Hallo. Bin Neu hier mit zwei älteren Persern

Diskutiere Hallo. Bin Neu hier mit zwei älteren Persern im Katze im Alter Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen. Bin heute das erste mal hier. Ich bin Markus und aus Nürnberg. Ich habe zwei Perserkater: Jimi wird im Dezember 13 Jahre...

Markus-nbg

Registriert seit
18.09.2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
Hallo zusammen.

Bin heute das erste mal hier.

Ich bin Markus und aus Nürnberg. Ich habe zwei Perserkater:

Jimi wird im Dezember 13 Jahre

Carlos ist 10,5 Jahre

Nun mal mein Problem!!
Jimi
ist in den letzten Wochen immer dünner geworden. Er wog früher 3,5 KG und jetzt wiegt er nur noch 2,2 KG. Er ist aber fit, frisst viel, kein Durchfall, kein Erbrechen aber er trinkt schon ziehmlich viel. Habe immer Royal Carnin für Perser gefüttert. War jetzt gestern beim TA und lass ihn mal durch checken. War alles ok und sie hat jetzt noch ein großes Blutbild gemacht. Bekomme heute Nachmittag schon über einige Werte bescheit.
ich habe schon Angst davor, daß er was schlimmes hat. Ich hoffe es aber nicht. Was meint ihr dazu?

Viele Grüße Markus
 
20.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hallo. Bin Neu hier mit zwei älteren Persern . Dort wird jeder fündig!

Wizzy

Gast
Hallo Markus,

herzlich Willkommen im Forum!

Sicherlich werden noch ein paar Antworten folgen von Teilnehmern, die sich noch etwas besser auskennen, aber einen ersten Hinweis mag ich Dir geben. Sehr gut ist, dass dass Du beim TA alles durchchecken lässt! Bitte aber auch eine Urinprobe nicht vergessen.

Du schreibst, dass Jimi nun viel trinkt. Also mehr als vorher? Dies könnte u.U. ein Anzeichen für eine Nieren-/Harnwegproblematik sein. In jedem Fall rate ich, dies abklären zu lassen. Je früher eine Nierenerkrankung erkannt wird, desto grösser in der Regel die Chancen, mit Medikamenten oder entsprechendem Futter, entgegenzuwirken.
Ich habe selbst eine ältere Katze mit Nierenschwäche, welche jedoch bereits im Anfangsstadium erkannt wurde, und wir haben dies seit über vier Jahren mit Medis im Griff.

Eine Gewichtsabnahme in der von Dir beschriebenen Grössenordnung ist schon recht massiv. Es ist zwar nicht völlig ungewöhnlich, dass Katzen-Senioren mit zunehmendem Alter auch ein wenig an Gewicht verlieren können, aber so viel in der rel. kurzen Zeitspanne ist nach meinem Dafürhalten alarmierend.

Ich drücke feste die Daumen!

viele Grüsse
Britta
 

Ulrich

Gast
Herzlich Willkommen bei uns im Forum.

Ich drücke die Daumen dass mit Deinem Jimi alles in Ordnung ist.
 

Kamika(t)ze

Gast
kann dir leider auch nicht wirklich weiter helfen aber willkommen hier und ich drück die daumen das alles in ordnung ist ::w
 

Christiane 57

Gast
Hallo Markus,

zuerst noch
HERZLICH WILLKOMMEN ::w

sag
hast du die Werte schon bekommen?
meine Daumen sind gedrückt für deinen Jimi


liebe Grüße
***********
 

Wizzy

Gast
Markus, wie sieht es aus? Gib doch mal Laut ;)

Grüsse
Britta
 

Markus-nbg

Registriert seit
18.09.2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
jimi

Hallo Leute.

War heute um 15.00 beim TA. Sie haben gesagt, das die Werte erst morgen um 13 Uhr da sind weil es ein großes Blutbild mit Schilddrüsenwerte ist. Na ja das war mal wieder scheiße!! Muß ich noch bis morgen warten bis ich was weiß. Habe so eine Angst un Jimi!!!! Habe heute auch festgestellt, das er sein altes Royal Carnin nicht mehr mag. Seine Leckeri und seine Maltpaste liebt er aber immer noch über alles. Habe ihn heute auch Futter von Hills und noch ein anderes gekauft. Er hat auch schon davon gefressen!!

Aber irgendwie ist er etwas anders wie sonst. Kommt weniger zu mir und spielt auch nicht mehr! Versteckt sich aber nicht und liegt auch nicht nur rum. Hoffentlich kann ich euch morgen mehr sagen. Drückt Jimi bitte die Daumen das es nicht so schlimm ist!!!

Gruß Markus
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Hallo Markus,

herzlich Willkommen im Forum, auch wenn der Anlaß kein schöner ist.

