Grosses Geschäft daneben gegangen...

Diskutiere Grosses Geschäft daneben gegangen... im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Unser neuer (kastrierter) Kater hat eigentlich keine Probleme, sein Örtchen zu benutzen. Wir haben ihn vor ca. 3 Wochen von Bekannten bekommen und...

Karlizchek

Gast
Unser neuer (kastrierter) Kater hat eigentlich keine Probleme, sein Örtchen zu benutzen. Wir haben ihn vor ca. 3 Wochen von Bekannten bekommen und an sich hat er sich recht gut eingelebt. Sprich: Er nutzt gern unser (nun sein) Sofa, läßt sich gern kraulen, spielt mit uns und
frisst normal.

Meistens geht auch mit dem Klo alles gut. Alle kleinen Geschäfte und, nun ja, leider nur fast alle großen Sitzungen bringt er in seinem Kisterl unter. Letzte Woche jedoch setzte er das erste Mal einen Haufen neben das Klo, diese Woche schon zwei. Wieder an die gleiche Stelle auf die Fliesen vor dem Klo.

Das erste Mal konnten wir noch einen Grund darin sehen, daß das Klo schon für zwei kleine Geschäfte in Benutzung war, doch heute z.B. war nur ein kleiner Klumpen des kleinen Geschäftes drin, sonst nix.

Bei unseren Bekannten kam das nie vor, da hatte er höchstens mal einen sehr seltenen "Pulleralarm". Liegt es an der feineren Streu, die wir benutzen? Steht das Kisterl im eigentlich ruhigen Bad nicht gut? Er benutzt es ja normalerweise, scheint sich also daran gewöhnt zu haben. Oder sind es doch Umgewöhnungsprobleme?

Vielleicht hat ja jemand eine Idee...
 
18.02.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Grosses Geschäft daneben gegangen... . Dort wird jeder fündig!

al1b0b0

Gast
Hallo, Karlizchek.

Wie weit entfernt sind denn die Häufchen vom Klo? Kann es vielleicht sein, daß er nur versehentlich daneben macht (halt im Klo Hockt aber über den Rand kackt ;) ?) Wenn Die Häufchen aber deutlich entfernt sind, stimmt vielleicht irgendwas nicht. Das kann viele, viele Ursachen haben.
Ich kann erstmal nur zum standardprogramm raten: Das Klo halt immer sauber halten. Zuwendung für das Kätzchen. und GEDULD.
Drei Wochen sind nicht viel. Du kannst sehr froh sein, daß er schon mit euch spielt und sich kraulen lässt usw.
Auf keinen Fall mit ihm schimpfen (oder gar schlimmeres) Versuchsweise mal Streu wechseln oder ein anderes (vielleicht größeres) Katzenklo hinstellen.
Ansonsten wünsche ich viel viel Freude mit dem Pelzling und.. ach ja.. Willkommen im Forum :)
 

Karlizchek

Gast
Die Haufen waren eher gute 20 bis 30 cm vom Rand weg, also, trotz doch recht großem Kater....neeeee, sooooo lang macht er sich in eben jenen Momenten dann doch nicht....denke ich :)

Ansonsten, Geduld wird geübt, wir hoffen mal das beste. Interessant fand ich noch, daß immer jemand zu Hause war, wenn er "danebentrat".


Und danke für das nette Willkommen :D
 

Karlizchek

Gast
Zwei Sachen, die in Frage kommen könnten:

1. Wir haben, nach dem der Rest des "mitgelieferten" Streus (grobes Klumpstreu) verbraucht war, auf feineres Streu umgestellt (Catsan ultra Klumpstreu)
2. es war immer nur eine Person zu Hause (egal wer), als er seine Kötel daneben legte, wenn wir beide außer oder zu Haus sind, kommt der Standby-Tiger gut mit der Kiste klar.

