Gibt es Katzen, die nicht raus wollen?

Diskutiere Gibt es Katzen, die nicht raus wollen? im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, meine Frage klingt vielleicht komisch, aber ich wundere mich über unseren Kater Jack. Er ist 3 Jahre alt, seit 10 Wochen bei uns...

Clami

Registriert seit
26.07.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,
meine Frage klingt vielleicht komisch, aber ich wundere mich über unseren Kater Jack. Er ist 3 Jahre alt, seit 10 Wochen bei uns und hat sich gut eingelebt. Nun haben wir gedacht wir tun ihm etwas Gutes, wenn wir ihn raus lassen (zumal er uns vom TH als Freigänger vermittelt worden ist). Also -
bei Tasso angemeldet, Katzenklappe gebaut (wie die funktioniert, hat er direkt verstanden) und erstmal Haustüre auf... Und Jack macht nen langen Hals, schnuppert nur kurz um die Ecke, kriegt große Augen 8O und haut direkt unters Bett ab.
Mittlerweile versuche ich seit 2 Wochen immer mal wieder, ihn raus zu locken. Mit viiieel gutem Zureden und Leckerchen kommt er mal kurz mit, aber ich glaube, eher mir zu liebe. Er bewegt sich kaum von der Tür weg und bei jedem Geräusch rennt er rein, steht dann da und maunzt mich vorwurfsvoll an. So nach dem Motto "Jetzt reicht es aber, ich muss nicht nochmal raus, oder?"
Sonst sitzt er total gern am Fenster und guckt raus, aber ohne die Scheibe dazwischen hat er offensichtlich Angst. Gibt es das? Oder dauert es einfach länger, bis Katzen gern raus gehen? Macht es Sinn, ihm das immer wieder zu zeigen, oder sollte ich das lassen?
Wir hatten bisher nur begeisterte Freigänger, daher bin ich etwas verwirrt... :-)
 
24.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gibt es Katzen, die nicht raus wollen? . Dort wird jeder fündig!

Tric72

Gast
Ich hab auch schon von Katzen gehört, die zu ängstlich waren und nie rausgegangen sind.
Also, wenn Dein Jack nicht raus möchte, würde ich mich an Deiner Stelle freuen. Das ist doch viel sicherer!
 

flunschkugel

Registriert seit
13.09.2005
Beiträge
1.575
Gefällt mir
0
::w

gibt es alles... :lol: Die erste Katze einer Freundin war leidenschaftliche Freigängerin, streifte durch das komplette Viertel. Die jetzige bewegt sich über den Garten nicht hinaus. Weiter als bis zum nächsten Rosenbusch unter dem sie pennt, bewegt sie sich nicht. ::?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
6
Vielleicht ist die Freiheit, die Du Jack bietest, ihm noch zu neu und zu fremd.
Ich kann mir lebhaft vorstellen, daß er irgendwann täglich einen Schritt zusätzlich weiter nach draußen macht - grad so wie es ich guten Katzen geziemt.
Sie rennen nur höchst selten in eine unbekannte Welt, jeder Schritt wird einzeln erobert.

Wenn Du ihm wirklich Freigang gewähren willst, dann fass Dich in Geduld uns sei froh, wenn er nicht eines Tages zu lange auf sich warten läßt, von seinen Ausflügen wieder heimzukehren.

Zugvogel
 

Whoopie

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
711
Gefällt mir
1
Das gibt es durchaus.

Meine Sternenkatze Yasmin hat sich 10 Jahre in der Türkei auf der Strasse durchgeschlagen bevor sie zu mir kam.
Sie wollte nicht mehr nach draussen und wenn man sie mit auf die Terrasse genommen hat, ist sie wieder reingesaust, als wenn der Leibhaftige ihr auf den Fersen wäre und hat sich dann auf ihre heissgeliebte Couch gekuschelt.

Lady Margaret wollte ich eigentlich überhaupt nicht behalten, sie war nur zum päppeln hier, da ich sie schwer verletzt auf der Straße gefunden hatte.
Aber da sie schon ca. fünf Jahre alt ist und offensichtlich Freigängerin war, wollte ich sie auch wieder in Freigang vermitteln (meine Blinden und Lahmen sind alle reine Wohnungs- und Terrassenkatzen), aber Margaret zeigt auch dieses "Nein, Hilfe, lass mich drinnen bleiben-Verhalten" und lebt deshalb jetzt hier als Wohnungskatze::? .

