gesellschaft für sammy??

Diskutiere gesellschaft für sammy?? im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; hallo, ich bräuchte mal eure hilfe... ich hab vor ca. 3 monaten einen kater bekommen. sammy ist 5 jahre alt und eigentlich sehr lieb. da ich in...

garfield2

Gast
hallo, ich bräuchte mal eure hilfe...

ich hab vor ca. 3 monaten einen kater bekommen. sammy ist 5 jahre alt und eigentlich sehr lieb.
da ich in einer 40 qm wohnung lebe, und arbeite und nebenbei 3 mal
die woche in die abendschule gehe, möchte ich nicht das er sich so alleine fühlt! jetzt bin ich am überlegen ihm einen spiel-oder lebensgefährten zu "besorgen" ( hört sich grausam an)...

allerdings weiß ich halt nicht wie er auf andere katzen reagiert?! soll ich ins tierheim gehen? ich glaub das bringt aber nix. wenn sie sich nicht verstehen, kann ich sie ja nicht einfach zurück bringen!!

habt ihr vielleicht tips wie ich das anstellen könnte? und sind 2 katzen umständlicher?? ich weiß die kosten verdoppeln sich theoretisch! aber wie soll ich das nur machen dass sammy sich nicht mehr so allein fühlt???

vielen dank im voraus, auch von sammy...
 
31.07.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: gesellschaft für sammy?? . Dort wird jeder fündig!

Inga

Registriert seit
21.02.2003
Beiträge
1.538
Gefällt mir
0
hallo garfield,

ich wollte dir am donnerstag schon antworten, aber da ist ja leider das forum abgeschaltet worden...

ich würde es einfach versuchen. einen besseren rat kann ich dir leider nicht geben. dein kater ist ja bereits 5 jahre alt, war er da nie mit anderen katzen zusammen in einem haushalt? wenn nicht könnte es evtl. schwierig werden, wenn er seinen dosi dann auf einmal teilen muss...

eine katze aus dem tierheim dazu zu holen finde ich sehr schön, denn gerade um diese jahreszeit laufen die ja fast über. falls du dich zu einer zweiten katze entscheiden solltest, würde ich aber kein kitten holen, sondern ein tier das im ähnlichen alter von deinem sammy ist.

lg
inga
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Hallo Garfield!

Für Sammy ist ein kätzischer Spielkamerad sicherlich sehr schön.
Ich hatte meine Zweitkatze von einer Tierhilfe, die die Tiere auch nach Monaten (oder sogar Jahren) zurücknehmen. Egal aus welchem Grund ich sie abgeben müßte: ich habe unterschrieben, dass sie dorthin zurückgeht.
Meine beiden sind 2 Monate auseinander (Alter) und es klappte zum Glück von Anfang an sehr gut.
Ich habe es nie bereut die kleine Josie dazugenommen zu haben und Tarzan wirkt viel zufriedener.
Es gibt sicherlich auch in Deiner Nähe Katzenhilfen (nennen sich so..nicht Tierheim), die Katzen auch wieder zurücknehmen, wenn es denn überhaupt gar nicht klappen sollte.
Diese Tierhilfe ist der Meinung, dass es eben manchmal nicht passt und bevor man sich quält, was nun passiert, nehmen sie die Tiere zurück und kann es mit einer anderen Fellnase nochmals probieren.
Zusammenführungen können manchmal länger dauern....von daher hätte ich es auch wenns anfangs nicht so "funktioniert" hätte weiterhin versucht.
Im Internet sind die meisten Katzenhilfen vertreten. Schau doch vielleicht mal dort nach.
Es sind im Prinzip nichts anderes, als Tierheime nur für Katzen.
 

matka

Gast
Hallo Garfield

Ich würde dir auch auf jedenfall zu einem zweiten Spielgefährten
für Sammy raten,da du ja Berufstätig bist und er sonst oft alleine wäre.
Wir haben zwei von unseren von der Tierhilfe,und ich kann mich Inga
nur voll und ganz anschliessen.Dort wird man auch Beraten,welche von den Katzen am ehesten zu deinem Sammy passt,wenn du sein wesen etwas Beschreibst.
Wir Wünschen dir viel Glück bei deiner Suche :D
 

