Hallo bin neu hier brauch hilfe bitte

Diskutiere Hallo bin neu hier brauch hilfe bitte im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen Mein Freund und ich haben un´s gestern eine junge katze ca 7 Monate alt firstaus dem TH geholt. Aber Sie jhosi ist nichts...

tammy

Gast
Hallo zusammen

Mein Freund und ich haben un´s gestern eine junge katze ca 7 Monate alt
aus dem TH geholt.
Aber Sie jhosi ist nichts verkricht sich nur in den Ecken. Wenn mann an sie drankommt und streichelt schnurt sich richtig aber sich läuft immer weg von uns kann uns jemand einen tip geben wie wir uns mit ihr anfreunden können.

Danke Tammy :oops:
 
29.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hallo bin neu hier brauch hilfe bitte . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Tammy!

Erstmals gratuliere ich dir zum Kätzchen.

Aber mach dir keine Sorgen, weil sie sich derzeit verkriecht. Immerhin ist sie in einer neuen Umgebung und alles ist ihr fremd. Und mit 7 Monaten ist sie sicher ehrfürchtiger als ein paar Wochen altes Kätzchen.

Dass sie bei Berührungen schnurrt, zeigt ja schon, dass sie euch halbwegs vertraut.

Am besten stellt ihr das Katzenklo in ihrer Nähe auf und die Futterschüsseln ebenfalls.

Dann würde ich immer wieder vor sie hin knien und leise mit ihr reden und wenn es eh schon so gut klappt, viel streicheln.
Plötzliche und unerwartete Berührungen (z. b. von hinten) vermeiden, sonst erschreckt sie sich nur.

Gebt ihr noch etwas Zeit. Ihr Verhalten ist ganz im grünen Bereich. Ich hatte auch schon solche Angsthasen, das kommt bestimmt noch.

Wie hat sie sich denn im TH verhalten? Kam sie gleich angerannt?

Den besten Tipp den ich euch geben kann, ist natürlich einen Artgenossen. Falls ihr beide berufstätig ist, wäre es ohnehin sinnvoll, da kaum eine Katze gern Stunden alleine ist.

LG Alex
 

Lusi

Registriert seit
25.12.2002
Beiträge
791
Gefällt mir
0
Das ist ganz klar das sie angst hat sie kennt euch nicht und sie kennt die umgebung nicht lasst sie erst mal in ruhe von ihrem versteck aus die neue umgebung beobachten irgendwann packt sie von alleine die neugierde und sie kommt zwingt sie zu nix lasst ihr zeit!
Kurze streicheleinheiten und leckerlies wird sie mit euch verbinden und dann freiwillig zum schmusen kommen.
Versucht mit ihr zuspielen ich glaub nicht das sie einem Faden der um die Ecke verschwindet wiederstehen kann!

Ansonsten müsst ihr viel gedult haben

Karin und Mäuschen
 

Momo

Gast
Hallo Tammy!
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Mitbewohnerin.
Das mit dem Verkriechen ist ganz normal, jedenfalls wenn die Katze etwas schüchtern ist und vielleicht schon schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Ich würd sie einfach in ihren Ecken sitzen lassen und ganz leise und ruhig mit ihr sprechen, damit sie sich an eure Stimmen gewöhnt. Aber nicht pausenlos, auch zwischendurch ruhig mal aus dem Zimmer gehen, damit sie vielleicht schon mal ein paar Erkundungsversuche startet. Am besten, ihr geht erstmal nicht zu dicht an sie ran, sonst fühlt sie sich vielleicht bedrängt. Das wichtigste ist einfach ganz ganz viel Geduld und Ruhe, dann klappt das schon irgendwann.
Wegen dem Fressen würde ich mir keine Sorgen machen, das macht sie sicher in einem unbeobachteten Moment. Und bei so viel Aufregung und neuen Eindrücken kann einem schon mal der Appetit vergehen.
Liebe Grüße,
Franziska und Felix
 

Anonymous

Gast
Liebe Tammy,
schön, daß Du den Weg zu uns gefunden hast und herzlichen Glückwunsch zu Deiner Katze.
Nun zu Deinem Problem:
Das Zauberwort heißt Geduld. Es ist nicht immer so, daß die Katzen in ihr neues Zuhause kommen und direkt verschmust, verspielt und zutraulich sind.
Das Kätzchen muß erst Vertrauen zu Euch aufbauen. Ihr müßt viel mit ihr sprechen, sie auf keinen Fall berdrängen, d.h. sie muß auf Euch zu kommen. Ihr dürft sie nicht einfach schnappen weil ihr mit ihr schmusen wollt, dann fühlt sie sich bedroht. Wenn ihr sie anschaut blinzelt dabei mit den Augen, auf keinen Fall mit einem starren Blick ansehen.
Versucht sie mit Leckerchen zu locken, redet nicht zu laut (also ihr müßt nicht flüstern :lol: ), erschreckt sie nicht, vermeidet laute, plötzliche Geräusche. Versucht sie zum spielen zu animieren, etc.
Mit der Zeit wird sie ganz sicher immer zutraulicher, wie lange das dauert ist von Katze zu Katze unterschiedlich. Bei manchen geht es super schnell, andere widerrum brauchen lange.
Aber mit viel Geduld und Zeit für das Fellnäschen werdet Ihr es ganz sicher schaffen.
Ganz viel Erfolg und viel Spaß,
Marion
 

