Gingivitis-Stomatitis: Dauergast bei TA

Diskutiere Gingivitis-Stomatitis: Dauergast bei TA im Immunkrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo liebe Foris, habe seit September 2009 meine Isi aus dem TH geholt. Lt. TH Fundkatze mit ca. 7 Jahren. Bei dem Check up, den wir dann ein...

Akinom

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
310
Gefällt mir
0
Hallo liebe Foris,
habe seit September 2009 meine Isi aus dem TH geholt. Lt. TH Fundkatze mit ca. 7 Jahren. Bei dem Check up, den wir dann ein paar Tage später bei TA machten stellte sich ein sehr entzündetes Mäulchen heraus. Seit dieser Zeit sind wir Stammgast bei TA (Auch TA-Wechsel)
Fakt: Chronisch krank (Immunschwäche) und wesentlich älter (10-13 Jahre)
Behandlung mit Cortison, Interferon und vieles mehr.
Zähne (8 Stück) extrahiert, danach 1x tägl. Clinda Lich und Prednisolon (5mg)
Nach OP (fast nicht mehr aus Narkose aufgewacht, (wohl wg. falscher Altersangabe aus TH) danach sofortige Beserung, Entzündung wurde blasser und sie nahm 1 Kg zu. (4,4 Kg). Nach fast
einem Jahr nun der Rückschlag: Mein Mann hatte wieder eine Arbeit gefunden, sie reagierte mit Freßverweigerung. Da somit die Medis fehlten, erneute Entzündung mit Schmerzen. TA im Urlaub, Hamburger Tiernotarzt spritze am 26.04. Depot-Medrate und zur Appetitanregung Tablette Peritol. In Wasser aufgelöst und ins Mäulchen gesprizt. Noch während der TA bei uns war, begann sie wie ein Scheunendrescher zu fressen. Zustand hielt nicht lange an: Gestern erneute Spritze. Mäulchen zeigt starke Rötung an (Unklar ob im Rachenraum Verwucherungen) sieht aus wie dicke Mandeln. TA meinte, dass nur durch eine Gewebeprobe und Untersuchung in der Phatologie mit möglicherweise anschließender Bestrahlung des Gewebes Besserung eintritt. Das soll ein spezielles Gerät sein, dass nur die Tierklinik Berlin hat (Gerät soll ca. 20 Mio kosten). Ich würde mit ihr von Hamburg nach Berlin fahren- aber habt ihr ähnliche Fälle, wo ich ihr diese Fahrerei ersparen kann? Sie ist so eine Liebe, sie geht in ihrer Familie richtig auf (übrigens hat sie trotz Schmerzen auch heimlich gefressen- sie hat nicht so viel abgenommen, wie wir befürchtet hatten) Als sie aus dem TH kam, waren es 3,3 Kg. Dann hoch auf 4,4. Nun gestern 4,0 Kg.
Wir sind ganz verzweifelt. Der TA gestern meinte, wenn durch die Pathologie die Wucherung bestimmt worden ist, kann man bestrahlen. Es ist aber nicht sicher, ob die Verwucherungen weggehen. Manche zerfallen, manche nicht. Ich bin völlig verzweifelt...
Das unsere Maus noch so lieb ist, obwohl wir schon so viel mit ihr machten- unglaublich.
Sie hat mich im TH ausgesucht. Sie kletterte auf meinem Arm und blieb eine 1/2 Sunde so liegen. Ich glaube das war ein Hilferuf....
Lt- TH war sie ein Fundtier, die halbtot verhungert gefunden wurde. Da hat man wohl ein krankesTier mal wieder ausgesetzt.
Fragt mich nicht nach den Kosten, die wir für die kleineTigerin bisher ausgegeben haben. Dafür ess ich gern Tütensuppen, solange die Chance auf Lebensqualität besteht....
Habt Ihr noch Tips für mich ??
 
15.05.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gingivitis-Stomatitis: Dauergast bei TA . Dort wird jeder fündig!
pünktchen

pünktchen

Registriert seit
31.05.2005
Beiträge
4.282
Gefällt mir
1
Leider habe ich keinen Tipp für dich :oops:

Ich schubs deinen Beitrag mal, vllt. kann dir doch jemand weiterhelfen.

Alles Gute!

LG, Antje
 

Cindy.H

Registriert seit
16.05.2009
Beiträge
58
Gefällt mir
0
Hallo

leider ist meine Katze Carla (ca. 16 Jahre auch aus dem Tierheim) auch
chronisch an Gingivits Stomatitis. Sie bekommt, wenn so ein Schub wieder
da ist Veracin, Prednisolon und Depot Medrate at us. vet. in verschiedenen
Dosen. Am 24.09.2010 erfolgte eine Gebißreinigung/Zahnsteinentfernung.
Danach war ca. 1/2 Jahr Ruhe. Dann wieder das gleiche Szenarium wie
vorher. Nun war ich mit ihr bei einer anderen Tierärztin. Sie hat wieder
Zahnstein und die TÄ hat mir geraten, die hinteren Zähne ziehen zu
lassen. Ich habe jedoch wegen dem Alter (16 Jahre) bedenken.
Auch habe ich mit dem Tierheilkundezentrum kontakt aufgenommen.
Aber auch dort sagte man mir, eine Behandlung kann erst erfolgen,
wenn der Zahnstein weg ist.::?

