GPS-Halsband/Auslandsaufenthalt

Diskutiere GPS-Halsband/Auslandsaufenthalt im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallöchen ihr Lieben! So wie es aussieht, sind wir alle ab Anfang Oktober weg... Erstmal 2 Monate in Spanien in einem Haus, dort werden die...
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.181
Gefällt mir
5.097
Hallöchen ihr Lieben!

So wie es aussieht, sind wir alle ab Anfang Oktober weg... Erstmal 2 Monate in Spanien in einem Haus, dort werden die Katzen an ein Wohnmobil gewöhnt, in die auch eine Katzenklappe eingebaut wird, damit sie weiter ihren gewohnten Freigang haben. Und wenn alles klappt, fahren wir quer durch
Europa....
Ich bin sooooooo freudig aufgeregt!
Ich überlege, auch wenn ich von Halsbändern gar nichts halte, alle 4 Katzen mit GPS auszustatten. Ich wäre beruhigter zu wissen wo sie sind und falls wir mal weiter fahren wollen und eine Mieze nicht da ist, kann ich sie mir pflücken und los gehts :-)
Smilla und Anouk haben wir neulich ins Auto gepackt, sind 15 Minuten gefahren und haben sie am Waldrand an einem Feld raus gesetzt. Ich war 1000% überzeugt, dass sie cool bleiben und mit mir ganz normal spazieren gehen (ohne Leine natürlich). Und so war es, die beiden sind echt der Knüller!
Dann weiß ich, dass ich sie überall raus lassen kann....
Mit Minja+Jimmy werde ich das nicht so machen, die sollen sich ans WoMo gewöhnen und als Zuhause ansehen und dürfen dann von dort aus raus.

Kann mir hier jemand ein gutes, bezahlbares GPS Halsband empfehlen, welches auch wirklich aufgeht, falls sie irgendwo hängen bleiben...?
 
15.08.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: GPS-Halsband/Auslandsaufenthalt . Dort wird jeder fündig!
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
381
Gefällt mir
57
Hallo Jo,
was für ein Schritt.. für Euch alle! Ich wünsche Dir für die Zeit vor allem endlich eine gesundheitliche Besserung!!!

Schön, dass die beiden Kleinen schon so selbstverständlich bei Dir bleiben, auch in fremder Umgebung - trainiere dies gut weiter, denn auch wenn es dieses Mal gut geklappt hat weiß man nicht wie es die nächsten Male ist.

Bzgl. GPS Tracker und Halsband - Bekannte von uns haben einen Freigänger mit Tracker, aber nicht am Halsband. Sie haben den Tracker an einem Softgeschirr befestigt! Die Lösung finde ich bedeutend besser....bisher haben die Bekannten damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit/ Idee für Dich?

Liebe Grüße an Dich !
Bettina

Nachtrag: gerade gefunden - Tractive GPS Cat 4 Geschirrbefestigung
 
Zuletzt bearbeitet:
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.181
Gefällt mir
5.097
Ich wünsche Dir für die Zeit vor allem endlich eine gesundheitliche Besserung!!!
Danke dir ::knuddel


. Sie haben den Tracker an einem Softgeschirr befestigt! Die Lösung finde ich bedeutend besser....bisher haben die Bekannten damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ich wüsste gerne was daran besser ist? Können sie sich damit nicht strangulieren?
Ansonsten haben sie ja "mehr an" was noch mehr Gefahr birgt, dass sie hängen bleiben können, oder?
Lassen deine Bekannten also die Katzen auch komplett ohne Aufsicht draußen damit laufen?

Danke dir erstmal!
 
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
381
Gefällt mir
57
Ich wüsste gerne was daran besser ist? Können sie sich damit nicht strangulieren?
Ansonsten haben sie ja "mehr an" was noch mehr Gefahr birgt, dass sie hängen bleiben können, oder?
Lassen deine Bekannten also die Katzen auch komplett ohne Aufsicht draußen damit laufen?

Danke dir erstmal!
Hm, gute Frage....ich vermute Mal, das bei einem Softgeschirr, im Falle von hängebleiben, nicht das Gewicht der Katze sich nur auf den Hals konzentriert!? Das ist eben nur eine Vermutung von mir!!! Ich persönlich würde mich damit wohler fühlen.
Und ja, die Katze ist komplett ohne Aufsicht draussen....