Anonymous

Gast
Hallo Tammy,

Glückwunsch zum Neuzugang und Willkommen hier im Forum!
Zu deiner Frage: Stell dir mal vor, du würdest zu, zwar netten, aber fremden Leuten kommen, würdest du gleich mit ihnen schmusen? Erst mal ist Kennenlernen angesagt. Die Miez muss auch erstmal in Ruhe die neue Umgebung erkunden und sich an alles gewöhnen. Auch euch muss sie erst kennenlernen und das Vertrauen fassen braucht auch seine Zeit. Hab einfach ein bißchen Geduld und zeig ihr, dass du es gut mit ihr meinst und ihr nichts böses willst, dann kommt alles von ganz alleine. Es gibt auch unterschiedliche Charaktere, eine eher schüchterne oder gar ängstliche Katze wird auch sicher etwas länger brauchen.
Rede immer schön viel und beruhigend mit ihr, nicht in die Augen starren, sondern bei Augenkontakt zwinkern (bedeutet ich bin friedlich), und keine Schmuserei erzwingen, sondern warten bis sie von alleine kommt. Evt. kannst du anfangs auch aus der Hand füttern oder Leckerli geben, dann gewöhnt sie sich schnell an deine Hand. Und immer schön zum Spielen animieren, da kann eine Miez doch nicht lange widerstehen. Ansonsten lass ihr ihre Zeit bis sie von alleine auftaut, und das wird garantiert bald der Fall sein.
 

tammy

Gast
Hallo Marion

Sie nimmt ja nichts an sie spielt nicht und sie ist ja auch nichts
 

gismosue

Registriert seit
05.10.2002
Beiträge
246
Gefällt mir
0
Hallo Tammy,


willlkommen hier und Glückwunsch zum Kätzchen!
Ich habe hier auch eine, sagen wir mal, ängstliche Katze. Zu uns hat sie mittlerweile Vertrauen gefasst..ging aber auch nicht von heute auf morgen.

Wenn sie nichts frisst: Stell ihr das Futter in die Nähe des Platzes wo sie sich verkriecht, ebenfalls mal das Kistchen, so zum Übergang.

Und ansonsten: Geduld, jede Menge davon. Einen anderen Rat kann ich Dir auch nicht geben. Und einfach nur mit ihr reden, damit sie sich an Eure Stimmen gewöhnen kann. Und ansonsten einfach abwarten und wie schon geschrieben wurde, nix erzwingen.

Liebe Grüsse
 

Anonymous

Gast
Hallo Tammy,
laß ihr noch etwas Zeit, sie wird bestimmt bald essen. Sie muß sich erst an das neue Zuhause und an Euch gewöhnen.
Unsere Inka war auch extrem ängstlich, hat sich in der Katzenhilfe damals auch versteckt, daher blieb sie auch als letztes übrig (zu unserem Glück).

Sie hatte sich immer in ihrem Körbchen versteckt. Also haben wir uns tagelang davor gelegt und leise mit ihr gesprochen, dann durften wir das Pfötchen kraulen und nach 1 Woche hüpfte sie das erstemal meinem Mann auf den Schoß.

Als wir jedoch vor drei Jahren umgezogen sind, lag Inka über 20 Stunden (!) im Schlafzimmerschrank (obwohl der neu war), ging nicht auf die Toilette, fraß nix, gar nichts. Wir wollten schon wieder ausziehen, weil das Mäuschen so unglücklich war. Dann aber kam sie abends das erstemal flach auf den Boden gedrückt raus, lief so 10 Minuten rum, schoß wieder in den Schrank. Am zweiten Tag war sie schon mutiger, am dritten war alles vorbei und dann Inka liebte diese Wohnung mit Fenstern bis auf den Boden, wo man so schön rausgucken und die Vögel bewundern kann, abgöttisch.Für sie war es halt wie ein Schock, da wir bis auf das Bett und die Wohnzimmerschränke alles neu gekauft hatten. Nur fremde Gerüche, neue Geräusche, etc.

Irgendwann wird bei dem Mäuschen der Hunger siegen und sie wird fressen Tammy, ganz sicher.

