Genio frißt nicht mehr

Diskutiere Genio frißt nicht mehr im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, ihr Lieben . . . Genio war schon immer ein schlechter Esser . . . :( Doch im Moment wird es immer schlimmer. Seit 3 Tagen hat er schon...

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Hallo, ihr Lieben . . .

Genio war schon immer ein schlechter Esser . . . :(
Doch im Moment wird es immer schlimmer. Seit 3 Tagen hat er schon nichts mehr gegessen . . . gestern konnte ich ihn noch mit etwas Wurst locken, aber heute . . . :cry:
Als ich heute mittag nach Hause gekommen bin, hatte er sein Frühstück nicht mal angerührt. Er lag auch
nur auf dem Kratzbaum und hat geschlafen. Er wollte nicht spielen und mir kam es vor, als wäre er richtig schlapp. Ich habe versucht ihn mit Wurst und saurer Sahne (die er sonst so liebt) zu locken, aber alles hat er verschmäht.
Ich bin also richtig nervös geworden und habe dann auch gleich den TA angerufen. Um 17 Uhr bin ich mit ihm dann zum Arzt gefahren, aber er konnte nichts feststellen. Es hat ihm ein Aufbaumittel zum Schlecken gegeben, um zu sehen, ob er überhaupt noch selbständig fressen will. Die hat er, zum Glück, aufgeschleckt.
Dann hat er ihm noch ein Mittel gespritzt, um den Appetit anzuregen und ein Futter, das er sicher fressen sollte. Das soll ich ihm heute abend geben.
Ich bin so verzweifelt und weiß nicht, was mit meinem Schatz los ist . . . :cry:
Ich hoffe so sehr, das er wenigstens von diesem Futter etwas frisst.
Wenn es ihm am Montag nicht besser geht, lassen wir ein großes Blutbild erstellen . . . ich bin am Ende.

Traurige Grüße
Monella

P.S. Wir haben am Montag neue Fenster bekommen und mein TA tippt darauf, das ihn das aus der Bahn geworfen haben könnte. Es war sehr laut, auch wenn er mit Stella die ganze Zeit im verschlossenen Schlafzimmer war.
 
15.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Genio frißt nicht mehr . Dort wird jeder fündig!

Berenike

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
92
Gefällt mir
0
Ach Mensch Monella, das tut mir soooo leid :cry: <malganzliebtröstendumarmt>!!!

Ich kann dir nachfühlen, wie es dir jetzt geht. Das Blöde dabei ist, so jedenfalls meine Erfahrung, mensch überträgt alle Unruhe und Sorge auf das Tier :roll: . Unser Shady ist ja auch so ein Mäkelfresser und ich muss mich superzusammenreissen, dass ich nicht ins nächste Zoolädchen stürze und irgendein neues superleckeres Futterchen für ihn suche!

Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass es bald wieder besser wird und die Tierarztspritze anschlägt <hoff>!

Du hälst uns doch auf dem Laufenden, hm?

Appetitanregende Wünsche...

P.S. Wie ist es denn mit Vitaminpaste, nimmt er die vielleicht?
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Liebe Monella,

auch wir drücken Euch mal von hier ganz, ganz doll !!!!! Ich drück Dir ganz fest die Daumen, daß da nichts ernstes dahinter steckt und er wirklich nur ein wenig "neben der Bahn" ist w/ den Fenstern. Unser Raffi war da auch sehr "anfällig" für. (ich meine jetzt wenn solche großen Ereignisse wie die Fenster *bei uns war es d. Laminat legen* stattgefunden haben).

Halte uns unbedingt auf dem laufenden, ja ?

Ganz liebe, aufbauende, Grüße
Biggi mit Mathias und Billy
 

Anonymous

Gast
Liebe Monella,
ich kann mich den anderen Meinungen nur anschließen ... vielleicht hat Genio die ganze Sachen sehr durcheinander gebracht. Wenn er auf solche Veränderungen reagiert, ist es gut möglich.
Auf alle Fälle ist es aber sicher besser, sein Blut zu untersuchen, um Gewissheit zu haben.
Ich drücke Dir und Deinem Kleinen die Daumen, daß er nichts ernsthaftes hat und bald wieder ganz gesund ist. Ich kann nachfühlen, wie sehr Du Dir Sorgen machst.

