Gibt es Hoffnung? Extrem hohe Leberwerte

Diskutiere Gibt es Hoffnung? Extrem hohe Leberwerte im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Zusammen, ich bräuchte Eure Hilfe und vielleicht hat mir jemand Tipps wie das Blutbild zu verstehen ist. Also meine Süße - Minimi- Bild im...
Gwendi

Gwendi

Registriert seit
14.01.2020
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo Zusammen,

ich bräuchte Eure Hilfe und vielleicht hat mir jemand Tipps wie das Blutbild zu verstehen ist.
Also meine Süße - Minimi- Bild im Avatar- ist 18, für ihr Alter sehr fit und Freigängerin.

Vor Weihnachten, um genau zu sein am 23.12.19 hat sie sich morgens versteckt und schien schlapp. Also zum Tierarzt. Der hat auf Verdacht mit Antibiotikum gegen einen Infekt behandelt. Danach war auch alles wieder in Ordnung.
Bis letzte Woche Donnerstag morgen. Da hatte sie über Nacht nichts gefressen ( was sie sonst immer macht) und hat sich versteckt. Ich hab sie mir dann genauer angesehen und festgestellt dass
sie speichelt ohne Ende und die Zunge etwas raus hängen lässt. Also nichts wie ab zum TA. Der hat dann festgestellt, dass der Rachen stark gerötet und geschwollen ist und hat Blut abgenommen. Behandelt wurde sie dann mit Infusion, Schmerzmittel und etwas abschwellendes, Entzündungshemmer - ? ich weiß nicht welches Medikament- TA meinte ähnlich Ibuprofen beim Mensch. Kurz nach dem Besuch ließ das speicheln nach und Abends hat sie dann bisschen gefuttert.
AM nächsten Tag ging es ihr ganz gut und sie war wieder fit. Der Schock kam dann Abends beim TA- extrem erhöhte Leberwerte, die laut TA nur von einer Entzündung der Leber oder einem Tumor kommen können.
Behandlung mit Antibiotikum, Infusion, Hepar. Empfehlung Ultraschall Bauchraum, aber da müsste ich in die Tierklinik.

Das Wochenende über ging es ihr super, sie ist im Garten getobt, Abends zu uns aufs Sofa - alles ganz normal, bloß frisst sie mäckelig. Ich habe ihr viele verschiedene Nassfutter angeboten und Reconvales gegeben- das schleckt sie gern.
Gestern mussten wir nochmal zum TA um Antibiotika nach zu spritzen und wieder Infusion zu geben und da hab ich mir auch die Blutwerte von letzter Woche mitgeben lassen. Gewicht hat sie gehalten bzw 100 gramm zugelegt. Fieber keines.
Wir haben gestern nochmal Blut genommen um zu sehen in welche Richtung sich die Werte entwickeln. Ergebnis bekomme ich Mittwoch.

Jetzt bin ich total fertig und habe tausend Fragen.
Kann es auch eine Vergiftung gewesen sein oder sind die schlechten Leberwerte eher ein Zufallsbefund der neben der Halsentzündung besteht?
Letztes Blutbild war im Juni letzten Jahres- da war alles i.O.

Bitte kann mir jemand Mut machen?

Ich habe dann noch gesagt TA soll auch Bauchspeicheldrüsenwerte nehmen – vielleicht hat es ja auch damit zu tun. ??
Ich versuche mal die Werte als Bild einzustellen kann sie nachher auch abtippen

Ganz liebe Grüße

Gwendi und die Samtpfoten Minimi und Hilde
 

Anhänge

14.01.2020
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.099
Gefällt mir
910
Hallo, herzlich Willkommen ::wgelb

ich kann dir dazu gar nichts sagen, drücke dir und deiner alten Dame Minimi ganz arg die Daumen!
Es kommen sicher noch so einige Antworten!

Liebe Grüße Jo
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.212
Gefällt mir
416
Hallo und herzlich willkommen!
Es ist nicht so einfach, die Laborwerte seitlich zu lesen - aber die Leberwerte sind in der Tat extrem hoch.
Nun gibt es verschiedene Ursachen dafür, das kann man leider nicht so einfach sagen.
In erster Linie Vergiftungen (dafür spricht eigentlich auch das anfänglichse starke Sabbern) - aber ist sie denn Freigängerin, kann sie z.B. an Frostschutzmittel gekommen sein?
Dann steht natürlich eine Leberentzündung im Raum oder ein Tumor.
Wenn sie Freigängerin ist, würde ich am ehesten auf irgendein Giftmittel tippen, dafür spricht auch das Sabbern und das rote Maul.
Du wirst leider auf die nächsten Blutwerte morgen warten müssen, die einleitende Behandlung (v.a. Infusionen) sind ja schon gemacht.
Ich drücke ganz kräftig die Daumen!
 
