HCM bei meiner Katze - Bitte um Hilfe

Diskutiere HCM bei meiner Katze - Bitte um Hilfe im Herzerkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo liebe Katzenliebhaber, nachdem meine Tierärztin bei einer Routineimpfung bei meiner 3-jährigen Katze Tango ein Herzgeräusch bemerkt hatte...
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
411
Gefällt mir
13
Hallo liebe Katzenliebhaber,

nachdem meine Tierärztin bei einer Routineimpfung bei meiner 3-jährigen Katze Tango ein Herzgeräusch bemerkt hatte, war ich heute in
der Tierklinik München zum Ultraschall.

Die bittere Diagnose: HCM im mittleren Stadium.

Sie bekommt jetzt Beta-Blocker. Ich weiß von den Ärzten dort, dass die Prognose sehr schwer zu stellen ist, insbesondere da bei Tango ja noch kein Krankheitsverlauf betrachtet werden kann.

Könnt Ihr mir noch zusätzlich ein paar Infos geben, was wir beachten müssen und vielleicht EUre Erfahrungswerte bezüglich Krankheitsverlauf und Lebenserwartung.

Vielen lieben Dank.
Besorgte Grüße
Nicole
 
14.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HCM bei meiner Katze - Bitte um Hilfe . Dort wird jeder fündig!

tasmo

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
2.755
Gefällt mir
0
Hallo Nicole,

es tut mir leid, daß Dein Tango HCM hat.

Bei uns ist es Luca, der HCM hat.
Es ist bei ihm im Anfangsstadium erkannt worden. Aber auch nur, da sein Bruder daran im Alter von einem 3/4 Jahr gestorben ist.
Heute ist Luca 2 Jahre alt und es geht ihm gut.
Man merkt ihm seine Krankheit nicht an. Er tobt und spielt genauso wie meine anderen Jungs.
Ich achte beim spielen nur darauf, daß ich er sich nicht überanstrengt, d.h. ich spiele nie so lange mit ihm.

HCM ist eine sehr tückische Krankheit.
Eine Hoffnung auf Heilung gibt es nicht.

Mit den Betablockern (bei uns das Atenonol) kann man es eigentlich recht gut im Griff halten.

Der Kardiologe meinte bei Luca, daß er alt werden kann, da es frühzeitig erkannt wurde. Genau kann man es aber nie sagen, da jede Katze verschieden ist. Und auch jeder Krankheitsverlauf ein anderer ist.

Was ich aber bei Luca feststellen mußte, ist das, daß er sehr schlank ist. Über ein paar Kilo mehr würde ich mich sehr freuen. Aber es klappt einfach nicht.
Dies habe ich aber auch schon von anderen HCM-Katzen gehört.

Ansonsten können sie ein "normales" Leben führen.

Hier im Forum gibt es andere Foris, die sich mit dieser Krankheit sehr viel besser auskennen. Sicher können Sie Dir spezielle Fragen beantworten.

Auf jeden Fall stehst Du nicht alleine da!


Liebe Grüße,
 

steamie

Gast
Hallo Nicole,

vielleicht interessiert Dich dann das hcm-forum.de

Die Homepage der LMU München kennst Du dann ja wahrscheinlich schon?

www.tierkardiologie.lmu.de

Welche Rasse ist Tango und welchen Betablocker bekommt sie und wieviel?

Bezüglich der Lebenserwartung, ich weiss dass einem da die Frage im Herzen brennt, aber eine Antwort gibt es nicht, leider.

Der Verlauf ist nicht geradlinig, man kann es einfach nicht sagen, bei der einen Katze verschlechtert sich der Zustand schneller, bei der anderen nicht. Regelmässige Kontrolle (also per Herzultraschall) bis zu einer guten Medikamenteneinstellung ist notwendig, wann musst Du denn wieder mit ihr hin?

Versuch erstmal die Diagnose zu verdauen..

liebe Grüsse

Claudia
 
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
411
Gefällt mir
13
Das ging ja schnell. Danke für die Antworten.

Hier meine Antworten auf die Fragen:
Tango ist ein Hauskatze, also keine Rasse.
Sie bekommt 1 x tgl. 1/4 Tbl. Atenolol
und muss in spätestens 6 MOnaten noch mal zum Schall, wobei mir schon angeboten wurde bereits nach 3-4 Monaten zu kommen, um genaueres über den Krankheitsverlauf zu ersehen.

Liebe Grüße
Nicole
 
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
411
Gefällt mir
13
Ach ja, Tango ist übrigens nicht schlank, sondern äußerst dick und muss jetzt auch erst mal langsam abnehmen.
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Ich bin auch eine HCM-geschädigte Dosi. :cry:

Bei mir ist es Mika, er ist jetzt 2 1/2 Jahre.
Zum Glück wurde bei ihm die Krankheit sehr früh entdeckt.

