Happy humpelt - welches Schmerzmittel?

Diskutiere Happy humpelt - welches Schmerzmittel? im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Moin, Moin, unser Happy hatte sich am Wochenende mit dem Nachbarskater dermaßen in der Wolle, dass der Göga auf den Plan gerufen wurde und Happy...
minka

minka

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
318
Gefällt mir
16
Moin, Moin,

unser Happy hatte sich am Wochenende mit dem Nachbarskater dermaßen in der Wolle, dass der Göga auf den Plan gerufen wurde und Happy rettete. Vorgestern abend war Happys linkes Vorderbein geschwollen und er schonte es, weil sein Flünken offensichtlich stark schmerzte. Richtig wehleidig war der Gute und sonst ist er wirklich ein
Sonnenschein.

Wir sind also schnellstmöglich in die nächste Tierklinik gefahren. Dort das übliche: AB und Schmerzspritze. Zuhause sollte ich Happy Metacam verabreichen. Das wollte ich nun nicht haben. Nach einigem Rätselraten (Tabletten? Nein, die krieg ich nicht in den Kater! Sonst haben wir nichts! Gar kein anderes Schmerzmittel? DOCH! Hier ist es!)

Das Mittel gestern abend aufs Futter: BÄH! Seit heute morgen weiß ich, warum, denn Happy hat es per Einwegspritze ins Mäulchen bekommen: Ein widerlicher Himbeergeruch zog durchs ganze Haus. Ich liebe Himbeeren, aber das war wirklich eklig! Also habe ich mir das Mittel einmal genauer angesehen: Novaminsulfon-ratiopharm, Wirkstoff Metamizol-Natrium 1 H2O ...für Menschen! Mit Himbeer und Sahne Aroma...:roll: :evil:

Katerchen speichelte und spuckte, was das Zeug hält. Armes Vieh! Inwzischen lauft er fast wieder normal. Und übel nimmt er nicht. Gottseidank!
Aber ich möchte doch mal wissen, welches Schmerzmittel man denn nun geben kann, ohne die Nieren zu ruinieren. Das fiese Zeug von gestern ist ja nun nicht die Lösung...

Herzliche Grüße

minka
 
11.03.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Happy humpelt - welches Schmerzmittel? . Dort wird jeder fündig!

Moo

Gast
Ich würde gerade bei Beingeschichten eigentlich gar kein Schmerzmittel geben, weil die Katzen dann dazu neigen, das kaputte Bein wieder zu belasten - und das ist für die Heilung meistens nicht unbedingt förderlich.

Ansonsten bin ich ein Traumeel-Fan. Gibts in der Apotheke (aber natürlich immer mit dem Tierarzt absprechen und blabla, wie immer halt :wink:).
 
Santino

Santino

Registriert seit
21.02.2005
Beiträge
12.244
Gefällt mir
0
Hallo Minka,
hat dein Katerchen denn irgendwelche Grunderkrankungen, die gegen den Einsatz von Metacam sprechen?

Kontraindiziert ist Metacam nur bei bestimmten Vorerkrankungen. Auch längere Gaben können auf die Organe gehen.
Aber das Metacam soll ja nun erstmal kurzzeitig eingesetzt werden um die akute Entzündung und Schmerzen zu bekämpfen.
 

Mirabelle

Registriert seit
03.08.2007
Beiträge
3.552
Gefällt mir
0
Huhu,

also bevor ich Novalmin gebe würde ich doch eher zu Metacam tendieren und wie Santino schon sagte, wenn keine Vorerkrankungen vorliegen spricht eigentlich nichts gegen eine kurzfristige Behandlung mit Metacam.

Ansonsten gebe ich wie Moo auch Traumeel bei leichten Schmerzzuständen.

