Gingivitis - was tun?

Diskutiere Gingivitis - was tun? im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, meine Bella hat wie ihre Schwester eine chronische Gingivitis, vermutlich ausgelöst durch eine Viruserkrankung wie sie bei...
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
84
Gefällt mir
22
Hallo zusammen,

meine Bella hat wie ihre Schwester eine chronische Gingivitis, vermutlich ausgelöst durch eine Viruserkrankung wie sie bei Rassekatzen wohl häufiger vorkommt. Bei ihrer Schwester wurden schon in ganz jungen Jahren sämtliche Zähne gezogen, bei Bella meinte aber die Tierärztin im letzten September, sie habe keine Schmerzen und man könne erst einmal abwarten und es mit L-Lysin probieren. Sie soll erst wieder im Herbst kontrolliert werden. Tatsächlich
hatte ich dann den Eindruck, dass ihr Mundgeruch durch L-Lysin schon nach kurzer Zeit verschwunden ist. Als das erste Döschen aufgebraucht war, hatte ich ein paar Wochen gewartet. Als es aber erneut mit dem Mundgeruch losging, direkt ein neues Döschen besorgt und nach wenigen Tagen war der Mundgeruch wieder weg.

Nun lese ich aber vermehrt im Internet, vor allem auch auf amerikanischen Seiten, dass L-Lysin einen Arginin-Mangel verursachen würde, was wiederum für etliche weitere gesundheitliche Probleme sorgen könnte. Auch hätte eine Studie ergeben, dass L-Lysin überhaupt nichts bringt (außer zu schaden). Mittlerweile würden Tierärzte das nicht mehr so bedenkenlos wie früher verabreichen, wenn überhaupt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Was soll ich denn jetzt machen? Kein L-Lysin mehr und akzeptieren, dass Bella halt wieder Mundgeruch bekommt? Oder eine andere Tierärztin aufsuchen, von der ich aber ganz sicher weiß, dass die SOFORT operieren wird und wahrscheinlich direkt alle Zähne ziehen wird.

Hat jemand von Euch vielleicht eine Katze, die schon seit längerem mit einer leichten Zahnfleischentzündung gut leben kann? Auf manchen Seiten im Internet steht, das wäre gar nicht so ungewöhnlich... vielleicht ist es tatsächlich besser, erst einmal abzuwarten - solange sie keine offensichtlichen Probleme hat und gut frisst? Was meint Ihr?

Viele Grüße
RinkiTinki
 
22.01.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gingivitis - was tun? . Dort wird jeder fündig!
CarliSun

CarliSun

Registriert seit
13.02.2022
Beiträge
70
Gefällt mir
44
Wenn du unsicher bist, ist es immer ratsam sich eine Zweitmeinung einzuholen. Dann bist du auf der sicheren Seite.
 
CarliSun

CarliSun

Registriert seit
13.02.2022
Beiträge
70
Gefällt mir
44
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.625
Gefällt mir
234
Oh, das ist natürlich blöd... in welcher Region lebst Du denn?

Manchmal lohnt es sich auch, die Websites der TÄ in der Nähe einzeln abzuklappern. Oft werden die TÄ online vorgestellt mit Werdegang & Qualifikation. Mein Haustierarzt ist z.B. auch Fachtierarzt für Zahnheilkunde, aber nicht Mitglied der Gesellschaft für Tierzahnheilkunde, deshalb auch dort nicht aufgeführt.
 
CarliSun

CarliSun

Registriert seit
13.02.2022
Beiträge
70
Gefällt mir
44
MV ohne Auto. Aktuell bin ich noch nicht darauf angewiesen, aber ich vermute bei meinem Kleinen FORL. Ich lasse es Dienstag abchecken. Vielleicht ist es auch nur meine Angst, weil mein Großer vor ein paar Tagen gestorben ist und ich einfach überall Krankheitszeichen sehe.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.625
Gefällt mir
234
Bin auch ohne Auto bzw. sogar ohne FS, das macht es echt nicht einfacher. Wie gesagt, ich empfehle auch, die Homepages der TÄ in der Region anzuschauen, mein Haustierarzt ist z.B. auch Facharzt für Tierzahnheilkunde. Und an vielen Kliniken sind auch welche. Bei FORL ist Dentalröntgen das Mittel der Wahl. Mein Beileid zum Tod Deines Katers. Ich kenne die Angst, die man dann in Hinblick auf die anderen Katzen entwickelt. Und FORL ist eine üble Sache, leider.
 