Liebe Grüße
Anja
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Unser Linux gehört auch dazu. Er sitzt gern am Fenster, liebt den überdachten Balkon - aber wenn die "Decke überm Kopf" fehlt, bekommt er Panik. Wir haben die Freigangversuche aufgegeben, nachdem wir einen ziemlich großen Holzstapel, unter den er sich verkrochen hat und aus dem er nicht mehr wegzubewegen war, nahezu komplett umsetzen mussten um den Kater zu "bergen".

Statt der geplanten Freiheit gab es dann also einen Wohnungskaterkumpel, und die beiden scheinen glücklich und zufrieden damit.
 

Petralein

Registriert seit
06.06.2005
Beiträge
30
Gefällt mir
0
Ich habe auch gedacht, dass ich meinen beiden eine Riesenfreude mache, wenn ich sie rauslasse. Von meinem Sternenkater war ich es ja schließlich gewohnt, dass er immer raus wollte. Der wäre mir die Wände hochgegangen, wenn ich ihn nicht rausgelassen hätte.

Und jetzt biete ich Lucky und Luke seit ca. einem halben Jahr den Freigang an und er wird mehr oder weniger gut genutzt. Lucky bleibt nur draußen, wenn ich auch mit draußen bleibe. Sobald ich rein gehe, kommt sie hinter mir hergerannt und es ist nichts zu machen. Sie will dann auf jeden Fall wieder mit rein.

Und Luke ging am Anfang sehr gerne raus und hat auch fleißig Mäuse gefangen, hat dann aber leider eine schlechte Erfahrung mit einem Hund gemacht und seitdem ist es vorbei mit rausgehen...

Aber ehrlich gesagt bin ich gar nicht soooo traurig darüber, dass die beiden nicht wirklich raus wollen. Ich kann mich noch sehr gut an die Sorgen erinnern, die ich mir um meinen Regenbogenkater Mogly gemacht habe, wenn er mal länger nicht nach Hause kam... Und er ist auch oft mit üblen Verletzungen und auch mal mit einer Vergiftung nach Hause gekommen. Und so was bleibt meinen beiden erspart. Deshalb bin ich eigentlich ganz froh über diese Entwicklung ;-)

::w
 

Tati

Registriert seit
11.09.2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
HI,
mein Kater Lucky ist auch eine Wohnungskatze. Er hatte in der alten Wohnung die Möglichkeit auf die Terrasse und dann ab ins grüne...
Nix, er lag im Wohnzimmer bei offener Tür und sonnte sich. Er liebt es bei offenen Fenster rauszuschauen, aber selber raus? Nein.
Gibt ja auch bei uns Menschen Stubenhocker :-)
LG
Tanja
 

Wutz

Registriert seit
10.03.2006
Beiträge
474
Gefällt mir
0
Unser Pflegekater Poldi wollte damals auch nicht raus. Sobald wir ihn nach
draussen gelockt hatten und die Terrassentür zugemacht haben, schauten
mein Mann und ich uns an und haben gezählt: 5,4,3,2,1 und ........
Kater durch die Klappe auf der Hausrückseite wieder ins Haus geplumpst.
Er hat immer einen Riesenlärm veranstaltet, weil es ihm nicht schnell genug
rein gehen konnte.::bg

Nachdem er vermittelt war hat es eine Weile gedauert und jetzt bleibt er
wohl auch schon mal die ganze Nacht draussen.

Es dauert wohl manchmal auch seine Zeit.

Poldi ist bei uns auch immer nur " tiefer gelegt " draussen rumgelaufen.
Vielleicht kommt es auch darauf an, wieviele Markierungen draussen von
anderen Katzen sind.

Also, das gibt es wohl schon öfters.

::w
Wutz
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
ich kenne auch eine Katze, die die Wohnung dem Freigang vorzieht - allerdings erst seitdem ihr Bruder gestorben ist. jetzt hat sie Angst rauszugehen, er war für sie immer sowas wie ein Beschützer vor andren Katzen, denen sie nun ja ausgeliefert wäre, so scheint sie zu denken.

ich find's aber nicht schlimm, wenn Katzen nicht raus wollen::?
 

