Ginny- Schilddrüsenüberfunktion

  • Ersteller des Themas *Nala*
  • Erstellungsdatum
Schwäble

Schwäble

Registriert seit
25.04.2009
Beiträge
2.671
Gefällt mir
8
Na super, das hört sich aber verdammt gut an. Das freut mich richtig für Ginny
und für dich selbstverständlich auch!:prima:

Wie schön das Rico den Platz nachts noch mit nutzen darf;-):lol:::bg::bg::bg
Einfach süß::l::l::l

Toll, dass das mit der Massage auch so gut geklappt hat und die Flüssigkeit so gut wie raus ist.
Dann kann dem 30.12. ja nichts mehr im Wege stehn;-) ::knuddel::knuddel::knuddel
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Das hoffe ich auch, von Herzen.
Es geht ihr soweit gut, sie frisst wieder mehr , plappert auch wieder, leider hat sie wieder leicht Durchfall, denke das kommt vom Reconvalen, da fordert sie einfach ihre Ration ein und zugenommen hat sie auch nicht.

Sie verliert auch wieder mehr Fell, diese kleinen Fellknubbel, die man fast so aus dem Fell ziehen kann, habe natürlich die letzten 2 Wochen unter diesen Umständen auch nicht mehr gekämmt, wollte sie damit nicht auch noch stressen, jetzt fange ich an, sie langsam wieder zu kämmen, zumindest diese blöden kleinen Knubbels....
 
Minibocki

Minibocki

Registriert seit
12.12.2004
Beiträge
5.556
Gefällt mir
1
Vom RecoActiv hatte Amanda kein Durchfall. Ich hoffe du kannst schon morgen umstellen. :wink:

Als es Amanda noch nicht so schlecht ging hat sie dank des RecoActiv gut gegessen.
 
Schwäble

Schwäble

Registriert seit
25.04.2009
Beiträge
2.671
Gefällt mir
8
Also, hier sind die Daumen weiterhin fest gedrückt für Ginny!;-) ::l::l
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Dankeschön Margit::knuddel
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Ginny bekommt jetzt für die nächsten 6 Wochen Vitamin B12 gespritzt, 1 Injektion pro Woche.

Hat jemand Erfahrung damit?

Im Frühjahr, beim Jahrescheck, machen wir dann ein großes Blutbild und dann wird auch nochmal wegen der Blutarmut untersucht, wie sich die Werte gestalten...................
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Im November war Ginny ja in der Klinik, es ging ihr sehr schlecht, sie hat sich jedoch nochmal erholt, hat auch wieder zugenommen und hält das Gewicht seit 4 Wochen, sogar mit zunahme.

Leider hört sie nun schon viel schlechter und das wird noch schlimmer, so der TA. Sie schreit sehr viel und laut, was aber nicht unbedingt auf das Hören zurückzuführen ist.

Wir haben gestern nun ein großes Blutbild machen lassen und bekommen morgen das Ergebnis.
Bei einer Blasenentzündung wurde Zucker festgestellt und das muss nun geprüft werden, bei der Gelegenheit natürlich auch T4 und Niere und die anderen Werte.
In der Klinik war das Blutbild so, dass die Organwerte zwar gut waren, aber das Blut sehr schlecht.
So mussten gestern 3 Pfötchen "angestochen" werden, bis überhaupt wo Blut kam und ging sehr lange.
Sollte die Blutmenge ausreichen, wird auch wegen Vitamin B12 noch getestet.
Petra (Flori-Cat) werde da deinen Hinweis mit anbringen.

Nun hoffe ich sehr, dass es Ginny so gut geht, dass wenigstens sie noch eine Weile bei mir bleiben darf.

Nie hätte ich gedacht, dass Jasy und schon gar nicht Isy vor ihr gehen würden.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.473
Gefällt mir
196
Ich drücke ganz fest die Daumen für Ginny.::knuddel

-
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.276
Gefällt mir
32
Hallo Margot,

ja...das haben wir auch mit Bonnymaus....sie schreit mehr und lauter wie vorher, jetzt wurde auch eine Blasenentzündung festgestellt.....

Man kann nicht alles auf das Alter oder Gehör schieben..sagte ich zu meiner Tä. Bonny bekommt grad Schmerzmittel und ihr letzter Schilddrüsenwert war auch etwas erhöht.....
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Dankeschön Christine ::knuddel

Elke, dann wünschen wir mal ganz schnell gute Besserung für Bonny.
Vorgestern Abend schrie Ginny so, dass ich total hochgeschossen bin, weil ich dachte, es ist was passiert.....::?

Ich hoffe, dass die Werte soweit ok sind morgen.
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Petra, ich antworte hier im Thread, so bleibt es übersichtlicher ::knuddel

Meiner Ginny geht es den Umständen entsprechend gut, ich bin so froh ::l

Also zuerst gab es ein Problem, das Blut zu bekommen, die Venen sind so dünn und rollten dann auch noch weg, dann kam kein Blut, an 3 Pfötchen musste man es versuchen.
GsD ist Ginny sehr lieb und geduldig, aber war schlimm mit anzusehen.......

