Gesucht alles über Kalziumoxalatsteine bitte

Diskutiere Gesucht alles über Kalziumoxalatsteine bitte im Harnwegserkrankung Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo da ich ja nun 100% weiß das mein Kater an Kalziumoxalatsteinen leidet bzw deshalb am Montag operiert wurde, habe ich nun schon Stunden wenn...

katzentinchen

Registriert seit
13.02.2004
Beiträge
422
Gefällt mir
0
Hallo da ich ja nun 100% weiß das mein Kater an Kalziumoxalatsteinen leidet bzw deshalb am Montag operiert wurde, habe ich nun schon Stunden wenn nicht sogar Tage im Netz verbracht um alles über diese Steine
zu erfahren.
Nun meine Bitte:An alle "Kenner"bzw Katzenbesitzer die damit Erfahrung gemacht haben könnt Ihr nicht Euer wissen und somit für mich wichtige Informationen hier zusammen fassen damit alle die dazu Informationen brauchen hier nach schauen können?:wink: Würde mich riesig darüber freuen!!!!!
Habe neben bei auch erfahren das es nicht nur mir so geht das man viel über struvitsteine findet aber eben nur sehr wenig über diese Steine.
Toll wäre sowas wie Futter,Halterbedingungen,Leckerlies,Getränke usw. eben alles wenn geht.
Habe heute im Fressnapf Futter von Kattovit gefunden ist das gut?Dieses Feline Diet Low Protein,ph neutral,low phosphor und k-reduzierter Eiweißgehalt.
Das gibt es in 3 Feuchtfutter Sorten(Huhn,Seefisch und Lamm) und einmal in Trockenfutter.
 
26.01.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gesucht alles über Kalziumoxalatsteine bitte . Dort wird jeder fündig!

Jay

Registriert seit
27.04.2006
Beiträge
55
Gefällt mir
0
Hallo Katzentinchen::w ,

oh, toll (oder auch nicht) das hier nochmals eine Leidensgenossin zu diesem Thema hergefunden hat.
Das tut mir wirklich sehr leid das dein Kater auch diese lästige Krankheit hat. Mein Chap wurde auch letztes Jahr im September deswegen operiert.
Er hat davor angefangen unsauber zu werden und hat zum Schluss sogar mich angepinkel als ich ihn auf dem Arm hatte. Da gings dann gleich in die Klinik. Diagnose "Kalziumoxalatsteine".
Er bekommt seitdem Spezialfutter. Meine TÄ verschrieb ihm das Trockenfutter (Er frisst gar kein Nassfutter, schlabbert immer nur die Soße ab:cry: )von Hills K/d. Aber zwischendurch hab ich ihm auch schon das Kattovit Low Protein gegeben. Das hat zwar einen höheren Kalzium und Phosporanteil als das Hills aber ich denke so zwischendurch ist es nicht so schlimm. Das Hills bekommt mann nur beim TA oder im I-Net.
Ausserdem bekommt er morgens und abends jeweils ca. 60 mg Apocit das reguliert den PH-Wert und entsäuert den Urin. Und noch ein mal täglich eine Tablette Vitamin B6. Das ist natürlich immer eine tortur für den kleinen. Gleich dreimal am Tag so ne quälerei.
Es kommt noch ab und zu vor das er mir im Bad auf den Boden pieselt aber das ist nicht so schlimm. Denn PH-Wert kontolliere ich auch regelmässig wobei er meistens immernoch etwas zu hoch ist. D. h. dosis des Apocit erhöhen und das ist natürlich unangenehm für meinen kleinen.
Ansonsten heisst es Kein Calziumreiches Essen sowie keine Milch bzw. Milchprodukte. Leckelies gebe ich ihm zwar aber halt selten.
Was hat Dir den Dein TA verschrieben.
 

katzentinchen

Registriert seit
13.02.2004
Beiträge
422
Gefällt mir
0
Hallo, bis jetzt sollte ich ausschließlich nur noch das Futter von Hills x/d füttern nicht mehr nicht weniger und eben nur Feuchtfutter aber das x/d gibt es auch nicht anders.Habe aber heute erst mal beim Fressnapf dieses von Kattivit geholt dachte das wäre so ziemlich das gleiche oder?Da wir am Mittwoch mit Ihm zum Fäden ziehen müßen und ich dachte das ich sonst dann das Futter von da hole.
Ich mache mir eh schon die ganze Zeit solche Gedanken ob es nicht geschadet hat das ich Ihm von Montag-einschließlich Gestern normales Feuchtfutter gegeben habe(das sollte ich solange das Ergebnis von den Steinen nicht da war) und ob sich jetzt schon deshalb wieder neue Steine gebildet haben können.
 