Clami

Registriert seit
26.07.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Hallo euch allen, dann bin ich ja beruhigt. :wink:
Es ist ja nicht so, dass wir Jack unbedingt "rausschmeißen" wollen. Von uns aus kann er gern drin bleiben. Gestern war er prompt im Keller verschollen und ich hab mir tierisch Sorgen gemacht - "der Kater ist draußen, wo ist er bloß, nicht, dass was passiert ist..." Bin draußen rufend ums Haus gelaufen und hab nen Aufstand gemacht, dass mein Freund sich kaput gelacht hat. :oops:
Insofern tut er mir eigentlich einen Gefallen, wenn er drinnen bleibt. :lol:

Liebe Grüße
 

BirgitHH

Registriert seit
10.09.2006
Beiträge
151
Gefällt mir
0
Ich hab zwei Freigänger - und einen 8jährigen Stubenhocker. Tigger traut sich einfach nicht. Und die Wohnung und der große Balkon genügen ihm offenbar...er sieht die beiden Kleinen ja immer auf dem Rasen rumtollen. Und guckt einfach nur zu.....
 
Thema:

Gibt es Katzen, die nicht raus wollen?

Gibt es Katzen, die nicht raus wollen? - Ähnliche Themen

  • DRINGEND!!! Gibt`s das auch bei Katzen?!?

    DRINGEND!!! Gibt`s das auch bei Katzen?!?: Hallo erstmal! Bin heute Abend auf der Suche nach Antworten über euer Forum gestolpert & hab die Sache mit Johnny gelesen. Und jetzt mein...
  • Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?

    Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?: Gesundes neues Jahr für Euch Lieben! ::w Doch nun zum Thema: Ich habe seit der ersten Januarwoche festgestellt, dass unser Freigänger 'Räuber'...
  • Kater gibt nachts keine Ruhe und tagsüber miaut er immer an der Tür und will raus

    Kater gibt nachts keine Ruhe und tagsüber miaut er immer an der Tür und will raus: Hallo, ich weiß nicht was ich machen soll und bitte Euch um Rat. Und zwar haben wir eine 8jährige Katze und einen gut eineinhalb Jahre...
  • Sachen gibt's, die gibt es gar nicht.....

    Sachen gibt's, die gibt es gar nicht.....: Ich bin ja schon viel von meinen Jungs gewöhnt, aber DAS toppt wirklich alles an Beute, was sie jemals brachten8O8O Hoolie lässt offensichtlich...
  • Gibt es hier noch andere Freigänger,

    Gibt es hier noch andere Freigänger,: die keine Beute in Form von Mäusen o.ä. mit nach Hause bringen? Meine beiden sind jetzt seit vier Monaten Freigänger und haben bislang keinerlei...
  • Ähnliche Themen
  • DRINGEND!!! Gibt`s das auch bei Katzen?!?

    DRINGEND!!! Gibt`s das auch bei Katzen?!?: Hallo erstmal! Bin heute Abend auf der Suche nach Antworten über euer Forum gestolpert & hab die Sache mit Johnny gelesen. Und jetzt mein...
  • Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?

    Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?: Gesundes neues Jahr für Euch Lieben! ::w Doch nun zum Thema: Ich habe seit der ersten Januarwoche festgestellt, dass unser Freigänger 'Räuber'...
  • Kater gibt nachts keine Ruhe und tagsüber miaut er immer an der Tür und will raus

    Kater gibt nachts keine Ruhe und tagsüber miaut er immer an der Tür und will raus: Hallo, ich weiß nicht was ich machen soll und bitte Euch um Rat. Und zwar haben wir eine 8jährige Katze und einen gut eineinhalb Jahre...
  • Sachen gibt's, die gibt es gar nicht.....

    Sachen gibt's, die gibt es gar nicht.....: Ich bin ja schon viel von meinen Jungs gewöhnt, aber DAS toppt wirklich alles an Beute, was sie jemals brachten8O8O Hoolie lässt offensichtlich...
  • Gibt es hier noch andere Freigänger,

    Gibt es hier noch andere Freigänger,: die keine Beute in Form von Mäusen o.ä. mit nach Hause bringen? Meine beiden sind jetzt seit vier Monaten Freigänger und haben bislang keinerlei...
  • Schlagworte

    was machen wenn katzen nicht raus wollen?

    ,

    gibt es katzen die nicht raus wollen

    ,

    ,
    gibt es katzenrassen die nicht raus wollen
    , katzen die nicht raus wollen, , katzenarten die nicht raus wollen, katzen die nicht rausgehen, https://www.netzkatzen.de/threads/gibt-es-katzen-die-nicht-raus-wollen.105101/#js-post-1587819
    Top Unten