Giardien + Tabletten

Diskutiere Giardien + Tabletten im Darmparasiten - Giardien Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, ich habe mich heute aus lauter Verzweiflung angemeldet. Ich darf mit 5 Katzen in einer Wohnung leben und jetzt haben sie...

Lynna

Registriert seit
14.02.2021
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Hallo zusammen,

ich habe mich heute aus lauter Verzweiflung angemeldet.
Ich darf mit 5 Katzen in einer Wohnung leben und jetzt haben sie Giardien.
Die Hygieneregeln sind bekannt und werden umgesetzt,
aber:
Wie bekomme ich die Tabletten in die Tiere? Leberwurst, Hühnchen, Stängelchen alles was sie sonst mögen wird am 2. Tag nicht mim Popo angeguckt.
Ich traue mir die zwangsweise Eingabe nicht zu, eine der Katzen lässt sich so schon kaum anpacken und ich vermute, wenn es bei einem klappt und die anderen das sehen, haben ich einen katzenfreien Haushalt, weil alle verduften.
Gibt es noch Tips, wie ich noch 4 x Panacur ist das Volk bekomme?
Vielen Dank für Eure Hilfe und einen schönen Sonntag noch.
LG Lynna
 
15.02.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Giardien + Tabletten . Dort wird jeder fündig!
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.568
Gefällt mir
4.237
Hallo Lynna, herzlich willkommen hier im Forum! ::w

Hast du es schon mal probiert, die Panacur Tabletten zu mörsern .... oder in Wasser aufzulösen?

Nach meinen Informationen kann man Panacur mörsern und auch zerkleinern = also mörsern und auch aufweichen = in Wasser auflösen.
Außerdem soll Panacur geschmacklos sein (habe ich allerdings noch nicht selbst probiert) und man kann die Tablette daher gemörsert, oder aufgelöst dann gut in einen Leck.Snack einrühren, oder in etwas Thunfisch in Wasser untermischen, oder einfach unter das Futter mischen (da aber besser vorab in nur wenig Nassfutter einrühren, damit die Katze auch noch hungrig ist und sofort alles ganz aufgefressen wird ..... und danach dann erst den "Nachschlag" an Futter geben.

Was gibt es denn, was deine Katzen wirklich gerne fressen und sofort auffressen?

Wenn du schreibst, das du noch 4 Tage das Panacur in die Katze bekommen musst .....ist das dann jetzt schon der 2. Durchgang der Panacur, oder noch der erste?
Panacur muss gegen Giardien ja mindestens 2 x mit einem 5 Tage ??? Abstand gegeben werden, unsere Tierärztin verordnet es sogar als Kur 3 x 5 Tage, sonst passiert es wohl oft, das es nicht ausreichend wirkt.

Viel Glück und Erfolg, das es mit diesen Tricks dann doch schnell in den Katzen landet.

Berichte doch mal, was bei euch dann geklappt hat mit der Einnahme und ob es dann auch geholfen hat.

LG Waltraud
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.834
Gefällt mir
2.908
Nach meinen Informationen kann man Panacur mörsern und auch zerkleinern = also mörsern und auch aufweichen = in Wasser auflösen.
Außerdem soll Panacur geschmacklos sein (habe ich allerdings noch nicht selbst probiert) und man kann die Tablette daher gemörsert, oder aufgelöst dann gut in einen Leck.Snack einrühren...
Hier bitte Achtung: Panacur soll NICHT mit Milchprodukten gegeben werden, welche in den Schlecksnacks meistens enthalten sind.