Hört sich so an, als hätten wir so eben die Lösung gefunden???
Beim Pieseln mag er aber scheinbar das feinere Streu.
 

shakira

Registriert seit
18.01.2003
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hallo Karlizchek,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Wir hatten das
Problem mit unserer Shakira bei Catsan-Streu auch. Nachdem
wir dann auf grobes Klumpstreu gewechselt hatten war alles in
Ordnung. Sie hat zwischendurch mal wieder daneben
gemacht als Sie krank war. Also ein eindeutiges Zeichen-
"Es stimmt etwas nicht".
Gruß
Tani
 

Ozz

Registriert seit
16.01.2003
Beiträge
756
Gefällt mir
0
Hallo!

Vielleicht gehört Deine Katze aber auch einfach zu den Felltigern, die es nicht mögen, im selben Klo Kot abzusetzen in das sie auch urinieren. Ich würde es einfach mal mit einem zweiten Klo versuchen, wenn ihr ein offenes habt vielleicht ein geschlossenes, bzw. umgekehrt, manche Katzen sind eigen und geben einem bestimmten den Vorzug...

Gruß, Ozz.
 

Anonymous

Gast
Hallo Karlizchek,

ist wohl so, daß Ihr wirklich ausprobieren müßt, was Eurem Süßen nicht so ganz paßt.

Wir hatten bisher 1 Katzenklo für 2 Katzen, ging aus ganz prima. Seit 2 Tagen benützt Tommi allerdings mein Büro als Katzenklo, heut morgen habe ich ein zweites Klo ins Büro gestellt, hat er auch benutzt, zumindest heut übertag, mal schaun, wo die Köttel morgen früh liegen.

Liebe Grüße und gute Nacht
Regina
 

Karlizchek

Gast
Großes Geschäft gut abgeschlossen???

Haben heute spontan einen regionalen Zoofachhandel aufgesucht und einen Sack groberes Streu gekauft, ähnlich der Qualität seines bisherigen, funktionierenden Streus. Catsan raus, Klo putzen, Thomas Klumpstreu rein.

Katerchen hat es auch sofort eingesehen, war gar kein Problem.
Nach nur 15 Minuten hat der Gute sein kleines und kurz danach auch sein großes Geschäft in das Kisterl verbracht.

Mal sehen wie es weiter geht....

An sich ist die Idee mit dem zweiten Klo gar keine schlechte Idee.

@Ozz: Bei seiner Vorbesitzerin hat sich der Gute immer mit einem Klo arrangiert, jenes, das nun unser Bad ziert. Aber mal schauen, was noch kommt oder daneben geht. Vielleicht finden wir noch Platz für ein zweites Klo, Streu haben wir ja im Moment genug. :wink:
 

al1b0b0

Gast
Suuuper :) :D

Wird schon klappen. Viiel viel Freude wünsche ich euch :)
 

Huhni

Registriert seit
09.01.2003
Beiträge
432
Gefällt mir
0
Hallo Karlizchek!

