Gesundheitscheck!?!?!?!?!

Diskutiere Gesundheitscheck!?!?!?!?! im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; ::w Hallo an Alle. Ich möchte meine Mietzen( Wohnungskatzen) mal Durchchecken lassen. Jetzt die Frage, ob das ansich nötig ist, firstwenn Sie...

Killer-Cat

Registriert seit
20.09.2006
Beiträge
123
Gefällt mir
0
::w Hallo an Alle.

Ich möchte meine Mietzen( Wohnungskatzen) mal Durchchecken lassen. Jetzt die Frage, ob das ansich nötig ist,
wenn Sie einen gesunden Eindruck machen?
Einfach um sicher zu sein. Und das sich nicht was am entwickeln ist, was später schon zu weit fortgeschritten ist.
Wie haltet ihr das?

Was ist bei einem solchen Check alles nötig?
Röntgen, Blutabnahme ..???

Kann man feststellen das die Katze kompl. gesund ist?

Und was "darf" solch ein Gesundheitscheck kosten ca. ?

Danke schonmal für zahlreiche Antowrten.

:p ::w
 
17.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gesundheitscheck!?!?!?!?! . Dort wird jeder fündig!
skorkat

skorkat

Registriert seit
23.05.2006
Beiträge
1.945
Gefällt mir
0
Finde wenn man eine Katze hat, die das gut mitmacht... sprich die man dann nicht in Narkose setzen muß würde ich schon zwischendurch mal Blutuntersuchungen machen... Schadet der Katze ja nicht... Da Röntgen ja eher schädlich ist würde ich das vielleicht nur machen wenn auch was anliegt... Gibt ja auch Praxen die arbeiten mit Ultraschall... da kann man ja auch ne Menge feststellen...
 

Killer-Cat

Registriert seit
20.09.2006
Beiträge
123
Gefällt mir
0
Es gibt doch ein großes und ein kleines Blutbild?! Hab ich mal gehört...

Was kann man feststellen?
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
beim kleinen blutbild wird geguckt wieviele rote und weiße blutkörperchen und wieviele blutplättchen da sind.

beim großen blutbild werden diese einzelne zellen noch differenziert. es gibt ja mehrere unterarten bei den weißen blutkörperchen, die alle in einer bestimmten häufigkeit auftreten.
so kann man bsp. leukämien erkennen.

wenn du einen check machen möchtest, würde ich ruhig das große blutbild wählen. ist einfach genauer.
 

Nickl

Registriert seit
31.07.2005
Beiträge
3.167
Gefällt mir
1
Hi,

wie alt sind denn deine Katzen überhaupt? welche Rasse? wie lange schon bei dir und wo hast du sie her?
(die Fragen sind nicht aus Neugierde, sondern um eher Aufschluss darüber zu bekommen, was evtl. Sinn macht und was nicht)

und wann warst du denn mit ihnen zuletzt beim Tierarzt oder zum Impfen?

Geröngt wird eigentlich nur, wenn ein bestimmter Verdacht besteht.

Dein Tierarzt kann erstmal eine allgemeine klinische Untersuchung machen, d.h. die Katze abhören, abtasten, z.B. auch in die Ohren schauen, .....auf Flöhe etc. untersuchen. Ins Mäulchen schauen wegen evtl. Zahnstein, Zahnfleischentzündung,...und bei einem Verdacht wird er dir evtl. weitere Untersuchungen nahelegen.

wann würde denn die nächste Impfung anstehen? vielleicht kannst du es damit verbinden, dann müssen die armen Fellnasen nicht 2x zum Tierarzt

lg
Silvia
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Ich bin immer wieder erstaunt das es Katzen gibt die einfach gesund sind!

Das es Dosis gibt die sich fragen ob sie einfach mal so zum TA gehen sollen!

Seit ich meine Beiden Mäuse habe bin ich mindestens zwei mal im Mon beim TA.
Ich beneide Dich!!!::w
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
Ich bin immer wieder erstaunt das es Katzen gibt die einfach gesund sind!