Ich hatte immer das gleiche Problem mit Tabletteneingabe bei meinen Katzen. Bis mein Kater dringend sein Antibiotikum täglich nehmen musste und ich doch auf die Zwangseingabe umgestiegen bin. Und siehe da: Am zweiten Tag musste ich den Kater schon kaum noch festhalten, um die Tablette ins Mäulchen zu bekommen. Die anderen Katzen schauen sich das übrigens in Ruhe an, da flieht keine. Seitdem gebe ich allen meinen Katzen die Tabletten direkt ins Mäulchen. Zum besseren Schlucken umwickle ich sie dünn mit Easypill oder verwende die von Chilli genannten Leerhülsen.
Ich halte die Katze, wenn ich neben ihr bin, im Nacken mit dem Nackengriff fest und öffne mit der anderen Hand, in der ich schon die Tablette habe, das Mäulchen. Dann nur noch Tablette einwerfen, Maul zuklappen und eventuell Kehle streicheln, damit geschluckt wird. Danach werfe ich ein paar Leckerli entweder in die Nahe der Katze, falls sie nach der Aktion doch weggeht, oder gebe ihr direkt die Leckerli, falls sie sitzen bleibt.
Meine Katzen haben alle spätestens am dritten Tag kapiert, dass ihnen nichts passiert und bleiben daher nach der Tabletteneingabe sogar sitzen.
Und die Eingabe ist so deutlich weniger stressvoll, sowohl für die Katzen als auch für mich.

Also vielleicht probierst du es doch mal mit der direkten Eingabe?
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.568
Gefällt mir
4.237
Hier bitte Achtung: Panacur soll NICHT mit Milchprodukten gegeben werden, welche in den Schlecksnacks meistens enthalten sind.
Ich nehme als Leck-Snack immer die "Schleckerli" von Rossmann, da habe ich gerade nochmal nach den Inhaltstoffen geguckt.... da steht auch drauf, das es "Milch und Molkereiprodukte" enthält ..... bei der Sorte Käse steht dann die Angabe "4 % Käse" ....bei der Sorte Leberwurst ist schon keine Prozentzahl mehr angegeben.

Ein Beutelchen Schleckerli beinhaltet da 15 g Gesamtmenge Schleckerli , davon sind dann also bei der Sorte mit "Käse" 4 % als Käse angegeben.
Ich gebe im Moment unserem Flecki auch täglich sein Metacam und 1 1/2 von den Messlöffelchen vom L-Lysin jeden Morgen in diese Schleckerli eingerührt.
Bei diesen Medikamenten gibt es zwar keinen Hinweis, das es nicht mit Milchprodukten gegeben werden soll ..... aber ich kann dadurch recht gut übersehen, welche Menge ich für soviel Pulver und Medis benötige, damit es von der Katze noch genommen wird und nicht alles heraus geschmeckt wird, denn gerade L-Lysin-Pulver ist recht bitter und herbe im Geschmack (habe ich mal selbst probiert) und z.B. lässt unsere Lotte das sofort stehen, wenn sie davon etwas raus schmeckt.

Ich brauch als genau 1/3 des Beutelchen .... das sind dann 5 Gramm Gesamt-Schleckerli .... davon sind dann 4 % bei der Käsesorte als Milchprodukt drin ..... also eine verschwindend kleine Menge davon ...... dafür dann aber keinen Stress bei der Einnahme, wenn es 5 Katzen gleichzeitig bekommen müssen.

Milchprodukte sollen ja bei Giardien und daher auch bei Panacur deshalb nicht gegeben werden, weil sich die Giardien von Kohlehydraten ernähren ... die ja dann auch in Milchprodukten enthalten sind ..... wenn man aber diese verschwindend geringe Menge an Milchprodukten in der benötigten Menge errechnet, dann wird das wohl kaum als "Nahrung" für die Giardien ausschlaggebend sein....... unsere Tierärztin war jedenfalls damit einverstanden und ich habe auch keinerlei Angaben gefunden, um welche Menge Milchprodukte es sich handeln soll, um überhaupt gewertet zu werden.... wir haben aber dabei auch eine 3 x 5 Tage Verabreichung gegeben und die Giardien waren weg.

Natürlich würde ich es erst mit Wasser aufgelöst in einer kleinen Menge Nassfutter probieren, das hatte ich ja auch so geschrieben.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.834
Gefällt mir
2.908
Milchprodukte sollen ja bei Giardien und daher auch bei Panacur deshalb nicht gegeben werden, weil sich die Giardien von Kohlehydraten ernähren ...
Ich will jetzt hier nicht den Thread mit Spitzfindigkeiten zerpflücken, aber das hat nichts mit den Giardien zu tun, Waldtraud :wink: Panacur ist das einzige Wurmmittel, bei dem der Hinweis auf Milchprodukte explizit im Beipackzettel steht. Ich vermute eine Wechselwirkung mit dem Wirkstoff Fenbendazol....einige TÄ warnen vor starken Bauchweh im Zusammenhang mit Milchprodukten.