Ich drücke kräftig die Daumen für Jimi !!!!
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
1
Hallo Markus
herzlich Willkommen hier::w

Ich drücke auch kräftig die Daumen für Jimi !!!!
LG
 

Arborea

Gast
Hallo Markus, und herzlich willkommen. Auch hier sind für Jimi alle Daumen gedrückt. Hoffentlich habt ihr morgen schon eine Ursache und er bald wieder sein altes Gewicht! 13 Jahre sind eigentlich kein allzu hohes Alter. Meine Mia ist auch 13, Kicia sogar 14. Mia ist immer noch innerhalb von 0,3 Sekunden oben auf dem 2,2m hohen Schrank.::bg
Gute Besserung also,
::w
 

Wizzy

Gast
Markus, so richtig klasse klingt das nicht, um ehrlich zu sein.

Ich bin sehr gespannt, was das Blutbild bringt. Falls Niereninsuffizienz, sollten sich auch da Anhaltspunkte bieten.

Ich drücke sehr feste die Daumen!!!

Von Herzen
Britta
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.319
Gefällt mir
203
Hallo Markus

Ich drücke auf alle Fälle die Daumen, dass nichts schlimmes ist.

Die Alterserkrankungen wie Diabetes und Schilddrüse lassen sich gut einstellen, bei Nierenerkrankungen muss man sich viele Informationen einholen. Aber auch hier gibt es dazu genügend Mitglieder, die sich auch mit dem Schwerpunkt gut auskennen.

Gruss
 

doubletabby

Registriert seit
06.02.2007
Beiträge
432
Gefällt mir
0
Hallo Markus,

Perser können doch eigentlich recht alt werden, von daher ist 13 nicht so viel. So ein massiver Gewichtsverlust ist allerdins nicht normal - muss aber auch nicht notwendigerweise gleich eine finale Krankheit sein. Das mit dem Trinken ist etwas bedenklich, aber wie die anderen schon schrieben, man kann das einstellen. Hatte auch einen Kater mit Nierenschaden - der hat noch 4 Jahre lang sich allerbester Gesundheit erfreut, nachdem man es festgestellt hatte. Sag uns Bescheid, wenn Du weißt, was los ist? Ok? Wenn er seine Perserkroketten nicht mehr mag, sind die vielleicht alt - mein Mäkelperser streikt da auch mitunter mal!
Viel Glück...
lg, DT
 

Markus-nbg

Registriert seit
18.09.2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
jimi

Hallo da bin ich wieder.
Wie ich es mir gedacht habe ist alles scheiße!!!

Er hat einen schweren Nierenschaden und auch die leber hat was:

Seine schlechten Werte:

Niere

Harnstoff-N 133,7 (soll 10-33 )
Kreatinin 7,5 ( soll kleiner 2 )
anorg.Phosphat 6,2 ( soll 08-1,9 )

Leber


y-GT 13 ( soll kleiner 5 )

GLDH 12,66 ( soll kleiner 9 )

Der Resr war OK.

Habe jetzt noch Ipakitine pulver bekommen, Nutri-Cal Paste gegen das Abnehmen. Homeop. Tropfen für die Leber und Nieren. Spezielles Nieren Nassfutter und Morgen bekommt er dann noch eine Spritze ( 2x die Woche drei Wochen lang( soll Homeop. Mittel sein).

Jetzt bin ich fix und fertig!!

Könnte ihr mir noch viele viele tips geben. Ich will alles versuchen.

Danke schonmal im vorraus.

Markus
 

schnegge20

Registriert seit
26.08.2007
Beiträge
162
Gefällt mir
0
::? tut mir Leid da habe ich keine Ahnung von...wünsche aber eine gute Besserung ...hier melden sich sicher bald ein paar Leute die dir was zu den werten sagen können!!!ich schubse mal!!!!wir drücken hier alle Pfoten und Daumen!!!!::w
 

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
Hallo Markus ,

ich würde dir raten einen anderen Thread aufzumachen , bei den Krankheiten.

Hier gehen die Werte unter::w
 

Akira

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
1.240
Gefällt mir
0
Herzlich willkommen Markus
Ês könnte auch eine Ueberfunktion der Schilddrüse sein, das macht auch Gewichtsverlust. Hat deine kranke Samtpfote den grossen Appetit? Das wäre dann typisch dafür.
Ich wünsche euch alles Gute!!
Lieber Gruss
 

Markus-nbg

Registriert seit
18.09.2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
was neues über Jimi

Hallo zusammen!