Im Endeffekt entscheidest Du es für Dich und die Fellnasen. Ich wollte Dir nur diese Möglichkeit schreiben, da ich diese Variante gesehen habe und dies als gute Alternative empfunden habe.

Liebe Grüße
Bettina
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.181
Gefällt mir
5.097
Ich wollte Dir nur diese Möglichkeit schreiben, da ich diese Variante gesehen habe und dies als gute Alternative empfunden habe.
Ja, dass ist ja auch voll lieb! Danke!
Habe mir solche Geschirre angesehen Online, sie wirken aber recht warm... In südlichen Gefilden dann wohl nicht sehr angenehm, dies Tag+Nacht zu tragen fürchte ich...
Gerade Smilla ist extrem schnell zu warm...
Naja, ich muss mal sehen... :-)
 
Reisekatze

Reisekatze

Registriert seit
30.05.2022
Beiträge
56
Gefällt mir
405
Kann mir hier jemand ein gutes, bezahlbares GPS Halsband empfehlen, welches auch wirklich aufgeht, falls sie irgendwo hängen bleiben...?
Aus gegebenem Anlass: Von einem reinen GPS-Sender würde ich Dir abraten, da er - außer auf freiem Feld - zu ungenau ist und er ohne Mobilfunkempfang auch nicht funktioniert.

Wenn die Katze das GPS-Halsband verliert - und das MUSS möglich sein - findest Du den Sender kaum wieder. Das kann eine aufwändige Geschichte werden: neuer Sender, neue SIM.

Ich gehe Mietzis Halsband öfter mal aus dem Dickicht holen. Zweimal ging der Sender auch auf der Flucht (Hund/Kater) verloren. Der Funkpfeilsender war immer auf den Zentimeter genau zu orten. Ein Funkpfeilsender braucht übrigens weder SIM noch Mobilfunkempfang. Für den Reisebetrieb m.M.n. ideal.

Wir haben den Girafus (~100 Eur) genommen, weil das teuerste Modell (~300 Eur) uns nicht überzeugt hat. Dessen Werte lesen sich besser, aber das Handling fanden wir in der Praxis schlechter (zu groß, zu viel Spielerei). Der Girafus verwaltet bis zu vier Sender, funktioniert trivial, passt perfekt in die Hosentasche und kommt mit Wechselakkus (für 10-14 Tage) und Ladegerät. Und: Man kann den Sender Piepsen lassen, was mega wertvoll ist!

Das frei gekaufte Halsband mit Schnappverschluss habe ich einfach so lange abgefeilt, bis ich mit der Verschlusskraft zufrieden war - die hängt natürlich von Gewicht der Katze ab.

Es gibt auch Kombigeräte mit GPS und Funk, da muss die Katze aber schon ein Brummer für sein. Unser schlanker Wurf wird durch den kleinen, leichten Peilsender in keiner Weise eingeschränkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.181
Gefällt mir
5.097
Moin :-)


Wir haben den Girafus (~100 Eur) genommen, weil das teuerste Modell (~300 Eur) uns nicht überzeugt hat. Dessen Werte lesen sich besser, aber das Handling fanden wir in der Praxis schlechter (zu groß, zu viel Spielerei). Der Girafus verwaltet bis zu vier Sender,

Danke nochmal für deine INfos!

D.h. für 100€ kann ich alle 4 Katzen darüber finden? Wie bekomme ich noch 3 Pfeilsender dazu?
Nachteil ist wohl etwas die Reichweite, oder? 500m?

Ich bin echt am überlegen, ob Halsband oder ein Geschirr weniger gefährlich ist... Aber immer ein ganzes Geschirr tragen, ist sicher unangenehm für die Katzen.
 
Reisekatze

Reisekatze

Registriert seit
30.05.2022
Beiträge
56
Gefällt mir
405
D.h. für 100€ kann ich alle 4 Katzen darüber finden? Wie bekomme ich noch 3 Pfeilsender dazu?
Nachteil ist wohl etwas die Reichweite, oder? 500m?

Ich bin echt am überlegen, ob Halsband oder ein Geschirr weniger gefährlich ist... Aber immer ein ganzes Geschirr tragen, ist sicher unangenehm für die Katzen.
Ein oder zwei Sender sind dabei, die anderen kannst Du einzeln zusätzlich erwerben und am Gerät anlernen.

