohnungskatze und benutzt brav ihren Kratzbaum und das Sofa (das einzige Möbelstück an dem sie kratzen darf :)), meistens mehrmals täglich. Vielleicht musst Du die Kratz-Utensilien nur interessanter machen, versuch doch mal Katzenminze aufzutragen (gibt es getrocknet oder als Spray). Mit dem Krallen schneiden wäre ich vorsichtig, wenn man das bei einer Katze mal angefangen hat, kann es passieren, dass man es ein Leben lang beibehalten muss, weil die Krallen sonst zu lang werden und dies zu Fehlstellungen führen kann.

Es ist nicht so das er die Sachen nicht benutzt. Er geht regelmäßig an den Kratzbaum aber er haut die Krallen da nur rein und zieht sie wieder raus, er wetzt sie nicht wirklich ab wie man es sonst von Katzen eigentlich kennt. Ich hoffe das ist etwas verständlich o.o unsere Tierärztin hat uns gesagt das die das häufig haben, die haben auch Dienstags wo Impftag für Katzen ist auch extra direkt mit Krallen schneiden. Ich bin nur heute hin weil ich mir das nicht länger mit anschauen wollte weil er wirklich überall hängen geblieben ist. Als er Kastriert wurde im Januar wurde das auch schon gemacht. Eine Freundin meiner Mutter macht das bei Ihren Katzen seit Jahren selber, vllt. lasse ich es mir das nächste mal richtig zeigen, dann ersparre ich meinem kleinen alle 3 Monate den Tierarzt besuch.

Zum Hecheln. Jetzt ist wie gesagt alles wieder gut, das hat er auch vorher nie gemacht und jetzt verhält er sich wieder ganz normal. Frisst, trinkt, spielt und schläft ::bg

Danke für eure lieben Antworten ::bussi
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.636
Gefällt mir
246
Herzlich Willkommen hier im Forum! ::w

Das Hecheln kann wirklich dem Stress wg. TA-Besuch geschuldet sein. Wenn er beim Rumtoben in vertrauter Umgebung anfänge zu hecheln, wäre da was anderes, das könnte auf eine Herzschwäche hindeuten.

Zum Kratzen: Ich hatte schon diverse reine Wohnungskatzen & sie haben alle gekratzt. Ist Dein Kater evtl. eine Handaufzucht oder früh abgegeben worden? Dann gucken sie sich das u.U. nicht von anderen Katzen ab.

Auch wichtig: Nicht alle Katzen kratzen an allem. Meine beiden, die ich jetzt habe, sind z.B. HORIZONTALkratzer, d.h. sie kratzen nur auf ebenen Flächen, auf denen sie stehen können. Weshalb die Liegebretter an den Kratzbäumen bei mir mit Sisal bezogen sind und eifrig genutzt werden. Vielleicht ist Dein Kater aber auch ein Pappenkratzer, hast Du schon mal diese Kratzbretter aus Presspappe ausprobiert?

Zum Krallenschneiden: Das ist nicht schwer, ich muss das inzwischen bei meinen Miezen auch machen, weil sie betagt sind & ihre Krallen tatsächlich nicht mehr so abnutzen. Du benötigst dafür eine spezielle Krallenschere & kürzt dann nur die allervordersten, sichelartig umgebogenen Spitzen so ca. 1-2mm. Je früher ihr beide das übt, desto schneller gewöhnt er sich dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
AngiKr

AngiKr

Registriert seit
28.10.2008
Beiträge
6.414
Gefällt mir
7
Hallo,

Das Hecheln auf dem Rückweg vom TA kenne ich auch. Bei Ida ist es ebenso. Eine Zeitlang ist alles gut, dann wird gejammert, dann gehechelt.
Ich habe bei ihr beobachten können, dass sie aus dem Kennel raus guckt. Und das bekommt ihr offenbar nicht so. Wenn ich oben etwas drüber lege (Jacke, Decke) ist alles gut.
 
dicke Katze

dicke Katze

Registriert seit
29.05.2012
Beiträge
1.298
Gefällt mir
190
Das kenne ich bei Snowi auch.Wenn er nix sehen kann,dann ist er ruhig.Ich habe einen Kennel,der hat oben Gitter drauf,den kann man auch von oben öffnen.Wenn nix draufliegt,gerät er in Panik und schreit wirklich sehr laut.Hört sich an,wie in Todesangst.
 

magictree

Registriert seit
09.05.2004
Beiträge
2.188
Gefällt mir
0
Hecheln bei Stress kenn ich von Persil. Der hat das auch immer gemacht. Charlie macht s beim Auto fahren kurz bevor er brechen muss.
 