Er bekommt auch Atenolol, allerdings eine 3/4 Tablette auf 2x verteilt.

Ich habe damals auch sofort nach der Lebenserwartung gefragt, aber leider ist das wohl tatsächlich eine Frage, auf die man keine Antwort bekommt.
Dafür verläuft die Krankheit viel zu unterschiedlich.

Ich denke, man kann nur jeden Tag genießen, immer schön die Tabletten geben, und regelmässig zur Kontrolle gehen, um die bestmögliche Vorsorge zu betreiben.

Wie dick ist denn die Herzwand von Deiner Tango?
 
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
411
Gefällt mir
13
Das weiß ich leider nicht. Sie haben sie mir gezeigt und auch gemessen, aber den Wert weiß ich nicht.
Ich werde, denke ich, den Bericht noch mal bei der Klinik anfordern.

Die Ärztin hat aber gesagt, es ist jetzt noch nicht so dick, dass Tango große Einschränkungen hätte.

Danke für Deine Antwort.

Liebe Grüße
Nicole
 

steamie

Gast
Hi Nicole,

wir mussten unseren BKH Merlin auch von 6 kg auf 5,5 kg runterbekommen. Er hatte auch HCM. Bei ihm klappte es mit Reduktionskost.

Schau mal hier: www.zooplus.de
Unter Spezialnahrung, Rubrik Katzen,
Kattovit und Integra gibt es zum Beispiel, weight control oder so und adipositas.
Ausserdem hab ich drauf geachtet, nur Futter ohne Zucker und künstliche Zusätze zu füttern.
Merlin bekam dann immer Miamor Ragout Royal, das mochte er sehr gerne.

Als Trockenfutter hab ich Kattovit weight control gehabt.

Also ist die Rasse EKH, Europäisch Kurzhaar :wink: :p

Bekommst Du die Tabletten problemlos in die Katze?

Alles Gute,

viele Grüsse aus Nürnberg

Claudia
 
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
411
Gefällt mir
13
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Antworten. Leider hat sich das Thema bereits erledigt.

Meine Tango ist gestern Abend, nachdem sie nach der Untersuchung völlig normal war (etwas ruhebedürftig halt), um ca. 21:50 gestorben.

Ich war wegen HCM im Internet (PC steht bei uns im Keller). Tango kam in das Zimmer, wollte unter das Bett kriechen, hat ganz komisch gemaunzt und ist dann zusammengebrochen. Ich habe sie noch hochgehoben, aber ich glaube, da war sie schon tod. Sie hat noch etwas im Bauchraum gezuckt.
Ich bin nach oben gerannt und habe noch den Tiernotruf angerufen, aber während des Gesprächs ist sie entgültig gegangen.

Weiteres erzähle ich vielleicht später mal im Abschieds-Forum, wenn ich soweit bin.

Ach ja, eine Frage quält mich noch: kann dieser Tod, der ja doch sehr plötzlich und von einer auf die andere Sekunde kam, mit dem Stress der Untersuchung und Fahrt gestern zusammenhängen? Ich mache mir solche Vorwürfe deswegen.
War es den Anzeichen nach ein Herztod? Ich weiß, alles Fragen, die mir meine geliebte Tango auch nicht zurückbringen.

Heute werden wir sie noch im Garten beerdigen und dann fahren wir 10 Tage nach Österreich in den Urlaub.

Unser Kater wird derweil von den Nachbarn versorgt, die ihn genau beobachten sollen und wenn es ihm schlecht geht, kommen wir sofort wieder zurück (1,5 Stunden Fahrt).
Findet Ihr das herzlos, dass wir fahren? Ich wollte gestern schon fast absagen, aber irgendwie brauche ich den Urlaub z.Z. dringend. Wir haben einen trotzenden 2-Jährigen und seit einem Jahr keinen Urlaub mehr gehabt.
Ach ja, unsere zwei Katzen haben sich akzeptiert, aber richtig zusammengehangen sind sie nicht mehr, seit sie keine Kitten mehr sind.

Ich wünsche meiner Tango einen guten Weg über die Regenbogenbrücke.

Liebe Grüße
Nicole mit Tango im Herzen​
 

tasmo

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
2.755
Gefällt mir
0
Liebe Nicole!

Es tut mir wahnsinnig leid, was mit Deiner Tango geschehen ist!

Ich wünsche Dir die Kraft die Trauer zu überwinden.

Mach Dir keine Vorwürfe!
Diese Krankheit ist sehr tückisch und der Verlauf nie vorherzusagen.
Warum Deine Tango genau jetzt gestorben ist und ob es an dem Stress lag, vermag ich nicht zu sagen.

Komm gut rüber, kleine Maus!


Traurige Grüße,
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Liebe Nicole,

das ist ja furchtbar. :cry:

Liebe Tango, komme gut drüben an, hier brennt eine Kerze für Dich.
 

