Gibt es das wirklich? Und woher kommt es?

Diskutiere Gibt es das wirklich? Und woher kommt es? im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, der Carlos hat ja schon länger ZFE. Nachdem der Test auf Calici und Herpes negativ war, waren wir heute wieder beim TA. Die TÄ zählte die...

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Hallo,

der Carlos hat ja schon länger ZFE. Nachdem der Test auf Calici und Herpes negativ war, waren wir heute wieder beim TA.

Die TÄ zählte die verbliebenen Zähne (die oberen Schneidezähne waren bis auf einen bereits ausgefallen) und kam zu dem Schluss, dass es sich um das Milchgebiss handelt. Carlos
ist nun aber schon 1 1/2 Jahre alt.
Die Entzündung erklärt sie so: Es sind keine bleibenden Zähne vorhanden, die die Milchzähne herausdrücken können. Die Milchzähne wollen aber raus. ::?

Der letzte verbliebene obere Schneidezahn war schon sehr locker, also zuppelte sie ein wenig dran rum und prompt hatte sie ihn in der Hand. 8O
Sie meinte also das wäre ein Milchzahn. ::?

Die Stellen, an denen Zähne ausgefallen sind, sind nicht mehr entzündet und es kommen keine neuen Zähne durch, das würde ihre Theorie ja bestätigen.

Sie meinte, das wäre wohl genetisch bedingt. ::?
Carlos hat ja auch Geschwister, mit der Dosine einer seiner Brüder hatte ich bis vor kurzem noch Kontakt, er hat diese Probleme nicht (dafür andere, z.T. wirklich schlimmere :().

Wie kann es zu sowas kommen? Gibt es sowas?
Kennt sich jemand damit aus?
Und weiss jemand einen Link, wo ich dazu was lesen kann?

Würde mich sehr über Antworten freuen!
 
24.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gibt es das wirklich? Und woher kommt es? . Dort wird jeder fündig!

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Das hab ich ja noch nie gehört *staun*. Er wäre dann praktisch zahnlos, aber ohne wa keitere Probleme, oder? Da könnte er ja gut mit leben, aber komisch ist es schon.
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Das hab ich ja noch nie gehört *staun*. Er wäre dann praktisch zahnlos, aber ohne wa keitere Probleme, oder? Da könnte er ja gut mit leben, aber komisch ist es schon.
Ich habe das auch noch nie gehört. ::?

Aber es wäre - so blöd das auch klingen mag - das beste.
Besser als Entzündung aufgrund von Krankheiten wie Calici usw. wo man nicht wirklich was tun kann.
Hier wäre die Lösung die Zähne ziehen zu lassen, damit endlich alles gut wird.
Man sieht ja an den ausgefallenen Zähnen, dass die Entzündung dann weg geht.

Die TÄ meinte, dass er auch ohne Zähne sehr gut leben kann, sogar Fleisch fressen könnte usw.
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
8O
sehr erstaunlich.
aber ich könnte mir das durchaus vorstellen.
Durch einen genetischen Fehler,haben sich bei ihm keine bleibenden Zähne entwickelt.Die Milchzähne sind natürlich nicht im frühen Alter ausgefallen,weil nichts nachdrückte....
und da die Entzündung an den Zahnlücken nun weg ist...

Was es so alles gibt 8O

Dein Schatz kann aber ohne Probleme ein zahnloses Leben führen und wie du schon sagst,besser zahnlos durch Genetikfehler als bedingt durch Herpes oder calciviren.
 

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Für Nassfutter braucht er eh keine Zähne, und selbst das Trockenfutter wird auch von Katzen mit Zähnen oft ganz heruntergeschluckt.
 

ansiso

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
1.147
Gefällt mir
0
Ich kenn das von mir selber. Von den Milchzähnen hatte ich alle, von den bleibenden sind 4 gar nicht im Kiefer angelegt gewesen.
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
Dein Schatz kann aber ohne Probleme ein zahnloses Leben führen und wie du schon sagst,besser zahnlos durch Genetikfehler als bedingt durch Herpes oder calciviren.
Ja, genau.
Nach dem ersten Schock habe ich darüber nachgedacht und bin genau zu diesem Schluss gekommen.