Ob Panacur geschmacklos ist?.......keine meiner Katzen rührt es in irgendeinem Snack, Leckerli oder Futter an. Wir hatten noch nie Giardien, aber ich verwende Panacur 1 x im Jahr zur Entwurmung.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.568
Gefällt mir
4.237
Wie schon gesagt, probiert habe ich es auch noch nicht ..... aber Emma hatte uns Giardien als "Geschenk" mitgebracht, da durften dann alle Katzen zeitgleich Panacur "genießen", das hat trotz Mäkelkatzen damit gut geklappt und die anschließenden 2 Kotprofile waren der Beweis für Giardien freie Katzen.

Ich habe eigentlich auch nie ein Problem mit Tabletten gleich ins Mäulchen zu geben, aber ich ziehe dann doch, den Katzen zur Liebe, die für uns alle stressfreiere Variante vor.
Es gibt auch Katzen, die bei der direkten Methode sehr wehrhaft sind und dann schnell das Blut fließt.

Ich kann mir auch gut vorstellen, das bei Warnungen von Milchprodukten auch die Menge eine recht große Rolle spielt .... darüber habe ich allerdings noch nie eine Angabe gefunden, oder ist dir da etwas genaueres bekannt?
In diesen genannten Leckerlies ist jedenfalls die Menge wirklich nur minimal enthalten.

Jedenfalls wünsche ich Lynna viel Erfolg, damit sie die Giardien bald los sind.
 

Lynna

Registriert seit
14.02.2021
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Hallo,

erstmal Danke für die Antworten.
Die erste Ration haben wir mehr oder weniger korrekt erledigt, die Katzen sind auch fast nicht mehr beleidigt.

Jetzt warte ich erstmal die nächste Probe ab und dann werden wir wohl den 2. Durchgang starten.
Mist!!!

Ich hab die Tabletten mit Hunger und List und Tücke rein bekommen, bei einem zum Schluss nur noch mit Leberwurst die ins Fell geschmiert wurde ;-(
Die wurde aber feinst säuberlich weg geleckt.

Kann mir noch jemand was zum Aufbau der Darmflora sagen?
Am liebsten wären mir Mittel, auf die
- Katzen stehen, am besten alle und immer
- keine Tabletten-, Pasten was auch immer
- bezahlbar und schnell erhältlich sind.

LG
Lynna und ihre 5 Fellnasen
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.568
Gefällt mir
4.237
Wir haben von unserer Tierärztin "Canikur Pro" ....... Canikur® Pro 60 ml - shop-apotheke.com (shop-apotheke.com) ..... bekommen, das ist eine Paste und wurde von unseren unter das Futter gemischt gefressen, auch von den Mäkelkatzen ...... wie sie "schmeckt" kann ich aber nicht sagen, habe ich nicht probiert.

Wir haben aber auch zwischen den "Kuren" mit Panacur keine Kotproben gemacht, denn lt. unserer TA-Praxis muss eine 2. Wiederholung nach 5 ? (oder waren es 7 Tage ?)Tagen Pause auf jeden Fall wiederholt werden .... unsere TÄ besteht sogar auf einer 3 maligen Wiederholung .... das haben wir auch so mit 3 x gemacht ..... , weil erst dann die größte Sicherheit erreicht ist, das wirklich alle Stadien der Giardien erreicht wurden.

Erst nach dieser 3 x-igen Panacur - Behandlung haben wir dann die Darmflora wieder aufgebaut ..... alles andere vorher soll angeblich zu leicht dann auch noch die evtl. vorhandenen "Rest-Giardien" füttern.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.568
Gefällt mir
4.237
Bei euch würde bei 5 Katzen dann die 60 ml Pckung auch preislich mehr interessant sein.

Und eine mindesten 2. Behandlung ist sowieso nötig, da könntet ihr die Zwischenuntersuchung auf Giardien auch preislich sparen , genau so wie eine Zwischenbehandlung mit einer Darmkur ..... das ist dann nur "Futter für die Giardien".