Das es Dosis gibt die sich fragen ob sie einfach mal so zum TA gehen sollen!

Seit ich meine Beiden Mäuse habe bin ich mindestens zwei mal im Mon beim TA.
Ich beneide Dich!!!::w
soll ich dich schocken?

ich war mit maiky seit 8 jahren das erste mal wieder beim ta (abgesehen vom verdacht-auf-flöhe :roll:) um zu erfahren, dass die tä selten so eine gesunde alte katze gesehen hat :lol:
 

Tiger1976

Registriert seit
06.12.2007
Beiträge
545
Gefällt mir
0
Hi rettungsbunny,
Du nimmst uns doch auf den Arm oder????:lol::lol::lol::lol::lol:
 

Inbreb

Registriert seit
08.06.2007
Beiträge
514
Gefällt mir
0
ich stelle mir bei Elsa dieselbe Frage, sie ist 8,5 jahre alt und war in ihrem Leben bisher zwei mal beim TA um wegen Krankheiten behandlt werden zu müssen, worüber ich natürlich sehr froh bin,
das ist nun auch schon wieder Jahre her,
ich überlege auch ob ich bei der nächsten Impfung einfach mal ein großes Blutbild erstellen lassen soll, einfach um zu sehen ob sie tatsächlich ganz gesund ist, so wie es scheint, sie ist ja nun schon etwas älter und eine versteckte oder beginnende Erkrankung könnte auf diesem Weg frühzeitig erkannt und behandelt werden
eine Röntgenaufnahme werde ich nicht machen lassen, scheint mir nicht sinnvoll oder notwendig
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
Hi rettungsbunny,
Du nimmst uns doch auf den Arm oder????:lol::lol::lol::lol::lol:
nein wieso? :lol:

ich hab mich durch das wissen das ich mir inzwischen angelesen hab so verunsichern lassen, dass ich mit maiky zum alterscheck gegangen bin (er könnte ja was haben :lol:). der letzte ta-besuch ist ca. 1 bis 1,5 jahren her (aber nur um festzustellen dass keiner flöhe hat sondern ich grasmilben :roll: :lol:). untersucht wurde damals keiner.
maikys letzter wirklicher ta-besuch liegt ca. 7 oder 8 jahre zurück.
und solange nichts akutes anfällt, wird der nächste termin auch wieder zwei,drei jahre auf sich warten lassen :lol:
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Ich habe auch zwei gesunde Freigänger - keinerlei Auffälligkeiten (bis auf gelegentliche Bissverletzungen). Ich gehe nur zum TA zum impfen (jetzt auch immer seltener) und Zahnsteinentfernung - einen Generalcheck werde ich nur machen lassen, sobald mir irgend etwas auffällt.
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
soll ich dich schocken?

ich war mit maiky seit 8 jahren das erste mal wieder beim ta (abgesehen vom verdacht-auf-flöhe :roll:) um zu erfahren, dass die tä selten so eine gesunde alte katze gesehen hat :lol:

Ich bin geschockt!!!!8O8O8O
Ich frage mich auch langsam ob ich ein Katzen- Hypochonder bin!
Aber sie haben echt immer irgendwas!:oops:

Du hast wahrscheinlich auch keine Freigänger?!
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
nächster schock:

sie sind beide freigänger und im sommer kaum ins haus zu locken :lol:
katerkämpfe mit den nachbarsburschen regelmäßig inbegriffen :lol:
 

Tiger1976

Registriert seit
06.12.2007
Beiträge
545
Gefällt mir
0
Hi rettungsbunny,
sorry das war doch nicht so gemeint. Ich nehme an Du hast das Impfen nicht mitgerechnet. Das mit dem Gesundheitcheck finde ich super. Nur gut das wir eine neue TÄ haben der alte TA gab ne Spritze und das wars naja was will man ja auch von einem Pferdedoktor ( habe ich erst im nach hinein erfahren) verlangen.
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
keine sorge, ich habs nicht bös aufgefasst :wink: (wer mich ärgern möchte muss sich schon ein bisschen mehr angstrengen :lol:).