Ich kenn das von mir selber. Von den Milchzähnen hatte ich alle, von den bleibenden sind 4 gar nicht im Kiefer angelegt gewesen.
Genau so hatte sie es ausgedrückt: Die Zähne sind nicht im Kiefer angelegt.
Hatte es nicht mehr so zusammen bekommen. Wir sind gerade erst zurück und diese elenden TA-Besuche stecken mir immer noch so lange in den Knochen. Ich finds glaube ich furchtbarer als Carlos selber. :( :wink:
 

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Ich muss heute nachmittag um 18.00 auch zum TA. Er will sich nochmal Merlins rechtes Hinterbein anschauen, weil der Knöchel nicht ganz ok ist. Er spreizt das Bein beim Sitzen immer so komisch ab. (Ist zwar OT, ist mir aber gerade wegen "elenden TA-Besuche" eingefallen. Mir tut der arme Kerl so leid, dass ich ihn schon wieder zum TA schleifen muss. Er miaut im Auto die ganze Zeit so herzzerreißend.)
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Silke,bekommst gleich ne PN von mir.
 

Sapphire

Registriert seit
09.11.2005
Beiträge
2.944
Gefällt mir
0
(Ist zwar OT, ist mir aber gerade wegen "elenden TA-Besuche" eingefallen. Mir tut der arme Kerl so leid, dass ich ihn schon wieder zum TA schleifen muss. Er miaut im Auto die ganze Zeit so herzzerreißend.)
Ist jetzt auch OT :wink::

Ja, das kenne ich leider. Carlos schreit wie am Spieß und fängt an zu hecheln.
Ich habe immer angst, dass ihm was passiert. :(

Ich drücke die Daumen für den TA-Besuch!
 

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Danke :-)
 
Thema:

Gibt es das wirklich? Und woher kommt es?

Gibt es das wirklich? Und woher kommt es? - Ähnliche Themen

  • Gibts einen Trick fuer eine Essensumstellung bei Zahnproblemen?

    Gibts einen Trick fuer eine Essensumstellung bei Zahnproblemen?: Hallo ihr Lieben! Vielleicht kann mir jemand von euch helfen!? Mein Kater Rudi (5 Jahre) hat seit 2 Jahren Probleme mit den Zaehnen. Er hat viel...
  • Forl: Gibts beim Röntgen unterschiede?

    Forl: Gibts beim Röntgen unterschiede?: Hallo meine kleine süße Zickenmaus Mary-Lou hat bereits einen Backenzahn wegen Forl gezogen bekommen. Vor drei oder vier Wochen habe ich...
  • War FORL wirklich das Problem?

    War FORL wirklich das Problem?: bei meinem gismo wurde forl typ2 festgestellt. es wurden vor 16 tagen die 6 zähne unf wurzeln entfernt die betroffen waren. aufgefallen ist alles...
  • Ähnliche Themen
  • Gibts einen Trick fuer eine Essensumstellung bei Zahnproblemen?

    Gibts einen Trick fuer eine Essensumstellung bei Zahnproblemen?: Hallo ihr Lieben! Vielleicht kann mir jemand von euch helfen!? Mein Kater Rudi (5 Jahre) hat seit 2 Jahren Probleme mit den Zaehnen. Er hat viel...
  • Forl: Gibts beim Röntgen unterschiede?

    Forl: Gibts beim Röntgen unterschiede?: Hallo meine kleine süße Zickenmaus Mary-Lou hat bereits einen Backenzahn wegen Forl gezogen bekommen. Vor drei oder vier Wochen habe ich...
  • War FORL wirklich das Problem?

    War FORL wirklich das Problem?: bei meinem gismo wurde forl typ2 festgestellt. es wurden vor 16 tagen die 6 zähne unf wurzeln entfernt die betroffen waren. aufgefallen ist alles...
  • Schlagworte

    genetikfehler katzen

    Top Unten