Liebe Grüße an Dich und liebe Streichler an Genio
Carola
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallo Monella,
fühl dich mal heftig gedrückt von mir. Das ist ja immer was mit unseren Mäusen. Hast du schon Fieber gemessen??Hoffentlich hat er heute doch etwas zu sich genommen. Denke an euch und hoffe das es Genio bald wieder besser geht.
 

gismosue

Registriert seit
05.10.2002
Beiträge
246
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

*malkräftigknuddelunddrück*

wie geht es Genio denn jetzt? Ich glaube ich schicke Dir mal Max und Lilly vorbei - wenn bei den Vielfrassen bei Genio kein Futterneid aufkommt :lol:

Knuddel den Kerl mal von mir :lol:

P.S Max hat sich gut erholt, Nase läuft fast nicht mehr.

Liebe Grüße
 

Anonymous

Gast
Liebe Monella,

hat denn Genio inzwischen wieder etwas zu sich genommen? Ich hoffe es ganz doll für euch beide. Hoffentlich war er wirklich "nur" durch den Wind, wegen dem Fensterkrach!
Hast du mal versucht ihm ein bißchen warmes, gekochtes, zartes Hühnerfleisch zu geben, mit ein bißchen Reis, evt. warme Hühnerbrühe dazu? Hat der TA eine Magenschleimhautentzündung ausgeschlossen, oder war das Futter, was er mitgegeben hatte dafür? Aber wenn er nicht erbricht oder Durchfall hat, kann es das bestimmt nicht sein. Wie ist denn sein Trinkverhalten, trinkt er wenigstens etwas? Wenn ja, vielleicht kannst du ja etwas Brühe mit hinzu tun?

Ich drücke ganz doll die Daumen, dass er nichts schlimmes hat, schreib doch mal, ob er inzwischen wieder gefressen hat.
Ganz viele Knuddelgrüße von uns
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Hallo, ihr Lieben . . .

vielen, vielen Dank für Eure lieben Postings. Die bauen mich echt auf.
Genio geht es etwas besser. Ich habe heute ein Hühnchen gekocht und er hat ein bißchen daran rumgeknabbert. Getrunken hat er auch etwas. Das mit der Brühe ist eine gute Idee, das werde ich gleich mal ausprobieren. Leider ist er noch etwas benommen und immer noch sehr müde.
Der TA konnte nichts körperliches entdecken, somit schließe ich die Magenschleimhautentzündung mal aus. Sollte es ihm aber bis Montag mittag nicht besser gehen, dann werde ich nochmal mit ihm zum TA fahren und ein großes Blutbild erstellen lassen.
Heute nacht habe ich kaum ein Auge zugemacht und den Tag über habe ich ihn viel beobachtet und versucht, ihn zum essen zu animieren.
Ich versuche dabei, ruhig zu wirken und versuche meine Angst und Nervosität zu verbergen. (Es gelingt mir aber nicht immer)

Ich danke Euch für Eure tröstenden Worte und melde mich, sobald ich etwas Neues weiß.

Traurige Grüße
Monella
 

Berenike

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
92
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

ich finde dich ziemlich tapfer wie du mit der Situation umgehst und ich hoffe so sehr, dass sich dein Kater auf dem Wege der Besserung befindet.

Ich habe in allen meinen Katzenbüchern gewühlt, aber leider nichts passendes gefunden. Schön, dass du uns eine Rückmeldung gegeben hast. Ich habe heute schon mehrmals hier hereingeschaut und auf neue positive Berichte gehofft...wir denken an dich!

Irgendwie eskaliert sowas aber auch immer am WE finde ich :cry:

Wir drücken weiterhin die Daumen und eventuell die Pfötchen und wünschen ganz ganz schnell gute Besserung!!!!!!
 

Anonymous

Gast
Liebe Monella,

toll, dass er wenigstens am Hühnchen geknabbert hat und vor allem trinkt! Das ist ja schonmal ein gutes Zeichen. Manchmal kommt das schon bei Katzen vor, das sie bei Stress einfach weniger oder gar nicht essen, das legt sich dann wieder. Die Müdigkeit von ihm aber gefällt mir gar nicht. Vielleicht kommt es ja davon, dass er nun kaum gegessen hat. Trotzdem würde ich Montag nochmal den TA nerven, dass er nochmals gründlich durchcheckt und vorsichtshalber auf ein Blutbild bestehen.

Aber bis dahin mach dich nicht verrückt, wahrscheinlich ist es ganz harmlos.
Ich warte ganz gespannt auf deinen Bericht am Montag und hoffe, dass ich dann meine Daumen vom vielen Drücken entspannen kann.
Alles Gute für euch beide.
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Hallo, ihr Lieben . . .

ich wollte mich nochmal bedanken, für das Daumen drücken und die lieben Worte . . . :D
Ich glaube, es geht wieder aufwärts. Genio hat gestern nochmal Huhn gegessen und dann noch etwas vom Katzenfutter. Heute morgen hat er dann eine ganze Tüte von dem TA-Futter weggeputzt. Er scheint auch wieder etwas munterer zu sein . . . bei uns ist heute echt schönes Wetter und ich habe die Balkontüre aufgemacht und er treibt sich nun auf dem Balkon herum. Heute bekommt er nochmal das Energiefutter vom Arzt und ich hoffe es geht weiter so bergauf.
Ihr habt mir echt geholfen, etwas ruhiger zu werden . . . danke . . . und ich bin froh, das ich Euch habe.

