Hab ich jetzt einen Hund?

Diskutiere Hab ich jetzt einen Hund? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, mich würde mal interessieren, ob irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Es geht um folgende Geschichte: Gestern abend sind mein...

janami

Registriert seit
17.07.2006
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Hallo,

mich würde mal interessieren, ob irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Es geht um folgende Geschichte:


Gestern abend sind mein Freund und ich nochmal los. Unsere Emmy läuft dann meistens mit uns runter zur Haustüre und verschwindet im Garten. Rein kommt sie auch jederzeit, hat ein Hintertürchen durch den Keller. Aber wie gesagt, sie verschwindet im Garten und geht ihren
nächtlichen Aktivitäten nach.

Allerdings ist sie uns gestern nicht von der Seite gewichen. Sie ist uns fast 500m gefolgt, gepaart mit lauten Rufen und Jammern. Ich war richtig erschrocken, weil ich überhaupt nicht zuordnen konnte, was nicht so gewesen sein sollte wie sonst auch. So ein Verhalten hat sie ja auch noch nie an den Tag gelegt. Sie ist uns hinterher gelaufen wie ein Hund.

Wir sind dann mit ihr zurück nach Hause gelaufen, haben den Napf, obwohl noch mit Futter bestückt, gefüllt und beruhigend auf sie eingeredet.

Ich hätte es ja als Trennungsschmerz gewertet, aber wir lassen sie so wenig wie möglich alleine. Und sonst war das nie ein Problem, ganz im Gegenteil.

Also völlige Ratlosigkeit. ::?

Heute Nacht hat sie uns außerdem noch einen Protesthaufen in die Wohnung gelegt. Noch so eine Sache. Hatten wir seitdem sie ein Baby war nicht mehr.

Heute war sie tagsüber draußen, wich uns aber dann abends nicht von der Seite.

Hat irgendjemand im weiten Cyberkosmos vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder tiefere Einsichten in die Psyche einer Katze?

Ratlose Grüße, Janami::k
 
30.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hab ich jetzt einen Hund? . Dort wird jeder fündig!

webwire

Registriert seit
23.08.2005
Beiträge
1.838
Gefällt mir
1
ist emmy kastriert? wenn nicht, könnte sie vielleicht rollig sein? ::?
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
Ich kenne hier bei uns mehrere Katzen, die mit ihren Dosis spazierengehen.
Die sind übrigens kastriert.
Das Hinterherlaufen finde ich eigentlich nicht besorgniserregend, aber der Prostesthaufen macht mir Gedanken.

Hat sich bei Euch irgendwas verändert?
Kann es vielleicht sein, dass sie Schmerzen hat?

Ich bin da auch völlig ratlos.
 

Sinamausi

Gast
Hallo janami,

unsere Sina ist jetzt ca. 7 Jahre alt und war bis vor kurzem eine Einzel-Freigängerkatze. Früher haben wir relativ dicht am Wald gewohnt und mein Mann ist j e d e n Tag abends ca. 2 Stunden mit ihr spazieren gegangen. Bei jedem Wetter. Sie hat es geliebt und auch energisch drauf bestanden. Ging es mal nicht, war sie sehr unzufrieden. Unterwegs hat sie immer zwischendurch gerufen und gemaunzt. Insbesondere, wenn mein Mann zu schnell war.

Vor drei Jahren sind wir umgezogen und haben nun einen eigenen Garten. Nun reicht es ihr, wenn wir - aber auch täglich - mit ihr ums Haus herum und durch den Garten düsen. Aber auch immer noch gern mal etwas weiter weg.

Wenn du eine Krankheit ausschließen kannst, dann geh ruhig mit ihr spazieren. Vielleicht ist sie sonst einfach nicht ausgelastet.

LG Monika
 

Utschi

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
1.040
Gefällt mir
0
Huhu::w das mit dem Heimtragen und wieder Hinterherlaufen und so weiter kennen wir aber wir haben dann immer gesagt wir kommen gleich wieder. Es hat bisher gut funktioniert aber Protesthaufen gab glücklicherweise nicht. Behalte es mal im Auge vielleicht hat sie ja wirklich irgendwo Schmerzen.

LG Utschi
 

janami

Registriert seit
17.07.2006
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Daaaaanke für die vielen Antworten.

Emmy ist kastriert. Mit ihr draußen spazieren zu gehen war bis jetzt unmöglich. Es war ja auch nicht "Spazieren-Gehen" im eigentlichen Sinne, sondern jammernderweise hinter uns herlaufen. Sie hält sich sonst immer auf Distanz wenn wir gemeinsam draußen sind.

Seufz, glaube mittlerweile, sie wollte nur ein neues Druckmittel finden, um mehr Futter zu kriegen. :wink:

Heute ist schon wieder alles so wie sonst auch. Sind vorhin auch nochmal raus, da gab's kein Theater.

Ihre Majestät fühlt sich wohl wieder wohl.

Schmerzen schließe ich übrigens aus, dafür frisst sie zu gut.

Hm, mehr fällt mir nicht ein. Ist halt unsere Emmy, leicht durchgeknallt, wie wir auch. ::teufel ::
 

doubletabby

Registriert seit
06.02.2007
Beiträge
432
Gefällt mir
1
Hi,
Mein Sternenkater ist mir immer bis zur Pizzeria nachgelaufen. Ohne zu jammern allerdings...Hat dann brav vor der Türe gesessen und ist dann wieder mit mir nach Hause. Kommentar einer Nachbarin, die das noch nicht kannte "Was ein süßes Hündchen" Äh - wuff? Jüngere Katzen machen das wohl öfters mal, vielleicht saß Deiner was quer - oder sie hatte wirklich Hunger. Der Protesthaufen zeigt schon, dass sie irgendwas nicht mochte...Wenn es sich wieder gelegt hat, isses ja gut. Also ,wirklich, da macht man was mit...
lg, DT::?
 

Kamika(t)ze

Gast
auf dem dorf meiner ómimi hatte ich von klein an einen kater der hat mich immer zum schulbus geschafft und abgeholt ... ::bg
 

janami

Registriert seit
17.07.2006
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Ich sach ja:

Nix Katze, HUND! *wuff* ::bg

Aber sie ist und bleibt ne Süße. Denke ihr war das nicht geheuer, dass wir son spät ins Dunkel entschwunden sind. Ein Kind würde ja auch unruhig werden... Und Emmy IST wie ein Kind. Kann durchaus damit zusammenhängen, dass sie zu früh von der Mutter weg ist.

Aber interessant, dass Katzen ihren Menschen hinterherlaufen, oder? Da sag noch mal einer Katzen wären Charakterschweine. ::k
 

Wamba

Registriert seit
03.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Naja, vielleicht wollte sie ja wirklich nur mehr Futter. Beobachte das mal weiter mit dem Protesthaufen vorallem, das macht mir schon etwas Gedanken.
Unsere Katze - so von wegen nachlaufen. Ist am Morgen früh mal bei mir ins Auto eingestiegen, als ich zur Arbeit fuhr. Ich habe sie erst bemerkt, als ich meine 40 Min. schon gefahren bin. Toll, ich war da ziemlich wütend:evil: Wo hin mit dem Tier? Ich habe sie dann kurzentschlossen einer Arbeitskollegin gebracht, die frei hatte. Die hat dann den Tag lang auf das Kätzchen, welches total durcheinander war, aufgepasst :?
 
Thema:

Hab ich jetzt einen Hund?

Top Unten