Welche Abstände (wieviel Tage) sollt ihr lt. eurem TA als Pause zwischen den Behandlungen einhalten?

Und welchen Zweck sollte dann diese Darmkur in der Zwischenzeit haben?
 

Lynna

Registriert seit
14.02.2021
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Die Darmkur ist meine Überlegung, weil 2 Anzeichen von Durchfall zeigen.
Von 2 Durchgängen hab ich bisher nichts gesagt bekommen, muss ich mal nachfragen.

Danke für den Tip.
Jetzt bleibt aber immer noch der Durchfall ;-(
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.568
Gefällt mir
4.237
Jetzt bleibt aber immer noch der Durchfall ;-(
Dann frage doch gleich jetzt telefonisch beim TA an , ob du jetzt erstmal für zwischendurch "Kohletabletten / Kohlekompretten " geben kannst,
Die bekommst du in jeder Apotheke, oft auch in Drogeriemärkten und sie helfen meist gut alles an "Giftstoffen" zu binden und normal auszuscheiden und der Kot festigt sich wieder...... so ganz schnell hilft ja auch keinen Darmsanierung, wenn du normalerweise in 5 Tagen den 2. Durchgang machst, dann wäre der Effekt noch garnicht richtig eingetreten um durch eine Sanierung Ruhe im Darm zu bekommen.


Dann bekommst du sicher auch gleich den Zeitpunkt der Panacur Wiederholung genannt.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
8.382
Gefällt mir
1.809
Was fütterst du denn momentan?

Schonkost zwischen den Intervallen, die erwähnten Kohlekomprimetten, Morosche Karottensuppe und probiotischer Bio Joghurt in kleinen Portionen sind alles Möglichkeiten, den Darm etwas Gutes zu tun.

Das schafft ihr.
 

Lynna

Registriert seit
14.02.2021
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Was fütter ich, nun ja, Hühnchen, Gehacktes, Bozita, Grau, Animonda. Aber auch mal Aldi Futter, da stehen sie drauf. Bekommen Sie aber im Moment nicht.
Seit einmal ihr Lieblingsfutter aus dem Programm genommen wurde und es richtig Zirkus gab, wechsel ich immer wieder.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
8.382
Gefällt mir
1.809
Da würde ich im Moment nicht durcheinander füttern, belastet nur unnötig den Magen/DarmTrakt und wenn du nicht Schonkost füttern möchtest,
bleib bei einer Marke mit einem Protein und vor allen Dingen Kohlenhydratfrei.

Gab es eigentlich vor den Giardien Probleme mit Durchfall?

.
 

Lynna

Registriert seit
14.02.2021
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Und nein!
Sie sind auf keinen Fall verwöhnt!

Sie haben mich nur gut erzogen :-)
 

Lynna

Registriert seit
14.02.2021
Beiträge
7
Gefällt mir
1
Vor Giardien gab es "mal" Durchfall, das hat sich aber nach 1 oder 2 erledigt.
Aufgefallen ist es mir bei Tim, leider zu spät. Als ich dann deshalb zum Tierarzt bin, wurden die Giardien festgestellt.
Zur Entschuldigung: Schichtdienst 12 Stunden, Mama im Krankenhaus usw.

Also im Moment nur Bozita?
Möhrensuppe werde ich versuchen.
Hühnchen gekocht oder roh? Ist das Schonkost?

Auch wenn es sich blöd anhört, bei 5 Katzen muss es bezahlbar sein :-(

Tut mir leid wenn ich mich so dumm anhöre, aber bisher waren alle Katzen lieb und nett und nie krank.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
8.382
Gefällt mir
1.809
Alles gut,

Hühnchen sowohl roh als auch gekocht ist Schonkost,
das kannst du zB in den Möhrchen mit kochen, dann werden auch die Möhrchen besser akzeptiert.
Halte dich aber bitte an das Rezept, sonst wirken sie nicht.

Es gibt Hühnchen ja auch günstig, zB die Oberschenkel oder Rückenstücke (für Hühnersuppe),
da kannst du dann das Fleisch von den Knochen lösen.
Bitte keine gekochten Knochen den Katzen geben.