LG
Mira
 

Anshaga

Gesperrt
Registriert seit
21.11.2006
Beiträge
5.966
Gefällt mir
2
Aber ich möchte doch mal wissen, welches Schmerzmittel man denn nun geben kann, ohne die Nieren zu ruinieren.
Tolfedine.
Auch nicht der Hit, aber immer noch besser als Metacam, weil:

Zitat: Bei Tieren mit chronischer Niereninsuffizienz ist eine Anwendung ohne Dosierungsanpassung möglich, hingegen ist eine Anwendung bei Auftreten akuter Niereninsuffizienz kontraindiziert.

Quelle:
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?TAK/05000000/00055517.01?inhalt_c.htm

Ansonsten würde ich es immer vom aktuellen Fall abhängig machen. Es gibt ja auch Verletzungen, bei denen Schonung angesagt ist. In solchen Fällen würde ich auf Schmerzmittel verzichten, damit es nicht zu einer Fehlbelastung kommt.

Homöopathische Mittel wie Traumeel und Zeel unterstützen nur, nehmen aber nicht wirklich gänzlich die Schmerzen. Sie sind eher für chronische, leichte Schmerzzustände geeignet...
 

Miezenmom

Registriert seit
13.10.2008
Beiträge
295
Gefällt mir
0
Ich wage mal einen homöopathischen Tipp. Diese beiden Sachen helfen unserem Merlin immer ganz schnell, wenn er denn mal wieder zu mutig war. Arnica D 12 Globuli sofort, es hilft, eine Schwellung bei einer Verstauchung zu vermeiden und Rhus Tox D 6, gegen die Schmerzen.

Ganz abgesehen davon, dass Du natürlich total richtig gehandelt hast, Deinen Kater in der Tierklinik untersuchen zu lassen. Hätte ich natürlich auch getan !
 
Santino

Santino

Registriert seit
21.02.2005
Beiträge
12.244
Gefällt mir
0
Was man auf alle Fälle allgemein mitbeachten sollte, ist, dass TÄ das Schmerzmittel meist nicht nur gegen die Schmerzen verabreichen, sondern hauptsächlich als Entzündungshemmer.
 
minka

minka

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
318
Gefällt mir
16
OK, vielen Dank an euch, das war sehr aufschlussreich!

Stutzig machte mich die Bemerkung der TÄ am Freitag, dass es für Katzen keine Schmerzmittel außer Metacam und Novalmindingsbums geben würde, weil sie so wenig Mittel vertragen könnten. Stimmt das eures Wissens nach?

Herzliche Grüße

Minka

P.S. Happy ist wieder topfit und springt herum.
 
Santino

Santino

Registriert seit
21.02.2005
Beiträge
12.244
Gefällt mir
0
Hallo Minka,
ich bin mir nicht hundertprozentig sicher und hoffe, dass ich dir jetzt keinen Quatsch erzähle... aber soweit ich weiss, gibt es wirklich wenige Schmerzmittel, die wirklich für Katzen sind. Die meisten Schmerzmittel werden vom Hund gewichtsmässig in der Dosierung runtergebrochen, was aber oft schwierig ist, da Katzen einen empfindlicheren Magen-Darm-Trakt haben.

Ich freu mich sehr, dass dein "Happy" wieder happy sein kann :-)
 

raymend

Registriert seit
16.06.2015
Beiträge
1
Gefällt mir
0
lahmende pfote

Also unser kater mogli hat auch grade erst vor kurzem eine lahme pfote gehabt, als er von draußen wieder in die wohnung kam. Haben ihn ebenfalls (siehe auch ein paar antworten weiter drunter) mit globulis behandelt und zwar arnika und rhus tox. Einen Tag darauf konnte er schon wieder auf seine pfote auftreten, muss wohl ein bienen-, wespen- oder hornissenstich gewesen sein und zum glück nicht schlimmeres. Sonst wär ich sicher Montags mit ihm zum Tierarzt maschiert, da der unfall am freitag abend passiert war. Je nach Grad der Verletzung muss man sich am wochenende überlegen, ob man zum Tierarzt fährt oder nicht, denn die langen dann gleich mal mit dem doppelten stundensatz zu und das kann dann manchmal ganz schön teuer enden. Klar liebe ich meinen kater von ganzem herzen und es schmerzt einen selber ihn verletzt zu sehen, trotzdem sollte man nicht gleich in panik geraten und erst mal warten ob besserung eintritt oder nicht.
::w
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.497
Gefällt mir
121
Herzlich Willkommen im Forum, raymend! ::w