Harlekin173

Registriert seit
15.02.2005
Beiträge
4.113
Gefällt mir
3
Ach Nicole, mir fehlen die Worte ..... 8O:cry:


Gute Reise lieber Tango :cry::cry:
 

steamie

Gast
Liebe Nicole,

ich hoffe Du bist mit Deiner Familie im Urlaub.

Das mit Tango hat mich wirklich total geschockt. :cry:

Gestern abend brannte hier eine Kerze für sie,

ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft,

liebe Grüsse

Claudia
 
Nicole.74

Nicole.74

Registriert seit
16.08.2004
Beiträge
411
Gefällt mir
13
Hallo,

Danke für Eure lieben Worte.

Wir sind tatsächlich in den Urlaub gefahren und ich telefoniere täglich mindestens einmal mit unseren Nachbarn.
Franzl geht es sehr gut. Er kommt immer sofort, wenn die Nachbarn rüberkommen, spielt mit den Kindern (wahrscheinlich spielen die mehr wie wir :wink: ) und frisst auch ganz normal. Bisher ist also alles okay. Das beruhigt uns und mildert das schlechte Gewissen ihm gegenüber.

Bei uns geht es gerade auch mit der Trauer. Mein Mann reagiert eh eher anders als ich. Ich trauere anfangs immer sehr stark, dafür aber nicht so lang (hoffe ich). Ich denke, dass uns der räumliche Abstand etwas hilft. Dafür wird es uns wieder voll treffen, wenn wir zu Hause sind und Tango in den alltäglichen Situationen einfach nicht mehr da ist.

Kleine, dicke Tango-Maus, wir werden Dich immer in unserem Herzen behalten. Du warst etwas ganz besonderes.

In Liebe
Nicole mit Familie
 
Thema:

HCM bei meiner Katze - Bitte um Hilfe

HCM bei meiner Katze - Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  • Bluthochdruck und HCM

    Bluthochdruck und HCM: Guten Abend, falls es das Thema so schon gibt, bitte löschen, aber über die Suche habe ich nicht wirklich was passendes gefunden... Ich war heute...
  • Kompensierte HCM

    Kompensierte HCM: Hallo 🙋‍♀️ Nun hat das Schicksal bei mir zweifach zugeschlagen . Anfang Dezember wurde bei meiner älteren Petser Dame ein angeborener Herzfehler...
  • 12 Jähriger Kater hat Herzprobleme. Brauche Rat.

    12 Jähriger Kater hat Herzprobleme. Brauche Rat.: Hallo Forenmitglieder, Kurz zur Situation: Mein Kater hat eine Schilddrüsenüberfunktion, die einige Jahre mit Medikamenten (Carbimazol 3/4 von...
  • Vergrößerte rechte Herzkammer

    Vergrößerte rechte Herzkammer: Hallo 👋🏼 Also erst mal ich bin neu hier und hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe mit meinem Eintrag. Es geht um meinen Kater. Er ist 14...
  • Hoher Blutdruck bei HCM, Katze taumelt und fällt um

    Hoher Blutdruck bei HCM, Katze taumelt und fällt um: Hallo, lange war ich nicht im Forum. Meine 13,5 jährige BKH Katze Minusch hat HCM. Es wurde ihr damals ei der Diagnose kein langes Leben...
  • Ähnliche Themen
  • Bluthochdruck und HCM

    Bluthochdruck und HCM: Guten Abend, falls es das Thema so schon gibt, bitte löschen, aber über die Suche habe ich nicht wirklich was passendes gefunden... Ich war heute...
  • Kompensierte HCM

    Kompensierte HCM: Hallo 🙋‍♀️ Nun hat das Schicksal bei mir zweifach zugeschlagen . Anfang Dezember wurde bei meiner älteren Petser Dame ein angeborener Herzfehler...
  • 12 Jähriger Kater hat Herzprobleme. Brauche Rat.

    12 Jähriger Kater hat Herzprobleme. Brauche Rat.: Hallo Forenmitglieder, Kurz zur Situation: Mein Kater hat eine Schilddrüsenüberfunktion, die einige Jahre mit Medikamenten (Carbimazol 3/4 von...
  • Vergrößerte rechte Herzkammer

    Vergrößerte rechte Herzkammer: Hallo 👋🏼 Also erst mal ich bin neu hier und hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe mit meinem Eintrag. Es geht um meinen Kater. Er ist 14...
  • Hoher Blutdruck bei HCM, Katze taumelt und fällt um

    Hoher Blutdruck bei HCM, Katze taumelt und fällt um: Hallo, lange war ich nicht im Forum. Meine 13,5 jährige BKH Katze Minusch hat HCM. Es wurde ihr damals ei der Diagnose kein langes Leben...
  • Schlagworte

    krankheitsverlauf hcm katzen

    Top Unten