Grisu: Vergiftung durch Frontline :-(((

Diskutiere Grisu: Vergiftung durch Frontline :-((( im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, es hätt doch alles so schön sein können inzwischen (mehr darüber später), aber jetzt hab ich meinen kleinen Drachen noch mit Frontline...

Anonymous

Gast
Hallo,

es hätt doch alles so schön sein können inzwischen (mehr darüber später), aber jetzt hab ich meinen kleinen Drachen noch mit Frontline "vergiftet". Es ist doch unglaublich. Ich komm ja immer mehr weg, von allem chemischen was wir so in unsere Katzen reinpumpen (sei es Entwurmung, Mittel gegen Ungeziefer oder Impfungen). Aber jetzt reichts mir ehrlich.
Hab ich gestern abend Grisu das Frontline in den Nacken geträufelt (er hatte ja Flöhe mitgebracht), damit er nicht wieder die Floheier aufsammelt und was ist passiert: Klein Grisu ist kurz danach ausgeflippt: Schaum und Speichel floss fast in Strömen aus dem Mäulchen - er ist wie irre rumgejagt und das Essen verweigert er jetzt natürlich auch.

Nach Telefonat mit der TA sind das eindeutig Vergiftungserscheinungen und das ist bei Grisu besonders schlimm, da er ja sehr scheu und ängstlich ist. Das geht ihrer Ansicht nach sowieso auf die Leber und jetzt noch die Vergiftung die auch auf die Leber geht.

Ich werde mir ein hom. Mittel abholen und hoffen, dass er sich übers Wochenende wieder berappelt und natürlich in ständigem Kontakt mit der TA bleiben ...

Ich fass es wirklich nicht. Diese dämliche Chemie :evil: :evil: . Ich für meinen Teil werde ab jetzt jegliche Chemie äusserst :!: :!: sorgfältig abwägen, bevor ich sie meinen Katzen antue :!:

Viele Grüsse von einer sich schuldig fühlenden
 
02.10.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Grisu: Vergiftung durch Frontline :-((( . Dort wird jeder fündig!

Lore

Gast
Hallo Simone,

erst einmal gute Besserung für Deinen kleinen Drachen. Fühl Dich nicht schuldig, es war ja zum einen keine Absicht und zum anderen - wer kann sowas ahnen?
Frontline ist das, was die Katzenhotels fast alle fordern, ehe sie die Katzen aufnehmen :/ also noch ein Punkt dafür, irgendwie zu versuchen, die Tiere privat wegzugeben. Da unsere Tiere reine Wohnungskatzen sind, sprühen wir alle 2 Monate mal mit einem Spray - wer weiß, was auf dem Balkon so rumläuft. Aber Frontline werden wir dann bestimmt nicht einsetzen.

Lore
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Simone,

oh man, so ein mist. Aber mach dir keine Vorwürfe, so was kann man ja nicht ahnen. Ist Grisu vielleicht sehr empfindlich ? Oder hast du Frontline schön öfter ohne Probleme benutzt ?
Was gibt es denn für alternativen ?
Die würden mich auch interessieren.

Lieben Gruß & gute Besserung für Grisu
Nicole & der Pooh
 

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
Ach du Schreck! 8O

Muß denn alles Schlimme ausgerechnet auf Dich niederprasseln?
Das ist ja entsetzlich.

Solche Vergiftungen mit Frontline kommen zwar nicht oft vor, aber wenn
das Immunsystem gerade geschwächt ist, dann kann das wirklich fatal sein.
Ich drück Dir beide Daumen das die TA dem rasch etwas entgegenzusetzen hat und Grisu und Du wieder aufatmen könnt.
 

patchouli

Gast
Du liebe Güte, der arme Grisu :( .

Das ist mir übrigens vor längerer Zeit mit einer meiner Katzen auch passiert. Wahrscheinlich hatte er sich das Zeug abgeleckt. Auch wenn man versucht, genau die Mitte des Nackens zu finden, läuft doch oft am Fell etwas herunter. Bei einem nervösen Tier kann man sowieso nicht so genau zielen. Rübe (mein Kater) hat genauso reagiert wie Grisu. Schaum vorm Mäulchen und Panik. Soweit ich mich erinnere, ist das allerdings innerhalb eines Tages vorbei gewesen. Rübe war allerdings das einzige Tier, daß so reagiert hat.