Amaryllis

Registriert seit
18.05.2003
Beiträge
2.913
Gefällt mir
1
Es gibt mittlerweile mehrere Studien, die beweisen, dass generell bei Stein-/Griesbildung reine Nassfütterung die beste Metaphylaxe ist, die es gibt. Ganz besonders gilt das allerdings noch für Oxalatsteine, weil die eben nicht durch einen bestimmten pH aufzulösen sind, sondern sich in praktisch jedem pH-Bereich bilden können (wenn auch bevorzugt im stark sauren), wenn der Urin zu sehr konzentriert ist.

Das Wichtigste ist daher wirklich der absolute Verzicht auf ein Trockenfutter (auch wenn da 5x etwas von Oxalatdiät drauf steht). Wenns für das gute Dosenöffnergewissen unbedingt Diät sein muss, dann aber bitte auch das nur nass. Man kann jedoch auch gut ganz normales Nassfutter verfüttern, das durchaus einen nicht ganz geringen Getreideanteil haben darf, denn Getreide alkalisiert den Harn.

M.E. ist Diätfutter auch bei Oxalat bzw. gerade bei Oxalat rausgeschmissenes Geld.
 

Jay

Registriert seit
27.04.2006
Beiträge
55
Gefällt mir
0
Stimmt, bei mir war das auch so das ich noch weiter normal gefüttert habe bis wir die Ergebnisse aus dem Labor hatten, da wir nicht genau wussten welche Art von Steinen es sind.

Als so ca. nach 4 Wochen der ph-wert wieder gestiegen war rief ich die TÄ an und sie meinte ich solle die Dosis des Apocit erhöhen, ansonsten müssen wir wieder röntgen und die ganzen Untersuchungen von vorne anfangen. Als ich sie fragte ob es möglich sei das sich innerhalb von diesen 4 Wochen wieder Steine gebildet haben könnten, bejate sie es 8O .
Ich bin echt schockiert, das kann doch nicht sein das ich den kleinen alle 4 Wochen operieren lassen soll.
Ich habe dann die Dosis erhöht und es hat sich etwas gebessert.
Bei meinem ist halt echt das Problem das er kein Nassfutter frist. Das wäre mir auch lieber. Dafür trinkt er Gsd relativ viel.

Wie gesagt, das Hills hat einen geringern Kalzium- und Phosphor-Gehalt, daher besser als das Kattovit. Mir hat mann ja das k/d verschrieben. Auf der Packung steht eigentlich das das Futter für Nierenleiden ist. Auf Anfrage sagte mann mir aber das ich das auf jeden Fall nehmen muss gerade wegen den Kalzium/Phosphor-Anteil.

Welcher von Deinen beiden Süssenhat den das leiden?

P.S: Dein Bild ist echt klasse!
 

katzentinchen

Registriert seit
13.02.2004
Beiträge
422
Gefällt mir
0
Na der "dicke" ist aber nur Fell jetzt wo Er den Body trägt sieht man erst wie schlank Er eigentlich ist(kannst Du wenn Du möchtest in den anderem Thema von mir sehen).
Das mit dem Trockenfutter wird warscheinlich auch der Grund bei unserem Krümel gewesen sein.Der hat ausschließlich Trockenfutter bekommen.Seit ca 3/5 Jahren war es das von Royal Canin sensitive , da Er unter Feuchtfutter sehr mit starkem Durchfall reagiert hat ach eigentlich auf alles außer das Trockenfutter von Royal Canin! Nun ja sieht man ja was man davon hat:oops: :oops: Aber ich werde mich bessern ;-)
 

Jay

Registriert seit
27.04.2006
Beiträge
55
Gefällt mir
0
ja, so ein kahl rasierter Bauch sieht schon komisch aus. Vor allem ist meiner Schwarz, der hatten dann einen schneeweissen Bauch :-) .