Der Beitrag, auf den Du geantwortet hast, ist bereits 5 Jahre alt. Ist mir am Anfang auch passiert :wink:
 
Thema:

Happy humpelt - welches Schmerzmittel?

Happy humpelt - welches Schmerzmittel? - Ähnliche Themen

  • Kater humpelt und läuft rückwärts

    Kater humpelt und läuft rückwärts: Hallo liebe Katzenfreunde, Vor ca 2 1/2 Wochen fing unser Barney (5,kastriert) bei bestimmten Bewegungen (zb Sprüngen auf den Kratzbaum)...
  • Madame humpelt

    Madame humpelt: Nach knapp 4 Monaten haben wir nun offenbar den ersten Unfall zu vermelden. Als ich heute Nachmittag von der Arbeit gekommen bin hat ein Stuhl vom...
  • Gino humpelt

    Gino humpelt: Letzten Donnerstag fiel mir schon auf, dass Gino sein rechtes Hinterbein ungern (und wenn dann nur ganz kurz) belastet und bin am gleichen Abend...
  • Gepetto humpelt :-(

    Gepetto humpelt :-(: Hallo Ihr Lieben, vorhin gegen 19 Uhr hats zwischen meinen dreien ziemlich gerappelt. Was genau passiert ist, weiss ich nicht, aber im Endeffekt...
  • Lotta humpelt

    Lotta humpelt: Hallo, meine kleine Lotta ca. 3 Jahre Humpelt mit dem linken vorderbein.ch habe die Pfote abgetastet es tut ihr nicht weh. Die Krallen sind net zu...
  • Ähnliche Themen
  • Kater humpelt und läuft rückwärts

    Kater humpelt und läuft rückwärts: Hallo liebe Katzenfreunde, Vor ca 2 1/2 Wochen fing unser Barney (5,kastriert) bei bestimmten Bewegungen (zb Sprüngen auf den Kratzbaum)...
  • Madame humpelt

    Madame humpelt: Nach knapp 4 Monaten haben wir nun offenbar den ersten Unfall zu vermelden. Als ich heute Nachmittag von der Arbeit gekommen bin hat ein Stuhl vom...
  • Gino humpelt

    Gino humpelt: Letzten Donnerstag fiel mir schon auf, dass Gino sein rechtes Hinterbein ungern (und wenn dann nur ganz kurz) belastet und bin am gleichen Abend...
  • Gepetto humpelt :-(

    Gepetto humpelt :-(: Hallo Ihr Lieben, vorhin gegen 19 Uhr hats zwischen meinen dreien ziemlich gerappelt. Was genau passiert ist, weiss ich nicht, aber im Endeffekt...
  • Lotta humpelt

    Lotta humpelt: Hallo, meine kleine Lotta ca. 3 Jahre Humpelt mit dem linken vorderbein.ch habe die Pfote abgetastet es tut ihr nicht weh. Die Krallen sind net zu...
  • Schlagworte

    schmerzmittel für katzen

    ,

    ,

    schmerzmittel katze

    ,
    schmerzmittel katzen
    , welche schmerzmittel bei katzen, welches schmerzmittel für katzen, katze schmerzmittel, novaminsulfon katze dosierung, schmerzmittel für katze, schmerzmittel bei katzen, , katze humpelt schmerztablette wirkt nicht, homoeopatisches schmerschmerzmittel katze, katze humpelt schmerztablette, metamizol-natrium 1 h2o für hunde
    Top Unten