Jessie

Gast
Hallo Garfield,

dein Problem hat mich auch lange Zeit beschäftigt und das schlechte Gewissen hat mich ständig geplagt. Meine Katze ist/war auch in den letzten Monaten den lieben langen Tag alleine zu Hause. Sie lebte allerdings 5 Jahre mit einem Kater bei mir zusammen, den ich aber privat weiter vermitteln musste, da er nach dem Einzug meines Partners 9 Monate lang mit Unsauberkeit und Markieren reagiert hat, welches sich leider nicht mehr abstellen ließ.
Meine Katze ist sehr eigenwillig und eher zickig, aber zu Menschen sehr freundlich und interessiert. Sie machte auf mich nicht gerade einen unglücklichen Eindruck wegen ihres Alleinseins, aber artgerecht fand ich diese Haltung, zumal sie nur im Haus lebt, nicht gerade.
Nachdem mein Kater ein neues Zuhause gefunden hatte, nahm ich eine Katze aus dem Tierheim bei mir auf. Der Versuch scheiterte leider. Von dieser Katze wusste ich kaum etwas, da sie aufgrund eines Verkehrsunfalls ins Tierheim kam. Wie sie mit anderen Katzen verträglich ist bzw. wie und wo sie vorher gelebt hat, konnte man mir nicht sagen.
Klar, im Tierheim leben immer mehrere Katzen in einem Raum und müssen zwangsläufig miteinander auskommen. Das sagt aber nichts über ihre tatsächliche Verträglichkeit aus.
Es war schlimm, sie wieder zurückbringen zu müssen.
Nun habe ich einen neuen Versuch gestartet und hoffe, dass es dieses Mal besser funktioniert. Sie ist ebenfalls aus dem Tierheim, lebte bis dahin mit ihren beiden Geschwistern bei einem Paar in reiner Wohnungshaltung. Von daher brachte sie optimale Voraussetzungen mit. Sie ist sehr gut sozialisiert. Allerdings reagiert meine Altkatze noch ziemlich unfreundlich, knurrt und faucht. Ich bin allerdings recht zuversichtlich. So etwas klappt ja nicht von heute auf morgen.
Du solltest unbedingt einen Versuch wagen. Falls dieser scheitern sollte (etwas Geduld brauchst du natürlich schon), kannst du sie jederzeit wieder zurück ins Tierheim bringen. Du bist sogar dazu verpflichtet, sie wieder in das Tierheim zu bringen, von wo du sie bekommen hast, auch nach Jahren.
Suche dir auf alle Fälle eine Katze aus, die vom Temperament und Charakter deiner Katze ähnlich ist und vom Alter her nicht zu stark abweicht.
Nur Mut und viel Glück!
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo garfield2,

wenn ich Dein Posting lese, dann wird mir immer ganz schwer um's Herz, da ich selber vor nicht zu langer Zeit einen Sammy hatte, dem ich Wegbegleitung suchte und auch fand. ( https://www.katzen-links.de/katzenforum/viewtopic.php?t=4264 + https://www.katzen-links.de/katzenforum/viewtopic.php?t=5099)

Ich kann nur Jedem empfehlen, es auszuprobieren, denn wir können unseren geliebten Katzen nicht soviel bieten wie ein Artgenosse - auch wenn wir noch soviel Zeit, Einfühlungsvermögen und Tierliebe haben.

Versuch es!

Viele Grüsse,
Alberta
 
Thema:

gesellschaft für sammy??

gesellschaft für sammy?? - Ähnliche Themen

  • Gedanken zu Gesellschaft für Leonardo

    Gedanken zu Gesellschaft für Leonardo: Ich schnappe mir einfach mal nen neuen Thread zum Sammeln und Diskutieren. @Pat Kannst drüben löschen, ich gehe gleich auf die einzelnen Fragen...
  • Gesellschaft für Isabelle

    Gesellschaft für Isabelle: Hallo, im Thread zu Rechtsfragen habe ich ja schon mal gepostet, so dass Mitleser wissen, wir wollen für unsere Perserkatze Isabelle (6) wieder...
  • Unerwartet Gesellschaft für Pia

    Unerwartet Gesellschaft für Pia: :lol: Hallo alle zusammen! Nun,das ich für Pia noch Gesellschaft wollte ,hatte ich ja bereits erwähnt.Nicht? Eigentlich wollte ich ja noch...
  • Gesellschaft für Spike??????

    Gesellschaft für Spike??????: Hallo ihr lieben Ich hab da mal ne frage :roll::roll::roll: Ich bin am überlegen ob ich mir doch noch mal eine zweite Katze holen soll damit...
  • Gesellschaft für Whisper - ab Anfang August! *Freu*

    Gesellschaft für Whisper - ab Anfang August! *Freu*: Hallo zusammen, ich muss jetzt mal meine Freude loswerden! Beim letzten Tiearztbesuch hat meine Whisper im Wartezimmer einen Kater "getroffen"...
  • Ähnliche Themen
  • Gedanken zu Gesellschaft für Leonardo

    Gedanken zu Gesellschaft für Leonardo: Ich schnappe mir einfach mal nen neuen Thread zum Sammeln und Diskutieren. @Pat Kannst drüben löschen, ich gehe gleich auf die einzelnen Fragen...
  • Gesellschaft für Isabelle

    Gesellschaft für Isabelle: Hallo, im Thread zu Rechtsfragen habe ich ja schon mal gepostet, so dass Mitleser wissen, wir wollen für unsere Perserkatze Isabelle (6) wieder...
  • Unerwartet Gesellschaft für Pia

    Unerwartet Gesellschaft für Pia: :lol: Hallo alle zusammen! Nun,das ich für Pia noch Gesellschaft wollte ,hatte ich ja bereits erwähnt.Nicht? Eigentlich wollte ich ja noch...
  • Gesellschaft für Spike??????

    Gesellschaft für Spike??????: Hallo ihr lieben Ich hab da mal ne frage :roll::roll::roll: Ich bin am überlegen ob ich mir doch noch mal eine zweite Katze holen soll damit...
  • Gesellschaft für Whisper - ab Anfang August! *Freu*

    Gesellschaft für Whisper - ab Anfang August! *Freu*: Hallo zusammen, ich muss jetzt mal meine Freude loswerden! Beim letzten Tiearztbesuch hat meine Whisper im Wartezimmer einen Kater "getroffen"...
  • Top Unten