hallo- könnte das Epilepsi sein?

Diskutiere hallo- könnte das Epilepsi sein? im Epilepsie Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo folgendes: unsere Katze Gipsy lag gestern abend mit im Bett- abgesehen davon, dass sie unheimlich verschmust war und permanent schnurrte...

bash

Gesperrt
Registriert seit
05.09.2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo

folgendes: unsere Katze Gipsy lag gestern abend mit im Bett- abgesehen davon, dass sie unheimlich verschmust war und permanent schnurrte, konnte ich nichts ungewöhnliches feststellen.
Nu, letzte nacht um2 bi ich aufgewacht, weil sie wie ne verrückte "sponn" besser gesagt strampelte...

Nun ich hab sie genommen und sie in den gang getragen. es schien fast so, als würde sie die nacht nicht überleben.

bewusstlos kann man nicht sagen, sie zappete, hatte
spucke am Mund, atmete schnell, dann wieder langsamer,

gebrochen hat sie nicht nur gegäfert. Ich habe ne salzlösung gemacht und ihr davon was in den mund geträufelt, weil das zum. bei vergiftung helfen soll.

Gebrochen hat sie dennoch nicht.

ich hab sie dann wieder mit ins bett genommen,als ich den eindruck hatte, es würde ihr wieder besser gehen,

sie ist dann ins bad gelaufen und hat gekotet, hellbraun, nicht flüssig und micht direkt fest.


komisch war dann danach, was ich vorher noch nicht gesehen hatte, dass sie sich neben meinen hund gehockt hatte, was sievorer noch niegetan hatte, weil der ihr- grundlos- immer suspekt gewesen war ( ich habe noch einen kater, der mit den hunden schmust)

naja, frühs, als ich dann aufgewacht bin, kam sie mir normal entgegen, sie fraß trockenfutter und schien wieder ok zu sein, weshalb ich auch heute nicht zum tierarzt bin.

Mein mann meinte, dass sie am vortag schonmal auf dem sofa ähnlich gesponnen hatte, versuchte um sich zu beissen.

Letzte nacht war dies nicht so, siehat sich streicheln und nehmen lassen, aber wie gesagt kam es mir so vor " als wäre sie nicht zu retten" und heut ist sie wieder ok.

kann sich jemand von euch vorstellen, was das gewesen sein könnte?

lg bash
 
05.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: hallo- könnte das Epilepsi sein? . Dort wird jeder fündig!

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,

ja, von der Schilderung her könnte das durchaus ein epileptischer Anfall gewesen sein.
Da es ja offensichtlich dann schon der zweite an einem Tag war würde ich vorschlagen, ihr lasst eure Katze einmal ganz gründlich untersuchen.

Das heisst, auf jeden Fall einmal ein GANZ grosses Blutbild (ich meine, beim geriatrischen Profil ist so ziemlich alles wichtige abgedeckt), Blutdruck messen lassen (vor allem wenn die Katze schon älter ist) und ein Herzultraschall ist auch nicht schlecht (allerdings - den am besten von einem Spezialisten).
Ich würde mir ausserdem ein Notfallkit Valium-Klistire mitgeben lassen, das aber nur für den Fall angewandt werden sollte, wenn eine Katze in eine Serie abdriftet (also mehrere Anfälle an einem Tag bekommt oder sehr lange Anfälle > 5 Minuten).

Dann wäre es sinnvoll, wenn ihr sofort beginnt ein Anfalltagebuch zu schreiben, also alle Anfälle festhalten, alle Untersuchungen aufschreiben die gemacht worden sind, alle Medikamente, das aktuelle Futter, und Besonderheiten im Haushalt (das können neue Möbel, neues Putzmittel oder turbulente Ereignisse sein) - auch ein Mondkalender könnte drinn enthalten sein und Wetteraufzeichnungen (mein Kater hat seine Anfälle wenn sich der Luftdruck ändert).

