Habibi (Siam 16 1/2 Jahre)

Diskutiere Habibi (Siam 16 1/2 Jahre) im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und bei meiner Siam, Habibi, 16 1/2 Jahre, wurde vor gut einem Jahre CNI, Herz Geräusche und Bluthochdruck...

Lony

Registriert seit
24.01.2022
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und bei meiner Siam, Habibi, 16 1/2 Jahre, wurde vor gut einem Jahre CNI, Herz Geräusche und Bluthochdruck diagnostiziert. Sie bekam am Anfang semintra und nach dem ultraschall
zusätzlich noch fortekor 2.5 mg.
Es war ein auf und ab,
Erbrechen, Verweigerung des Futters, Müdigkeit bis zum kompl. Rückzug..
Im Moment frisst sie manchmal 1-2Tage überhaupt nicht, dann mal wieder ein paar Häppchen und verliert natürlich stetig an Gewicht..
Es macht mich traurig 😢, der TA sagt nach der letzten Laboruntersuchung wo die Werte nicht schlechter sonder sogar eine ganz leichte Verbesserung zu sehen war, man könne sonst nicht viel machen..
Nun hatte sie vorgestern und gestern einen“
"Anfall"?
Sie kippte um, krampfte und erbrach, das ganze dauert nicht lange aber danach ist sie total neben der Mütze (ich auch)
Ich bin ratlos.. Soll ich einfach eines der Medis weglassen, oder beide?
Ich quäle es ihr mittlerweile rein
 
24.01.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Habibi (Siam 16 1/2 Jahre) . Dort wird jeder fündig!
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.014
Gefällt mir
1.862
Erstmal herzlich Willkommen. Der arme Schatz!

Was macht ihr denn sonst noch so? Außer den beiden Medikamenten?
Kennst du die Seite Tanyas umfassendes Handbuch über chronische Niereninsuffizienz bei Katzen ? Hier gibt es jede Menge Tipps und Infos auch gegen die Übelkeit etc.
Hast du die blutwerte und kannst die hier einstellen?
Auf Tanyas Seite gibt es auch etwas zu Krampfanfällen....
 
suwa74

suwa74

Registriert seit
09.01.2018
Beiträge
400
Gefällt mir
451
Bitte melde dich in der Gruppe „Nierenkranke Katzen“ an. Dort wirst du sehr hilfreiche Tipps von Menschen bekommen, die sehr viel Herzblut und Wissen rund um CNI an den Tag legen.

nierenkranke-katze groups.io Group
Alles Liebe für euch🙏
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.191
Gefällt mir
440
Auf Zuruf aus einem Forum und ohne Rücksprach mit dem Tierarzt solltest Du nicht einfach ein Medikament weglassen.
Bzgl. des „Anfalls“ würde ich auch klären (lassen), ob es sich um Epilepsie handeln könnte?
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.918
Gefällt mir
2.992
Soll ich einfach eines der Medis weglassen, oder beide?
Oh nein, niemals ohne Rücksprache mit dem Arzt. Solche Medis kann man nicht einfach selber absetzen. Bitte zum TA gehen und mit ihm über die Problematik sprechen - vor allem über das Fressverhalten, den Gewichtsverlust und die aufgetretenen Anfälle.

Epilepsie tritt im Alter einer Katze durch andere Auslöser bzw. Erkrankungen auf. Hier müsste die genaue Ursache gefunden werden, was aber oftmals kaum der Fall ist. Die CNI wäre aber schon eine Möglichkeit, da sie zu den Stoffwechselstörungen zählt.

Lies Dir bitte den Link genau durch - vor allem das Stadium 4 einer CNI. Da stehen auch die eventuell auftretenden Kramfanfälle...
Chronische Niereninsuffizienz bei Katzen: Symptome und Therapie | herz-fuer-tiere.de

Wenn Du ein aktuelles Blutbild hast, kannst Du es hier gern einstellen? Es gibt kundige Foris, die sich da auskennen.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.918
Gefällt mir
2.992
Ich ergänze: Wenn Deine Katze kaum noch frisst, würde ich das ReConvales Tonikum verabreichen. Du kannst auch den TA fragen, was es bei ihm kostet. Empfehlen kann ich Dir 6 x 45 ml, da der Inhalt der Flaschen, wenn sie geöffnet wurde, nicht lange haltbar ist. Solltest Du anfangs sehr viel davon verwenden, dann wiederum empfiehlt sich die 280 ml Flasche. Alfavet ReConvales Tonicum Katze | Tierarzt24.de

Dazu: ReConvales® Tonicum eignet sich sehr gut zur Unterstützung bei verminderter Nahrungsaufnahme bei untergewichtigen Katzen. Es regt den Appetit an, versorgt die Tiere mit Flüssigkeit und liefert hochwertige Eiweiße, Vitamine und Spurenelemente.
Manche Katze schlabbern es aus dem Näpfchen. Wenn nicht, dann eine Spritze - ohne Nadel - aufziehen und in das Mäulchen geben.

