Hallo, ihr Lieben! Hat irgendjemand von euch Erfahrung mit Thiamazol?? BITTE HELFT MIR! BITTE!

Diskutiere Hallo, ihr Lieben! Hat irgendjemand von euch Erfahrung mit Thiamazol?? BITTE HELFT MIR! BITTE! im Schilddrüsenerkrankungen Forum im Bereich Krankheiten-Innere; BITTE! Ich weiß wirklich nicht mehr weiter! Tierärztin meint, Medikament weiter first,hoch schrauben,! Aber, es hilft doch offensichtlich nix...

Sammey

Registriert seit
10.08.2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
BITTE! Ich weiß wirklich nicht mehr weiter!
Tierärztin meint, Medikament weiter
,hoch schrauben,! Aber, es hilft doch offensichtlich nix!?
Bitte! Ich möchte meinen geliebten Mickey einfach nicht verlieren! Noch nicht!
Weiß irgendjemand von euch Rat! Bitte! Ich bin so extrem verzweifelt! Mittlerweile..
 
10.08.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.814
Gefällt mir
8
dazu solltest Du mal den aktuellen Wert posten und die Dosierung, die Mickey grad bekommt.
 

Sammey

Registriert seit
10.08.2019
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo Waldi!
Danke, lieb von dir!;)
Schön, dass mir hier jemand antwortet!;)
Also:
T4 ist mittlerweile bei 10,6!
Vor ein paar Wochen allerdings komischerweise schon/bereits auf 7,4 zurück gegangen (gewesen)!
Nach 4 Wochen Gabe dieses Medis ins Ohr..
Ich verstehe das alles nicht!
Und jetzt ist der T4 Wert wieder, auf einmal!
sogar etwas Höher als vor Medi-Gabe..
Um 0,2..
Mickey bekommt 2 Mal an Tag 2ml des Thiamazols..
In der Früh um 7 und 12 Stunden später um 19 Uhr abends!
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter!
Bin so verzweifelt, mittlerweile!
So ist er ja, für sein Alter noch topfit!
Zum Glück!
Bislang noch keinerlei Organschäden oder dergleichen!
Herz, Lunge, Niere, Leber, Bauchraum-alles soweit ok!
Noch.. Zum Glück!
Kein Diabetes! Keine Niereninsuffizienz oder dergleichen!
Nix! Nur abmagern tut er seit ein paar Wochen!
Zunehmend!
Trotz Appetit und Futteraufnahme!
Lebensfreude hat er auch noch!
Gott sei Dank!
Bitte helft mir!
Bitte!
Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!
Sehr!
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
908
Gefällt mir
231
Moin Sammey,
sagst Du uns noch, wie alt Mickey ist und wie lange er schon mit der Erkrankung lebt?
Ich hab damit leider/zum Glück selber gar nie nicht etwas zu tun gehabt, also kann ich Dir nichts raten. Aber es melden sich bestimmt noch andere Forinen mit Erfahrung.
Du schreibst, Dein Kater würde seit Wochen abnehmen. Was fütterst Du? Und hast Du es schon mit hochkalorischen Pasten etc versucht?
Viel Glück!
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.458
Gefällt mir
232
Nach 4 Wochen Gabe dieses Medis ins Ohr..
Also ich habe bei meinen Katzen keine Erfahrungen mit Thiamazol gemacht. Aber Du schreibst, Du hast es ins Ohr verabreicht. Dann war es also die Salbe. Die Tabletten von Thiamazol werden von einigen Katzen nicht gut vertragen. Siehe hier: Thiamazol

Felimazole dagegen - so habe ich es schon oft gelesen - vertragen viele Tiere besser und man sagt, es ist das Mittel der Wahl.
Siehe hier: Felimazole (SDÜ-Medi) - Erfahrungswerte zum Erkennen von Unverträglichkeiten - Katzen Forum

Wenn Ihr also mit der Salbe keine guten Ergebnisse erreicht habt, dann würde ich mit dem TA mal über Felimazole sprechen.
SDÜ macht viel Appetit, aber die Tiere nehmen nicht zu. Versuche ruhig zu bleiben, auch wenn es schwer fällt. Im Zweifelsfall dann in der Tat den TA noch einmal wechseln. Natürlich wäre es gut, wenn der Wert gesenkt wird.