Vielleicht hilft dies ein wenig zur Beruhigung? =>
Aus der Beschreibung zu Frontline:

F. Was passiert, wenn Hund oder Katze die FRONTLINE Lösung ablecken?
A. Das Ablecken der Lösung soll vermieden werden. Falls doch ein Ablecken erfolgt, kann vorübergehendes Speicheln auftreten, das von selbst abklingt. Dieses Speicheln hat nichts mit der Unverträglichkeit des Wirkstoffes zu tun, sondern ist auf den unangenehmen Geschmack der Lösung zurückzuführen.


Bei Rübe habe ich Frontline dann allerdings nicht mehr benutzt. Ich drücke Grisu die Daumen, daß es sich nicht um eine Vergiftung handelt!

Liebe Grüße
Patchouli
 

JULE

Gast
erst mal alles gute für deinen kleinen schatz,

ich kenne das und mein kleiner kater hat es damals nicht geschafft und ist nach drei tagen gestorben, obwohl er die ganze zeit im krankenhaus am tropf gelegen hat


alles gute nochmal

lg
jule
 

Anonymous

Gast
Huhu,

bin so im Arbeitsstress, wollte aber noch ein paar Anmerkungen machen:

@patchouli
Die Beschreibung mit dem Speicheln hab ich auch gesehen. Das Problem ist, dass er nun eine Wesensveränderung zeigt und nicht frisst...

Meine TA hat geschimpft mit mir ... weil ich das Frontline überhaupt gegeben habe. Wenn schon, dann keinesfalls das Spot-On sondern das Spray. Erklärung geb ich später ab, ich habs nicht so ganz auf die Schnell verstanden.

@Lore
Es geht hier grundsätzlich nicht nur um Frontline. Egal welches Spot-On kann meiner Ansicht nach zu solchen Vergiftungserscheinungen führen. Und ich hatte wirklich ein schlechtes Gefühl dabei, hab aber gedacht, es müsste sein.

Ich jedenfalls werde mir demnächst 100x überlegen, ob ich vorbeugend Flohschutz gebe. Wenn Flöhe da sind, kann man es immer noch machen. Bei meinen Wohnungskatzen werde ich es auf jeden Fall lassen. Gypsi und Gizmo haben vor 3 Wochen (wegen Grisu) auch Frontline bekommen (da hatte ich aber auch kein gutes Gefühl dabei gerade wegen Gypsi). Es war das zweite Mal in ihrem Leben. Und auch hier hab ich es nur gemacht, weil sie Coonies sind und sich Flöhe in dem vielen Fell besonders wohlfühlen ...

Bei Simba hatte ich das Spray benutzt ....

Viele Grüsse
 

patchouli

Gast
@Jule

Du meinst, Dein Kater ist wegen Frontline gestorben?????

Ist das sicher? Erzähl bitte mal genaueres.

Liebe Grüße
Patchouli
 

Anonymous

Gast
@Jule
War das wirklich wegen einem Flohschutzmittel??

So schlimm hätte ich mir die Auswirkung jetzt nicht vorgestellt .. Das es vielleicht schon nicht einfach wird, aber gleich sterben :cry:

Ängstliche Grüsse
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
jetzt kreige ich aber auch Angst. Der Pooh sollte schon beim letzten mal Frontline bekommen in der Tierklinik aber ich wollte noch warten weil er ja die Augenentzündung hatte & diverse Tropfen nehmen musste war mir das zu viel an Chemie.
Das mit deinem Kater tut mir sehr leid Julie ::knuddel
Ich dachte man müßte immer vorbeugen, aber wenn ichso was lese wie mit deinem Kater Jule ... da warte ich doch lieber bis er Flöhe hat oder suche mir was ohne Chemie.
 

Babs

Gast
Auch von mir alles Gute für Dein armes kleines Drachentier! Zum Glück ist ja ein langes Wochenende, so dass Du ihn richtig ausgiebig aufpäppeln kannst! Gibt es denn nicht so eine Art "Gegengift", was die Nebenwirkungen evtl. neutralisieren kann??
Gute Besserung,
Barbara
 

Baerle

Registriert seit
02.08.2003
Beiträge
46
Gefällt mir
0
Reines Gift

Hallo Leute,
also ich verwende das Zeug auch nicht mehr!
Vor zwei Jahren hat mein früherer TA dieses Mittel, und zwar nur einen Tropfen einem kleinen Igel auf die Haut geträufelt.
Der Igel war am nächsten morgen tot! (ob der Igel ohne das Mittel noch leben würde, weiss ich natürlich nicht)
Mit Kieselerde-pulver die Katze einreiben, habe ich gelesen, das würde die Flöhe ersticken, ich habs aber noch nicht ausprobiert.
Viele Grüsse
Kerstin
 

Anonymous

Gast
Ich habe gerade nochmal mit meiner TA gesprochen. Sie meint, sie kann sicher nicht zu 100% ausschließen, dass es nicht doch mal zu Fällen kommen kann, in denen Katzen an Flohschutzmitteln sterben, allerdings sei es in ihrer Laufbahn (sie ist jetzt 54 Jahre) noch nicht passiert.