Spät gebe ich auch noch meinen "Senf" ab.
Wie Du vielleicht schon gelesen hast, kenne ich Dein Problem.
Unsere Emi hat nach 2 Wochen auch plötzlich angefangen, ihre Häufchen neben das Klo zu setzen, auch so ca. 30cm weit weg davon.
Und auch immer nur, wenn wir auch da waren. Ich hab es so interpretiert, daß sie uns damit sagen wollte, daß ihr was nicht passt.
Wir haben dann auch was getan und zwar 1.) die Haube vom Klo genommen - aber ich denke das wird bei Euch wohl nicht das Problem sein. Wenn ich Dich richtig verstanden hab kennt Dein Kater das Klo schon von seinem früheren Zuhause, oder?
Und 2.) haben wir Emis Fressplatz weiter in die Küche verlagert. Er war zu nah am Klo. Zwar in einem anderen Zimmer, aber der Weg dahin war nicht allzu weit, bekanntlich mögen Katzen das nicht.
Dann ging es ca. eine Woche gut. Das nächstemal als es passierte war Emi krank und wir waren zuvor mit ihr beim TA. Da war sie hinterher ziemlich stinkig mit uns und etwas belämmert von der Spritze die sie bekommen hat.
Danach ist es wieder passiert, dann haben wir das Streu gewechselt. Wir benutzen jetzt Biokats Klumpstreu und es funktioniert gut. Vorher das nicht klumpende Catsan, aber davon waren wir selber auch nicht wirklich überzeugt.
Mit dem Biokats sind wir nun zufrieden und Emi wohl auch, denn das letzte Mißgeschick ist schon mindestens 2 Wochen her. Bisher sind alle "Geschäfte" dahin plaziert worden, wo sie hin sollen.
Soviel dazu. Wie ich lesen konnte, habt Ihr jetzt auch das Streu gewechslet und Katerchen hats erst mal angenommen, also sag ich nur toi toi toi! Berichte uns doch bitte weiter, mich interssierts ob Dein Fellbündel nun "kooperiert"
 

Karlizchek

Gast
Hallo Huhni,

hört sich ja bei Eurer Emi fast genauso an, wie bei unserem Standby-Tiger. Jedenfalls was die Abstände zum Klo angeht usw. :!:

Am zweiten Tag mit dem neuen groben Streu geht bis jetzt alles in geordneten Bahnen, sprich Katerchen nutzt Klo und scheint zufrieden damit. Im Moment reinigen wir allerdings auch, sobald er das Klo in Nutzung hatte, eben dieses. Nur um sicher zu gehen. Experimente sind eben nicht so appetitlich. :?

Außerdem gehen im Moment die Überlegungen dahin, einen guten Platz für ein (vielleicht) zweites Kisterl zu suchen.

Demnächst neues!

Grüße,
Karlizchek
 

Karlizchek

Gast
Bißchen deprimiert...

So....14 Tage ging alles gut. Katerchen glücklich, wir glücklich, Katzenklo glücklich, Badezimmerkacheln glücklich.

Dann kam heute.

Heute morgen habe ich ihn dann in flagranti erwischt. Folgende Situation: Ich liege noch im Bett, Nachtschicht-Schlaf nachholen. Katerchen springt kurz aufs Bett, mauzt einmal (so nach dem Motto: habe Hunger, nichts Ungewöhnliches um kurz nach 12:00 Uhr, Hunger hat er immer) und springt dann wieder runter, legt sich in den Flur, bleibt drei-vier Minuten liegen und geht dann langsam ins Bad. Ich höre ihn ins Klo steigen, anschließend scharren...nur kommt er nicht wieder aus dem Bad. Statt dessen kratzt er anschließend auf den Fliesen. Daraufhin springe ich Richtung Bad...um zu sehen, wie er gerade einen Haufen neben das Klo gesetzt hat (und versucht, ihn unter den Fliesen zu verscharren???).

Also kurz zusammen gefasst: 1. kurzes Mauzen; 2. Pieseln ins noch saubere Klo; 3. direkt danach Haufen neben Klo gesetzt.

Geht der Trend zum Zweitklo? Wie kommt eine Katze dazu, nach 7 Lebensjahren ein zweites Kisterl haben zu wollen?

Wir sind ehrlich etwas ratlos...


Grüße,
Karlizchek,
der aus Frust nur noch Coldplay hört.
 

bea666

Gast
Tja, versteh einer die Mauzis...aber du mußt ja auch bedenken, dass er nach 7 Jahren plötzlich aus seiner gewohnten Umgebung rausgerissen wurde und vor allem von seiner Bezugsperson...

Ich denke mal, dass das ein Schock ist, den der Kerl erstmal verdauen muß.

Ich glaube nicht, dass er unbedingt ein zweites Klo braucht...wenn er bisher mit einem ausgekommen ist...So ein Sinneswandel scheint mir eher unwahrscheinlich.