Bei meinem ist auch das Problem das er wirklich mäckelig beim Futter ist. Lieber isst er nichts als das was er nicht mag.
Hab wirklich versucht auf Nassfutter umzustellen und war auch konsequent aber er hat nach der OP auch ziemlich viel abgenommen da will ich ihn ja nicht noch über Tage verhungern lassen. Er bekommt sogar einen Würganfall sobald er Nassfutter nur richt. Manchmal denke ich ich habe einen Essgestörten Kater::? .
Mein andere Kater frisst zum Glück nur Nassfutter, mit dem hab ich da keine Probleme (obwohl er mir, glaub ich, auch die Haare vom Kopf fressen würde so verfressen ist der ::bg )
 

katzentinchen

Registriert seit
13.02.2004
Beiträge
422
Gefällt mir
0
Ich schuuubs dann mal :roll: falls dem einen oder anderem dazu doch noch was einfallen sollte.
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Guck mal hier, habe ich gerade durch Zufall gefunden: Futter zur Vermeidung von Oxalatsteinen.

LG ::w
 

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Wow das ist aber ein stolzer Preis!8O Ich würde auf nicht ganz 2 € pro Katze pro Tag kommen. Schön sind die genauen Angaben, dann kann man das mit anderen NaFus vergleichen.
 

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Ich habe mal versucht aus der Zusammensetzung des x/d schlau zu werden und da ist mir etwas doch recht komisch vorgekommen: Warum um alles in der Welt ist DL Methionin ii einem Futter das den Urin eher im basischen Bereich halten soll?

Ich frage mich ob es nicht auch reicht gutes hochwertiges NaFu zu füttern. Mache gleich mal einen Thread auf ob Premiumfütterer Probleme mit Blasenentzündungen etc. haben.

LG
 

Amaryllis

Registriert seit
18.05.2003
Beiträge
2.913
Gefällt mir
1
Ich frage mich ob es nicht auch reicht gutes hochwertiges NaFu zu füttern.

Genau das war das, was ich mit meinem ersten Beitrag in diesem Thread hier meinte ;-). Ein gutes Nassfutter reicht völlig aus.

Warum Methionin in einem Futter enthalten ist, dass den Urin basisch halten soll, kann ich mir nur so erklären, als dass durch den hohen Getreidegehalt der Urin ohne Methionin zu basisch wäre 8) .
 

katzentinchen

Registriert seit
13.02.2004
Beiträge
422
Gefällt mir
0
Hallo,
boah Ihr sagt mir ja sachen da komme ich als Doofi nicht mit.Also was sollte ich Ihm denn nun am besten Füttern?Ich meine was ist denn nun ein Hochwertiges natürlich in diesem Fall ein Feuchtfutter?
Und dann würde mich noch interessieren was ich Ihm als "Leckerlies" geben dürfte?
Darf Er dann noch sowas wie Malzpaste oder andere Pasten wie Taurin ?
Momentan hatte ich ja erst mal für über das Wochenende das Futter von Kattovit geholt die K Serie Low Protein.Das ist also auch nicht gut?
Könntet Ihr mir Beispiele nennen was gut wäre?
 
Orphi

Orphi

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.804
Gefällt mir
3
Hier ist ein Thread und wenn ihr auf der letzten Seite lest, dann hilft es Euch vielleicht noch. Da gibt eine Forie Monate zu spät ein Medikament an, was ihrer Katze geholfen hat ????

https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=40237&page=3

Auf alle Fälle kein Trockenfutter mehr, nie mehr, egal was auf den Tüten draufsteht.
Holt Euch den Trinkbrunnen von Keramik-im-Hof, sie müssen sehr viel trinken.
Viel Glück
Heidi und die drei Fellbeutel
 

Amaryllis

Registriert seit
18.05.2003
Beiträge
2.913
Gefällt mir
1
Hallo,

also um diese Pasten würde ich mir pe se nicht solche Gedanken machen. Die gehen als Leckerchen noch durch, solange sie keinen Zucker enthalten (dieses TGOS, was in manchen Sachen von ich glaube Gimpet enthalten ist, ist zwar ein Zucker von der chemischen Struktur her, aber kein Industriezucker, der geht also ok, genauso, wie Milchzucker auch ;-)).