CarliSun

CarliSun

Registriert seit
13.02.2022
Beiträge
70
Gefällt mir
44
Bin auch ohne Auto bzw. sogar ohne FS, das macht es echt nicht einfacher. Wie gesagt, ich empfehle auch, die Homepages der TÄ in der Region anzuschauen, mein Haustierarzt ist z.B. auch Facharzt für Tierzahnheilkunde. Und an vielen Kliniken sind auch welche. Bei FORL ist Dentalröntgen das Mittel der Wahl. Mein Beileid zum Tod Deines Katers. Ich kenne die Angst, die man dann in Hinblick auf die anderen Katzen entwickelt. Und FORL ist eine üble Sache, leider.
Mein Kleiner lässt sich nicht ins Maul schauen. Jedoch sehe ich vorne starken Zahnstein. Leider nicht, wie es hinten ausschaut. Dienstag ist Termin für die Zahnreinigung und dann werde ich ja erfahren, ob meine schlimmste Angst wahr wird.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.625
Gefällt mir
234
Ich drücke die Daumen!
 
CarliSun

CarliSun

Registriert seit
13.02.2022
Beiträge
70
Gefällt mir
44
Danke dir! Ich bin gerade einfach nur hypernervös und will das einfach nur abgeklärt haben.
 
Thema:

Gingivitis - was tun?

Gingivitis - was tun? - Ähnliche Themen

  • Keine Zähne mehr - trotzdem zur Kontrolle?

    Keine Zähne mehr - trotzdem zur Kontrolle?: Hallo zusammen, meine gerade mal 2-jährige BKH hatte eine ganz furchtbare Paradontitis und Gingivitis, sodass ihr vor einem Monat alle Zähne auf...
  • Erfahrungsbericht - Gingivitis / Stomatitis / Faucitis

    Erfahrungsbericht - Gingivitis / Stomatitis / Faucitis: Hallo Ihr Lieben, ich wollte dringend etwas posten, was anderen Katzenhaltern vielleicht hilft, die Katzen mit chronischer Gingivitis -...
  • Chronische Gingivitis/Faucitis

    Chronische Gingivitis/Faucitis: Hallo Katzenfreunde, ich habe mich entschieden, einmal den Krankheitsverlauf unserer Lisa, die unter einer chronischen Gingivits-Faucitis leidet...
  • Chronische Gingivitis-Stomatitis

    Chronische Gingivitis-Stomatitis: Hallo Ihr Lieben, ich hoffe ihr habt Erfahrungen oder Tipps. Kasimir (mittlerweile dann doch auch schon 10 Jahre alt) hatte dieses Jahr kein so...
  • Diagnose: FORL & Gingivitis Stomatitis

    Diagnose: FORL & Gingivitis Stomatitis: Hallo, bei meinem Kater Five wurde Ende Januar FORL & Gingivitis Stomatitis diagnostiziert. Die Überlegung ist das ich ihm alle Zähne ziehen...
  • Ähnliche Themen
  • Keine Zähne mehr - trotzdem zur Kontrolle?

    Keine Zähne mehr - trotzdem zur Kontrolle?: Hallo zusammen, meine gerade mal 2-jährige BKH hatte eine ganz furchtbare Paradontitis und Gingivitis, sodass ihr vor einem Monat alle Zähne auf...
  • Erfahrungsbericht - Gingivitis / Stomatitis / Faucitis

    Erfahrungsbericht - Gingivitis / Stomatitis / Faucitis: Hallo Ihr Lieben, ich wollte dringend etwas posten, was anderen Katzenhaltern vielleicht hilft, die Katzen mit chronischer Gingivitis -...
  • Chronische Gingivitis/Faucitis

    Chronische Gingivitis/Faucitis: Hallo Katzenfreunde, ich habe mich entschieden, einmal den Krankheitsverlauf unserer Lisa, die unter einer chronischen Gingivits-Faucitis leidet...
  • Chronische Gingivitis-Stomatitis

    Chronische Gingivitis-Stomatitis: Hallo Ihr Lieben, ich hoffe ihr habt Erfahrungen oder Tipps. Kasimir (mittlerweile dann doch auch schon 10 Jahre alt) hatte dieses Jahr kein so...
  • Diagnose: FORL & Gingivitis Stomatitis

    Diagnose: FORL & Gingivitis Stomatitis: Hallo, bei meinem Kater Five wurde Ende Januar FORL & Gingivitis Stomatitis diagnostiziert. Die Überlegung ist das ich ihm alle Zähne ziehen...
  • Top Unten