hallo ihr

Diskutiere hallo ihr im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; ::w hi ich bin jelli und wollte mich als neuling mal kurz bei euch vorstellen. ich bin eine katzennärrin hoch drei::bg . wir haben schon seit...

jelli

Registriert seit
11.09.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
::w hi ich bin jelli

und wollte mich als neuling mal kurz bei euch vorstellen.
ich bin eine katzennärrin hoch drei::bg . wir haben schon seit ich denken kann katzen zu hause gehabt.es sind schon einige von uns gegangen:cry: und eine habe ich heute noch, da bin ich auch echt stolz drauf::bg .sie
heißt simba und ist 19 jahre.eine echte schmusekatze wie sie im bilderbuch steht. aber seit einiger zeit gibt es probs mit ihr. im sommer hat sie sich das fell regelrecht rausgerupft und kreisrunde kahle stellen gehabt.das hat sich nach einiger zeit gelegt, gott sei dank.der arzt meinte stress.aber wie sollte ich das verstehen??? sie bekommt immer zu ihre streicheleiheiten und alles was sie sonst noch begehrt.vor ungefähr drei wochen war meine schwägerin bei mir mit ihrem hund zu besuch und es stellte sich raus das er flöhe hatte.meine simba eine reine stubenhockerin hatte sowas noch nie.einige tage später begann sie sich wieder das fell rauszureißen, sich ständig zu kratzen so das sich schorf gebildet hat,wir haben sie dann auch mit einer tinktur behandelt die man in den nacken träufelt,aber es ergab bis jetzt keine besserung. was soll ich nur machen die alte dame liegt mir echt sehr am herzen. hat vielleicht jemand von euch einen tip??bin echt in angst um sie
LG jelli
 
11.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: hallo ihr . Dort wird jeder fündig!

Ulrich

Gast
Ich habe leider keine Erfahrung mit alten Katzendamen und schubs Dich einfach mal hoch. Frontline bei alten Damen dürfte eigentlich kein Problem sein...???

*schubs*
 
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
9.474
Gefällt mir
1.608
Erstmal ein herzliches Willkommen in unserem Forum, viel Spass und Freude wünsche ich dir hier.

Für mich hört es sich nach einer Futtermittelallergie an.
Auf jeden Fall hat unser Morle sich dabei so zerkratzt wie deine Simba.
Im Moment hat sie die Allergie auch wieder, wir sind auf der Suche nach besserem Futter und sie hat es wieder nicht vertragen.
 

Christiane 57

Gast
hallo jelli ,::w

unsere alten Damen reagieren immer sensibler:wink:

ich nehme an das Futter wurde nicht umgestellt?
wurde sonst etwas verändert-außer Besuch?

ich würde es schon in dem Zusammenhang mit Besuch sehen
war im Sommer auch jemand zu Gast?

wurde schon mal ein geriatrisches Blutbild erstellt?
dann könnte einiges evtl. ausgeschlossen werden

Lg
***********
 

kerstin.purzel

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
536
Gefällt mir
0
Hatte in den letzten Wochen auch das Problem:
Juckreiz, Schorfbildung und Haarausfall. Wenn er sich gekratzt hat sind die Haare nur so geflogen :?

Habe auch gedacht es kommt von der Futterumstellung, aber leider war es nicht so und ich wurde eines besseren belehrt.

Gestern war ich beim TA: massiver Flohbefall :? Das war wirklich das letzte an was ich gedacht habe. Denn dann habe ich gedacht, hätte ich auch mal einen haben müssen :oops:

Muß bei Dir ja nicht so sein. Stell ihn auf einen weißen Untergrund und kämme ihm das Fell aus - schwarze Punkte = Flohkot.

Viele Grüße, Kerstin + Purzel ::w
 

jelli

Registriert seit
11.09.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
hey ihr;-)

im sommer fing alles ganz komisch an sie bekam alterswarzen, sagte der TA was bei älteren katzen vorkommen kann nur das sie bei ihr direkt am auge liegen wo man nichts machen kann und 3 monate ungefähr fing es mit dieser juckerei bei ihr an. sie fühlte sich von den fliegen so genervt das sie immer wie wild durch die wohnung lief und zuckte und sich biss, da fing es mit dem ersten haarausfall an ,denke der stress wegen den fliegen.sie hat sich in der zeit auch regelrecht verkrochen. in kleiderschränken, unter bettdecken, eben alles wo sie sich sicher, nicht genervt fühlte.futterumstellung habe ich vor ca. 1 jahr vorgenommen weil sie so empfindlich gegenüber anderen sachen( kleine kinder, hunde in unserer wohnung) war das sie erbrochen hat, bin dann auf miamor umgestiegen und eigentlich verträgt sie es gut.blutbild wurde beim TA erstellt vor ca.3/4 jahr(wegen erbrechen)die werte waren alle supi. er meinte noch er hätte noch nie ne alte katze gesehen die für so ein alter top ist.ich bin echt am verzweifeln.sie tut mir echt leid sie wimmert und beißt und hört nicht auf.habe morgen termin beim arzt, ma sehn was da bei rauskommt. ach und flöhe glaub ich nicht, da sie die tinktur in den nacken bekommen hat und wir haben sie mit einem ganz feinen kamm gekemmt, kamen nur schuppen und schorfreste.könnt echt heulen:cry:
 

Ulpse

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
914
Gefällt mir
0
Hallo Jelli, ::w was sagt denn der Ta?
 

jelli

Registriert seit
11.09.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
hi ulpse::w

bin grad rein. also:

es sind keine flöhe, kein flohkot etc.
der TA meinte meine süße hat eine autoimunkrankheit, das imunsystem würde nicht richtig arbeiten, eine schwäche, jetzt hat sie eben eine cortisonspritze erhalten und morgen nochmal, soll das befinden angeblich lindern. wenn nicht dann will er blut abnehmen und es ins labor schicken, dann könnten es leber nieren schilddrüse oder oder sein. aber ich weiß nicht ob diese spritzen so gut sind da man von cortison nix gutes hört????!!!!!!!:cry: er meinte in den nächsten stunden müßte es sich bessern (i hope so) und ich habe ihm dann klar gemacht wenn er hier irgendeinen bockmist verzapft dann bekommt er morgen richtig ärger mit mir. meiner alten dame geht niemand umsonst an ihr fell. mein prob ich weiß über die sache cortison als anwendung bei tieren rein gar nichts, wenn mir vielleicht jemand von euch etwas darüber sagen könnte????:oops: ich stehe dem ganzen echt skeptisch gegenüber. er meinte noch das cortison das eizige sei was bei soetwas hilft. ich hab echt angst das damit was nicht in ordnung ist, aber er meinte es hätte einen besseren ruf als man glaubt.
 

Ulpse

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
914
Gefällt mir
0
Es tut mir leid, aber ich kann Dir zu dieser Cortisongeschichte auch nix sagen. Aber, wenn er meint, es könnte eine Besserung eintreten, so hoff ich das für die alte Dame. Vielleicht können Dir bei diesem Problem andere hier weiterhelfen.
 
Thema:

hallo ihr

Top Unten