Hochwertiges Futter: Felidae, Grau, Solid Gold, Eagle Pack. Worauf ich immer ein Auge schmeißen würde, ist, dass das Ca/P-Verhältnis stimmt, denn das ist bei Oxalaten ein kritischer Punkt. Von Feline Porta (zuviel Calcium für zuwenig Phosphor) würde ich in dieser Situation Abstand nehmen.

Und: Mal ein Trockenfutterfitzelchen als Leckerei, das ist auch ok ;-).
 

katzentinchen

Registriert seit
13.02.2004
Beiträge
422
Gefällt mir
0
Hallo Amaryllis,
so ich habe jetzt mal die Futtersachen die ich für Krümel noch im Hause habe zusammen gekramt und fasse mal zusammen was dort drin ist.
Vielleicht hast Du ja die Zeit und kannst mal ein Auge darauf werfen und mir sagen ob das Ok bis supi ist oder sch.....
Also:
Kattovit Trockenfutter Low Protein low Phosphor.pH neutral K-Rezeptur reduzierter Eiweißgehalt
Zusammensetzung:Geflügelfleischmehl,Mais,Reis,Geflügelfett,Maiskleber,Trockenvollei,Bierhefe,Kaliumcitrat
Inhaltstoffe:
Rohprotein 26,0& Rohfett 23,0%
Rohasche 5,0% Rohfaser 1,2%
Calcium 0,7% Phosphor 0,6%
Magnesium 0,07%
Zusatzstoffe:
Vitamin A: 12.000IE/kg
Vitamin D3: 1.200 IE/kg
Vitamin E: 40 mg/kg
mit Antioxidans(EG-Zusatzstoffe)

Kattovit davon Lamm:
Lam(min 50%),Leber,Innereien,Makrele,Reismehl,Bierhefe,Calciumcarbonat,Kaliumcitrat,pflanzliches Öl,Jodsalz

Seefisch:
Seefisch(min 20% Makrele),Lamm,Leber,Innereien,Reismehl,Bierhefe,Calziumcarbonat,Kaliumcitrat,Pflanzliches Öl,Jodsalz.

Huhn:
Huhn(min20%),Lamm,Leber,Innereien,Makrele,Reismehl,Bierhefe,Calciumcarbonat,Kaliumcitrat,pflanzliches Öl,Jodsalz

jeweils bei allen drei Dosen gleich Inhaltstoffe:
Rohprotein 8% Calcium 0,22%
Rohfett 10% Phosphor 0,18%
Rohfaser 0,4% Magnesium 0,02%
Rohasche 1,8%
Feuchtigkeit 77%


Dann habe ich noch diese Cat Power Plus +Taurin und + extra Protein

Und so eine Paste vom TA die heißt Nutri-Cal
Inhaltstoffe:0,7%Rohprotein,34,5% Rohfett,3,8%Rohfaser, 4,3% Rohasche, 0,0026% Calcium, 0,0003% Phosphor, 0,0063% Magnesium, 0,0025% Kalium, 14% Wasser.
Zusatzstoffe je KG:156.667 I.E. Vitamin A,9.000 I.E. Vitamin D3, 833mg Vitamin E, 283 mg Vitamin B1, 33mg Vitamin B2, 133mg Vitamin B6,317 mcg Vitamin B12,317 mg Nicotinsäureamid, 150 mg Calcium-Pantothenat, 33mg Folsäure, 78 mg Eisen, 150 mg Mangan, 88 mg Jod.