Gwendi

Gwendi

Registriert seit
14.01.2020
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo Romolus,

lieben Dank für die Antwort. Ja sie ist Freigängerin und ich weiß nicht genau wo sie sich rumtreibt. Eigentlich nicht weit, aber wir haben einen seltsamen Nachbarn- dem würde ich Gift zutrauen.
Problem jetzt ist das sie wirklich mäckelig frisst.
Liebe Grüße
Gwendi
 
Thema:

Gibt es Hoffnung? Extrem hohe Leberwerte

Gibt es Hoffnung? Extrem hohe Leberwerte - Ähnliche Themen

  • Leber und Verdauung unterstützen - gibt es da Hausmittel?

    Leber und Verdauung unterstützen - gibt es da Hausmittel?: Meine drei Freigänger fressen alle seit fast 3 Wochen schlecht und haben immer mal wieder DF. Zuerst dacht ich an einen Magen-Darm-Geschichte...
  • Futter für bessere Verdauung? Gibt es das?

    Futter für bessere Verdauung? Gibt es das?: Hallo, liebe Foris, meine erste Katze Steffi wird in ein paar Tagen 21 Jahre alt. Eigentlich ist sie noch gut in Form, nur sie hat Probleme mit...
  • Zucker-Unverträglichkeit, gibt es sowas???

    Zucker-Unverträglichkeit, gibt es sowas???: Gestern abend fiel es mir wieder auf, als ich was wirklich selten ist ein paar "zuckerhaltige" Leckerlies verteilt habe. Kathi erbrach das ganze...
  • 14 Tage Antibiotikum - gibt das Probleme mit der Darmflora?

    14 Tage Antibiotikum - gibt das Probleme mit der Darmflora?: Hallo, mein Kater hat - mal wieder:evil: - mit einem anderen Kater gekämpft und ist unterhalb des Auges verletzt worden. Das Auge sah nicht gut...
  • Wo gibt es Heilerde?

    Wo gibt es Heilerde?: Moin, unser Bhorn ( 10Mon. ) hat nun zwar seine Giardien hinter sich ( seit ca. 2 Wochen ), aber er hat immer noch Durchfall. Er frißt vorrangig...
  • Wo gibt es Heilerde? - Ähnliche Themen

  • Leber und Verdauung unterstützen - gibt es da Hausmittel?

    Leber und Verdauung unterstützen - gibt es da Hausmittel?: Meine drei Freigänger fressen alle seit fast 3 Wochen schlecht und haben immer mal wieder DF. Zuerst dacht ich an einen Magen-Darm-Geschichte...
  • Futter für bessere Verdauung? Gibt es das?

    Futter für bessere Verdauung? Gibt es das?: Hallo, liebe Foris, meine erste Katze Steffi wird in ein paar Tagen 21 Jahre alt. Eigentlich ist sie noch gut in Form, nur sie hat Probleme mit...
  • Zucker-Unverträglichkeit, gibt es sowas???

    Zucker-Unverträglichkeit, gibt es sowas???: Gestern abend fiel es mir wieder auf, als ich was wirklich selten ist ein paar "zuckerhaltige" Leckerlies verteilt habe. Kathi erbrach das ganze...
  • 14 Tage Antibiotikum - gibt das Probleme mit der Darmflora?

    14 Tage Antibiotikum - gibt das Probleme mit der Darmflora?: Hallo, mein Kater hat - mal wieder:evil: - mit einem anderen Kater gekämpft und ist unterhalb des Auges verletzt worden. Das Auge sah nicht gut...
  • Wo gibt es Heilerde?

    Wo gibt es Heilerde?: Moin, unser Bhorn ( 10Mon. ) hat nun zwar seine Giardien hinter sich ( seit ca. 2 Wochen ), aber er hat immer noch Durchfall. Er frißt vorrangig...
  • Top Unten