geimpft sind meine nicht.
maiky ist eine extreme panikkatze, daher vermeide ich den ta soweit wie möglich (auch ein grund warum ich so selten bin :lol:).
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ich bin der Ansicht, daß spätestens nach dem 8. Lebensjahr eine Vorsorgeuntersuchung sein sollte. Ob man das jährlich macht oder noch alle 2 Jahre - kommt drauf an, wie stressig das für die Katzen ist. Wenn die Werte völlig normal sind, kann man sich bis zur nächsten Untersuchung auch sicher mehr Zeit lassen, als wenn sie sich langsam auf die Obergrenze der Referenzbereiche zubewegen.
Die meisten Katzen haben dann auch schon div. Zahnprobleme, die man gleichzeitig behandeln kann.

Ab 8 Jahren würde ich auch mit geriatrischen Blutbild anfangen.

Bei meinem 8jährigen Jona war vor der Diagnose nicht das geringste Anzeichen für CNI merkbar und sie ist noch im frühen Stadium entdeckt worden.
 

himmelsstuermerin

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
478
Gefällt mir
0
Huhu ::w

Wie alt sind denn deine Katzen und wie lange hast du sie schon?

Je nachdem wie sie auf den TA reagieren, würde ich auch versuchen, es mit dem nächsten Impftermin zusammenzulegen. Gerade wenn sie sehr gestresst reagieren, müssen meiner Meinung nach die Katzen nicht zum TA, wenn nix anliegt. Meine beiden sind da allerdings auch nicht so einfach, Trina stirbt fast vor Angst und Polly kämpft, als wenn man sie schlachten will ::bg
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.980
Gefällt mir
213
Nachdem mein vierjähriger Janni an Lymphdrüsenkrebs gestorben war, habe ich - eigentlich aus der irrationalen Angst heraus, ich könnte noch einen verlieren - alle Katzen zu meinem neuen TA geschleift.

Alle bekamen ein großes Blutbild.

Mika, dem eine andere Tierärztin per Röntgen einen Herzfehler bescheinigt hatte, bekam einen Herzultraschall. Ergebnis, Herz kerngesund. Dafür CNI mit sechs Jahren.

Vier (!) Katzen bekamen alle Zähne entfernt.

Insgesamt war es eine teure Maßnahme, aber sinnvoll. Mikas CNI wäre nicht in einem so frühen Stadium entdeckt worden.

Aus der unterernährten Spuckkatze Naomi wurde durch die Zahnentfernung eine glückliche Katze. In Naomis Fall war der Wechsel zu einem anderen TA der Bringer, nicht der TA-Besuch als solcher.

Aber nach meinen Erfahrungen würde ich, wenn es für die Katze nicht allzuviel Stress ist, alle zwei Jahre ein großes Blutbild machen lassen und eben den Routinecheck, Augen, Ohren, Zähne, abhören, wiegen usw.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Petra, meine Frage wäre diese: wenn Du zwei offensichtlich gesunde Katzen (4 und 10 Jahre alt) hast, die nicht spucken, gut fressen, keinerlei Auffälligkeiten zeigen - denen bei einer kürzlich erfolgten Zahnsteinentfernung gute Zähne bescheinigt wurden - hältst Du da einen Routinecheck auch für erforderlich?
Ich bin da eigentlich eher im Zweifel, ob das etwas bringt (außer Unruhe für die Katzies und mich).
 
Thema:

Gesundheitscheck!?!?!?!?!

Schlagworte

gesundheitscheck katze kosten

,

kosten gesundheitscheck katze

,

katzen gesundheitscheck

,
gesundheitscheck bei katzen
, , katze gesundheitscheck, , gesundheitscheck katze preis, katzenbaby erste nacht, katze gesundheitscheck kosten, Kosten eines gesundheitscheck Katze, was kostet ein gesundheitscheck bei einer katze, rassekatze ohne stammbaum, gesundheitstest katze kosten, gesundheitscheck katze tierarzt
Top Unten