Es wurde ein großes Blutbild gemacht und wenn die Blumenge dazu reicht, auch noch den Vitamin B 12 Wert bestimmt.

Und es sieht gut aus, Schilddrüse voll im grünen Bereich, dafür nun die Niere leicht erhöht, ist aber wohl immer damit zu rechnen, wenn das eine ruter geht, dass das andere etwas steigt.
Ansonsten alles bestens, und vor allem, kein Zucker, keine Diabetes.
Als sie im November in der Klinik war, waren die Blutwerte total schlecht, hat sich sehr gut regeneriert.
Lediglich ein Mangel an Vitamin B 12 konnte nun festgestellt werden,da bekommt sie nun Kapseln, eine halbe pro Tag.
Von der Untersuchung her war auch alles gut, der Herzschlag etwas erhöht, das war die letzten Male aber auch so, sonst alles gut vom abhören und untersuchen, keine Temperatur, Gewicht zugenommen , auch die Zähne für ihr Alter sehr gut meinte er und Ohren auch gut, da helfe ich ihr immer beim reinigen.
Also wenn das so bleibt, kann sie sich weiterhin gut erholen ::l
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.473
Gefällt mir
196
Schön zu lesen, ich freue mich für Ginny.::l

Und natürlich auch für dich, liebe Margot. ::bussi




-
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.276
Gefällt mir
32
Na...das freut mich .....::knuddelDankeschön für Bonnymaus....heut Nacht hat sie uns aus dem Schlaf gebrüllt.....trotz Nachtlicht.....

Ich hoffe das bessert sich wieder.....

Die Schreierei hatten wir letztes Jahr schon..dann hatte es sich gebessert...

Hört Ginny denn noch....
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Danke Christine und Elke ::knuddel
lieb von euch.

....... ja, sie hört schon noch, aber viel schlechter. Der TA meint, das ginge immer in Stufen. Eine Verschlechterung, das bleibt dann ne Weile so, und dann kommt die nächste Stufe, bis sie dann gar nichts mehr hören würde.
Wenn sie nichts mehr hört, wird sie das mit ihren anderen Sinnen kompensieren, so der TA.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.376
Gefällt mir
59
Ich freue mich sehr für Euch. Das mit dem schlechten Hören ist ja das kleinere Übel. Nino und Toni hatten das ja auch, bis wir das überhaupt mal gemerkt hatten ...::? Die können da super mit umgehen.

Wenn sonst alles gut funktioniert, drücke ich die Daumen, dass es nun gaaaanz lange so bleibt.
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Danke euch, im Moment sind wir nun wirklich zufrieden. An mehr, möchte ich jetzt auch gar nicht denken.
Ich weiß leider, dass das ganze sich auch sehr schnell wieder drehen kann, aber JETZT ist es gut ::wgelb
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.450
Gefällt mir
0
Aus aktuellem Anlass
.....................

Ginny geht es den Umständen entsprechend gut, erstmals sind wir mit dem Gewicht nun unter 4 kg, was mir gar nicht gefällt, das Fell ist immer gleich strubbelig und schuppig und jedes Mal ein Kampf sie zu kämmen, so dass ich auch nur das notwendigste mache und sie nicht unnötig stressen will.
Sie hat ihre Liebe für Katzenmilch entdeckt, leider muss ich sie da bischen einbremsen, da sie schon auch mal Durchfall davon bekommt. sie hört nicht mehr viel, ist aber sonst noch klar und flott unterwegs, wenn sie möchte bzw. etwas nicht möchte.

Nun habe ich vor ein paar Tagen erstmals bemerkt, dass ihr Fell im hinteren Rückenbereich nach Urin riecht. Nicht immer, aber immer wieder mal. So hatte ich unseren "Pinkelkater" im Verdacht, der auch vor Bettchen nicht halt macht und Ginny hat kein Problem damit, sie legt sich trotzdem rein.
Das war mein erster Verdacht, obwohl ich ja ständig die Plätze und Bettchen kontrolliere und wechsle.

Jetzt habe ich aber auch gelesen, dass ein verstärkter Uringeruch sich auch bei einer Phase von CNI bemerkbar macht.

Hat jemand von euch Erfahrung damit?
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.549
Gefällt mir
65
Dann riecht die Katze aus dem Mäulchen, Margot und nicht das Fell.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.276
Gefällt mir
32
Ich fürchte so pauschal kann man das nicht sagen...ich fand meine Moll roch damals auch am Körper.....aber wenn Ginny nur am hinteren Teil nach Urin riecht.......::?wenn das so bleibt sollte man es kontrollieren...gerade bei Schilddrüsenerkrankungen..wird oftmals eine CNI maskiert....
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katze daumenkralle

,

benebac für katzen

,

peritol katze

,
rinderfettpulver wasserlöslich
Top Unten