Ja, die Reichweite ist gegenüber dem teuren Modell geringer - aber in unserer Reisepraxis war das bisher keine Einschränkung. Unsere Katze stürmt in einem unbekannten Revier nicht gleich auf und davon. Selbst nach zwei Wochen am selben Ort ist sie meines Wissen nach nie außerhalb der Reichweite gewesen. Wir haben beide Geräte getestet und uns für das bessere Handling bei kürzerer Reichweite entschieden. Das Topmodell hat einen knickgefährdeten Antennendraht, den Du irgendwie sicher unterbekommen musst. Am besten probierst Du beide selbst aus!

Da ein Geschirr mehr Möglichkeiten bietet, sich im Gestrüpp zu verfangen, halte ich ein Halsband mit Sicherheitsverschluss für viel weniger gefährlich. Und wie beschrieben: So oft, wie unsere Mieze ohne Halsband nach Hause kommt, halte ich es für dringend nötig, dass es sich lösen kann!

Zwei Tipps zum Halsband:
1. Nicht zu weit einstellen, sonst droht Maulsperre
2. Ohne Klimbim, sonst kann sich beim Kratzen eine Kralle verfangen.

Ach ja: Nimm Reservesender mit und eine Heckenschere ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.181
Gefällt mir
5.097
Lieben Dank dir!
Im Moment ist es fraglich, ob die Tour überhaupt stattfindet. Ich wurde menschlich gerade sehr enttäuscht :-(
Alleine kann und möchte ich nicht fahren und so wird es schwer, jemanden in so kurzer Zeit zu finden, der mitkommt und man zueinander passt.
Ist einfach nicht mein Jahr.
Katzen sind geimpft, EU-Ausweis ausgefüllt und bezahlt für 4 Katzen, Ferienhaus anbezahlt, in dem wir die ersten 9 Wochen vor der Tour wohnen wollten.
Mal sehen wie es weiter geht...
Trotzdem nützliche Tipps!
 
Thema:

GPS-Halsband/Auslandsaufenthalt

GPS-Halsband/Auslandsaufenthalt - Ähnliche Themen

  • Gerät zum Schutz vor Autos

    Gerät zum Schutz vor Autos: Hallo zusammen:giggle: Ich finde schlimm, wie viele Katzen heute noch Opfer von Autos sind! Deshalb würde ich gerne etwas dagegen machen um...
  • GPS Tracker

    GPS Tracker: Hallo, ich habe überlegt einen GPS Tracker für meinen Kater zu kaufen, da ich mir regelmäßig Sorgen mache, wo er ist und ob ihm was zugestoßen...
  • GPS Tracker

    GPS Tracker: Ich hab einen GPS Tracker bestellt. Heute kam er an. Ich wollte mal in die Runde fragen wer hier aller auch einen benutzt (oder benutzt hat) und...
  • GPS für Freigänger

    GPS für Freigänger: Hallo ihr Lieben! Diese Frage richtet sich vor allem an jene unter euch, die Freigänger daheim haben. Und zwar ist es natürlich so, dass ich...
  • GPS-Tracker... Erfahrungen?

    GPS-Tracker... Erfahrungen?: Hallo zusammen! Ich war schon lange nicht mehr online, habe aber jetzt eine Frage und hoffe auf eure Erfahrungsberichte :lol: Wir sind umgezogen...
  • Ähnliche Themen
  • Gerät zum Schutz vor Autos

    Gerät zum Schutz vor Autos: Hallo zusammen:giggle: Ich finde schlimm, wie viele Katzen heute noch Opfer von Autos sind! Deshalb würde ich gerne etwas dagegen machen um...
  • GPS Tracker

    GPS Tracker: Hallo, ich habe überlegt einen GPS Tracker für meinen Kater zu kaufen, da ich mir regelmäßig Sorgen mache, wo er ist und ob ihm was zugestoßen...
  • GPS Tracker

    GPS Tracker: Ich hab einen GPS Tracker bestellt. Heute kam er an. Ich wollte mal in die Runde fragen wer hier aller auch einen benutzt (oder benutzt hat) und...
  • GPS für Freigänger

    GPS für Freigänger: Hallo ihr Lieben! Diese Frage richtet sich vor allem an jene unter euch, die Freigänger daheim haben. Und zwar ist es natürlich so, dass ich...
  • GPS-Tracker... Erfahrungen?

    GPS-Tracker... Erfahrungen?: Hallo zusammen! Ich war schon lange nicht mehr online, habe aber jetzt eine Frage und hoffe auf eure Erfahrungsberichte :lol: Wir sind umgezogen...
  • Top Unten