Gesellschaft für FIV infizierten Kater?

Diskutiere Gesellschaft für FIV infizierten Kater? im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Zusammen, ich denke schon länger darüber nach, ob wir uns nicht noch einen zweiten Kater oder besser eine Katze anschaffen sollten...

Fee

Gast
Hallo Zusammen,

ich denke schon länger darüber nach, ob wir uns nicht noch einen zweiten Kater oder besser eine Katze anschaffen sollten.

Schnurri ist mit einem Hund und einem anderen Kater aufgewachsen und ist nun seit 2 Jahren allein mit uns Menschen.
Ich denke, dass ihm ein Spiel-, Schmuse- und Raufkamerad gut tun würde.
Da Schnurri
aber FIV hat und die Krankheit auch ausgebrochen ist und er regelmässig Krankheitsschübe bekommt, ist es nicht möglich eine gesunde Katze aufzunehmen.
Vielmehr kommt wohl nur eine FIV infizierte Katze in Frage.

Da gibt es natürlich mehrere Aspekte zu durchdenken und ich bin völlig unsicher, ob es wirklich eine so gute Idee ist, noch eine Katze anzuschaffen.

Ist es möglich, dass sich die Katzen bei Krankheitsschüben gegenseitig anstecken, sprich wenn es beispielsweise Schnurri schlecht geht und die neue Gefährtin bisher keine Krankheitsanzeichen hat, kann sie dann ebenfalls einen Schub bekommen?
Oder wie ist es, wenn die neue Katze beispielsweise erkältet ist und dann den Schnurri ansteckt und der dann wieder völlig darnieder liegt?

Vielleicht kennt ja jemand diese Sorgen und Gedanken und hat schon Erfahrungen mit dieser Problematik gesammelt.
Ich werde auf alle Fälle nächste Woche unsere Tierärztin dazu befragen, da sie Schnurri auch sehr gut kennt.

Für Eure Erfahrungen bin ich aber auch sehr dankbar.

Grüsse und schon einmal ein schönes Wochenende
Fee & Schnurri
 
20.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gesellschaft für FIV infizierten Kater? . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
Chris, ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich Dir schon mal zu diesem Thema geschrieben habe. Jedenfalls haben wir zu unserem FIV-infizierten Kater ja noch zwei weitere, gesunde Kater geholt. Unser Doc hat uns nach langen und informativen Gesprächen sogar bestärkt, da FIV wirklich nur in Folge von Beißereien durch Blutübertragung, ähnlich wie HIV, übertragen werden kann. Da es aber mit Dobby keine Beißereien gibt, ist das Risiko sehr, sehr gering. Trotzdem lassen wir von den beiden gesunden Katern lediglich zur eigenen Beruhigung von Zeit zu Zeit große Blutbilder erstellen. Allerdings muß ich erwähnen, daß bei Dobby die Krankheit noch nicht *dreimalaufholzkopfklopf* ausgebrochen ist.

An Deiner Stelle würde ich mich mal mit Deinem Doc in Verbindung setzen und ihn hierzu interviewen. Ich kann mir schon vorstellen, daß die offen ausgebrochene Krankheit (Schnupfen, Infektionen aller Art, Pilz und so weiter) ein weiteres FIV-infiziertes Tier anstecken kann bzw. die Krankheit zum Ausbruch bringen kann. Es ist ernsthaft zu überlegen, falls Du Dich ganz sicher auf Deinen Kater verlassen kannst, nicht eine gesunde Katze zu holen ... allerdings: die Sorge bleibt trotzdem.

Lieben Gruß
Alex
 

Fee

Gast
Hallo Alex,

zunächst einmal: ich bin nicht Chris, ich bin Fee. :)

Danke für Deine Antwort.
Ich hatte schon in einem anderen Thread davon gelesen, dass Du neben Deinem infiziertem Kater noch zwei gesunde Katzen hast.
Das fällt bei uns leider aus, da Schnurri a) anderen Stubentigern schon sehr kratzbürstig sein kann (man muss ja schliesslich zeigen, wer hier die Hosen an hat...) und b) er oft ein entzündetes Maul mit blutigen Stellen hat. Schon alleine beim Fressen dürfte also das Übertragungsrisiko sehr gross sein.

Ich werde also nochmal mit meiner Tierärztin Rücksprache halten, aber irgendwie fürchte ich fast, dass Schnurri dazu verdammt ist, alleine zu bleiben. *schnief*

Grüsslis
Fee & Schnurri
 
Thema:

Gesellschaft für FIV infizierten Kater?

Gesellschaft für FIV infizierten Kater? - Ähnliche Themen

  • Gesellschaft

    Gesellschaft: Hallo, ich bin neu im Forum, finde es echt klasse. Unsere Katze Tabsy ist (leider) eine reine Wohnungskatze (bald zwei Jahre alt, weiblich). Da...
  • Katze frisst fischfutter

    Katze frisst fischfutter: Meine kätzin,3 Jahre, fängt plötzlich an futterflocken für Zierfische zu fressen. Sie ist ganz gierig und leckt jeden kleinen Rest auf. Ist das...
  • Lillien giftig für Katzen?

    Lillien giftig für Katzen?: Hallo liebe Community, ich bin gerade so besorgt. Eigentlich habe ich echt keine pflanzen zu hause. Ich habe zumersten mal einen Strauß mit...
  • Verkaufspreis für Kitten / Auflagen zur Abgabe

    Verkaufspreis für Kitten / Auflagen zur Abgabe: Hallo ihr lieben Ich würde heute einfach mal eure Meinung zu diesen Tema hören. Da ich ja gerade die 4er Bande groß Zieh und diese auch in...
  • Umfrage:Was habt ihr für Katzen?

    Umfrage:Was habt ihr für Katzen?: Mich würde interessieren welche Katzen ihr Zuhause habt?Also die Rasse
  • Ähnliche Themen
  • Gesellschaft

    Gesellschaft: Hallo, ich bin neu im Forum, finde es echt klasse. Unsere Katze Tabsy ist (leider) eine reine Wohnungskatze (bald zwei Jahre alt, weiblich). Da...
  • Katze frisst fischfutter

    Katze frisst fischfutter: Meine kätzin,3 Jahre, fängt plötzlich an futterflocken für Zierfische zu fressen. Sie ist ganz gierig und leckt jeden kleinen Rest auf. Ist das...
  • Lillien giftig für Katzen?

    Lillien giftig für Katzen?: Hallo liebe Community, ich bin gerade so besorgt. Eigentlich habe ich echt keine pflanzen zu hause. Ich habe zumersten mal einen Strauß mit...
  • Verkaufspreis für Kitten / Auflagen zur Abgabe

    Verkaufspreis für Kitten / Auflagen zur Abgabe: Hallo ihr lieben Ich würde heute einfach mal eure Meinung zu diesen Tema hören. Da ich ja gerade die 4er Bande groß Zieh und diese auch in...
  • Umfrage:Was habt ihr für Katzen?

    Umfrage:Was habt ihr für Katzen?: Mich würde interessieren welche Katzen ihr Zuhause habt?Also die Rasse
  • Top Unten