Werde mich heute abend nochmal melden.

Liebe Grüße
Monella
 

Berenike

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
92
Gefällt mir
0
Mensch Monella,

das hört sich ja schon viiieeel besser an. Ich weiss wie man sich verrückt machen kann, wenns den Fellnasen mal nicht gut geht. Ich laufe dann immer ziemlich planlos rum und jammere darüber, dass die "Viecher" nicht sprechen können.

Ich wünsche weiterhin einen gesunden Appetit und beneide dich um das sonnige Wetter - hier ists herbstlich trüb! :wink:
 

gismosue

Registriert seit
05.10.2002
Beiträge
246
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

schön zu hören, daß Genio auf dem Weg der Besserung ist :D .

Ich hab mir schon die ganze Zeit Gedanken gemacht, mit welchen kulinarischen Spezialitäten Du ihn zum fressen bringen könntest.

Ja und das schöne Wetter muß Katze ja ausnützen 8) - vielleicht lag seine "Unpässlichkeit" doch nur an den Handwerkern.

Nicht jeder hat so kleine "Bauhelfer" wie ich - aber bis auf Baby, kennen meine ja nichts anderes außer Baustelle. Und sie sind ein Garant für lachende Arbeiter, spätesten wenn mal wieder einer im Handwerkskasten sitzt :lol:

Liebe sonnige Sonntagsgrüße
 

Anonymous

Gast
Liebe Monella!

Na das ist doch super!!! Na wenn er schon auf dem Balkon das schöne Wetter genießt :D , dann gehts ihm ja wieder gut, und der Appetit scheint ja auch wieder da zu sein. Mal so am Rande: Wieso habt ihr schönes Wetter, während hier alles im Grau versinkt? Petrus ist ja sehr ungerecht...
Hauptsache Genio gehts wieder gut, wahrscheinlich ist er ein ganz sensibler, dass die Handswerksarbeiten ihn so durcheinander bringen. Mein Kaani ist ja auch so ein Sensibelchen, da darf man in der Wohnung noch nichtmal was umstellen, dann ist er gleich totaaal durcheinander und begreift die Welt nicht mehr. Bei solchem Lärm, wie neue Fenster in seinem(!) Revier einbauen, na da wären wir (denn ich leide ja immer mit) wohl tausend kleine Tode gestorben.

Da bin ich ja froh, dass es ihm wieder besser geht!
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallo Monelle,
das freut mich riesig das es nun bergauf geht, ich drücke weiter die Daumen.
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Hallo, ihr Lieben . . . :D

ich glaube nun haben wir die Kurve bekommen. Genio hat den halben Napf ausgefuttert und das mit einer Freude . . . :D
Jetzt hat er es sich auf dem Kratzbaum bequem gemacht, nachdem er den Nachmittag auf dem Balkon verbracht hat.
Ich danke Euch riesig für Eure Anteilnahme und Eure lieben Worte.
Ich soll Euch von Genio grüßen . . . :wink:
Da er nun wieder fast normal frißt und auch sein Allgemeinbefinden wieder okay ist, wollte ich Euch fragen, ob es nötig ist, das große Blutbild erstellen zu lassen.
Unser TA ist eine halbe Stunde Autofahrt entfernt und ich weiß nicht, ob ich ihm den Streß zumuten soll.
Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Morgen soll ich den TA anrufen und ihm berichten, wie das WE verlaufen ist, aber ich wollte einfach nochmal Eure Meinung zu dem Blutbild hören.

Liebe Grüße und DANKEEEEEEE .. .. .. :D
Monella
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Liebe Monella,

ich freue mich riesig für Euch !! Das hört sich doch wirklich schon wesentlich besser an !

Also in Bezug auf das Blutbild werden hier wahrscheinlich die Meinungen auseinander gehen. Ich würde morgen den TA mal anrufen und ihm alles berichten und hören was er sagt. Sollte er selber das Blutbild absolut nicht für notwendig halten würde ich den kleinen auch nur noch weiter genau beobachten. Wenn er jedoch Dir die Entscheidung überläßt dann würde ich an Deiner Stelle den Bluttest machen lassen. Ich bin da auch hyper-vorsichtig und bin erst 100%ig überzeugt (und auch wieder ruhig) wenn ich schwarz auf weiß hab das wirklich alles o.k. ist - dafür mute ich Billy auch mal 25 Minuten Autofahrt zu.