Schade, das hier keiner weitere Tipps geben kann.
Anscheinend gibt es diese Erkrankung doch öfters. :(

LG Cindy
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.980
Gefällt mir
213
Mein Tom hatte genau den gleichen Krankheitsverlauf wie Dein Kater, Akinom.

Er hat eine Immunschwäche. Gingivitis-Stomatitis, Asthma und eosinophiles Garnulom. Ich bekam ihn aus dem Tierheim als er 3 Jahre alt war.

Angesichts der plasmazellulären Gingivitis-Stomatitis empfahl der TA die Extraktion sämtlicher Zähne. Zusätzlich hatte er Wucherungen im Rachenraum wie ein zweites Zäpfchen.

Mein TA (Katzenspezialist) hat diese Wucherungen operativ entfernt. So eine OP kann man auch mit Laser machen, mein TA hat aber gesagt, die Wahrscheinlichkeit, daß die Wucherungen wiederkommen ist bei konventioneller OP geringer. Und offensichtlich hat er Recht behalten, denn es gab keinen Rückfall.

Nachdem die Wucherungen entfernt waren, habe ich sie histologisch untersuchen lassen. Gutartig.

Tom bekam noch eine Weile orales Cortison, inzwischen ist die Maulsituation aber ohne Medikamente völlig stabil.

Insofern würde ich mal in einer Tierklinik nach der Möglichkeit der operativen Entfernung fragen - in Inhalationsnarkose, um das Risiko so gering wie möglich zu halten.

Ich verstehe nicht, warum etwas "bestrahlt" werden soll, von dem man überhaupt nicht weiß, ob es bösartig ist?::?
 
Thema:

Gingivitis-Stomatitis: Dauergast bei TA

Gingivitis-Stomatitis: Dauergast bei TA - Ähnliche Themen

  • Eigenbluttherapie bei Gingivitis-Stomatitis

    Eigenbluttherapie bei Gingivitis-Stomatitis: Wie ihr vielleicht wißt, habe ich einen Pflegekater aus dem TH bei mir aufgenommen, der chronische Gingivitis-Stomatitis hat. Die erste...
  • Gingivitis- Erfahrungsbericht

    Gingivitis- Erfahrungsbericht: Da es ja extrem viele Katzen gibt die darunter leiden, habe ich mich dazu entscheiden mal aufzuschreiben wie ich diese Krankheit an meinem Kater...
  • Autoimmune Gingivitis - Antrag auf Daumen/Pfoten drücken für Emi's OP

    Autoimmune Gingivitis - Antrag auf Daumen/Pfoten drücken für Emi's OP: Hallo meine Lieben, ich hatte ja schon vor einigen Monaten schon von Emi's autoimmuner Zahnfleischentzündung berichtet. Die Entzündung kam auch...
  • Plasmazelluläre Gingivitis bei Sheila

    Plasmazelluläre Gingivitis bei Sheila: Hallo, liebe Foris, unsere Sheila kämpft ja nun schon seit einiger Zeit mit immer wieder kehrenden Zahnfleischentzündungen und damit verbunden...
  • Lucy und Ihre Gingivitis - etwas länger

    Lucy und Ihre Gingivitis - etwas länger: So, nach einer Woche Anlauf poste ich nun mal hier.. Lucy kam im Alter von 4,5 Monaten aus Griechenland zu mir. Sie war putzmunter, geimpft...
  • Ähnliche Themen
  • Eigenbluttherapie bei Gingivitis-Stomatitis

    Eigenbluttherapie bei Gingivitis-Stomatitis: Wie ihr vielleicht wißt, habe ich einen Pflegekater aus dem TH bei mir aufgenommen, der chronische Gingivitis-Stomatitis hat. Die erste...
  • Gingivitis- Erfahrungsbericht

    Gingivitis- Erfahrungsbericht: Da es ja extrem viele Katzen gibt die darunter leiden, habe ich mich dazu entscheiden mal aufzuschreiben wie ich diese Krankheit an meinem Kater...
  • Autoimmune Gingivitis - Antrag auf Daumen/Pfoten drücken für Emi's OP

    Autoimmune Gingivitis - Antrag auf Daumen/Pfoten drücken für Emi's OP: Hallo meine Lieben, ich hatte ja schon vor einigen Monaten schon von Emi's autoimmuner Zahnfleischentzündung berichtet. Die Entzündung kam auch...
  • Plasmazelluläre Gingivitis bei Sheila

    Plasmazelluläre Gingivitis bei Sheila: Hallo, liebe Foris, unsere Sheila kämpft ja nun schon seit einiger Zeit mit immer wieder kehrenden Zahnfleischentzündungen und damit verbunden...
  • Lucy und Ihre Gingivitis - etwas länger

    Lucy und Ihre Gingivitis - etwas länger: So, nach einer Woche Anlauf poste ich nun mal hier.. Lucy kam im Alter von 4,5 Monaten aus Griechenland zu mir. Sie war putzmunter, geimpft...
  • Schlagworte

    gingivitis stomatitis

    ,

    gingivitis katze

    ,

    depot medrate

    ,
    prednisolon gingivitis stomatitis
    , katzen gingvitis, clindalich für katzen, katze+stomatitis, stomatitis katze zähne extrahiert, stomatitis dauer katze, op bei katze gingivitis risiken, , depo medrate, 1mg Depot medrate Katze, depotspritze stomatitis, stomatitis behandlung katze
    Top Unten