Grashalm verschluckt - ab wann Entwarnung?

  • Ersteller des Themas Pelz
  • Erstellungsdatum
Pelz

Pelz

Registriert seit
05.09.2013
Beiträge
250
Gefällt mir
2
Mein Ruby hat gestern morgen solche Schluck- und Würgbewegungen gemacht, dass klar war: er hat irgendwas in den falschen Hals gekriegt.


Gerade nachdem ich beim TA angerufen hatte, übergab er sich: weißer Schleim und darin ein Grashalm. Ich dachte, das war's.


Danach fraß er
auch - wenig, wie fast immer bei Ruby.


Heute "schmatzt" er ab und zu, als wäre da noch was, ein Rest Grashalm vlt.


Bekannte meinten, ich sollte Paste auf meinen Unterarm schmieren, mit etwas gemahlenem Trockenfutter, was er abschlecken würde und dann würde sich der "Rest" darin verfangen und verdaut werden.


Jetzt macht er das Schmatzen nur noch ganz wenig und wirkt wieder normal - vorher war er ganz ruhig, hat sich die ganze Zeit hingelegt und für seine Verhältnisse ausgesprochen wenig "gesprochen".
(Er hat sonst immer so ein süßes Gurren, was ganz typisch für ihn ist.)


Er putzt sich und bewegt sich normal.


Was soll ich tun?



Die Tierklinik im Neanderthal hat nicht so einen ganz tollen Ruf...


Wenn, dann würde ich gern bis Montag warten, was meint ihr?
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.413
Gefällt mir
8
Mmmhhhh... schwer zu sagen.
Vielleicht bis morgen früh warten und gucken wie es ihm geht? ::?
 
susi991katze

susi991katze

Registriert seit
24.01.2016
Beiträge
335
Gefällt mir
1
Hallo, liebe Anja, so ein Würgen und Schluckbeschwerden hatte meine Susi auch einmal und ich dachte ebenfalls am Anfang es liegt an einem Grashalm, weil sie auch Gras und schaumige Flüssigkeit erbrach.
Sie war aber heiser dazu und brachte trotz Bemühungen keinen Ton heraus.
Es war dann eine Kehlkopfentzündung.
Wenn Ruby heiser ist und keine "Stimme" mehr hat, würde ich auf so was tippen.
Ich drück die Daumen, dass es ihm heute oder morgen wieder gut geht. Malzpaste ist bestimmt nicht verkehrt.
Ganz lieben Gruß
 
Pelz

Pelz

Registriert seit
05.09.2013
Beiträge
250
Gefällt mir
2
Dank euch, ihr Lieben! ::l


Ruby hat seit etwa zwei Stunden seine Stimme wieder, frisst, lauert Tommy auf und jagt hinter Insekten her - ich würde sagen:


Entwarnung!


Puh, da fällt mir ein Stein vom Herzen! ::bg
 
susi991katze

susi991katze

Registriert seit
24.01.2016
Beiträge
335
Gefällt mir
1
Das freut mich sehr. Da kann der Sonntag unbeschwert beginnen.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.413
Gefällt mir
8
Na Gott sei Dank. Dann ist der Sonntag ja gerettet.::w
 
Pelz

Pelz

Registriert seit
05.09.2013
Beiträge
250
Gefällt mir
2
Und heute Morgen, als der Balkon wieder zugänglich war, ging's als erstes:


zum Topf mit dem Katzengras... ::?


Katzen sind einfach unbelehrbar! ;-)
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.091
Gefällt mir
39
Minja hat das auch öfter mal... Ich habe im Winter dieses krisselige Gras, dass andere rupfen sie nur raus und lassen es liegen.
Aber das krissel Gras hängt öfter mal fest und dann wurkst sie auch ewig rum und kötzelt Schaum ohne Ende.
Und plötzlich ist dann alles wieder gut.
Schön das er das Problem selber lösen konnte! Einen schönen, sorgenfreien Sonntag wünsche ich euch ::wgelb
 

Ähnliche Themen


Stichworte

vel-o-vax giardia

Seitenanfang Unten