Sie hat ein Mittel zum Ausleiten bereit gestellt. 5 Tage, 3x täglich ...

Ich habe soeben mit meinem Chef gesprochen und ich darf um 12:00 gehen. Mitten im wirklich grössten Chaos (Budgeterstellung, Quartalsbericht, Monatsbericht) lässt er mich nach Hause gehen. Was bin ich so froh, einen solchen Chef zu haben.

Bitte haltet mir die Daumen, dass es Grisu bald besser geht ...

@Jule
Bitte versorge uns mit Infos über die Geschichte die Dir passiert ist (was mir auch unendlich leid für Dich tut!)...

Ich selbst werde natürlich nun auch forschen!!

Viele Grüsse
 

JULE

Gast
also ich hatte damals 2 kleine kitten hermann und floh (wegen der flöhe)

ich habe mir dann flohzeug geholt vom ta und habe dann beiden das zeug in den nacken geträufelt und floh hat das dann bei hermann abgelekt was ich beobachtet konnte, einige stunden später hatten beide schaum vorm mund und waren aparthisch, bin dann gleich zum ta und beide mussten dort bleiben, hermann hat sich schnell erholt aber floh hat es nicht geschafft, der ta hat ihn sogar nachts mit nach hause genommen weil er um 3 oder 4 uhr in der früh immer eine spritze bekommen musste

hier ein foto von den beiden

der rote ist floh

 

charmingcats2

Registriert seit
15.08.2003
Beiträge
673
Gefällt mir
0
Hallo Simone,

da hast du aber echt einen tollen Chef!!! Find ich super, daß er für Dich und Deine Fellnase Verständnis zeigt

Ich kenne mich mit diesen Flohmitteln überhaupt nicht aus, aber ich drücke ganz feste die Daumen, daß Dein Grisu (die arme Maus :( ) bald wieder fit ist
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Liebe Simone,

die meisten von uns, die wissen was ein Flohbiss für Folgen haben kann, setzen auch auf Prophylaxe und da - wie ich Dich so kenne - Du ihn mit Sicherheit nicht eine Packung für große Hunde aufgetragen hast - trifft Dich ganz bestimmt keine Schuld.

Du bist doch kein Hellseher. Woher sollst Du wissen das ausgerechnet Dein Grisu auf ein so gängiges Mittel mit einer Vergiftung - und dann noch so heftig - reagiert. Manche Menschen reagieren auf bestimmte Substanzen ja auch mit einen anaphylaktischen Schock, obwohl sie bei anderen Millionen Personen das Leben retten.

Toll das Dich Dein Chef in dieser Notsituation früher weg lässt.

Ich hoffe das Grisu nix zurückbehält, aber Du weißt ja selber das die Leber äußert regenerationsfähig ist - also Kopf hoch - Du bekommst ihn schon wieder hin.

Herzliche Grüße
Elke
 

Anonymous

Gast
Huhu Simone,
kaum schaue ich mal nicht regelmäßig ins Forum....

Leo hat einmal in seinem Leben ein Flohmittel in den Nacken bekommen und eine ähnliche Reaktion gezeigt. Zum Glück ging es ihm wenige Stunden später wieder deutlich besser. A B E R , ich hab ihm nie wieder so ein Zeug verpasst. Irgendwann habe ich Neemspray gekauft, weil Öko-Test das als einziges Flohmittel (v.a. zur Prophylaxe) empfohlen hat. Ob nun mittlerweile neuere Erkenntnisse zu Neem vorliegen, weiß ich nicht (kann mich erinnern, dass Teebaumöl erst hochgelobt, dann als giftig eingestuft wurde).

