getrennte Futternäpfe

Diskutiere getrennte Futternäpfe im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich seh hier oft Bilder, auf denen eure Miezen brav jede aus ihrem Napf oder von ihrem Teller futtert. Wie macht ihr firstdas nur? Bei uns klappt...
catini

catini

Registriert seit
13.04.2007
Beiträge
390
Gefällt mir
0
Ich seh hier oft Bilder, auf denen eure Miezen brav jede aus ihrem Napf oder von ihrem Teller futtert. Wie macht ihr
das nur? Bei uns klappt das nämlich leider nicht so gut. Spätestens nach fünf Happen muss Buffy auf Sweetys Teller oder in ihrem Napf rumrüsseln, ob es da was besseres gibt und frisst dann da weiter, obwohl oder weil es exakt das gleiche ist. Dummerweise kommt Sweety dann ja nicht mehr an ihre Portion ran und geht aber auch nicht so gern an Buffys. ::?
 
21.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: getrennte Futternäpfe . Dort wird jeder fündig!

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Hallo Catini,

bei unserer Bande bin ich anfangs dabeigeblieben und hab "sortiert" - sprich, wenn einer beim anderen klauen wollte, ihn wieder an den eigenen Napf zurückgesetzt. Nach ein paar Wochen hats gereicht, sie von ferne etwas im Auge zu behalten, und "nein" zu sagen wenn der Nachbarsnapf mal wieder interessanter war.
 
catini

catini

Registriert seit
13.04.2007
Beiträge
390
Gefällt mir
0
Das hab ich auch gemacht. ::?
Leider interessiert das Buffylein nicht sonderlich. Ich greif immernoch ein, wenn ich es beobachte. Aber ein lautes Nein erschreckt Sweety leider, und anscheinend nur sie :roll:, so dass sie aufhört zu fressen und doof guckt.
Naja, sie scheint es wenig zu stören, sonst würde sie der Kleinen mal zeigen, wo der Hammer hängt. ::bg
 

Katzenmutti

Gast
Meine Katzen haben isch da alleine rein sortiert, heute geht jeder an seinen Napf, aber manchmal wird auch getauscht bzw. der Rest vom anderen aufgefuttert, find ich aber nicht schlimm.

Grüße
 

Tinker

Registriert seit
17.06.2005
Beiträge
2.106
Gefällt mir
0
ich sitze dazwischen - und finde das gar nicht kompliziert. Mit damals vier Katzen, zwischendurch drei und ab morgen wieder vier Katzen.

Wo ist da Problem, wenn ich das richtig finde??
 

Shiva-Thjalfi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
173
Gefällt mir
0
Bei uns ist das unterschiedlich. Mal fressen sie jeder aus seinem eigenen, mal müssen sie zum Nachbarn luschern, ob es dort vielleicht etwas anderes gibt. Wir achten allerdings darauf, dass einer nicht gleich alle 3 Näpfe auffrisst, dann gibt es den rest später noch mal verteilt.
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Konsequent, jedes mal, über mindestens 4 Wochen? Letztlich ist die Frage, wer den grösseren Dickkopf und das bessere Durchhaltevermögen hat ;-) Einmal durchgehen lassen heisst leider, man fängt (nahezu) wieder von vorne an.

Aber ein lautes Nein erschreckt Sweety leider, und anscheinend nur sie :roll:, so dass sie aufhört zu fressen und doof guckt.
Es muss ja nicht laut sein, Katzen haben ein gutes Gehör :-). Ein leises, aber strenges Nein ist ausreichend. Und - auch wenn man manchmal gegenteiliges liest - ich benutze den Namen der Katze immer mit.

Das kann ich so aus der Ferne natürlich nicht entscheiden. Aber offenbar besorgt es Dich, sonst hättest Du nicht gefragt?
 
catini

catini

Registriert seit
13.04.2007
Beiträge
390
Gefällt mir
0
Konsequent, jedes mal, über mindestens 4 Wochen? Letztlich ist die Frage, wer den grösseren Dickkopf und das bessere Durchhaltevermögen hat ;-) Einmal durchgehen lassen heisst leider, man fängt (nahezu) wieder von vorne an.
Naja, anscheinend nicht. Früh, wenn ich mich für die Arbeit fertig mache, kann ich leider nicht die ganze Zeit daneben sitzen.