Alles Gute für Dein Katerchen und somit auch für Dich! ::l ::l
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.814
Gefällt mir
8
ich habe Julchen angeschrieben, sie kennt sich damit super aus.
was mir noch einfällt, da es die Salbe ist: Reinigst Du die Ohren auch vor der Gabe mit der Salbe - spät. alle 2 Tage - vorher mit einem z.B. Babyölreiniger? Sonst kann es sein, daß die Salbe eben nicht mehr so gut wirken kann, weil sich so ein Film draufsetzt. Daher mit z.B. so Babyöltüchern vor der Gabe die Öhrchen schön sauber machen.
Und daß die Blutkontrolle immer so 4-5 Std. nach der letzten Gabe sein soll, ist bekannt? Dann ist der Wert am aussagefähigsten.
Das sind leider solche Dinge, wo einen der TA nicht immer darauf hinweist. Du ziehst Dir auch Handschuhe an und die Salbe wird im Kühlschrank gelagert? (Es muß nicht die kleine Spritze sein, die Du tgl. benutzt, aber der restliche Vorrat).

LG
Waldi
 
Zuletzt bearbeitet:
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.819
Gefällt mir
155
Nino hat damals Thyronorm bekommen. Das ist flüssig, lässt sich sehr gut verabreichen und es hat auch gut gewirkt. So hoch wie bei Euch waren die Werte allerdings nicht ::?
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.605
Gefällt mir
52
Bin schon da...
Ganz ruhig bleiben, auch wenn es schwer fällt.
So schnell stirbt es sich nicht.
Derartige Schwankungen sind normal. Das war bei uns nicht anders. Allerdings hsbe ich das flüssige Thyronirm eingegeben mirgens und abends. Mefis wie Felidale und Felimazole hat Baghira nicht vertragen.
10.6 ist nicht schön, aber kein Weltuntergang.
Baghira hatte einen Wert von 30.
Wo ist denn der Normwert? 1 bis 4???
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.458
Gefällt mir
232
Maiglöckchen kennt sich auch ganz intensiv mit allen Medis und Unverträglichkeiten in Hinsicht SDÜ aus. Nur war sie leider länger nicht hier. Ich schreibe sie mal an...wenn Du magst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.605
Gefällt mir
52
Das kriegen wir schon hin. Maiglöckchen ist schon lange weg.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.458
Gefällt mir
232
Am 13.06.2019 war sie das letzte Mal hier online. Also sie schaut schon noch rein...
 

Maiglöckchen

Registriert seit
10.01.2005
Beiträge
2.644
Gefällt mir
1
Tatjana hat mir Bescheid gesagt, über meine mails bekomme ich dann eine Benachrichtigung. 2ml von der Thiamazol-salbe, das ist ja irre viel. Das bekommt man ja gar nicht ins Öhrchen einmassiert. Bevor ich aber weiterfrage: Von wem beziehst Du die Salbe, bzw. von wem bezieht die TÄ die Salbe, das wäre sehr wichtig zu wissen.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.458
Gefällt mir
232
Danke Maiglöckchen! ::knuddel
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.458
Gefällt mir
232
Zuletzt bearbeitet:
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
5.840
Gefällt mir
109
2 mal 2ml von der Thiamazol Salbe ? Das gibt es doch gar nicht, kann man doch nicht einmassieren.

Vielleicht gibt es die Katze gar nicht, oder es gibt sie und sie ist hoffentlich gesund.

Es sind noch Sommerferien und da macht sich manch einer einen Spaß. Trollig, trollig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.605
Gefällt mir
52
Alles etwas seltsam - abwarten...
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.458
Gefällt mir
232
Habe gerade einen allgemeinen - aber aus meiner Sicht recht guten - Artikel über Behandlungsmöglichkeiten von SDÜ gefunden, der sehr aufschlussreich ist. Den könnte man sich mal abspeichern, wenn Interesse besteht. Enthalten sind auch die Medis, die heute gern gewählt werden. Natürlich vertragen diese die Katzen recht unterschiedlich.

Für alle, die diesen gern lesen würden oder eben auch speichern wollen, hier ist er:

Diagnose und Behandlung der Überfunktion der Schilddrüse bei Katzen.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.814
Gefällt mir
8
also ich muß sagen, ich habe die Salbe auch 2x tgl. gegeben nach TA-Anweisung, aber wir haben dann auch gut eingestellte Werte gehabt. Sie haben sich zwischendrin auch mal verschoben, trotz immer gleichbleibender Dosierung, dann wurde halt wieder angepasst. Mein TA meint, er glaubt daß die Salbe als nicht richtig gut vermischt wird, als er sie noch aus der Schweiz bezog, wäre das nie passiert. Erst seit man sie in D bezieht ::?

vl. hat die TE auch keine Nachricht mehr erhalten über neue Antworten? Ging mir grad auch so, ist mir jetzt grad dieser Fred wieder eingefallen und ich habe dann eben manuell nachgeschaut....
 
Thema:

Hallo, ihr Lieben! Hat irgendjemand von euch Erfahrung mit Thiamazol?? BITTE HELFT MIR! BITTE!

Top Unten