Ansonsten möchte ich noch sagen: Epileptische Anfälle sehen irgendwie ziemlich schlimm aus, sind es aber eigentlich nicht. Wenn du deiner Katze etwas gutes tun willst, mach das Licht aus (oder dämpfe es), Fernsehn oder Radio ebenfalls und sprich leise und beruhigend auf sie ein, unserem Kater scheint es zu helfen wenn wir ihn sachte streicheln.
T-Touches haben wir probiert, allerdings ohne Erfolg (aber einen Versuch ist das immer wert). Während eines Anfalls sollte man auf alle Fälle seine Finger aus der Reichweite des Maules und der Krallen lassen, denn das könnte gefährlich werden.

Liebe Grüße
Andrea
 

bash

Gesperrt
Registriert seit
05.09.2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
hallo Andrea - elmourABIta -

vielen dank für deine tips. Ich werde sie befolgen.#

Seltsam ist nur,dass seit dem tag keine anfälle mehr aufgetreten sind.- komisch. wenn ich vom tierarzt mehr weiss, melde ich mich nochmal.

Danke! :-)
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,

das ist nicht unbedingt seltsam. Wenn ihr Glück habt, dann habt ihr eine Katze die nur sehr selten Anfälle hat, (oder vielleicht sogar nur das eine Mal?).
Das hätte auf jeden Fall den grossen Vorteil, daß sie keine Medikamente brauchen würde.

Liebe Grüße
Andrea
 
Thema:

hallo- könnte das Epilepsi sein?

hallo- könnte das Epilepsi sein? - Ähnliche Themen

  • Hallo zusammen

    Hallo zusammen: hallo ihr lieben, unser 3 jähriger kater Goethe hat seit 3 tagen krampfanfälle.:( er verkrampft sich, speichel läuft im aus dem maul und er...
  • Hallo

    Hallo: Kommt jemand aus dem Raum Essen und kann mir einen TA empfehlen, der sich schon häufiger mit Epi-Katzen beschäftigt hat? Mein Kater leidet seit...
  • Hallo!!Bin neu hier!!

    Hallo!!Bin neu hier!!: Ich bin schon öfter auf dieser Seite gewesen,und was ich hier so gelesen habe,hat mit Mut gemacht. Leider hat auch mein Kater "Knöpfchen",8 Jahre...
  • Könnte das Epilepsie sein?

    Könnte das Epilepsie sein?: Hallo, ::w auch ich habe einen seltsamen Vorfall mit meiner Katze (Coco, weiblich, 4 Jahre alt) gehabt und hoffe, dass mir hier jemand beim...
  • ein erfolgserlebnis, das mut machen könnte!

    ein erfolgserlebnis, das mut machen könnte!: hallöchen ihr alle, heute will ich euch mal eine erfolgsstory in sachen epilepsie erzählen. wie ihr alle wisst, wurde bei lena letzten april epi...
  • Ähnliche Themen
  • Hallo zusammen

    Hallo zusammen: hallo ihr lieben, unser 3 jähriger kater Goethe hat seit 3 tagen krampfanfälle.:( er verkrampft sich, speichel läuft im aus dem maul und er...
  • Hallo

    Hallo: Kommt jemand aus dem Raum Essen und kann mir einen TA empfehlen, der sich schon häufiger mit Epi-Katzen beschäftigt hat? Mein Kater leidet seit...
  • Hallo!!Bin neu hier!!

    Hallo!!Bin neu hier!!: Ich bin schon öfter auf dieser Seite gewesen,und was ich hier so gelesen habe,hat mit Mut gemacht. Leider hat auch mein Kater "Knöpfchen",8 Jahre...
  • Könnte das Epilepsie sein?

    Könnte das Epilepsie sein?: Hallo, ::w auch ich habe einen seltsamen Vorfall mit meiner Katze (Coco, weiblich, 4 Jahre alt) gehabt und hoffe, dass mir hier jemand beim...
  • ein erfolgserlebnis, das mut machen könnte!

    ein erfolgserlebnis, das mut machen könnte!: hallöchen ihr alle, heute will ich euch mal eine erfolgsstory in sachen epilepsie erzählen. wie ihr alle wisst, wurde bei lena letzten april epi...
  • Top Unten