Zusammensetzung:Maissirup,Sojaöl,Malzsirup,Dorschlebertran,Melasse,Methylcellulose,Wasser,Gelantine(vom Schwein),Tocopherolacetat,Natriumbenzoat,Mangansulfat,Eisencitrat,Thiaminhydrochlorid,Niacinamid,Calciumpantothenat,Magnesiumsulfat,Pyridoxinhydrochlorid,Vitamin A-Palmitat,Vitamin D3,Kaliumjodid,Riboflavin,Folsäure,Cyanocobalamin.
Nutrical enzhält hochwertige,mehrfach ungesättigte Fettsäuren(16,5% Linolsäure, 2,3% Linolensäure, 0,53% Eicosapentaensäure, 0,35% Docosahexaensäure)
 

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Ich habe beim googeln eine Doktorarbeit zu Calciumoxalatbildung gefunden!
Habe sie gerade überflogen. Ist allerdings recht chemisch aufgebaut und auch hier wird sich sehr auf das Spezialfutter verlassen und eine weiterführende Unterteilung des Katzenfutters als nur TroFu, DoFu und andere gibts leider nicht.
http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=981950701&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=981950701.pdf

Weiß jemand was Hypercalciurie und renal bedeutet?

LG
 
Thema:

Gesucht alles über Kalziumoxalatsteine bitte

Gesucht alles über Kalziumoxalatsteine bitte - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen mit Astorin FLUDT-Aid K gesucht....

    Erfahrungen mit Astorin FLUDT-Aid K gesucht....: ::w Mein Emilchen leidet ja unter Struvitkristallen und immer wiederkehrenden blutigen Blasenentzündungen. Über den Sommer hatten wir Ruhe, aber...
  • Struvitspezialisten mit Englischkenntnissen gesucht

    Struvitspezialisten mit Englischkenntnissen gesucht: Hallo, es geht um den Kater einer Freundin von mir.Er leidet seit einiger Zeit an Struvit.Zuerst hieß es,er hätte CNI,dann eher Struvit und Oxalat...
  • kein Trockenfutter Nachweis gesucht

    kein Trockenfutter Nachweis gesucht: editiert, weil scheinbar einige aus dem Verein mitlesen
  • Guter Tierarzt (Dermatologe) im Raum Bochum/Herne gesucht

    Guter Tierarzt (Dermatologe) im Raum Bochum/Herne gesucht: Hallo, ich war seit September mit meinem Kätzchen bei zwei unterschiedlichen Tierärzten und es wird immer schlimmer. Ich habe das Tierchen seit...
  • Nierenspezialisten gesucht -DRINGEND-

    Nierenspezialisten gesucht -DRINGEND-: Meine 10jährige Katze hat ein diagnostizierten Nierentumor. Ihre Nierenwerte sind schlimm und sie hat fast eine Woche nichts gegessen. Habe sie...
  • Ähnliche Themen
  • Erfahrungen mit Astorin FLUDT-Aid K gesucht....

    Erfahrungen mit Astorin FLUDT-Aid K gesucht....: ::w Mein Emilchen leidet ja unter Struvitkristallen und immer wiederkehrenden blutigen Blasenentzündungen. Über den Sommer hatten wir Ruhe, aber...
  • Struvitspezialisten mit Englischkenntnissen gesucht

    Struvitspezialisten mit Englischkenntnissen gesucht: Hallo, es geht um den Kater einer Freundin von mir.Er leidet seit einiger Zeit an Struvit.Zuerst hieß es,er hätte CNI,dann eher Struvit und Oxalat...
  • kein Trockenfutter Nachweis gesucht

    kein Trockenfutter Nachweis gesucht: editiert, weil scheinbar einige aus dem Verein mitlesen
  • Guter Tierarzt (Dermatologe) im Raum Bochum/Herne gesucht

    Guter Tierarzt (Dermatologe) im Raum Bochum/Herne gesucht: Hallo, ich war seit September mit meinem Kätzchen bei zwei unterschiedlichen Tierärzten und es wird immer schlimmer. Ich habe das Tierchen seit...
  • Nierenspezialisten gesucht -DRINGEND-

    Nierenspezialisten gesucht -DRINGEND-: Meine 10jährige Katze hat ein diagnostizierten Nierentumor. Ihre Nierenwerte sind schlimm und sie hat fast eine Woche nichts gegessen. Habe sie...
  • Schlagworte

    kalziumoxalatsteine bei katzen auflösen

    ,

    kalziumoxalatsteine katze

    ,

    kalziumoxalatsteine durch basischen urin

    ,
    kalziumoxalatsteine
    , katze kalzium-oxalatsteine, kalziumoxalatsteine katze ernährung, kalziumoxalatsteine katzen, katzen und kalziumoxalatsteine und hills, kalziumoxalatsteine welches futter
    Top Unten