Ich muß mal kramen, ob ich den Öko-Test Artikel noch habe, ansonsten kann man ihn ja bei Öko-Test bestellen.... ja, habe ihn noch! Für alle, die es interessiert: Heft Nr. 5 vom Mai 2002.
Überlege gerade, wie ich Dir den Artikel zukommen lassen kann. Werde ihn kopieren und Dir schicken!

Puh, Nervengifte sind in fast allen Produkten enthalten, egal ob frei käuflich, oder vom TA.....
A L L E Produkte, die es beim TA gibt haben mit Mangelhaft bis Ungenügend abgeschnitten (Frontline, Advantage, Exspot, Virbac.....).

Auch Flohhalsbänder schneiden äußerst schlecht ab!

Und wo wir schon dabei sind: Alle, die ihren Tieren ORISEL bei Ohrenmilben geben, sollten mal ganz genau den Beipackzettel lesen! Auch supergiftig, und da geht ja mal schnell was daneben, wenn die Tiere den Kopf schütteln nach dem Einträufeln.

Ich hoffe, Grisu erholt sich schnell!
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Hallo Simone,
jetzt hab ich ja einen richtigen Schrecken bekommen. Dein armer Grisu!! :oops: Ich geb meinen auch immer Frontline in den Nacken. Zumindest Simba, Nala das Spray, da sie noch recht klein ist. Davon, dass Katzen Vergiftungen davon bekommen können, hab ich überhaupt noch nie was gehört. Und was Jule passiert ist, dass ist ja ein Schock. Es tut mir echt leid Jule. :cry:
Es ist echt super, dass dir dein Chef freigegeben hat, und du dich um Grisu kümmern kannst. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass er ganz schnell wieder gesund wird. Ich denke solche Fälle wie bei Jule, sind wirklich sehr sehr selten. Es klingt zwar einfach, aber versuch dich nicht verrückt zu machen wegen der Geschichte. Deinem Grisu geht es sicher bald wieder besser!
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo, Simone!
Dir bleibt aber auch überhaupt nichts erspart, du Arme!
Daß das Frontline solche Auswirkungen haben kann hätte ich nicht gedacht :( . Ich hoffe, mittlerweile hat Grisu sich wieder berappelt!
Toitoitoi, einen netten Chef hast du da!
 

Anonymous

Gast
Hallo,

so, nachdem ich nun wieder ewig mit einer (bzw. mehreren) Zigaretten bei meiner TA in der Küche :wink: gequasselt hab, bin ich wieder etwas ruhiger. Wobei ganz klar feststeht:

@Michaela
Der Öko-Test hat ganz sicher nicht unrecht und Frontline und alles andere Zeug ist und bleibt Gift. Bitte schick ihn mir.. Wenn Du irgendwo Zugang zu einem Scanner hast, könntest Du ihn ja auch scannen - nur so eine Idee...

Ich werde sicher auch mal wieder (vor allem Freigänger Simba) mit Frontline behandeln, aber sicher nicht mehr mit Spot On. Meine TA ist der Meinung, dass das Spray besser ist, man weniger braucht und es letztendlich durch verschiedene Dinge nicht mehr so abgeleckt wird (ich habs erstmal nicht kapiert - werde aber irgendwann nochmal nachfragen). Sie meint, sie hätte die Spot-Ons nur da, weil es eben Menschen gibt, die zwar bereit sind, das angeblich Beste für ihre Katzen zu tun - das angebliche Beste geht aber nicht soweit, dass man "Mehrarbeit" in Kauf nimmt und lieber das Spray anwendet als das Spot On.

Und wer jetzt auf die Idee kommt man könnte ja auch Spritzen geben (z.B. "Program" - handelsüblicher Name). Nee, darauf lass ich mich nicht ein, denn gerade dafür gibt es in der Forschungsliteratur Berichte, dass es zu Sarkomen nach Injektion dieses Flohmittels kommen kann (ebenso natürlich auch nach Inkjektion von Antibiotika gegen Gastritis - aber das lässt sich wohl nicht so leicht umgehen wie die Injektion des Flohmittels)[1].

@Elke
Ja :wink: ich weiss dass die Leber Gott sei Dank gut regenerationsfähig ist!

@Jule
Hat Herrmann das Frontline für Hunde bekommen? Ich frag nur, weil ich nicht weiss, ob die Zusammensetzung da etwas konzentrierter ist und wenn Katze (und gerade Kleinkatze - wie alt war denn Floh?) das dann alles ableckt, dann kann ich mir schon vorstellen, dass es Todesfälle geben könnte.