Wollte mich mal wieder melden und von Jimi berichten

War jetzt gestern mit Jimi nochmal beim Tierarzt. Habe mit der Tierärztin nochmal gesprochen, außerdem hat sie ihn nochmal untersucht. Sie war total positiv überrascht, die Augen sind klar, sein Fell glänzend schön, Herz ist ok, er zeigt außer der Gewichtsabnahme und Übelkeit keine typischen Symptome wie Erbrechen, Durchfall, Teilnahmslosigkeit. Im Gegenteil, er ist sehr aufgeschlossen und immer "unterwegs".

Er bekam folgenden Therapieplan verordnet:

- 3 x tgl. homöpath. Tropfen (wahrscheinlich SUC Tropfen) für Niere und
Leber

- 2 x tgl. Ipakitine-Pulver

- 2 x pro Woche Spritzen (Renes/Viscum) + Revitorgan Dilution Nr.7

- außerdem Futterumstellung auf spezielles Nierenfutter von Royal Canin

Nun zu meinem Problem:
Jimi ist von diesem Futter nun gar nicht begeistert und lehnt es ab. Habe es mit dem normalen Futter probiert, mag er auch nicht. Das einzige, das er nimmt ist Vitaminpaste und Aufbaupaste.
Ich denke aber, daß es von seiner Übelkeit und aufsteigender Magensäure kommt, denn man hört ein deutliches "Glucksen" in seinem Bauch. Er macht aber den Anschein das er Hunger hat. Sitzt dauernd vor der Tür, in dem das Futter aufbewahrt wird und schaut mich mit großen Augen an.

Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich die Übelkeit und die Magensäure behandeln kann? Und was könnte ich ihm noch zum Fressen anbieten, dass den Nieren nicht zusätzlich schadet???

Herzlichen Dank schonmal im Voraus!!

Viele Grüße Markus, Jimi und Carlos und Dagmar
 
Thema:

Hallo. Bin Neu hier mit zwei älteren Persern

Hallo. Bin Neu hier mit zwei älteren Persern - Ähnliche Themen

  • Lenny und Lucy = neue Sorgenkinder

    Lenny und Lucy = neue Sorgenkinder: Nach 14 ziemlich gesunden Jahren haben nun leider Lenny und Lucy einige unschöne Baustellen:cry:. Beide haben erhöhte Leberwerte, so dass wir...
  • Marlene schreit seit Neuestem sehr laut

    Marlene schreit seit Neuestem sehr laut: Hallo Zusammen, meine Marlene ist ca. 19 Jahre alt und völlig erblindet. seit 1-2 Wochen scheint sie nun gar nichts mehr zu hören. Davor hat sie...
  • CNI erhöhter Ck Wert usw. /neue Katze

    CNI erhöhter Ck Wert usw. /neue Katze: Leute................. meine P ist über den Berg!!! Gestern Nacht kam sie wieder schmusen; aufs Kopfkissen. Manno, ich hoffe nur, dass ich sie...
  • Partnerkatze verstorben - neue??

    Partnerkatze verstorben - neue??: Erstmal Hallo an Alle! Nun, wollen wir gleich zum Thema kommen! Ich musste leider meinen Balu nach 12 Jahren zu Grabe tragen, bei dem...
  • neue Katze = alte Katze

    neue Katze = alte Katze: Weiß nicht ganz wo ich anfangen soll, wir haben vor nun 6 Wochen einen knapp 12 jährigen Devon Rex Kater zu uns genommen. Angeblich mit anderne...
  • Ähnliche Themen
  • Lenny und Lucy = neue Sorgenkinder

    Lenny und Lucy = neue Sorgenkinder: Nach 14 ziemlich gesunden Jahren haben nun leider Lenny und Lucy einige unschöne Baustellen:cry:. Beide haben erhöhte Leberwerte, so dass wir...
  • Marlene schreit seit Neuestem sehr laut

    Marlene schreit seit Neuestem sehr laut: Hallo Zusammen, meine Marlene ist ca. 19 Jahre alt und völlig erblindet. seit 1-2 Wochen scheint sie nun gar nichts mehr zu hören. Davor hat sie...
  • CNI erhöhter Ck Wert usw. /neue Katze

    CNI erhöhter Ck Wert usw. /neue Katze: Leute................. meine P ist über den Berg!!! Gestern Nacht kam sie wieder schmusen; aufs Kopfkissen. Manno, ich hoffe nur, dass ich sie...
  • Partnerkatze verstorben - neue??

    Partnerkatze verstorben - neue??: Erstmal Hallo an Alle! Nun, wollen wir gleich zum Thema kommen! Ich musste leider meinen Balu nach 12 Jahren zu Grabe tragen, bei dem...
  • neue Katze = alte Katze

    neue Katze = alte Katze: Weiß nicht ganz wo ich anfangen soll, wir haben vor nun 6 Wochen einen knapp 12 jährigen Devon Rex Kater zu uns genommen. Angeblich mit anderne...
  • Top Unten