Es muss ja nicht laut sein, Katzen haben ein gutes Gehör :-). Ein leises, aber strenges Nein ist ausreichend. Und - auch wenn man manchmal gegenteiliges liest - ich benutze den Namen der Katze immer mit.
Auch bei einem leisen Nein denkt Sweety, sie hätte was falsch gemacht. Also zumindest guckt sie dann immer so. ;-)
Naja, das mit den Namen ist leider auch so eine Sache. Buffy hört nicht wirklich auf ihren.
Ich muss dann wirklich immer erst "handgreiflich" werden. ;-)

Das kann ich so aus der Ferne natürlich nicht entscheiden. Aber offenbar besorgt es Dich, sonst hättest Du nicht gefragt?
Ich denk dabei auch an die Zukunft. Was wäre, wenn mal nur eine von beiden Diätfutter braucht. Mal angenommen Buffy, z.B. weil sie eine Allergie hätte o.ä. Dann müsste ich immer getrennt füttern. So wär das einfach einfacher. :oops:

Ich sehe, ich mach mir wohl mal wieder unnötig Sorgen, wo gar keine sind. :oops:
Aber trotzdem danke für eure Antworten. ::w
 

Spiro

Registriert seit
16.04.2006
Beiträge
455
Gefällt mir
0
Wir ham da kein Problem, unsere fressen eh alle aus einem Napf

 
Hatzeruh`s Mama

Hatzeruh`s Mama

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
6.849
Gefällt mir
1
Ich denke, Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als bei der Fütterung daneben sitzen zu bleiben. Geht bei uns auch nicht anders, sonst staubsaugert Gina ihren Napf leer, schubst Lotte weg - und die hat das Nachsehen.

Ich sitze bei jeder Fütterung vor dem Kühlschrank auf dem Boden (ja, auch Sonntagsmorgens um 6.00 Uhr im Nachhemd:roll:) und mach den Schießhund. Trotz ärgster Konsequenz versucht es Gina, wenn sie sich unbeobachtet fühlt.
 

Rosina

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
1.729
Gefällt mir
0
Bei uns gibt es getrennte Näpfe, aber der andere könnte was besseres im Napf haben. Also geht man schauen. Nein, er hat doch nichts besseres. Unschlüssiges Schauen ...

Ich stelle den Napf von Frl. Maunzi hoch. Und bin dann noch lange damit beschäftigt, ihr den Napf bei jeder Gelegenheit wieder vor das Schnäuzchen zu stellen, bis sie endlich den Magen voll und den Napf leer hat. Sie ist leider eine Häppchenfresserin und zwar eine kleine Häppchenfresserin. Belize dagegen haut rein. :roll:

Mittlerweile hat Belize entdeckt, wo der noch fast volle Napf von Maunzi steht :lol: . Schwupps ist sie auf dem Schrank 8O und jetzt decke ich den Napf eben ab :evil:.
 
catini

catini

Registriert seit
13.04.2007
Beiträge
390
Gefällt mir
0
Oje, Rosina, das klingt auch nach ein wenig Stress. Ja, Sweety frisst auch in kleinen Häppchen und Buffy eher in großen.
Aber Spiro, das Bild ist echt klasse. ::bg
 

Antje02

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

bei uns hat zwar jede Katze ihren Napf, aber die fressen immer zusammen aus einem. Ist der eine leer, geht es gemeinschaftlich zum nächsten. Daher passe ich auf, wenn ich füttere, dass auch beide da sind. Sonst hat eine Katze alles und die andere nichts.
 
catini

catini

Registriert seit
13.04.2007
Beiträge
390
Gefällt mir
0
Tja, dann wohl in Zukunft nur noch so:


::bg

Und wenn eine wirklich mal anderes Futter fressen MUSS, dann halt getrennt füttern. Aber da denk ich jetzt halt lieber nicht dran. :oops:
 

pony_rotten

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
412
Gefällt mir
0
Ist doch total nett!! Und wenn's keinen Stress gibt, freu dich einfach an dem Anblick!!:lol:
 