Zum anderen wird bei einer CNI erkrankten Katze oftmals Phosphatbinder auf jedes Futter gegeben. Die meisten Katzen nehmen gern das Ipakitine.

Man könnte aber auch das Nahrungsergänzungsmittel mit dem Phosphatbinder kombinieren, wie ich gerade im Internet herausgelesen habe. Phosphatbinder mit Nahrungsergänzungsmittel kombiniert - wäre dann das RECOAKTIV (Renaltan Tonicum). Das ist besonders für Katzen mit Nierenschwäche geeignet und stimuliert ebenfalls die Nahrungsaufnahme.

RecoVet RECOACTIV Nieren Tonicum für Katzen 270ml ab 26,97 € | Preisvergleich bei idealo.de
Damit habe ich selber keine Erfahrungen gemacht. Andere hier im Forum schon. Vielleicht melden sich einige User dazu.

Insgesamt wünschen wir Euch bzw. der Katzimaus alles Gute. 🍀:give_heart2: 🍀 ❤
 
Zuletzt bearbeitet:
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.014
Gefällt mir
1.862
TE war seit Erstellung nicht mehr hier ☹
 
Thema:

Habibi (Siam 16 1/2 Jahre)

Habibi (Siam 16 1/2 Jahre) - Ähnliche Themen

  • Unser Kater Habibi hat CNI

    Unser Kater Habibi hat CNI: Hallo ihr Lieben, letzten Samstag ging es unserem achtjährigen Kater Habibi ganz plötzlich schlechter. Er wirkte apathisch, erbrach und schon...
  • Persönliche Tipps nach ca 5 Jahren mit CNI Kater

    Persönliche Tipps nach ca 5 Jahren mit CNI Kater: Ich möchte teilen was wir tun, vielleicht hilft es ja jemandem. 1) Auch ein guter Tierarzt kann sich irren (im positiven Sinn) 2) Kümmern, Zeit...
  • CNI-Diagnose bei Fritz, 16,5 Jahre alt

    CNI-Diagnose bei Fritz, 16,5 Jahre alt: Liebe Foris, ich hole zur besseren Einordnung etwas weiter aus: Unser Fritz ist im Juli 2003 geboren und gehört damit, auch wenn ich es nicht...
  • Kater 15 Jahre CNI

    Kater 15 Jahre CNI: Hallo zusammen. Mein Kater Charly bekamm am 30.07. eine Narkose zwegs Zahnbehandlung. Die Blutwerte wurden auch gemessen und der TA meinte ich...
  • CNI bei Katze 4 Jahre ?!?

    CNI bei Katze 4 Jahre ?!?: Hallo, bei meiner Katze 4 Jahre steht die Diagnose zur CNI aus... Symptome meiner Katze waren: Durchfall, Erbrechen, Essensverweigerung und...
  • Ähnliche Themen
  • Unser Kater Habibi hat CNI

    Unser Kater Habibi hat CNI: Hallo ihr Lieben, letzten Samstag ging es unserem achtjährigen Kater Habibi ganz plötzlich schlechter. Er wirkte apathisch, erbrach und schon...
  • Persönliche Tipps nach ca 5 Jahren mit CNI Kater

    Persönliche Tipps nach ca 5 Jahren mit CNI Kater: Ich möchte teilen was wir tun, vielleicht hilft es ja jemandem. 1) Auch ein guter Tierarzt kann sich irren (im positiven Sinn) 2) Kümmern, Zeit...
  • CNI-Diagnose bei Fritz, 16,5 Jahre alt

    CNI-Diagnose bei Fritz, 16,5 Jahre alt: Liebe Foris, ich hole zur besseren Einordnung etwas weiter aus: Unser Fritz ist im Juli 2003 geboren und gehört damit, auch wenn ich es nicht...
  • Kater 15 Jahre CNI

    Kater 15 Jahre CNI: Hallo zusammen. Mein Kater Charly bekamm am 30.07. eine Narkose zwegs Zahnbehandlung. Die Blutwerte wurden auch gemessen und der TA meinte ich...
  • CNI bei Katze 4 Jahre ?!?

    CNI bei Katze 4 Jahre ?!?: Hallo, bei meiner Katze 4 Jahre steht die Diagnose zur CNI aus... Symptome meiner Katze waren: Durchfall, Erbrechen, Essensverweigerung und...
  • Top Unten