Bitte halte uns auf dem Laufenden,
liebe Grüße
Marion
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Hallo Tammy,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum und Glückwunsch zu der kleinen Fellnase.
Es ist ganz normal, das sich das Kleine erstmal versteckt und wegläuft. Es muß soviele Umstellungen erstmal verarbeiten. Neue Menschen, neue Räume, neue Düfte und neue Geräusche, daran muß sich der kleine Schatz erst einmal gewöhnen.
Aber das Kleine läßt sich ja schon anfassen und das ist ein gutes Zeichen.

Zum Vergleich: Meine Beiden haben sich eine ganze Woche versteckt und sind nur rausgekommen, wenn wir nicht in der Wohnung waren.

Also, da hilft nur eins: Geduld, Geduld und nochmal Geduld.

Das mit dem Essen stellt sich sicher bald von alleine ein. Stell' am Besten das Futter in der Nähe des Verstecks auf, dann wird der Hunger bald siegen.

Liebe Grüße
Monella
 

tammy

Gast
Hallo Marion

Gester Abend kamm sie raus und hat sich umgesschaut und da wir sie erst nur im schlaf zimmer haben da es einfacher ist für uns ist mit den sauber machen hat sie uns die ganze nacht wachgehalten und jetzt schläft sie. Sie frist und trinkt geht auch aufs katzenklo und läst sich auch kraulen auf einen zu kommen kommt sie nboch nicht aber das wird wol noch kommen
 

Anonymous

Gast
Hallo Tammy,
na siehst Du, die besten Anfänge sind ja gemacht, prima!!!

Der Rest wird auch noch, warts mal ab, irgendwann habt Ihr einen Megaschmuser Zuhause!! :lol:

Ich freu mich für Euch und erzähl mal wenn die ersten Kuscheleinheiten abgeholt wurden. :wink:

LG
Marion
 
Thema:

Hallo bin neu hier brauch hilfe bitte

Hallo bin neu hier brauch hilfe bitte - Ähnliche Themen

  • hallo ich bin neu hier :-)

    hallo ich bin neu hier :-): hallo an alle und einen schönen abend, ich bekomme am samstag evt so wie es aussieht zwei katerchen die sind am 27.7.08 geboren und nuckelten...
  • Hallo! Ich bin neu hier- 1000 Fragen...!!

    Hallo! Ich bin neu hier- 1000 Fragen...!!: Hallo! Wir bekommen bald 2 Kätzchen und ich bin nun auf der Suche nach einem Kratzbaum. Wer hat Tipps,er sollte stabil sein, aber auch nicht zu...
  • Hallo, ich bin neu hier...

    Hallo, ich bin neu hier...: Hallo, ::w ich bin neu hier, und möchte mir in ca. 1-2 Monaten 2 Kätzchen zulegen. Ich habe da aber noch so ein paar Fragen: 1) Ich möchte...
  • Hallo,bin neu,brauche dringend einen Rat!

    Hallo,bin neu,brauche dringend einen Rat!: Hallo,alle zusammen!Ich bin auf dieses tolle Forum gelangt und bitte gleich um Hilfe.Also folgendes,wir möchten uns eine kleine Babykatze...
  • Hallo Neu Hier!!!

    Hallo Neu Hier!!!: Hallo liebe Katzen freunde ;) Ich bin neu hier und wollte mich mal melden ;) Also ich habe ein 8 wochen altes kätzchen bekommen...das Kätzchen...
  • Ähnliche Themen
  • hallo ich bin neu hier :-)

    hallo ich bin neu hier :-): hallo an alle und einen schönen abend, ich bekomme am samstag evt so wie es aussieht zwei katerchen die sind am 27.7.08 geboren und nuckelten...
  • Hallo! Ich bin neu hier- 1000 Fragen...!!

    Hallo! Ich bin neu hier- 1000 Fragen...!!: Hallo! Wir bekommen bald 2 Kätzchen und ich bin nun auf der Suche nach einem Kratzbaum. Wer hat Tipps,er sollte stabil sein, aber auch nicht zu...
  • Hallo, ich bin neu hier...

    Hallo, ich bin neu hier...: Hallo, ::w ich bin neu hier, und möchte mir in ca. 1-2 Monaten 2 Kätzchen zulegen. Ich habe da aber noch so ein paar Fragen: 1) Ich möchte...
  • Hallo,bin neu,brauche dringend einen Rat!

    Hallo,bin neu,brauche dringend einen Rat!: Hallo,alle zusammen!Ich bin auf dieses tolle Forum gelangt und bitte gleich um Hilfe.Also folgendes,wir möchten uns eine kleine Babykatze...
  • Hallo Neu Hier!!!

    Hallo Neu Hier!!!: Hallo liebe Katzen freunde ;) Ich bin neu hier und wollte mich mal melden ;) Also ich habe ein 8 wochen altes kätzchen bekommen...das Kätzchen...
  • Top Unten