Von Bozita liest man hin und wieder, dass es bei Katzen zu DF führen kann, auch bei den Rindsorten von Animonda Carni, weil da Euter mit verwendet wird,
Euter - Milch- Lactoseintolleranz bei vielen Katzen
verursacht manchmal auch DF,
aber das kann man nicht verallgemeinern.

Frag ruhig, hier werden sie geholfen,

auf jeden Fall geben wir unser Bestes, aber auch wir wissen nicht Alles, können nur oft auf Erfahrung oder angelesenes Wissen zurück greifen.

.
 
Rose28

Rose28

Registriert seit
19.06.2019
Beiträge
62
Gefällt mir
14
Damit kann man die Tablette super einwickeln rasch ins Mäulchen ganz tief einwerfen und auf die Zunge tippen löst den Schluckreflwx aus. Klappt wunderbar. C92942C1-52B8-4395-BC5A-03A849FE9319.jpeg
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.834
Gefällt mir
2.908
Ich hab die Tabletten mit Hunger und List und Tücke rein bekommen, bei einem zum Schluss nur noch mit Leberwurst die ins Fell geschmiert wurde ;-(
Die wurde aber feinst säuberlich weg geleckt.
Hauptsache, du hast die Tabletten in die Katzen bekommen:giggle: Bei 5 Katzen wahrlich keine leichte Aufgabe.
Jetzt hoffe ich, dass ihr den DF schnell loswerdet und die nächste Runde Panacur den Giardien den Garaus bereitet.
 
Thema:

Giardien + Tabletten

Giardien + Tabletten - Ähnliche Themen

  • Giardien?

    Giardien?: Hallo zusammen, nachdem meine beiden Katzen seit fast 14 Tagen Durchfall haben (an einem Tag auch mit Erbrechen, erhöhte Temperatur wurde...
  • Kater adoptieren trotz giardien?

    Kater adoptieren trotz giardien?: Hallo, ich habe fur meinen Vorhandenen Kater endlich einen partner aus dem tierheim gefunden. Da er noch etwas jung ist und giardien hat, wird er...
  • Nun haben uns die Giardien auch erwischt...

    Nun haben uns die Giardien auch erwischt...: Hallo zusammen, wir waren gerade mit Kaja beim Tierarzt, weil es ihr nicht gut ging. Heute morgen war noch alles in Ordnung. Gegen Mittag hat sie...
  • Kater krank seitdem ich ihn habe:(

    Kater krank seitdem ich ihn habe:(: Hallo liebe Mitglieder, ich bin ganz neu hier und bin sehr verzweifelt. Mein acht Monate alter Kater hat seit seinem babyalter Probleme. Es hat...
  • Ciri und Ragna sind im Club

    Ciri und Ragna sind im Club: Hallo ihr Lieben, ich habe ja bereits in meinem Vorstellungsthread geschrieben, dass unsere Kitten Ciri und Ragna Giardien haben. Jetzt endlich...
  • Ähnliche Themen
  • Giardien?

    Giardien?: Hallo zusammen, nachdem meine beiden Katzen seit fast 14 Tagen Durchfall haben (an einem Tag auch mit Erbrechen, erhöhte Temperatur wurde...
  • Kater adoptieren trotz giardien?

    Kater adoptieren trotz giardien?: Hallo, ich habe fur meinen Vorhandenen Kater endlich einen partner aus dem tierheim gefunden. Da er noch etwas jung ist und giardien hat, wird er...
  • Nun haben uns die Giardien auch erwischt...

    Nun haben uns die Giardien auch erwischt...: Hallo zusammen, wir waren gerade mit Kaja beim Tierarzt, weil es ihr nicht gut ging. Heute morgen war noch alles in Ordnung. Gegen Mittag hat sie...
  • Kater krank seitdem ich ihn habe:(

    Kater krank seitdem ich ihn habe:(: Hallo liebe Mitglieder, ich bin ganz neu hier und bin sehr verzweifelt. Mein acht Monate alter Kater hat seit seinem babyalter Probleme. Es hat...
  • Ciri und Ragna sind im Club

    Ciri und Ragna sind im Club: Hallo ihr Lieben, ich habe ja bereits in meinem Vorstellungsthread geschrieben, dass unsere Kitten Ciri und Ragna Giardien haben. Jetzt endlich...
  • Top Unten