MiaJoline

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
647
Gefällt mir
0
Hallo
das problem haben wir auch. Chico frisst an seinem Napf, guckt dann was smoky drin hat und frisst da weiter :-)
Dann setz ich smoky einfach an chicos napf und er frisst da weiter. Der ist da nicht so ... :lol:
 
catini

catini

Registriert seit
13.04.2007
Beiträge
390
Gefällt mir
0
::bg
Aber ist schon krass: jetzt auf dem Bild seh ich erstmal, wie groß die Buffy schon geworden ist. Ist ja fast so groß wie Sweety. Als wir sie geholt hatten, war sie ein zwei-Hand-voll-Bündel. ;-)
Ich weiß schon, warum ich so viele Fotos mache. Sie wachsen einfach rasend schnell und eh man's sich versieht, vergisst man, wie klein sie eigentlich mal waren. :-)
 

Darla

Gast
Hi!

Ja, bei uns geht jeder artig an seinen Napf.
Allerdings frißt Elim um einiges schneller als Tequila, und ist schon fertig, wenn der kleine erst bei der hälfte ist.
Da wird ihm dann kurzerpfote geholfen!:wink:
Elim hat in den paar Tagen schon ein richtiges Bäuchlein bekommen.
Ich muß mir da echt noch was einfallen lassen:wink:.
 
Thema:

getrennte Futternäpfe

getrennte Futternäpfe - Ähnliche Themen

  • Zusammenführung Altkatze hat Angst vor Neukatze

    Zusammenführung Altkatze hat Angst vor Neukatze: Hey ihr! Vor etwas mehr als einem Monat ist Echo (weiblich, kastriert, 4 Jahre) zu uns und unserer Altkatze Oski (weiblich, kastriert, 4 Jahre)...
  • Katzen zusammenführen, getrennt lassen?

    Katzen zusammenführen, getrennt lassen?: Hallo zusammen, ich hoffe das ist im richtigen Bereich, falls nicht, gerne verschieben. Erstmal ewig lange der Hintergrund, ich gebe lieber zu...
  • getrennte Fütterung

    getrennte Fütterung: Hallo zusammen, unsere beiden Kater bekommen verschiedenes Futter. Nero bekommt Urinary/ Struvit Futter, weil er früher mehrmals...
  • Tipp bei 2 Katzen die ich getrennt halte

    Tipp bei 2 Katzen die ich getrennt halte: Hallo, ich habe leider keine Erfahrung und bisher ist irgendwie alles schief gelaufen... Vor ein paar Wochen habe ich einen 4 jährigen Kater in...
  • Kater ca. 2 Wochen von Gruppe getrennt

    Kater ca. 2 Wochen von Gruppe getrennt: Hallo zusammen bei meinem Kater Felix wird wahrscheinlich im neuen Jahr die Radiojodtherapie anstehen um seine SDÜ in den Griff zu bekommen...
  • Ähnliche Themen
  • Zusammenführung Altkatze hat Angst vor Neukatze

    Zusammenführung Altkatze hat Angst vor Neukatze: Hey ihr! Vor etwas mehr als einem Monat ist Echo (weiblich, kastriert, 4 Jahre) zu uns und unserer Altkatze Oski (weiblich, kastriert, 4 Jahre)...
  • Katzen zusammenführen, getrennt lassen?

    Katzen zusammenführen, getrennt lassen?: Hallo zusammen, ich hoffe das ist im richtigen Bereich, falls nicht, gerne verschieben. Erstmal ewig lange der Hintergrund, ich gebe lieber zu...
  • getrennte Fütterung

    getrennte Fütterung: Hallo zusammen, unsere beiden Kater bekommen verschiedenes Futter. Nero bekommt Urinary/ Struvit Futter, weil er früher mehrmals...
  • Tipp bei 2 Katzen die ich getrennt halte

    Tipp bei 2 Katzen die ich getrennt halte: Hallo, ich habe leider keine Erfahrung und bisher ist irgendwie alles schief gelaufen... Vor ein paar Wochen habe ich einen 4 jährigen Kater in...
  • Kater ca. 2 Wochen von Gruppe getrennt

    Kater ca. 2 Wochen von Gruppe getrennt: Hallo zusammen bei meinem Kater Felix wird wahrscheinlich im neuen Jahr die Radiojodtherapie anstehen um seine SDÜ in den Griff zu bekommen...
  • Schlagworte

    getrennte futternäpfe bei katzen

    Top Unten