Allen anderen, die ich jetzt nicht persönlich angesprochen habe, möchte ich aber auch für die Anteilnahme an meinem neuerlichen Schock-Erlebnis danken.

Grisu bekommt jetzt was zum Ausleiten (3x tägl. für 6 Tage). Ich hoffe, es hilft. Glücklicherweise ist er nicht apathisch, sondern quietschfidel - er will bloss nicht fressen. Auch die Wesensveränderung hat sich wieder gelegt. Ein bisschen hat er jetzt gefressen. Jetzt hab ich ja Zeit 3 Tage - dann kriegt er halt 5x was hingestellt.

Weiteres Daumen drücken wäre trotzdem lieb, denn solange er nicht wieder richtig fit ist, mach ich mir weiterhin Gedanken um den kleinen Kerl ...

Quellen:
[1] Mo Peichl - Der jährliche Shot - mehr Gewohnheit als Wissenschaft

Liebe Grüsse
 
Thema:

Grisu: Vergiftung durch Frontline :-(((

Grisu: Vergiftung durch Frontline :-((( - Ähnliche Themen

  • Grisu beim TA

    Grisu beim TA: Hallo, ich musste die Rubrik wechseln, denn Grisu hat keine Milben. Das steht mal fest. Aber der Reihe nach: Um 16:00 bekam er dieses Zeug mit...
  • Hornhautdefekt bei Grisu :-(

    Hornhautdefekt bei Grisu :-(: Hallo! Ich sage euch.... :evil: Einmal ist man net Zuhause und was ist... :roll: Kam gerade vom Einkaufen nach Hause, zunächst mal Nicki...
  • Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?

    Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?: Hallo ihr lieben. Ich bin neu hier und hoffe es ist richtig, dass ich meine Frage in dem feed stelle. Mein Katerchen hat vor ziemlich genau einem...
  • Nach Vergiftung (evtl. durch Weihnachtsstern), Leberschaden, Zungenentzündung

    Nach Vergiftung (evtl. durch Weihnachtsstern), Leberschaden, Zungenentzündung: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und wollte mal fragen ob ihr mir einen Rat geben könnt:grübel:Vorwahrnung, Text ist etwas länger:roll...
  • Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung

    Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung: Hallo, ich komme gerade aus der Tierklinik. Lucky hat wohl eine Vergiftung, auf jeden Fall sind die Leberwerte erhöht. Genaues Blutbild bekomme...
  • Ähnliche Themen
  • Grisu beim TA

    Grisu beim TA: Hallo, ich musste die Rubrik wechseln, denn Grisu hat keine Milben. Das steht mal fest. Aber der Reihe nach: Um 16:00 bekam er dieses Zeug mit...
  • Hornhautdefekt bei Grisu :-(

    Hornhautdefekt bei Grisu :-(: Hallo! Ich sage euch.... :evil: Einmal ist man net Zuhause und was ist... :roll: Kam gerade vom Einkaufen nach Hause, zunächst mal Nicki...
  • Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?

    Vergiftung durch Drachenbaum. Spätfolgen?: Hallo ihr lieben. Ich bin neu hier und hoffe es ist richtig, dass ich meine Frage in dem feed stelle. Mein Katerchen hat vor ziemlich genau einem...
  • Nach Vergiftung (evtl. durch Weihnachtsstern), Leberschaden, Zungenentzündung

    Nach Vergiftung (evtl. durch Weihnachtsstern), Leberschaden, Zungenentzündung: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und wollte mal fragen ob ihr mir einen Rat geben könnt:grübel:Vorwahrnung, Text ist etwas länger:roll...
  • Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung

    Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung: Hallo, ich komme gerade aus der Tierklinik. Lucky hat wohl eine Vergiftung, auf jeden Fall sind die Leberwerte erhöht. Genaues Blutbild bekomme...
  • Schlagworte

    ,

    frontline auch für wohnungskatzen

    ,

    frontline ablecken hund

    ,
    katze hat frontline abgeleckt
    , hund hat frontline abgeleckt, frontline katze frisst nicht mehr, frontline gegessen, krank durch flo mitteln bei katzen?, was passiert wenn katze frontline ableckt, katze macht haufen hinter couch, katze schaum am mund nach flohmittel, katze tod durch frontline, katze hat entwurmungsmittel abgeschleckt, frontline spot on tropfen vergiftungserscheinung, frontline weißbauchigel prophylaxe
    Top Unten