Samara

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
288
Gefällt mir
1
Unsere Samantha hechelt ebenfalls, wenn sie zum Tierarzt muss - es ist ein enormer Stress für sie, obwohl wir alles tun, sie ruhig zu halten.

Unsere Tierärztin ist wunderbar und geht sehr auf ihre Patienten ein, trotzdem war unsere Samantha einmal so unter Stress, dass sie beinahe kollabierte.... Dabei hatte sie in ihrem 12jährigen Leben noch nie ein Negativerlebnis beim Arzt....::?
 
Thema:

Hecheln bei Stress?

Hecheln bei Stress? - Ähnliche Themen

  • Hecheln

    Hecheln: Hallo zusammen, ich geh ja mit meinen beiden Neuzugängen spazieren/ wandern. Jetzt war es ja die letzen Tage schon ganz schön warm, heute z.B. 23...
  • Kater atmet plötzlich laut

    Kater atmet plötzlich laut: Guten Abend, Ich habe eben etwas komisches beobachten können. Ich habe meinem Kater Trockenfutter zugeworfen. Er liebt es das futter zu fangen...
  • Hecheln,wie Hund!

    Hecheln,wie Hund!: Hallo zusammen, ich sehe ab und zu wie unsere Maha anfängt zu hecheln wie ein Hund! Habt Ihr das bei Euren Katzen auch schon mal beobachten...
  • Hecheln bei Angst/Aufregung/Wärme?

    Hecheln bei Angst/Aufregung/Wärme?: Hallo! Meine beiden Kater fangen im Auto, wenn wir mal zum TA müssen, an zu hecheln. Ich denke, es ist vor Angst. Sie sind beide beim Transport...
  • Hecheln wenns zu warm wird?

    Hecheln wenns zu warm wird?: Hallo, ich habe letztens etwas bei meinen 2 Coonie-Mixen beobachtet und zwar bei einem Spaziergang. Meine Mizies sind Freigänger.. naja...
  • Ähnliche Themen
  • Hecheln

    Hecheln: Hallo zusammen, ich geh ja mit meinen beiden Neuzugängen spazieren/ wandern. Jetzt war es ja die letzen Tage schon ganz schön warm, heute z.B. 23...
  • Kater atmet plötzlich laut

    Kater atmet plötzlich laut: Guten Abend, Ich habe eben etwas komisches beobachten können. Ich habe meinem Kater Trockenfutter zugeworfen. Er liebt es das futter zu fangen...
  • Hecheln,wie Hund!

    Hecheln,wie Hund!: Hallo zusammen, ich sehe ab und zu wie unsere Maha anfängt zu hecheln wie ein Hund! Habt Ihr das bei Euren Katzen auch schon mal beobachten...
  • Hecheln bei Angst/Aufregung/Wärme?

    Hecheln bei Angst/Aufregung/Wärme?: Hallo! Meine beiden Kater fangen im Auto, wenn wir mal zum TA müssen, an zu hecheln. Ich denke, es ist vor Angst. Sie sind beide beim Transport...
  • Hecheln wenns zu warm wird?

    Hecheln wenns zu warm wird?: Hallo, ich habe letztens etwas bei meinen 2 Coonie-Mixen beobachtet und zwar bei einem Spaziergang. Meine Mizies sind Freigänger.. naja...
  • Schlagworte

    ,

    ,

    katze hechelt stress

    ,
    hecheln katzen bei stress
    , katze stress hecheln, katzen hecheln stress auto, kater hechelt stress, katze angst hecheln, katze in neuer wohnung hechelt, katze hechelt vor aufregung, katze hecheln auto, Kater hechelt vor aufregung, katzenmutter hechelt, katze hechelt nach tierarztbesuch, Katze hechelt extremer Stress
    Top Unten