Laß uns wissen lassen wie Du Dich entschieden hast !

Drücke Euch weiter die Daumen !!!

Liebe Grüße
Biggi
 

Katzenfrau

Gast
NA PRIMA !! das ist doch mal erfreulich zu hören... *ganzliebdrück*

Mit dem Blutbild würde ich auch erstmal den TA fragen...

Liebe Grüsse
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Kuckuck, ihr Lieben . . .

also ich habe Euren Rat befolgt und habe bei dem Telefonat mit dem TA nochmal mit ihm über das große Blutbild gesprochen.
Er hat gesagt, wenn Genio jetzt wieder richtig frißt und auch das Allgemeinbefinden sich wieder normalisiert hat, dann bräuchten wir das Blutbild nicht mehr machen. Denn bei der Untersuchung konnte er schon nichts feststellen und wenn etwas nicht in Ordnung wäre, dann hätte er nicht wieder so schnell mit dem Fressen begonnen.
Ich bin überglücklich und ich hoffe, das er heute abend wieder genauso gut frißt, wie gestern.
Ich danke Euch . . . Bussi und Knuddel . . . :D

Liebe Grüße
Monella
 
Thema:

Genio frißt nicht mehr

Genio frißt nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Katze frisst kaum und atmet komisch

    Katze frisst kaum und atmet komisch: Hallo Leute, Meine 6 Jahre alte (kastrierte) Katze Bijou verhält sich in den letzten Tagen etwas anders. Sie hat kaum einen Bissen gegessen...
  • Frisst weniger und Erbricht

    Frisst weniger und Erbricht: Hoffe jemand ist noch wach.. Wir haben einfach keine Ruhe.. Viele hier kennen die Vorgeschichte meiner Katze TK etc dann letzte Woche Durchfall...
  • BKH atmet schwer, Lunge kollabiert- frisst und trinkt nicht

    BKH atmet schwer, Lunge kollabiert- frisst und trinkt nicht: Hallo, Micky (BKH, 9 Jahre alt) atmet seid knapp zwei Wochen sehr schwer, isst und trinkt von selbst nicht mehr. Wir waren schon bei mehreren...
  • Katze frisst Katzenstreu und hat Juckreiz

    Katze frisst Katzenstreu und hat Juckreiz: Hallo zusammen Ich wusste nicht wohin mit diesem Thema, da die Symptome total eigenartig sind. Alles fing damit an, dass sich unser Kater oft zu...
  • Dicke Mandeln - Kater frisst nicht trotz Schmerzmitteln

    Dicke Mandeln - Kater frisst nicht trotz Schmerzmitteln: Hallo Ihr Lieben, ich brauche leider mal wieder euren Rat bzw. eure Meinung. Unser Kater Felix (3 1/2 Jahre) fing vor drei Tagen an immer...
  • Ähnliche Themen
  • Katze frisst kaum und atmet komisch

    Katze frisst kaum und atmet komisch: Hallo Leute, Meine 6 Jahre alte (kastrierte) Katze Bijou verhält sich in den letzten Tagen etwas anders. Sie hat kaum einen Bissen gegessen...
  • Frisst weniger und Erbricht

    Frisst weniger und Erbricht: Hoffe jemand ist noch wach.. Wir haben einfach keine Ruhe.. Viele hier kennen die Vorgeschichte meiner Katze TK etc dann letzte Woche Durchfall...
  • BKH atmet schwer, Lunge kollabiert- frisst und trinkt nicht

    BKH atmet schwer, Lunge kollabiert- frisst und trinkt nicht: Hallo, Micky (BKH, 9 Jahre alt) atmet seid knapp zwei Wochen sehr schwer, isst und trinkt von selbst nicht mehr. Wir waren schon bei mehreren...
  • Katze frisst Katzenstreu und hat Juckreiz

    Katze frisst Katzenstreu und hat Juckreiz: Hallo zusammen Ich wusste nicht wohin mit diesem Thema, da die Symptome total eigenartig sind. Alles fing damit an, dass sich unser Kater oft zu...
  • Dicke Mandeln - Kater frisst nicht trotz Schmerzmitteln

    Dicke Mandeln - Kater frisst nicht trotz Schmerzmitteln: Hallo Ihr Lieben, ich brauche leider mal wieder euren Rat bzw. eure Meinung. Unser Kater Felix (3 1/2 Jahre) fing vor drei Tagen an immer...
  • Top Unten