Gib ihm ein wenig mehr Zeit damit fertig zu werden...denn er kann bestimmt nicht nachvollziehen, was passiert ist und muß wohl erstmal verstehen, dass er bei euch sein neues zuhause hat.

Irgendwann wird er bestimmt euch als seine neue Familie ansehen und keine *Protestdanebenmachereien* mehr veranstalten.

Viel Glück und vor allem Geduld

wünschen

Bea und
 
Thema:

Grosses Geschäft daneben gegangen...

Grosses Geschäft daneben gegangen... - Ähnliche Themen

  • Seid Trächtigkeit großes Geschäft immer daneben!?

    Seid Trächtigkeit großes Geschäft immer daneben!?: Hallo ihr lieben, meine Katze ist jetzt ein Jahr und 11 Monate alt. Mit 15 Monaten wurde sie Trächtig (Keine Sorge, ich hatte vor der...
  • Problem mit dem großen Geschäft

    Problem mit dem großen Geschäft: Hallo zusammen, kleine Vorgeschichte: Wir haben zwei Katzen, beide 5 Jahre alt (Geschwister), einen Kater und eine Katze - beide kastriert und...
  • Mein Fellknäuel macht nie sein großes Geschâft im Katzenklo

    Mein Fellknäuel macht nie sein großes Geschâft im Katzenklo: Ich bin am verzweifeln! Mein kleiner Kater (4 Monate) macht sein großes Geschäft zu 90 % nicht ins Katzenklo. Ich habe schon 2 Kloschalen und das...
  • Kater macht sein großes Geschäft neben das Katzenklo

    Kater macht sein großes Geschäft neben das Katzenklo: Halli Hallo meine Lieben ::w ich habe ein etwas gravierendes Problem. Allerdings zuerst die "Vorgeschichte" unsere Katzen, um eventuelle...
  • Katze macht großes Geschäft neben das Klo und scharrt

    Katze macht großes Geschäft neben das Klo und scharrt: Ich brauche mal wieder eure Hilfe. Die Katze meiner Tochter (geschätzt auf 1,5 Jahre, kastriert, lebt seit 2 Wochen bei ihr, war ein Fundtier) hat...
  • Ähnliche Themen
  • Seid Trächtigkeit großes Geschäft immer daneben!?

    Seid Trächtigkeit großes Geschäft immer daneben!?: Hallo ihr lieben, meine Katze ist jetzt ein Jahr und 11 Monate alt. Mit 15 Monaten wurde sie Trächtig (Keine Sorge, ich hatte vor der...
  • Problem mit dem großen Geschäft

    Problem mit dem großen Geschäft: Hallo zusammen, kleine Vorgeschichte: Wir haben zwei Katzen, beide 5 Jahre alt (Geschwister), einen Kater und eine Katze - beide kastriert und...
  • Mein Fellknäuel macht nie sein großes Geschâft im Katzenklo

    Mein Fellknäuel macht nie sein großes Geschâft im Katzenklo: Ich bin am verzweifeln! Mein kleiner Kater (4 Monate) macht sein großes Geschäft zu 90 % nicht ins Katzenklo. Ich habe schon 2 Kloschalen und das...
  • Kater macht sein großes Geschäft neben das Katzenklo

    Kater macht sein großes Geschäft neben das Katzenklo: Halli Hallo meine Lieben ::w ich habe ein etwas gravierendes Problem. Allerdings zuerst die "Vorgeschichte" unsere Katzen, um eventuelle...
  • Katze macht großes Geschäft neben das Klo und scharrt

    Katze macht großes Geschäft neben das Klo und scharrt: Ich brauche mal wieder eure Hilfe. Die Katze meiner Tochter (geschätzt auf 1,5 Jahre, kastriert, lebt seit 2 Wochen bei ihr, war ein Fundtier) hat...
  • Schlagworte

    Top Unten